--------------------------------------------------------------------------------

6. Die Formierung des lokalen Budgets sowohl die Methodik der Organisation als auch der Durchführung der Revisionen in den Kommunalbildungen

Die Einleitung

Vom wichtigsten Ergebnis der Reformen in Russland des Stahls die reale Dezentralisierung der Macht, des Eigentumes und der Verwaltung{Steuerung}, die Umwandlung der Regionen und der Territorien{Gebiete} in den realen Subjekten des Prozesses der Aneignung. Es fing der Prozess des Entstehens der im grossen und ganzen neuen Eigentumsform - kommunal-an.
Ìóíèöèïàëèçàöèÿ (vom lateinischen Wort municipium - ñàìîóïðàâëÿþùàÿ bedeutet Gemeinde) « die Sendung{Übergabe} von der staatlichen Macht des Eigentumsrechtes auf die Erde, des Baus, des Unternehmens der lokalen Wirtschaft den Organen der städtischen Selbstverwaltung ».
Ìóíèöèïàëèçàöèÿ trägt zum Entstehen jener ökonomischen Basis{Station} bei, dank deren die Möglichkeit erscheint{entsteht}, die Bedingungen des Lebens der Bevölkerung zu verbessern und zu erleichtern.
Zum ersten Mal war der Terminus die "Kommunalbildung" wegen der juristischen Praxis vom Bürgerlichen Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation eingeführt. Doch wird weder in die Verfassung russischer Föderation, noch im Bürgerlichen Gesetzbuch{Kodex} der geraden{direkten} Bestimmungen die "Kommunalbildung" dem Begriff gegeben. Bei der Gegenüberstellung der Verfassung russischer Föderation und Des bürgerlichen Gesetzbuches{Kodexes} íàïðàøèâàåòñÿ die Schlussfolgerung, dass unter der Kommunalbildung ist nötig es, das gewisse Territorium{Gebiet} zu verstehen, auf dem die Bevölkerung (unverbindlich kompakt und îñåäëî) wohnt, oder den Teil des städtischen Territoriums{Gebiets}, ïðèîáðåòøóþ den besonderen Status (der Status der Kommunalbildung), zulaßend von ihnen, in bürgerlich ïðàâîîòíîøåíèÿõ teilzunehmen, die selbständige soziale und ökonomische Politik zu verwirklichen. Entsprechend der Art. 2 Des föderalen Gesetzes ¹ 131 îò2006 [17], « ist die Kommunalbildung eine städtische oder ländliche Siedlung, den Kommunalbezirk, den städtischen Bezirk oder das innerstädtische Territorium{Gebiet} der Stadt der föderalen Bedeutung ». Man muß bezeichnen{begehen}, dass der Begriff die "Stadtverwaltung", das sich in der Lehr-und wissenschaftlichen Literatur sehr oft trifft{vorkommt}, in der russischen Gesetzgebung wird praktisch nicht verwendet, wegen wessen der rechtlichen Unterschiede zwischen den städtischen und ländlichen Kommunalbildungen nicht durchgeführt{geleitet} wird.
Zum gegenwärtigen Tag ist das Vorhandensein des lokalen Budgets ein charakteristisches{charaktervolles} Merkmal der Kommunalbildung, seinem unbedingten Attribut. Die Budgets der Subjekte russischer Föderation treten in das zweite Niveau des haushaltsmäßigen Systems ein, und die lokalen Budgets bilden das dritte Niveau des haushaltsmäßigen Systems russischer Föderation [1] zusammen.
Ein Ziel{Zweck} der Forschung in der Arbeit ist das Studium der Formierung des lokalen Budgets sowohl die Methodik der Organisation als auch der Durchführung der Revisionen in den Kommunalbildungen.
Die Aufgaben der Forschung bestehen darin, um die theoretischen Aspekte der Formierung des lokalen Budgets zu studieren, die Organisation der Arbeit und die Erfüllung des Budgets für 2003-2005 zu analysieren, die Methodik der Organisation und der Durchführung der Revisionen in den Kommunalbildungen und die gesetzgebende Regulierung der ökonomischen Grundlage der lokalen Selbstverwaltung und der Kontrol'no-Revisionstätigkeit zu studieren.
Das Budget der Kommunalbildung (stellt das lokale Budget) die Form der Bildung und die Ausgabe{Verbrauch} der Geldmittel, die für die Finanzversorgung der Aufgaben und der Funktionen der lokalen Selbstverwaltung vorbestimmt sind, dar. Auf solche Weise, ist die Formierung jedes lokalen Budgets mit der wichtigsten Aufgabe - die Finanzversorgung der Realisierung der Vollmächte der lokalen Selbstverwaltung am Territorium{Gebiet} der Kommunalbildung bedingt. Diese Vollmächte entsprechend der Gesetzgebung wird mit dem Beschluss der Fragen der lokalen Bedeutung, und auch mit der Realisierung übergeben von den Organen der staatlichen Macht der abgesonderten staatlichen Vollmächte den Organen der lokalen Selbstverwaltung eng koordiniert.
Entsprechend der geltenden{handelnden} Gesetzgebung (die Art. 171 Des haushaltsmäßigen Gesetzbuches{Kodexes} russischer Föderation) die Vorbereitung des Projektes{Entwurfs} des lokalen Budgets, und dann die Erfüllung des genehmigten Budgets verwirklicht sich von der lokalen Verwaltung.
Der Zusammenstellung der Projekte{Entwürfe} der lokalen Budgets geht die Erarbeitung der Prognosen der sozial ökonomischen Entwicklung der Kommunalbildungen, der Zweige der Wirtschaft voran{Ökonomie voran}, und auch die Vorbereitung der zusammengestellten Finanzgleichgewichte{Finanzbilanzen}, auf deren Grundlage die Finanzorgane der Kommunalbildungen bilden die Projekte{Entwürfe} der Budgets unmittelbar zusammen.
Für die Zusammenstellung des Projektes{Entwurfs} des Budgets werden die Nachrichten über die geltende{handelnde} Steuergesetzgebung verwendet; die Richtsätze der Abführungen von den eigenen und anpassenden Einkommen der Budgets anderer Niveaus des haushaltsmäßigen Systems; die vermuteten Umfänge der Finanzhilfe der Kommunalbildung aus den Budgets anderer Niveaus; die Arten{Gestalten} und die Umfänge der Kosten{Aufwände}, die vom einem haushaltsmäßigen Niveau auf anderen übergeben werden.
Auf die Hauptcharakteristiken des Budgets werden bezogen:
- Das Gesamtvolumen der Einkommen des Budgets
- Das Gesamtvolumen der Budgetaufwände
- Das Defizit des Budgets.
Eine wichtigste Bedingung der Selbstständigkeit der lokalen Budgets ist das Vorhandensein der gesetzgebend eingerichteten stablen Quellen der Einkommen. Der einträgliche Teil der lokalen Budgets in Russischer Föderation wird entsprechend Dem haushaltsmäßigen Gesetzbuch{Kodex} auf Kosten der eigenen Einkommen (aufnehmend die Steuer-und nicht Steuereinkommen) und der anpassenden Einkommen (auf Kosten der Abführungen von den föderalen und regionalen Steuern und der Gebühren{Sammeln}), und auch auf Kosten der kostenlosen Aufzählungen gebildet.
Der Beschluss der Fragen der lokalen Bedeutung bestimmt den wichtigsten Teil der Kosten{Aufwände} der lokalen Budgets. Die Kosten{Aufwände} der Budgets werden je nach ihrem ökonomischen Inhalt{Erhaltung} auf aktuell{fliessend} und kapital geteilt.
Das haushaltsmäßige Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation bestimmt, dass die aktuellen{fliessenden} Kosten{Aufwände} der Teil der Kosten{Aufwände} der lokalen Budgets ist, die die aktuelle{fliessende} Finanzierung der Organe der lokalen Selbstverwaltung, der haushaltsmäßigen Institutionen{Gründungen}, und auch andere Kosten{Aufwände}, die nicht in die kapitalen Kosten{Aufwände} aufgenommen sind, gewährleisten. Die kapitalen Kosten{Aufwände} gewährleisten èííîâàöèîííóþ und die Anlagetätigkeit und nehmen{einschalten} in die Ausgabenposten, die für die Investitionen in die geltenden{handelnden} oder von neuem geschaffenen juristischen Personen entsprechend dem genehmigten Anlageprogramm vorbestimmt sind, auf. Außerdem werden in diesem Teil auch die Kosten{Aufwände} auf der Bildung{Schaffung} oder die Vergrößerung des Kommunaleigentumes berücksichtigt.
In der modernen{gegenwärtigen} russischen Praxis wurde die Regel widerstanden, das Niveau der haushaltsmäßigen Kosten{Aufwände} ausgehend von den voraussichtlichen Einkommen (dass zu bestimmen widerspricht der allgemeinanerkannten Theorie der Formierung der Budgets).
Im Lauf{Gang} des Studiums der Struktur des Budgets des Bezirkes Kamyshinskogo ist die beunruhigte Tendenz seiner Entwicklung bemerkt: nicht den aufhörenden Abgleichfehler zwischen einträglich und ausgabe-in Raten des Budgets. Es bildet sich die Situation des Mangels des Budgets. Es ist die Suche der Quellen der Füllung des einträglichen Teiles des lokalen Budgets deshalb notwendig, die studiert sind und sind in der Arbeit angeboten.
Das Budget des Kommunalbezirkes (das Bezirksbudget) und ñâîä der Budgets der städtischen und ländlichen Siedlungen, die des Kommunalbezirkes bilden gründen das konsolidierte Budget des Kommunalbezirkes.
Das konsolidierte Budget ñâîä der Budgets íèæåñòîÿùèõ der territorialen Niveaus und des Budgets der entsprechenden natsional'no-staatlichen und administrativen - territorialen Bildung, die für die Rechnung{Berechnung} und der Analyse verwendet ist.
Die Produktion{Herstellung} und die Verteilung der Wohle verwirklicht sich unter den Bedingungen der sich entwickelnden Marktwirtschaft wie privat{einzeln}, als auch den staatlichen Unternehmen und die Institutionen{Gründungen}, einschließlich des Unternehmens und der Institution{Gründung} der Subjekte russischer Föderation und der Kommunalbildungen.
Die Fragen der Entwicklung der ökonomischen und sozialen Politik ziehen ganze grössere Aufmerksamkeit der obersten Organe der staatlichen Macht und die Verwaltung{Steuerung} in der letzten Zeit heran.
Die Aktualität der gegebenen{vorliegenden} Diplomarbeit ist damit, dass die rationale Nutzung des Budgetfonds, der materiellen Ressourcen und des staatlichen Eigentumes - die unbedingte Bedingung der Realisierung der sozial-ökonomischen Programme und der Versorgung der ökonomischen Sicherheit eines beliebigen Staates bedingt. In unserem Land wird es nebenan der Faktoren, wesentlich denen, neben rechtlich íåóðåãóëèðîâàííîñòüþ einiger Fragen die Formierung und die Erfüllung der Budgets verschiedener Niveaus erschwert, es ist die Abwesenheit des ausgetesteten Systems der Finanzkontrolle hinter der Beachtung der geltenden{handelnden} haushaltsmäßigen Gesetzgebung und Kriterien der Einschätzung der Rationalität und der Effektivität der Ausgabe{Verbrauches} des Budgetfonds.
Zum gegenwärtigen Tag wird die offizielle Konzeption der staatlichen Finanzkontrolle, die den Bedingungen der Marktwirtschaft und der föderativen Einrichtung{Aufbaus} Russlands entspricht, gebildet. Sie soll die rechtlichen Lücken in der Bestimmung der Begriffe und der Forderungen zur Ordnung der Durchführung und die Erledigung der Ergebnisse der Revision und der Prüfung die Annahme Des föderalen Gesetzes über die staatliche Finanzkontrolle ergänzen, dessen Projekte{Entwürfe} schon nicht ein Jahr existieren.
Die Revision historisch wurde in der Praxis der finansovo-ökonomischen Kontrolle hinter der Ausgabe{Verbrauch} des staatlichen Budgetfonds, in der Regel, systematisch und plötzlich immer ausgenutzt{verwendet}. Als das Werkzeug der finansovo-ökonomischen Kontrolle ist sie in der Finanzsphäre und in den modernen{gegenwärtigen} Bedingungen breit gefordert, was in vielen staatlichen und normativno-rechtlichen Dokumenten{Ausweisen} fixiert ist.
Ein Objekt der Forschung in der Diplomarbeit ist die Verwaltung Kamyshinskogo des Kommunalbezirkes.
Ein Gegenstand{Fach} der Forschung ist die Form der Bildung und der Ausgabe{Verbrauches} der Geldmittel, die für die Finanzversorgung der Aufgaben und der Funktionen der lokalen Selbstverwaltung vorbestimmt sind, und auch der nachfolgenden Kontrolle, in dessen Lauf{Gang} wird die ununterbrochene dokumentale und tatsächliche Prüfung aller finansovo-wirtschaftlichen Operationen, die von der testbaren Kommunalbildung im Laufe mit 2003 bis 2005 vollkommen sind, durchgeführt{geleitet}.
Da die Revision alle Richtungen der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit der Organisation erfasst, so wird die besondere Aufmerksamkeit der Revision der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit der Verwaltung Kamyshinskogo des Kommunalbezirkes zugeteilt werden. Die Hauptfragen, die geöffnet sein werden, sind die Fragen der Beachtung der Finanzdisziplin, der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Führung der Buchhaltung und die Zusammenstellung des Berichtswesens, der Versorgung der Unversehrtheit der Geldmittel und der Materialwerte, und auch die Errichtung{Feststellung} der Übereinstimmung der Nutzung des Budgetfonds nach der zweckbestimmten Bestimmung, die Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Bildung und die Zweckmäßigkeit der Ausgabe{Verbrauches} staatlich âíåáþäæåòíûõ der Mittel.
Die wichtigen Abteilungen{Teile} der Forschung im Lauf{Gang} der Revision sind die Beachtung der Gesetzgebung und der Regeln der Buchhaltung bei der Verwirklichung der Operationen mit den Hauptmitteln und die nicht materiellen Aktivbestände{Aktive}, der Investitionen, der Kosten auf die aktuelle{fliessende} Tätigkeit, der Rechnungen{Berechnungen} nach der Bezahlung des Werkes{Arbeit} und anderer Rechnungen{Berechnungen} mit den physischen Personen, die Formierung der Finanzergebnisse und ihre Verteilung [39].
Bei der Revision werden alle Operationen õîçÿéñòâóþùåãî des Subjektes mit der Nutzung aller für es notwendigen Annahmen{Aufnahmen} und der Weisen - von der Verifizierung der auf der Stelle{Ort} existierenden Dokumente{Ausweise} bis zu den entgegenkommenden Prüfungen in den Organisationen geprüft, mit denen das testbare Objekt von Finanziellen{finanz-} oder anderen Beziehungen verbunden ist. Die Durchführung der Revision gibt die praktische technische Möglichkeit, keine Verstöße der Gesetzgebung, der Regeln der Führung der Buchhaltung und der Zusammenstellungen des Buchhaltungsberichtswesens zu versäumen.













1 Lokales Budget: den Begriff, die Struktur, die Prinzipien der Formierung

Das haushaltsmäßige Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation bestimmt das lokale Budget wie die Form der Bildung und die Ausgabe{Verbrauch} der Geldmittel, die für die Versorgung der Aufgaben und der Funktionen vorbestimmt sind, bezogen zu den Gegenständen{Fächern} der Führung der lokalen Selbstverwaltung [1].
Das lokale Budget stellt die Gesamtheit des von den Normen{Raten} angepassten rechtes der öffentlichen Beziehungen, die sich anlässlich der Formierung und der Ausgabe{Verbrauches} der Geldmittel für die Verwirklichung der Funktionen und des Kompetenzbereiches der lokalen Selbstverwaltung bilden, dar.
Im gegebenen{vorliegenden} Begriff werden die Elemente des ökonomischen und rechtlichen Charakteres kombiniert. Da die Finanzmittel (die Finanzen) die Gesamtheit der öffentlichen Beziehungen, die Gesamtheit der Geldmittel, die gebildeten und für den Beschluss der Fragen der lokalen Bedeutung verwendet sind, darstellen, ist und das Budget ein Bestandteil der Finanzmittel, so stellt das Budget auch vor, wie die Systemgruppe ganzen Systems, die die Finanzmittel, die Gesamtheit der öffentlichen Beziehungen sind.
Die lokalen Budgets haben die wichtige Bedeutung in der Versorgung der komplexen Entwicklung des Territoriums{Gebiets}, die Erhöhungen des Lebensniveaus der Bürger.
Das ökonomische Wesen der lokalen Budgets [29] wird unmittelbar durch ihre Bestimmung und die Ausführung{Erfüllung} von den Machtorganen der Funktionen, gezeigt und zwar:
- Die Formierung der geldlichen Fonds{Bestände}, die eine Finanzversorgung der Tätigkeit der lokalen Machtorgane sind;
- Der Vertrieb und die Nutzung der geldlichen Fonds{Bestände} zwischen den Zweigen der Wirtschaft;
- Die Kontrolle über die finansovo-wirtschaftliche Tätigkeit der Organisationen, der Unternehmen und der Institutionen{Gründungen}, den unterstellten Organen der lokalen Macht;
- Die Verteilung der staatlichen Mittel im Inhalt{Erhaltung} und die Entwicklung der sozialen Infrastruktur der Gesellschaft.
Außerdem sind die lokalen Budgets mit allen physisch und den juristischen Personen, die am gegebenen{vorliegenden} Territorium{Gebiet} gelegen{angeordnet;vorhanden} werden, der Menge der Wechselbeziehungen wie durch die Beschlagnahme der Einkommen, als auch der Absonderung des Budgetfonds verbunden.
Der Kommunalbezirk Kamyshinsky hat das eigene Budget.
Das Budget des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo und ñâîä der Budgets der Siedlungen, die des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo bilden, bilden das konsolidierte Budget des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo zusammen. Die Organe der lokalen Selbstverwaltung des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo gewährleisten die Bilanz des Budgets des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo und die Beachtung der von den föderalen Gesetzen eingerichteten Forderungen zur Regulierung haushaltsmäßig ïðàâîîòíîøåíèé, der Verwirklichung des haushaltsmäßigen Prozesses, den Umfängen{Größen} des Defizits des lokalen Budgets des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo, dem Niveau und dem Bestand{Zusammensetzung} der Kommunalschuld, der Erfüllung haushaltsmäßig und der Schuldverschreibungen des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo.
Die Ordnung der Formierung, der Behauptung, klären sich die Erfüllungen des Budgets des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo und seine Erfüllung von der Kommunal-rechtlichen Tat{Akte}, die Êàìûøèíñêîé von Bezirksduma entsprechend den Forderungen übernommen ist, eingerichtet vom Haushaltsmäßigen Gesetzbuch{Kodex} Russischer Föderation, Dem föderalen Gesetz " Über die Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung in Russischer Föderation ", und auch den Gesetzen Gebietes Wolgograd.
Im Budget des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo ðàçäåëüíî werden die Einkommen, die auf die Verwirklichung der Vollmächte der Organe der lokalen Selbstverwaltung nach dem Beschluss der Fragen der lokalen Bedeutung gerichtet werden, und ñóáâåíöèè, gewährt für die Versorgung der Verwirklichung von den Organen der lokalen Selbstverwaltung der abgesonderten staatlichen Vollmächte, die ihnen von den föderalen Gesetzen und den Gesetzen Gebiet Wolgograd übergeben sind, und auch verwirklicht auf Kosten der erwähnten Einkommen und ñóáâåíöèé die entsprechenden Budgetaufwände des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo vorgesehen.
Die Hauptprinzipien der Organisation der lokalen Finanzen, die Quellen der Formierung und die Richtungen der Finanzmittel der lokalen Selbstverwaltung festigen die föderalen Gesetze « Über die Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung » [17], « Über die Finanzgrundlagen der lokalen Selbstverwaltung in russischer Föderation », « Über die haushaltsmäßige Klassifikation russischer Föderation », Das haushaltsmäßige Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation [1], das Steuergesetzbuch{Steuerkodex} russischer Föderation [2], andere föderalen Gesetze und die Gesetze der Subjekte der Föderation.
Die lokalen Budgets treten in die Struktur des einheitlichen haushaltsmäßigen Systems russischer Föderation, bildend{zusammenstellend} das dritte Niveau (nach dem föderalen Budget und der Budgets der Subjekte der Föderation) ein.
Die haushaltsmäßige Einrichtung{Aufbau} wird auf die Prinzipien [23] gegründet: die Einigkeiten des haushaltsmäßigen Systems russischer Föderation; die Abgrenzungen der Einkommen und der Kosten{Aufwände} zwischen den Niveaus des haushaltsmäßigen Systems russischer Föderation; der Selbstständigkeit der Budgets; der Fülle der Reflexion der Einkommen und der Kosten{Aufwände} der Budgets; der Bilanz des Budgets; der Effektivität und der Wirtschaftlichkeit der Nutzung des Budgetfonds; der allgemeinen vereinten Deckung der Budgetaufwände; der Öffentlichkeit; der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Budgets; àäðåñíîñòè und des zweckbestimmten Charakteres des Budgetfonds.
Entsprechend der Art. 29 Des haushaltsmäßigen Gesetzbuches{Kodexes} bedeutet das Prinzip der Einigkeit des haushaltsmäßigen Systems russischer Föderation die Einigkeit der rechtlichen Basis{Station}, des geldlichen Systems, der Formen der haushaltsmäßigen Dokumentation, der Prinzipien des haushaltsmäßigen Prozesses in russischer Föderation, der Sanktionen für den Verstoß der haushaltsmäßigen Gesetzgebung russischer Föderation, und auch die einheitliche Ordnung der Finanzierung der Kosten{Aufwände} der Budgets aller Niveaus des haushaltsmäßigen Systems russischer Föderation, der Führung der Buchhaltung der Mittel des föderalen Budgets, der Budgets der Subjekte russischer Föderation und der lokalen Budgets.
Die Einigkeit des haushaltsmäßigen Systems russischer Föderation wird auch auf die Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der Budgets aller Niveaus gegründet, die sich durch die Nutzung der anpassenden Quellen der Einkommen der lokalen Budgets, die Bildung{Schaffung} der zweckbestimmten und regionalen haushaltsmäßigen Fonds{Bestände}, ihre teilweise Verteilung verwirklicht.
Das Prinzip der Abgrenzung der Einkommen und der Kosten{Aufwände} zwischen den Niveaus des haushaltsmäßigen Systems russischer Föderation besteht in der Befestigung der entsprechenden Arten{Gestalten} der Einkommen (vollständig oder teilweise) und der Vollmächte nach der Verwirklichung der Kosten{Aufwände} hinter den Organen der staatlichen Macht russischer Föderation, den Organen der staatlichen Macht der Subjekte russischer Föderation und die Organe der lokalen Selbstverwaltung.
Das Prinzip der Selbstständigkeit des lokalen Budgets bedeutet das Recht der Organe der lokalen Selbstverwaltung selbständig, den haushaltsmäßigen Prozess zu verwirklichen; das Vorhandensein der eigenen Quellen der Einkommen des Budgets, selbständig, entsprechend ÁÊ russische Föderation zu bestimmen, die Quellen der Finanzierung des Defizits des Budgets zu bestimmen.
Das Prinzip der Öffentlichkeit bedeutet die obligatorische Veröffentlichung in der offenen{geöffneten} Presse{Druck} des genehmigten Budgets und der Berichte{Abrechnungen} von ihrer Erfüllung, die Fülle der vorgestellten Information über den Herstellungsvorgang der Budgets, und auch die Zugänglichkeit der Nachrichten nach dem Beschluss der repräsentativen Organe der lokalen Selbstverwaltung. Anschaulich können{dürfen} wir das genehmigte Budget der Bezirksverwaltung in solchen Massenmedien wie die Zeitung den "Dialog" und andere sehen{verstehen}. Doch können{dürfen} Ausnahme vom Prinzip der Öffentlichkeit die geheimen Artikel{Posten} des Budgets, das die Information enthält, seiend dem staatlichen Geheimnis sein. Solche ausstellenden Forscher, wie Ô. Mit. Nannten die Fäden und Mit. J.Vitte das Prinzip der "Öffentlichkeit" vom Prinzip der "Öffentlichkeit", bezeichnend{begehend}, dass das Budget öffentlich sein soll, das heißt gebildet auf solche Weise, damit jedes Mitglied{Glied} der Gesellschaft konnte{durfte} seine Sprache{Zunge}, seiner Zahl verstehen.
Das Prinzip der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Budgets bedeutet die Zuverlässigkeit der Kennziffern{Ergebnisse} der Prognose der sozial-ökonomischen Entwicklung des entsprechenden Territoriums{Gebiets} und ðåàëèñòè÷íîñòü der Rechnung{Berechnung} der Einkommen und der Budgetaufwände. Das Budget ist ein Dokument{Ausweis}, das nach der Zeit in die Zukunft gewandt ist. Er enthält ïðîãíîñòè÷åñêèå der Einschätzung der Kosten{Aufwände}, die in Zukunft dem Finanzjahr vollkommen sein sollen, und auch die Einschätzung der Einkommen, die Organe der lokalen Selbstverwaltung planen, für diese Periode zu sammeln. Die Nichtbefolgung dieses Prinzips bringt zu den ernsten Verwirrungen in der Sphäre der öffentlichen Finanzen und des geldlichen Umlaufes{Aufrufs} unvermeidlich{selbstverständlich} an.
Das Prinzip àäðåñíîñòè und des zweckbestimmten Charakteres des Budgetfonds bedeutet, dass sich die haushaltsmäßigen Mittel in die Verfügung{Anordnung} der konkreten Empfänger des Budgetfonds mit der Bezeichnung der Richtung sie auf die Finanzierung der konkreten Ziele{Zweckes} herausheben.
Die Hauptordner der Mittel des Bezirksbudgets sind 19 Ämter, bis ins Einzelne kann man in sie nach den Daten der Tabelle 2 eingeführt werden.
Das lokale Budget besteht aus den Artikeln{Posten} der Einkommen und der Kosten{Aufwände}.
Eine der Quellen der Finanzierung der Programme und der Projekte{Entwürfe} der Entwicklung der Kommunalbildung, des Defizits des lokalen Budgets können{dürfen} die Kommunalanleihen, die mittels des Produktionsausstoßes der Kommunal-wertvollen Papiere im Namen der Kommunalbildung verwirklicht werden, sein.
Das Darlehen ist ein Einkommen des zeitweiligen Charakteres, weil er zurückgegeben sein soll.
Außer den Mitteln des lokalen Budgets, der staatlichen und Kommunal-wertvollen Papiere, die den Organen der lokalen Selbstverwaltung zugehörig, können{dürfen} die lokalen Finanzen und andere Finanzmittel aufnehmen{einschalten}. Zu ihnen, zum Beispiel, werden die Mittel der Selbstbesteuerung - die einmaligen freiwilligen zweckbestimmten Steuern, die unmittelbar von der Bevölkerung der Kommunalbildung für die Finanzierung des Beschlusses der Fragen der lokalen Bedeutung aufgestellt{eingeführt} werden, bezogen. Der Beschluss darüber wird mittels des lokalen Referendums, auf den Versammlungen der Bürger übernommen.
Auf solche Weise, verwirklichen die Organe der staatlichen Macht russischer Föderation und ihre Subjekte, die aufgefordert sind{geruft sind}, laut der Art. 4 und 5 Gesetze der Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung, die Garantien der Finanzselbstständigkeit der lokalen Selbstverwaltung zu gewährleisten, die staatliche Finanzunterstützung der Kommunalbildungen. In diesen Zielen{Zwecken} werden die Mittel der haushaltsmäßigen Regulierung der lokalen Budgets, die auf der Abb. 1 (mit 15 (erwähnt sind), verwendet.
Die Einkommen des Budgets sind die Geldmittel, die in der kostenlosen und unwiederbringlichen Ordnung entsprechend der Gesetzgebung russischer Föderation in die Verfügung{Anordnung} der Organe der lokalen Selbstverwaltung handeln.
Der einträgliche Teil der lokalen Budgets besteht aus den eigenen und anpassenden Einkommen, der Subventionen, der Unterstützungen, ñóáâåíöèé, der Leihmittel.



Das konsolidierte Budget russischer Föderation


Das föderale Budget Die konsolidierten Budgets
( das republikanische Budget russischer Föderation) der Subjekte russischer Föderation (die Regionen)


Lokal Regional
Die Budgets die Budgets

Normativ
Abführung von
Anpassend
Der Einkommen

Die Subventionen und
ñóáâåíöèè
Lokal
Den Budgets

Mittel aus
Der Fonds{Bestände}
Finanziell{Finanz-}
Der Unterstützung
Kommunal-
Der Bildungen

Die Mittel,
Bekommen aus
Übergeordnet
Budget in
Die Ordnung
Gegenseitig
Der Rechnungen{Berechnungen}


Die Zeichnung 1 staatliche Finanzunterstützung kommunal-
Der Bildungen

Unter den eigenen Einkommen ist nötig es, die Arten{Gestalten} der Einkommen, die auf der ständigen{konstanten} Grundlage vollständig oder teilweise hinter den lokalen Budgets fixiert sind, zu verstehen.
Die eigenen Einkommen bestehen aus den Steuer-und nicht Steuereinkommen. Auf die Steuereinkommen werden, vorgesehen von der Steuergesetzgebung russischer Föderation die lokalen Steuern und die Steuern bezogen. Auf die nicht Steuereinkommen der lokalen Budgets beziehen die Einkommen von der Nutzung des Eigentumes, das sich in das Kommunaleigentum befindet; die Einkommen von den gebührenpflichtigen Dienstleistungen, die von den Organen der lokalen Selbstverwaltung geleistet werden; die Einkommen als die Finanzhilfe.
Unter den Kosten{Aufwänden} des lokalen Budgets ist nötig es, die Geldmittel, die auf die Finanzversorgung der Aufgaben und der Funktionen der lokalen Selbstverwaltung gerichtet werden, zu verstehen.
Die Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets çàêîíîäàòåëü teilt auf zwei Arten{Gestalt}. Laut Haushaltsmäßig Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation sie werden geteilt auf:
- Die Kosten{Aufwände}, die zusammen aus dem Budget der Kommunalbildung finanziert sind, des Budgets des Subjektes russischer Föderation und des Budgets russischer Föderation (die Entwicklung der Marktinfrastruktur);
- Die Kosten{Aufwände}, die ausschließlich aus den lokalen Budgets (den Inhalt{Erhaltung} der Organe der lokalen Selbstverwaltung) finanziert sind.
Die Kosten{Aufwände} sollen den Einkommen entsprechen. Doch entspricht in der Praxis es nicht immer der Wirklichkeit. Das Prinzip der Bilanz des Budgets ist eine notwendige Bedingung der normalen haushaltsmäßigen Tätigkeit. Den Verstoß dieses Prinzips, das heißt die Überschreitung der Kosten{Aufwände} über den Einkommen, bewirkt das Defizit des lokalen Budgets. Das Defizit des lokalen Budgets ist ðàññòðîåííîñòüþ der Wirtschaft{Ökonomie} und der Finanzen, der Abwesenheit ausreichend íàëîãîîáëàãàåìîé der Basis{Station} bedingt. Für die Kürzung des Defizits des lokalen Budgets wird der Höchstumfang{Höchstgröße} des Defizits aufgestellt{eingeführt}.

1.1 Die Formierung der Einkommen des lokalen Budgets. Die ökonomische Rolle der Stellen{Ortes}
íîãî der Besteuerung

In die Grundlage der lokalen Budgets (die Kommunalbezirke und der Siedlungen) sind die Prinzipien der Selbstständigkeit der lokalen Budgets und ihrer staatlichen Finanzunterstützung seitens des Staates und des Subjektes russischer Föderation gelegt. Entsprechend den gegebenen{vorliegenden} Prinzipien geschieht{stammt} die Formierung der Einkommen des lokalen Budgets. Die Einkommen des lokalen Budgets werden auf Kosten der eigenen und anpassenden Einkommen von den Steuerquellen und der Eingänge{Eintritte} in das Einkommen von den nicht Steuerquellen gebildet. Die eigenen Einkommen der lokalen Budgets sind keine Hauptquellen der Formierung des Budgets. In 2005ã. Der Artikel{Posten} 48 Haushaltsmäßiger Gesetzbucher{Kodexes} russischer Föderation hat die Kraft verloren, deshalb ist es von diesem Moment üblich, die anpassenden Einkommen im Bestand{Zusammensetzung} der eigenen Einkommen zu rechnen.
Der Begriff der eigenen Einkommen ist im Haushaltsmäßigen Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation der (Art. 47) und Das föderale Gesetz « Über die Finanzgrundlagen der lokalen Selbstverwaltung in russischer Föderation » die (Art. 7) bestimmt. Unter den eigenen Einkommen ist nötig es, die Arten{Gestalten} der Einkommen, die auf der ständigen{konstanten} Grundlage vollständig oder teilweise hinter den lokalen Budgets fixiert sind, zu verstehen. Die eigenen Einkommen bestehen aus den Steuer-und nicht Steuereinkommen.
Auf die Steuereinkommen werden die von der Steuergesetzgebungen vorgesehenen Steuern und die Steuern, und auch die Strafen, die Vertragsstrafen, die in das lokale Budget handeln, bezogen. Wir werden bis ins Einzelne jedes der Elemente, die der Abb. 2 (mit anwesend sind, untersuchen. 17).

Die Einkommen der lokalen Budgets

Die eigenen Einkommen Die anpassenden Einkommen


Die Steuereinkommen die nicht Steuereinkommen


Die Abführungen vom Mittel aus der Subvention, des Mittels,
Föderal und regional ñóáâåíöèè, bekommen aus
Des regionalen Fonds{Bestands} der Unterstützung aus übergeordnet
Steuern des Finanziellen{finanz-} übergeordneten Budgets in
Der Unterstützung der Budgets die Ordnung
Gegenseitig
Der Rechnungen{Berechnungen}

Die Zeichnung 2 - die Einkommen der lokalen Budgets

Nach dem Gesetz der Finanzgrundlagen der lokalen Selbstverwaltung zu den eigenen Steuereinkommen der lokalen Budgets werden bezogen:
- Die lokalen Steuern und die Steuern;
- Die Anteile der föderalen Steuern und die Anteile der Steuern der Subjekte der Föderation, die hinter den lokalen Budgets auf der ständigen{konstanten} Grundlage fixiert sind;
- Der staatliche Zoll, der entsprechend der Gesetzgebung russischer Föderation eingerichtet ist;
- Die Strafen, die der Aufzählung in die lokalen Budgets entsprechend den föderalen Gesetzen und den Gesetzen der Subjekte russischer Föderation unterliegen, und andere Steuereingänge{Steuereintritt}.
Auf die eigenen Einkommen des Budgets des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo werden bezogen:
Die Einkommen von den lokalen Steuern und der Gebühren{Sammeln} entsprechend dem Artikel{Posten} 57 Föderaler Gesetze " Über die Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung in Russischer Föderation ";
Die Einkommen von den regionalen Steuern und der Gebühren{Sammeln} entsprechend dem Artikel{Posten} 58 Föderaler Gesetze " Über die Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung in Russischer Föderation ";
Die Einkommen von den föderalen Steuern und der Gebühren{Sammeln} entsprechend dem Artikel{Posten} 59 Föderaler Gesetze " Über die Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung in Russischer Föderation ";
Die kostenlosen Aufzählungen aus den Budgets anderer Niveaus, einschließlich die Subventionen auf die Angleichung der haushaltsmäßigen Sicherstellung des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo, der entsprechend dem Artikel{Posten} 61 föderale Gesetze " über Die Grundprinzipien die Organisationen der lokalen Selbstverwaltung in Russischer Föderation " gewährt ist, und andere Mittel der Finanzhilfe aus den Budgets anderer Niveaus, die entsprechend dem Artikel{Posten} 62 föderaler Gesetze " über Die Grundprinzipien den Organisationen der lokalen Selbstverwaltung in Russischer Föderation " gewährt sind, und andere kostenlosen Aufzählungen;
Die Einkommen vom Eigentum, das sich in das Kommunaleigentum des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo befindet;
Den Teil des Gewinns der Kommunalunternehmen, die nach der Bezahlung der Steuern und der Gebühren{Sammeln} und der Verwirklichung anderer obligatorischen Zahlungen bleiben, in den Umfängen{Größen}, die von den normativen rechtlichen Taten{Akten} Êàìûøèíñêîé Bezirksduma und den Teil der Einkommen von der Erweisung von den Organen der lokalen Selbstverwaltung und den Kommunalinstitutionen{Kommunalgründungen} der gebührenpflichtigen Dienstleistungen aufgestellt{eingeführt} werden, bleibend nach der Bezahlung der Steuern und der Gebühren{Sammeln};
Die Strafen, ist deren Errichtung{Feststellung} entsprechend dem föderalen Gesetz auf den Kompetenzbereich der Organe der lokalen Selbstverwaltung bezogen;
Die freiwilligen Spenden;
Die Mittel der Selbstbesteuerung der Bürger;
Andere Eingänge{Eintritt} entsprechend den föderalen Gesetzen, den Gesetzen Gebietes Wolgograd und die Beschlüsse der Organe der lokalen Selbstverwaltung des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo.
In die Einkommen des Budgets des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo werden ñóáâåíöèè, gewährt auf die Verwirklichung von den Organen der lokalen Selbstverwaltung der abgesonderten staatlichen Vollmächte, die ihnen von den föderalen Gesetzen und den Gesetzen der Subjekte Russischer Föderation übergeben sind, entsprechend dem Artikel{Posten} 63 Föderaler Gesetze " Über die Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung in Russischer Föderation " aufgenommen{eingestellt}.
Das System der lokalen Besteuerung - das am wenigsten durchgearbeitete Gebiet steuer-ïðàâîîòíîøåíèé der Subjekte der Unternehmertätigkeit und die Bürger, die nach den Verträgen des zivilrechtlichen Charakteres arbeiten.
Die lokalen Steuern und die Steuern sind eine der perspektivischen Quellen der Formierung des einträglichen Teiles des Budgets, das heißt das Hauptziel{Hauptzweck} der lokalen Steuern-, die einträglichen Quellen der lokalen Budgets zu ergänzen, zu ihrem Ausgleich beizutragen und die sozial - wirtschaftlichen Bedürfnisse der Städte, der Bezirke und anderer verwaltungstechnische Einheiten zu gewährleisten.
Sagend{Sprechend} über die ökonomische Bedeutung der lokalen Steuern, muß man bezeichnen{begehen}, dass die lokale Besteuerung neben der Mobilisierung der Finanzmittel in das Budget unter den Bedingungen der Marktwirtschaft die Errungenschaft der gelieferten{gestellten} ökonomischen und sozialen Ziele{Zweckes} im Laufe der lokalen Entwicklung gewährleisten soll.
Mit der Einleitung in die Handlung{Wirkung} des Steuergesetzbuches{Steuerkodexes} russischer Föderation werden die lokalen Steuern den grossen Veränderungen, das Wesentliche aus denen - die Kürzung ihrer Gesamtmenge untergezogen. Als Ergebnis der Einleitung der Steuer-und Haushaltsmäßigen Gesetzbücher{Kodexe} hat sich der Anteil der eigenen Einkommen der lokalen Budgets in 45 Male verringert und hat 56 Prozente von den Einkommen der lokalen Budgets gebildet.
Entsprechend dem Projekt{Entwurf} der neuen Redaktion Des haushaltsmäßigen Gesetzbuches{Kodexes} [1] hinter jedem territorialen Niveau wird nicht weniger als zwei Arten{Gestalten} der Steuer gefestigt. Betreffs der Steuerquellen der Kommunaleinkommen, so sie sind zwischen ïîñåëåí÷åñêèì, den Bezirks-und Kreisgliedern aufgeteilt. Auf solche Weise, sind ab 1. Januar 2006 ausschließlich zu den lokalen Steuern und den Gebühren{Sammeln} die Landsteuer und die Steuer an das Eigentum der physischen Personen bezogen. Zugleich in die Budgets der Kommunalbildungen wird die Aufnahme{Einstellung} der Steuereinkommen von einigen föderalen Steuern vorgesehen:
- Auf die Einkommen der physischen Personen nach dem Richtsatz 20 Prozente;
- Die einheitliche landwirtschaftliche Steuer (für alle Kategorien der Kommunalbildungen) nach dem Richtsatz 30 Prozente;
- Die einheitliche Steuer an das gehaltene Einkommen für die abgesonderten Arten{Gestalten} der Tätigkeit nach dem Richtsatz 90 Prozente;
Des staatlichen Zolles nach dem Richtsatz 100 Prozente (für die Bezirke und der städtischen Bezirke).
In Ergänzung zu, ihm bis zu der Abgrenzung des Staatseigentums auf die Erde in die Budgets der Kommunalbildungen sollen die Einkommen vom Verkauf und der Sendung{Übergabe} in Pacht sich sich befindend in das Staatseigentum der Grundstücke auf den ihnen zugehörigen Bildungen die Territorien{Gebiete} handeln. Außerdem ist in die Budgets der Kommunalbezirke die Aufnahme{Einstellung} der Zahlung für die negative Einwirkung auf die Umwelt nach dem Richtsatz 40 Prozente entsprechend dem Artikel{Posten} 62 Haushaltsmäßiger Gesetzbucher{Kodexes} russischer Föderation vorgesehen.
Eine der lokalen in Russland am meisten verbreiteten Steuern ist die Landsteuer. Es ist nötig, zu bezeichnen{zu begehen}, dass die Erde eine wichtigste Quelle der Extraktion{Auszuges} des Kommunaleinkommens und in den modernen{gegenwärtigen} Bedingungen die Landsteuer - am meisten fiskal-in der Struktur der lokalen Steuern und der Gebühren{Sammeln} ist.
Entsprechend der Art. 65 des Landgesetzbuches{Landkodexes} russischer Föderation ist die Nutzung der Erde in russischer Föderation gebührenpflichtig. Die Formen der Zahlung für die Nutzung der Erde sind die Landsteuer, die Pacht und der normative Preis der Erde.
Aufgrund des Gesetzes russischer Föderation « Über die Zahlung für die Erde » die Besitzer der Erde, die Grundbesitzer und die Bodennutzer, außer den Pächtern, werden die jährliche Landsteuer bedeckt.
Hinter der Erde, die in Pacht übergeben ist, wird die Pacht erhoben. Die Ordnung der Bestimmung des Umfanges{Größe} der Pacht, und auch der Bedingung und die Termine{Fristen} ihrer Eintragung in das Budget hinter der Erde, die sich in das Eigentum russischer Föderation befindet, der Subjekte russischer Föderation oder die Kommunaleigentumer, werden entsprechend von der Regierung russischer Föderation, den Organen der staatlichen Macht der Subjekte russischer Föderation, den Organen der lokalen Selbstverwaltung aufgestellt{eingeführt}. Der Umfang{Größe} der Pacht ist eine wesentliche Vertragsbedingung der Pacht des Grundstücks.
Von den Steuerzahler der Landsteuer gestehen die Organisationen und die physischen Personen, die die Besitzer der Erde sind, den Grundbesitzer und die Bodennutzer, von deren Ergebnissen der wirtschaftlichen Tätigkeit der Umfang{Größe} der Zahlung für die Erde nicht abhängt.
Ein Objekt der Besteuerung von der Landsteuer und der Pacht sind die Grundstücke, die Teile der Grundstücke, die Landanteile, gewährt juristisch oder den physischen Personen in das Eigentum, den Besitz, die Benutzung oder die Pacht.
Die Landsteuer wird im Hinblick auf das Jahr mit íàëîãîîáëàãàåìîé der Fläche{Platzes} erhoben.
Vollständig werden von der Bezahlung der Landsteuer befreit:
- Die Naturschutzgebiete, national und äåíäðîëîãè÷åñêèå die Parks, die botanischen Gärten;
- Die Teilnehmer des Grossen Vaterländischen Krieges;
- Die Familienangehörigen, die sich auf den Unterhalt der in der Erfüllung umkommenden Berufspflichten der Wehrdienstleistenden und der Mitarbeiter der Organe der inneren Sachen{Dinge} befinden;
- Die Bürger, zum ersten Mal îðãàíèçóþùèå die bäuerlichen Wirtschaften, werden von der Bezahlung der Landsteuer im Laufe von 5 Jahren nach der Überlassung von ihm des Grundstücks befreit.
Organe der lokalen Selbstverwaltung berechtigt sind aufzustellen{einzuführen} ermäßigung{privileg} nach Landsteuer als:
- Die teilweise Befreiung{Entlassung} auf einen bestimmten Termin{Frist};
- Die Aufschübe der Bezahlung;
- Die Senkungen des Satzes der Landsteuer für die abgesonderten Zahler innerhalb der Summe der Steuer, die zur Verfügung des Organes der lokalen Selbstverwaltung bleibt.
Die Steuerzahler der Landsteuer und der Pacht hinter der Erde innerhalb städtisch (ïîñåëêîâîé) der Grenze zählen die erwähnten Zahlungen im vollen Umfang auf die haushaltsmäßigen Rechnungen Der föderalen Schatzkammer mit der nachfolgenden Verteilung der Einkommen von den Eingängen{Eintritten} zwischen den Niveaus des haushaltsmäßigen Systems russischer Föderation auf.
Die Steuer an das Eigentum der physischen Personen.
Lokal ïîèìóùåñòâåííûé die Steuer. Bis zu der Einleitung in die Handlung{Wirkung} ãë.31 « die Steuer an das Eigentum der physischen Personen der "Abteilung{"Teiles"} Die lokalen Steuern und die Steuern » die Teile zweit ÍÊ russische Föderation wurde die Steuer aufgrund der Lagen des Gesetzes russischer Föderation vom 9. Dezember 1991 ¹ 2003-1 « Über die Steuer an das Eigentum der physischen Personen » (mit der Veränderung) und der normativno-rechtlichen Taten{Akten} der repräsentativen Organe der lokalen Selbstverwaltung über die Einleitung der Steuer am Territorium{Gebiet} der entsprechenden Kommunalbildung erhoben. Für die Ziele{Zweck} der methodischen Hilfe in der Erarbeitung, die Annahme und die Anwendung solcher Taten{Akten} in 1999 war die Instruktion ÌÍÑ russische Föderation îò2 des Novembers 1999 ¹ 54 « Nach der Anwendung des Gesetzes russischer Föderation « Über die Steuern an das Eigentum der physischen Personen », tragend den Empfehlungscharakter herausgegeben.
Es ist nötig, zu bezeichnen{zu begehen}, dass die Besteuerung des Eigentumes der physischen Personen im Steuersystem russischer Föderation - das am schwächsten angepasste Gebiet der Steuerbeziehungen und wie das Ergebnis - das äußerst niedrige Niveau der Steuereingänge{Steuereintritte} (sein spezifisches Gewicht in den Einkommen des konsolidierten Budgets russischer Föderation in die letzten Jahre weniger 1 %) bildet{zusammenstellt}.
Die Zahler der Steuer auf das Eigentum der physischen Personen sind die physischen Personen - die Besitzer des Eigentumes, das das Objekt der Besteuerung die gegebene{vorliegende} Steuer ist.
Die Objekte der Besteuerung sind die Objekte des immobilen Eigentumes - æèëûå zu Hause, der Wohnung, der Wochenendhäuser, die Garagen und andere Bauten, die Räume{Unterbringung} und die Bauten, die am Territorium{Gebiet} der entsprechenden Kommunalbildung gelegen{angeordnet;vorhanden} werden.
Den Wert{Preis} der Objekte des immobilen Eigentumes, das für die Ziele{Zweck} der Besteuerung bestimmt ist, berücksichtigend das Niveau der Marktpreise auf die Baumaterialien{Baustoffe} und die Arbeit, die von der Anwendung der Koeffizienten korrigiert ist, berücksichtigend den Sitz des Objektes, das Vorhandensein sozial und der Transportinfrastruktur, óäàëåííîñòü von den Transportmagistralen, funktional sowohl den moralischen Verschleiß als auch die Reihe anderer Faktoren. Die Steuerperiode - das Kalenderjahr. Die Bezahlung der Steuer auf das Eigentum der physischen Personen wird von den gleichen Anteilen nicht später den 15. September und den 15. November erstellt.
Der Steuersatz wird von den Organen der lokalen Selbstverwaltung in Höhe von, nicht übertretend 0,1 Prozente aufgestellt{eingeführt}. Es wird die Errichtung{Feststellung} der differenzierten Steuersätze je nach dem Typ der Nutzung des immobilen Eigentumes und (oder) der Kategorien der Steuerzahler zugelassen.
Die Ermäßigungen{Privileg} werden als die volle Befreiung{Entlassung} die Bezahlung der Steuer den folgenden Kategorien der Bürger gewährt:
- Die Helden UdSSR und Russischer Föderation;
- Die Teilnehmer zwei Kriege, der Kampfoperationen nach dem Schutz{Verteidigung} UdSSR, Russischer Föderation;
- Die Personen{Gesichter}, die von der Strahlung gelitten.
Auf die nicht Steuereinkommen der lokalen Budgets werden bezogen:
1) Die Einkommen von der Nutzung des Eigentumes, das sich in das Kommunaleigentum befindet:
- Die Mittel, die als Pacht-oder andere Zahlung für die Aufgabe in den zeitweiligen Besitz und die Benutzung oder in die zeitweilige Benutzung des Eigentumes bekommen werden, sich befindend in staatlich oder des Kommunaleigentumes;
- Die Mittel, die von der Sendung{Übergabe} des Eigentumes bekommen werden, sich befindend in staatlich oder des Kommunaleigentumes, unter das Pfand, in die vertrauliche Verwaltung{Steuerung};
- Die Zahlung für die Benutzung des Budgetfonds, der anderen Budgets gewährt ist, den ausländischen Staaten oder den juristischen Personen auf den wiederkehrenden{reflexiven} und gebührenpflichtigen Grundlagen;
- Andere vorgesehen von der Gesetzgebung russischer Föderation die Einkommen von der Nutzung des Eigentumes, das sich in staatlich oder des Kommunaleigentumes befindet.
2) Die Einkommen vom Verkauf oder anderer entgeltlichen Entfremdung des Eigentumes, das sich in das Kommunaleigentum befindet;
3) Die Einkommen von den gebührenpflichtigen Dienstleistungen, die von den Organen der lokalen Selbstverwaltung geleistet werden, und auch den haushaltsmäßigen Institutionen{Gründungen}, die sich in der Führung der Organe der lokalen Selbstverwaltung befinden;
4) Der Teil des Gewinns kommunal-óíèòàðíûõ der Unternehmen;
5) Die Einkommen als die Finanzhilfe.
Auch muß man bezeichnen{begehen}, dass auf die eigenen Einkommen der lokalen Budgets die Strafen und andere Summen der zwangsweisen Beschlagnahme bezogen werden. So, nach dem Gesetz russischer Föderation « Über die administrative Verantwortung der Unternehmen, der Institutionen{Gründungen}, der Organisationen und der Vereinigungen für die Rechtsverletzung auf dem Gebiet des Baues » für die Rechtsverletzung, die auf den Unternehmen ñòðîéèíäóñòðèè und der Industrie der Baumaterialien{Baustoffe} der Kommunal-und nicht staatlichen Eigentumsformen zugelassen ist, und auch bei dem Bau der Objekte, deren Finanzierung sich aus beliebigen Quellen verwirklicht, 80 % der Summe der Strafe wird in die Bezirks-oder städtischen Budgets aufgezählt.
Die anpassenden Einkommen stellen die Abführungen von den föderalen und regionalen Steuern und der Gebühren{Sammeln}, die den lokalen Budgets russischer Föderation und den Subjekten russischer Föderation befristet nicht weniger drei Jahre in Ordnung übergeben werden, vorgesehen von den Artikeln{Posten} 58 und 63 Haushaltsmäßiger Gesetzbucher{Kodexes} russischer Föderation, und die Art. 7 des Punktes 5 ÔÇ « Über die Finanzgrundlagen der lokalen Selbstverwaltung in russischer Föderation » dar. Der Umfang{Größe} der anpassenden Einkommen wird prozentual im Beschluss des entsprechenden Organes der staatlichen Macht aufgestellt{eingeführt}.
Sehr viele Kommunalbildungen, einschließlich die Bezirksverwaltung. Êàìûøèíà, haben «äîòàöèîííûå» die Budgets, das heißt bekommen die Subventionen.
Die Subventionen sind die Mittel, die den lokalen Budgets aus dem föderalen Budget und der Budgets die Subjekte russischer Föderation zur haushaltsmäßigen Regulierung ohne die zweckbestimmte Bestimmung gewährt sind. Die Subventionen werden auf den kostenlosen und unwiederbringlichen Grundlagen für die Deckung der aktuellen{fliessenden} Kosten{Aufwände} gewährt, das heißt sie dienen zum Mittel der Bilanz der lokalen Budgets bei der Mangelhaftigkeit der eigenen und anpassenden Einkommen.
Auf die Verwirklichung bestimmten zweckbestimmten Kosten{Aufwände} den lokalen Budgets können{dürfen} vom Budget anderen Niveaus unseres haushaltsmäßigen Systems ñóáâåíöèè gewährt werden. Sie werden auch auf den kostenlosen und unwiederbringlichen Grundlagen gewährt, doch heben sich im Unterschied zu den Subventionen ñóáâåíöèè nach dem Gesetz der Finanzgrundlagen der lokalen Selbstverwaltung nur auf die konkreten Ziele{Zweck} und auf einen bestimmten Termin{Frist} heraus. Im Falle der Nichtausnutzung sie nach der zweckbestimmten Bestimmung zur vorgeschriebenen Frist ñóáâåíöèè unterliegen der Rückgabe in das entsprechende Budget.
Òðàíñôåðò-ist es eine Sendung{Übergabe} des Budgetfonds für die Finanzierung der obligatorischen Auszahlungen der Bevölkerung: der Renten, der Stipendien, der Unterstützungen, der Kompensationen, anderer sozialen Auszahlungen, die von der Gesetzgebung russischer Föderation aufgestellt{eingeführt} werden, der Gesetzgebung der Subjekte russischer Föderation, den rechtlichen Taten{Akten} der Organe der lokalen Selbstverwaltung.
Das haushaltsmäßige Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation hat das Prinzip der Unwiederbringlichkeit und die Kostenlosigkeit der Subventionen und ñóáâåíöèé aufgestellt{eingeführt}. Es bedeutet, dass die Organe der lokalen Selbstverwaltung die Besitzer der Mittel nach ihrer Aufnahme{Einstellung} in das lokale Budget werden.
Den lokalen Budgets können{dürfen} aus dem Budget anderen Niveaus des haushaltsmäßigen Systems der Unterstützung gewährt werden. Dieser Budgetfonds wird zu Bedingungen der Teilfinanzierung der zweckbestimmten Kosten{Aufwände} gewährt. Zum Beispiel, die gemeinsame Finanzierung des Baues æèëîãî zu Hause, der Wege.
Die Subventionen, ñóáâåíöèè und die Unterstützungen spielen die Rolle der Hilfsquellen der Einkommen der lokalen Budgets. In die selbe Zeit, in der Praxis, dienen die Subventionen zum Mittel der Deckung des Defizits des lokalen Budgets, und ñóáâåíöèè gelten{handeln} sowohl auf den Umfang, als auch auf die Struktur der Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets.
Solche Vergrößerung der finanziellen Mittel der lokalen Budgets auf Kosten der Vergrößerung der Summen der Subventionen und ñóáâåíöèé widerspricht zum Schaden der Themen den Einkommen, die die lokalen Budgets auf Kosten der Steuereingänge{Steuereintritte} bekommen, im Wesentlichen der geltenden{handelnden} Bjudzhetno-Finanzgesetzgebung russischer Föderation.
Erstens, besteht der gegebenen{vorliegenden} Erscheinung darin, dass der Hauptmangel der haushaltsmäßigen Regulierung - eine jährliche willkürliche Errichtung{Feststellung} der Prozente der Abführungen von den gesamtstaatlichen Steuern und der Einkommen in íèæåñòîÿùèå die Budgets aufgespart{gesichert} wird.
Zweitens, besteht darin, dass zum gegenwärtigen Tag der Hauptumfang der einträglichen Mittel der lokalen Budgets auf Kosten der anpassenden Quellen der Einkommen gebildet wird.
Zwecks der Angleichung der Finanzlage der Kommunalbildungen leisten die Organe der staatlichen Macht der Subjekte der Föderation die Finanzhilfe den Kommunalbildungen aus den Mitteln des Fonds{Bestands} der Finanzhilfe der Unterstützung der Kommunalbildungen. Dieser Fonds{Bestand} wird im Budget des Subjektes der Föderation mittels der Abführungen von den föderalen und regionalen Steuern, die in das Budget die Subjekte der Föderation handeln, gebildet.
Entsprechend dem Gesetz der Finanzgrundlagen der lokalen Selbstverwaltung verwirklicht sich die Verteilung der Mittel des Fonds{Bestands} der Finanzunterstützung der Kommunalbildungen entsprechend der festgelegten{fixierten} Formel, die die Bevölkerungszahl der Kommunalbildung berücksichtigt, den Anteil der Kinder vorschulisch und des Schulalters in der allgemeinen Bevölkerungszahl der Kommunalbildung, den Anteil der Personen{Gesichter} des Renternalters in der allgemeinen Bevölkerungszahl der Kommunalbildung, die Fläche{Platz} des Territoriums{Gebiets} der Kommunalbildung, das Niveau äóøåâîé der Sicherstellung vom Budgetfonds der Kommunalbildung, und auch andere Faktoren, die die Besonderheiten des gegebenen{vorliegenden} Subjektes der Föderation bestimmen.
Der Anteil jeder Kommunalbildung im Gesamtvolumen der Mittel des Fonds{Bestands} der Finanzunterstützung der Kommunalbildungen wird prozentual aufgestellt{eingeführt} und wird vom Gesetz des Subjektes der Föderation des Budgets des Subjektes der Föderation behauptet. Dabei wird die Aufzählung der Mittel in die lokalen Budgets aus dem Fonds{Bestand} der Finanzunterstützung der Kommunalbildungen monatlich allen Kommunalbildungen, die auf die Finanzhilfe berechtigen, erstellt.
Die Nachrichten über den tatsächlichen Umfang der Mittel der Fonds{Bestände} der Finanzunterstützung der Kommunalbildungen werden in den Massenmedien monatlich veröffentlicht.
Zwecks der Angleichung des Niveaus der haushaltsmäßigen Sicherstellung der Siedlungen wird der Bezirksfonds{Bezirksbestand} der Finanzunterstützung der Siedlungen gebildet. Die Ordnung der Überlassung den Siedlungen, die des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo bilden, der Subventionen, wird von der rechtlichen Tat{Akte} des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo entsprechend den Forderungen Des haushaltsmäßigen Gesetzbuches{Kodexes} Russischer Föderation, ausgehend von dem Niveau der haushaltsmäßigen Sicherstellung der Siedlungen, der Finanzmöglichkeiten der Organe der lokalen Selbstverwaltung der Siedlungen, die des Kommunalbezirkes Kamyshinskogo bilden, aufgestellt{eingeführt}, seine{ihre} Vollmächte nach dem Beschluss der Fragen der lokalen Bedeutung zu verwirklichen.
Außerdem können{dürfen} in die Einkommen der lokalen Budgets die kostenlosen Aufzählungen nach den gegenseitigen Rechnungen{Berechnungen} auch aufgenommen{eingestellt} werden.
Unter den gegenseitigen Rechnungen{Berechnungen} verstehen die Operationen nach der Sendung{Übergabe} der Mittel zwischen den Budgets verschiedener Niveaus des haushaltsmäßigen Systems russischer Föderation, die mit den Veränderungen in der Steuer-und haushaltsmäßigen Gesetzgebung russischer Föderation verbunden ist, der Sendung{Übergabe} der Vollmächte nach der Finanzierung der Kosten{Aufwände} oder die Sendung{Übergabe} der Einkommen, die nach der Behauptung des Beschlusses über das Budget und nicht berücksichtigt nach Behauptung des nach über den berücksichtigten Beschlusses nicht berücksichtigt dies Beschlusse geschehen.
Es ist nötig, jene Tatsache zu beachten, dass Das föderale Gesetz « Über die Finanzgrundlagen der lokalen Selbstverwaltung in russischer Föderation » zwei Weisen der Formierung des einträglichen Teiles des Budgets aufstellt{einführt}: administrativ - rechtlich und zivilrechtlich.
In der administrativen - rechtsordnung verwirklicht sich die Mobilisierung der Steuereingänge{Steuereintritte} in den einträglichen Teil des Budgets, verschiedener nicht Steuerzahlungen.
In der zivilrechtlichen Ordnung wird der Budgetfonds, der von der Privatisierung (des Verkaufes) staatlich oder des Kommunaleigentumes bekommen ist, von der Aufgabe des Eigentumes, einschließlich der Erde, in Pacht gebildet; die Einkommen von den lokalen Anleihen und der Lotterien.
Der einträgliche Teil des lokalen Budgets soll den notwendigen Umfang der Mittel für die Finanzierung der minimalen Kosten{Aufwände} bei dem Beschluss der Aufgaben der lokalen Bedeutung enthalten.
Nicht haben alle Kommunalbildungen auf den heutigen Tag genügend entwickelt íàëîãîîáëàãàåìóþ die Basis{Station}, auf Kosten deren man den vollwertigen einträglichen Teil des Budgets formieren kann.

1.2 Die Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets

Eine Hauptaufgabe der Tätigkeit der lokalen Machtorgane ist die Erarbeitung und die Realisierung der Pläne der sozialen und ökonomischen Entwicklung der Kommunalbildungen. Das Wachstum der Kosten{Aufwände} in den Kommunalbildungen ist in die letzten Jahre nicht so mit dem Bau, wieviel mit der Sozialfürsorge der Bürger und den Umgestaltungen{Transformationen} und in der Zhilishchno-kommunalwirtschaft verbunden.
Unter den Kosten{Aufwänden} des lokalen Budgets ist nötig es, die Geldmittel, die auf die Finanzversorgung der Aufgaben und der Funktionen der lokalen Selbstverwaltung gerichtet werden, zu verstehen.
Insgesamt nimmt{einschaltet} der Ausgabeteil des Budgets auf:
- Die Kosten{Aufwände}, die mit dem Beschluss der Fragen der lokalen Bedeutung verbunden sind, eingerichtet die Gesetzgebung russischer Föderation und die Gesetzgebung ihrer Subjekte;
- Die Kosten{Aufwände}, die mit der Verwirklichung der abgesonderten staatlichen Vollmächte verbunden sind, übergeben den Organen der lokalen Selbstverwaltung;
- Die Kosten{Aufwände}, die mit der Bedienung{Wartung} und der Begleichung der Schuld nach den Kommunalanleihen verbunden sind;
- Die Kosten{Aufwände}, die mit der Bedienung{Wartung} und der Begleichung der Kommunalschuld nach den Darlehen verbunden sind;
- Die Assignierung auf die Versicherung der Kommunalangestellten, der Objekte des Kommunaleigentumes;
- Andere Kosten{Aufwände}, die vom Statut der Kommunalbildung vorgesehen sind.
Die Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets çàêîíîäàòåëü unterteilt auf zwei Arten{Gestalt}.
Laut Haushaltsmäßig Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation sie werden geteilt auf:
à) Die Kosten{Aufwände}, die zusammen aus dem Budget der Kommunalbildung finanziert sind, des Budgets des Subjektes russischer Föderation und des Budgets russischer Föderation;
á) Die Kosten{Aufwände}, die ausschließlich aus den lokalen Budgets finanziert sind.
Zu den gemeinsamen Kosten{Aufwänden} der Art. 85 Des haushaltsmäßigen Gesetzbuches{Kodexes} russischer Föderation îòíåñåíåíû:
- Die staatliche Unterstützung der Industriezweige, des Baues und der Bauindustrie, der Landwirtschaft, des Auto-und Flusstransportes, der Verbindung und der Reisewirtschaft, der U-Bahnen;
- Die Versorgung der rechtschützenden Tätigkeit und der Brandschutzsicherheit;
- Forschungs-, îïûòíî-konstruktions-und ïðîåêòíî die Forschungsarbeiten, die den wissenschaftlich-technischen Fortschritt gewährleisten;
- Die Versorgung des sozialen Schutzes der Bevölkerung;
- Die Versorgung des Schutzes{Wache} der Umwelt, des Schutzes{Wache} und der Reproduktion der Naturschätze;
- Die Entwicklung der Marktinfrastruktur;
- Andere Kosten{Aufwände}.
Wie es sichtbar ist, ruft{fordert} durch die haushaltsmäßigen Hebel der Staat die lokale Selbstverwaltung zur Verwirklichung der ganzen Reihe der staatlichen Funktionen auf.
Ausschließlich aus den lokalen Budgets werden die nächsten Arten{Gestalten} der Kosten{Aufwände} [35] finanziert:
- Der Inhalt{Erhaltung} der Organe der lokalen Selbstverwaltung;
- Die Formierung und die Verwaltung{Steuerung} des Kommunaleigentumes;
- Die Organisation, den Inhalt{Erhaltung} und die Entwicklung der Institutionen{Gründungen} der Bildung, der Gesundheitsfürsorge, der Kultur, des Sports und des Sportes, der Massenmedien, anderer Institutionen{Gründungen}, die sich in das Kommunaleigentum befinden;
- Der Kommunalreisebau und der Inhalt{Erhaltung} der Wege der lokalen Bedeutung;
- Die Organisation, den Inhalt{Erhaltung} und die Entwicklung der Kommunal-zhilishchno-kommunalwirtschaft;
Zweckbestimmt äîòèðîâàíèå der Bevölkerung;
- Die Versorgung der Brandschutzsicherheit;
- Der Komfort und die Begrünung der Territorien{Gebiete} der Kommunalbildungen;
- Der Schutz{Wache} des umgebenden natürlichen Mittwochs{Umgebung} an den Territorien{Gebieten} der Kommunalbildungen;
Den Inhalt{Erhaltung} der Kommunalarchive;
- Die Durchführung der Kommunalwahlen und der lokalen Referenden;
- Die Finanzierung der Realisierung anderer Beschlüsse der Organe der lokalen Selbstverwaltung und die übrigen Kosten{Aufwände}, die auf die Fragen der lokalen Bedeutung bezogen sind, bestimmt die repräsentativen Organe der lokalen Selbstverwaltung entsprechend der haushaltsmäßigen Klassifikation russischer Föderation.
Aus obendargelegt kann man die Schlussfolgerung darüber machen, dass die Kosten{Aufwände}, ob vorgesehen vom Haushaltsmäßigen Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation íàâðÿä von den Einkommen von den lokalen Steuer-und nicht Steuerzahlungen abgedeckt sein können{dürfen}. Infolge dessen das lokale Budget hochgradig, wie früher, abzuhängen vom vorherrschenden spezifischen Gewicht der anpassenden Einkommen, das heißt vom Staat wird.
Die Kosten{Aufwände} der lokalen Budgets teilen je nach ihrem ökonomischen Inhalt{Erhaltung} auf kapital und aktuell{fliessend}.
Entsprechend der Art. 67 Des haushaltsmäßigen Gesetzbuches{Kodexes} russischer Föderation unter den kapitalen Kosten{Aufwänden} wird der Teil der Kosten{Aufwände}, die èííîâàöèîííóþ und die Anlagetätigkeit gewährleisten, aufnehmend die Ausgabenposten, die für die Investitionen in die geltenden{handelnden} oder von neuem geschaffenen juristischen Personen entsprechend dem genehmigten Anlageprogramm vorbestimmt sind, die Mittel, die als die haushaltsmäßigen Kredite auf das Anlageziel{Anlagezweck} den juristischen Personen gewährt sind, die Kosten{Aufwände} auf die Durchführung der Generalüberholung und andere Kosten{Aufwände}, die mit der ausgedehnten Reproduktion verbunden sind, die Kosten{Aufwände} verstanden, bei deren Verwirklichung geschaffen wird oder es nimmt das Eigentum, das sich in das Eigentum der Kommunalbildungen befindet, andere Kosten{Aufwände} [1] zu.
Im Bestand{Zusammensetzung} der kapitalen Kosten{Aufwände} wird die Möglichkeit der Formierung des Budgets der Entwicklung vorgesehen.
Die aktuellen{Fliessenden} Kosten{Aufwände} der lokalen Budgets stellen den Teil der Kosten{Aufwände}, die das aktuelle{fliessende} Funktionieren der Organe der lokalen Selbstverwaltung gewährleisten, ihrer haushaltsmäßigen Institutionen{Gründungen}, und auch andere Kosten{Aufwände}, die nicht in die kapitalen Kosten{Aufwände} aufgenommen sind, dar.
Die aktuellen{Fliessenden} Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets können{dürfen} nicht den Umfang der Einkommen des lokalen Budgets übertreten.
Der Ausgabeteil der lokalen Budgets sieht die Kosten{Aufwände}, die mit der Bedienung{Wartung} und der Begleichung der Kommunalschuld verbunden sind, vor.
Die Kommunalschuld ist eine Gesamtheit der Schuldverschreibungen der Kommunalbildung. Sie entstehen, erstens, aus den Kommunalanleihen, die mittels des Produktionsausstoßes der wertvollen Papiere im Namen der Kommunalbildung verwirklicht werden.
Der Vertrag der Kommunalanleihe besteht mittels des Erwerbs vom Bürger oder die juristische Person ausgegeben das Organ der lokalen Selbstverwaltung der wertvollen Papiere.
Zweitens, können{dürfen} die Schuldverschreibungen der Kommunalbildung aus den Verträgen über die Überlassung der Kommunalgarantien entstehen. Letzt stellen die Weise der Versorgung der zivilrechtlichen Verpflichtungen dar, infolge deren Kommunalbildung - der Bürge die schriftliche Verpflichtung gibt, für die Erfüllung von der Person{Gesicht} zu antworten, der die Garantie, der Verpflichtung vor den dritten Personen gegeben wird.
Die Schuldverschreibungen der Kommunalbildung können{dürfen} und in anderen Formen existieren.
Das Gesetz der Finanzgrundlagen der lokalen Selbstverwaltung hat die äusserst zulässige Summe der Schuldverschreibungen der Organe der lokalen Selbstverwaltung bestimmt: sie soll nicht 15 % des Umfanges des Ausgabeteiles des lokalen Budgets der (Art. 16) übertreten.
Der Staat trägt die Verantwortung nach den Verpflichtungen der Kommunalbildung nicht, und die Kommunalbildung, seinerseits, ist die Staaten nicht verantwortlich.
Die Erfüllung der Verpflichtungen der Kommunalbildung verwirklicht sich auf Kosten der Mittel des Kommunalstaatsschatzes. Laut der Art. 215 ÃÊ russische Föderation den Kommunalstaatsschatz der entsprechenden Kommunalbildung bilden die Mittel des lokalen Budgets und anderes Kommunaleigentum, das nicht hinter den Kommunalunternehmen und den Institutionen{Gründungen} fixiert ist, zusammen.
In den Ausgabeteil der lokalen Budgets wird die Bildung{Schaffung} der Reservefonds{Reservebestände} der lokalen Selbstverwaltung vorgesehen.
Die Gesetze der Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung, über die Finanzgrundlagen der lokalen Selbstverwaltung festigen die Garantien der Versorgung der minimalen lokalen Budgets.
Die Versorgung der minimalen lokalen Budgets wird vom Staat mittels der Befestigung der einträglichen Quellen für die Deckung der minimal notwendigen Kosten{Aufwände} der lokalen Budgets garantiert, unter denen die Kosten{Aufwände}, die aufgrund der sozialen Normen{Raten} und der Richtsätze der minimalen haushaltsmäßigen Sicherstellung bestimmt sind, verstanden werden.
Die sozialen Normen{Rate} die Kennziffern{Ergebnisse} der notwendigen Sicherstellung der Bevölkerung von den wichtigsten zhilishchno-kommunalen, sozial-kulturellen und anderen Dienstleistungen in natürlich und das Geldäquivalent.
Den Richtsatz der minimalen haushaltsmäßigen Sicherstellung - die Rechenkennziffer{Rechenergebnis} des minimal notwendigen Bedürfnisses im Budgetfonds eines Bewohners der Kommunalbildung nach den aktuellen{fliessenden} Kosten{Aufwänden}.
Den staatlichen minimalen sozialen Standard - eingerichtet die Gesetzgebung russischer Föderation das minimale Niveau der Garantien des sozialen Schutzes, der die Befriedigung der wichtigsten Bedürfnisse den Menschen gewährleistet. Die Rede geht über die staatlichen Dienstleistungen, deren Überlassung den Bürger vom Staat auf ganzem Territorium der RF auf kostenlos und die unwiederbringlichen Grundlagen garantiert wird. Es wird auf Kosten der Finanzierung aus den Budgets aller Niveaus, einschließend und die lokalen Budgets garantiert.
Das minimale lokale Budget - der Rechenumfang der Einkommen und der Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets, das die staatlichen sozialen Standards berücksichtigt.
Wenn der einträgliche Teil des minimalen lokalen Budgets auf Kosten der erwähnten einträglichen Quellen gewährleistet sein nicht kann{darf}, übergeben die entsprechenden Organe der staatlichen Macht den Organen der lokalen Selbstverwaltung andere einträglichen Quellen des föderalen Budgets und des Budgets des Subjektes der Föderation.
Eines der Elemente des Systems der lokalen Finanzen sind kommunal-zweckbestimmt âíåáþäæåòíûå die Fonds{Bestände}, die berechtigt sind, die repräsentativen Organe der lokalen Selbstverwaltung in Ordnung und zu Bedingungen, eingerichtet die Gesetzgebung russischer Föderation zu bilden. Die Rechtsordnung kommunal-âíåáþäæåòíûõ der Fonds{Bestände} klärt sich vom Gesetz der Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung und andere föderalen Gesetze, den Gesetzen der Subjekte Fede
Die Funkstellen. Außerdem behauptet das repräsentative Organ der lokalen Selbstverwaltung die Lage über jeden âíåáþäæåòíîì den Fonds{Bestand}. Die Mittel âíåáþäæåòíûõ der Fonds{Bestände} befinden sich auf den speziellen Rechnungen in den Bankinstitutionen{Bankgründungen} und werden entsprechend der zweckbestimmten Bestimmung ausgegeben.
Den lokalen Machtorganen ist es verboten, die Kosten{Aufwände}, die den geltenden{handelnden} haushaltsmäßigen Prinzipien und des haushaltsmäßigen Beschlusses widersprechen, zu erstellen.

1.3 Organisation der Tätigkeit Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach
Dem Bezirk Kamyshinskomu

Die territoriale Verwaltung{Steuerung} ist nach dem Bezirk Kamyshinskomu der Haupt-finansovo-kassiererverwaltung{Haupt-finansovo-kassierersteuerung} der Verwaltung Gebietes Wolgograd (weiter Die territoriale Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu) eine strukturelle Gliederung{Unterabteilung} des Wesentlichen ôèíàíñîâî - die Kassiererverwaltungen{Kassierersteuerung} der Verwaltung Gebietes Wolgograd, dessen Ziel{Zweck} die Versorgung der Erfüllung des Budgets des Bezirkes, der des konsolidierten Budgets Gebietes Wolgograd bildet, und auch die Durchführung einheitlich finanziell{finanz-}, haushaltsmäßig, der Steuerpolitik im Bezirk und koordinierend die Tätigkeit in dieser Sphäre anderer Gliederungen{Unterabteilungen} der Organe der lokalen Selbstverwaltung des Bezirkes entsprechend dem Abkommen{Einverständnis} zwischen Der wesentlichen Finansovo-Kassiererverwaltung{Finansovo-Kassierersteuerung} und die Verwaltung Kamyshinskogo des Bezirkes über die Bedienung{Wartung} der Verwaltung des Bezirkes in den Fragen der Zusammenstellung, den Erfüllungen des Budgets des Bezirkes Kamyshinskogo und der Finanzkontrolle ist.
In seiner{ihrer} Tätigkeit richtet sich Die territoriale Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu nach der Verfassung Russischer Föderation, der Gesetzgebung Russischer Föderation, dem Statut (das Hauptgesetz) Gebietes Wolgograd, der Gesetzgebung Gebietes Wolgograd, den Verordnungen und die Verfügungen{Anordnungen} des Oberhauptes{Kapitels} der Verwaltung Gebietes Wolgograd und die Verwaltungen des Bezirkes, anderen normativen rechtlichen Taten{Akten} Gebietes Wolgograd, den Befehlen{Ordern} und ðàñïîðÿäèòåëüíûìè von den Dokumenten{Ausweisen} des Stellvertreters des Oberhauptes{Kapitels} der Verwaltung Gebietes Wolgograd - der Vorgesetzte{Leiter}) der Haupt-finansovo-kassiererverwaltung{Haupt-finansovo-kassierersteuerung} der Verwaltung Gebietes Wolgograd.
Die territoriale Verwaltung{Steuerung} arbeitet nach dem Bezirk Kamyshinskomu im Zusammenwirken mit den Organen der vollziehenden Macht auf den Stellen{Orten}, den territorialen Organen Der föderalen Schatzkammer und den Ministerien russischer Föderation nach den Steuern und den Gebühren{Sammeln} im Laufe der Aufnahme{Einstellung} der Einkommen in das Budget des Bezirkes und âçàèìîðàñ÷åòîâ zwischen den Budgets, und auch koordiniert die Arbeit nach der Bildung{Schaffung} der informativen Basis{Station} über den Zustand des haushaltsmäßigen Systems Russischer Föderation.
Die Hauptaufgaben Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu sind:
à) Die Erarbeitung und die Realisierung der Hauptrichtungen einheitlich finanziell{finanz-},
Haushaltsmäßig und der Steuerpolitik, die Versorgung der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} und der Koordination der Tätigkeit in dieser Sphäre gelegen{angeordnet;vorhanden} auf das Territorium{Gebiet} des Bezirkes der Organe der staatlichen Macht, der lokalen Selbstverwaltung, der Unternehmen, der Organisationen, der Institutionen{Gründungen}.
á) Die Vorbereitung der notwendigen Rechnungen{Berechnungen} und der Begründungen zum Projekt{Entwurf} des Budgets des Bezirkes, die Zusammenstellung des Projektes{Entwurfs} des Budgets des Bezirkes. Die Organisation der Erfüllung, die Erfüllung des Budgets des Bezirkes und die Kontrolle über seine Erfüllung.
â) Die Versorgung der Prinzipien der Einigkeit des haushaltsmäßigen Systems russischer Föderation, Gebietes Wolgograd und des Bezirkes.
ã) Die Versorgung der Erfüllung des lokalen Budgets nach dem System der Kassierererfüllung des Budgets durch die Gesichtsrechnungen áþäæåòîïîëó÷àòåëåé entsprechend der Malerei der Einkommen und der Budgetaufwände des Bezirkes, der vom Leiter der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu genehmigt{behauptet} ist.
ä) Die Verwirklichung innerhalb seinen{ihren} Kompetenzbereiches der Finanzkontrolle hinter der rationalen und zweckbestimmten Nutzung der Mittel des Budgets des Bezirkes von den Organisationen, die den Budgetfonds bekommen, und auch die Prüfung der Ausführung{Erfüllung} von ihnen der Verpflichtungen vor dem Bezirksbudget.
å) Die Erarbeitung und die Realisierung des Programms der Kommunalentlehnungen.
æ) Die Vervollkommnung der Methoden der Finanziellen{finanz-} und haushaltsmäßigen Planung, der Finanzierung und des Berichtswesens, der Methodologie der Kassierererfüllung des lokalen Budgets.
ç) Die Verwirklichung der kurzfristigen Prognostizierung der Umfänge der Finanzmittel, und auch die operative Verwaltung{Steuerung} dieser Ressourcen innerhalb der auf die entsprechende Periode eingerichteten Kosten{Aufwände}.
Die territoriale Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu leitet der Leiter, der ernannte und vom Amt vom Stellvertreter des Oberhauptes{Kapitels} der Verwaltung Gebietes Wolgograd - vom Vorgesetzten{Leiter} der Haupt-finansovo-kassiererverwaltung{Haupt-finansovo-kassierersteuerung} der Verwaltung Gebietes Wolgograd laut Vereinbarung mit dem Oberhaupt{Kapitel} der Verwaltung des Bezirkes befreit ist. Der Leiter verwirklicht die allgemeine Führung{Anleitung} der Tätigkeit Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu aufgrund der Einzelleitung und trägt die persönliche Verantwortung für die Ausführung{Erfüllung} kostend{stehend} vor Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu der Aufgaben.
In die Struktur Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu treten die Abteilung der haushaltsmäßigen Planung ein und die Finanzierung (nimmt zusammen von den lokalen Organen der vollziehenden Macht an der Arbeit nach der Zusammenstellung der langfristigen und kurzfristigen Prognosen des Funktionierens der Wirtschaft{Ökonomie} des Bezirkes), die Abteilung der Kassierererfüllung des Ausgabeteiles des Budgets, die Abteilung der Inventur{Registratur} und das Berichtswesen teil, die Kontrol'no-Revisionsabteilung (führt{leitet} die dokumentalen Revisionen und die Prüfungen der Finanztätigkeit der haushaltsmäßigen Institutionen{Gründungen} und der Organisationen durch, prüft in den revidierten Unternehmen, die Institutionen{Gründungen} und die Organisationen geldliche, Buchhaltungs-und anderen Dokumente{Ausweise}, die sich auf die Tätigkeit beziehen, das tatsächliche Vorhandensein und die Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Nutzung der Geldmittel, der wertvollen Papiere und der Materialwerte), die Abteilung der ökonomischen Analyse und der Bedienung{Wartung} der Kommunalschuld (bedient die Kommunalschuldverschreibungen, führt das Kommunalschuldbuch, die Verwirklichung der Verwaltung{Steuerung} der Kommunalschuld des Bezirkes) und die Abteilung der technischen Versorgung.


2 Analysen der Organisation der Arbeit und die Erfüllungen des Budgets 2003-2004ã.ã.
2.1 Die Organisation der Arbeit und die Erfüllung des Budgets 2003.

Die Periode der Zeit, das heißt 2002 war günstigst wie auf dem Gebiet sozial, als auch der ökonomischen Entwicklung. Vom Finanzamt der Verwaltung Kamyshinskogo des Bezirkes wurde eine bestimmte Arbeit, die auf die Ausführung{Erfüllung} des konsolidierten Budgets als Ergebnis d durchgeführt{geleitet} gerichtet ist es sind die zusätzlichen Ressourcen gezeigt.
Der einträgliche Teil des Budgets ist nach jeder einträglichen Quelle mit Ausnahme der Landsteuer erfüllt, nach der 1110 tausend Rbl nicht gehandelt hat.
Im Laufe von dem Jahr in das Budget des Bezirkes hat die Subventionen aus îáëàñòíîãî des Budgets 2561 tausend Rbl., oder 6 % nicht gehandelt. Ausserdem hat ñóáâåíöèè auf die obligatorische medizinische Versicherung nicht der arbeitenden Bevölkerung nur 4550 tausend Rbl. aus 10645 tausend Rbl., die nach dem Plan oder 43 % vorgesehen sind, gehandelt, das heißt es ist weniger 50 %.
Aber, obwohl der Mittel in das Budget des Bezirkes Kamyshinskogo weniger handelte als war eingeplant, der allgemeine Zustand des Budgets befand sich auf dem hohen Niveau. Davon zeugt sich bildend ïðîôèöèò des Budgets.
Èçíà÷àëüíî war die Erfüllung des Budgets des Bezirkes Kamyshinskogo für 2002 nach den Einkommen in der Summe 95430 tausend Rubeln und nach den Kosten{Aufwänden} in der Summe 90574 tausend Rbl genehmigt. Dann waren die Veränderungen beigetragen, natürlich war das Budget nach den Einkommen in der Summe 114508 tausend Rbl. und den Kosten{Aufwänden} in der Summe 95337 tausend Rbl genehmigt.
Man kann bezeichnen{begehen}, dass sich im größeren Teil die Situation in Bezug auf die Erfüllung des Budgets des Bezirkes Kamyshinskogo in der besten Weise{Gestalt} für 2002 bildete. Es wird ïðîôèöèò des Budgets in der Summe 19171 tausend Rbl. beobachtet, obwohl im Laufe von dem Jahr der Teil der Mittel als die Subventionen aus îáëàñòíîãî des Budgets nicht gehandelt hat, hat und ñóáâåíöèè auf die obligatorische medizinische Versicherung nicht der arbeitenden Bevölkerung weniger 50 % von eingeplant gehandelt.
Im Vergleich zu dem vorigen Jahr bildet sich die Situation in 2003 weniger günstig. Welche Hauptkennziffern{Hauptergebnisse} des Zustandes des Budgets des Bezirkes Kamyshinskogo und die Hauptgründe, die nicht seine so günstige Formierung verursachten.
Ursprünglich war das Budget des Bezirkes Kamyshinskogo nach den Einkommen für 2003 auf die Ausführung{Erfüllung} auf 103,5 % genehmigt, bei dem Plan 170464 tausend ist Rbl. 176469 tausend Rbl bekommen. Nach dem Eingang{Eintritt} der eigenen Einkommen ist das Budget auf 106 % erfüllt. Aus den übergeordneten Budgets in das Budget des Bezirkes Kamyshinskogo hat 27196 tausend Rbl., bei dem Plan 29991 tausend Rbl., oder 90.7 % gehandelt. Den Hauptanteil der Einkommen des Bezirksbudgets bilden die Steuereinkommen zusammen, die in der Summe 135543 tausend Rbl gehandelt haben. Die Eingänge{Eintritt} der nicht Steuereinkommen in das Bezirksbudget haben 13730 tausend Rbl., einschließlich die Einkommen vom Vermieten des Eigentumes, das sich in staatlich und des Kommunaleigentumes befindet, in Höhe von 9927 tausend Rbl gebildet.
Der Ausgabeteil des Budgets bildet 175072 tausend Rbl zusammen.
Dann waren die Veränderungen und die Präzisierungen des Bezirksbudgets beigetragen und die Situation hat sich in anderer Weise{Gestalt} gebildet. Das Bezirksbudget auf 2003 war nach den Kosten{Aufwänden} in der Summe 181714,6 tausend Rbl. und nach den Einkommen in der Summe 170464,4 tausend Rbl., die Überschreitung der Kosten{Aufwände} über den Einkommen (das Defizit) in der Summe 11250,2 tausend Rbl genehmigt. Der Höchstumfang{Höchstgröße} des Defizits des Bezirksbudgets auf 2003 war in der Summe 11250,2 tausend Rbl eingerichtet. Eine Quelle der Finanzierung des Defizits des Budgets ist die Veränderung der Reste der Mittel auf den Rechnungen nach der Inventur{Registratur} der Mittel des lokalen Budgets in der Summe 11250,2 tausend Rbl.
Das Erscheinen des Defizits des Budgets ist von der Senkung der Eingänge{Eintritte} von den Steuereinkommen auf 8594 tausend Rbl., wegen dessen hauptsächlich herbeigerufen, dass aus ist höher der kostend{stehend} Budgets in das Budget des Bezirkes Kamyshinskogo weniger Mittel gewählt war, als war eingeplant, und die Kosten{Aufwände} auf die Landwirtschaft, den Schutz{Wache} der Umwelt und andere Kennziffern{Ergebnisse} haben mehr als zweimal zugenommen.





Die Kosten{Aufwände}, 181714-.
Tausend Rbl. 180-



175072-.
175-

170-



170 170464 175 176469 180
Die Einkommen, òûñ.ðóá.
Die Zeichnung 3 - die grafische Darstellung der Veränderung der Einkommen und der Budgetaufwände 2003.

Auf der grafischen Darstellung wird die Tendenz der Überschreitung der Kosten{Aufwände} über den Einkommen anschaulich verfolgt. Je höher gerade{direkt} auf der grafischen Darstellung, desto mehr{grösser} Defizit des Budgets, das heißt wird der grosse Unterschied zwischen der Größe der Kosten{Aufwände} und die Größe der Einkommen zugunsten der Vergrößerung der Budgetaufwände. Wenn die Maße{Maßnahme} nicht unternommen sein werden, so wird die sich bildende Situation trägt den festgezogenen Charakter des Defizits des Budgets.
In der Struktur der Steuereinkommen muß der meiste Anteil auf die Steuern:
- Die Gewinnsteuer - 45315 tausend Rbl., oder 117,7 %.
- Die Steuer an die Einkommen der physischen Personen - 58178 tausend Rbl., oder 107,4 %.
Der Ausgabeteil des Budgets ist auf 92,5 % erfüllt.
Die Kosten{Aufwände} auf die Rechtsschutzorgane sind auf 100 % bei dem präzisierten Plan 964 tausend Rbl. angeeignet, es ist 964 tausend Rbl erfüllt.
Die Kosten{Aufwände} haben nach dem Brennstoffkomplex 3840 tausend Rbl. bei dem präzisierten Plan 3903 tausend Rbl. oder 96 % gebildet.
Die Kosten{Aufwände} sind nach der Warnung und der Liquidation der Folgen der ausserordentlichen Situationen und der Naturkatastrophen auf 82 %, ò angeeignet. å. Bei dem präzisierten Plan 2051 tausend ist Rbl., 2027,2 tausend Rbl erfüllt.
Die Assignierungen sind nach der Bildung auf 93 % angeeignet, bei dem präzisierten Plan 60452 tausend Rbl. sind die Assignierungen in der Summe 58104 tausend Rbl angeeignet.
Die Assignierungen sind nach der Kultur auf 94 % angeeignet, das heißt bei dem präzisierten Plan 10458 tausend ist Rbl., 9495 tausend Rbl., einschließlich nach dem Gehalt{Lohn} auf 3465 tausend Rbl erfüllt.
Im Bezirk funktioniert die zentrale Bibliothek, zu der 24 Filialen - die Bibliotheken, einschließlich die Kinderstube, 30 ländliche Häuser der Kultur und der Klubs, den städtischen Klub, das Bezirkshaus der Kultur, das Bezirkszentrum der Kultur und der Freizeit, das volkseigene Orchester gehören.
Die Kosten{Aufwände} sind nach den Massenmedien in der Summe 115 tausend Rbl., bei dem präzisierten Plan 115 tausend Rbl., oder auf 100 % auf die Bestellung und die Zustellung der Zeitung den "Dialog" den ländlichen unvermögenden Bürger erfüllt.
Die Kosten{Aufwände} auf die Gesundheitsfürsorge haben im Vergleich zu dem vorigen Jahr fast dreimal zugenommen, und die Mittel, die in die territorialen Fonds{Bestände} der obligatorischen medizinischen Versicherung für die nicht arbeitende Bevölkerung übergeben werden sind nur auf 58 % angeeignet, es ist mehr{grösser} als in 2002, aber doch in der ungenügenden Menge{Anzahl}, ò. å. Bei dem präzisierten Plan 52632 tausend ist Rbl. 37044 tausend Rbl erfüllt.
Die Kosten{Aufwände} sind nach dem Gehalt{Lohn} auf 100 %, ò angeeignet. å. Bei dem präzisierten Plan 9658 tausend ist Rbl. 9657 tausend Rbl erfüllt.
Die Kosten{Aufwände} auf die Finanzierung der Maßnahmen{Veranstaltungen} sind auf dem Gebiet der sozialen Politik auf 82 %, ò angeeignet. å. Bei dem präzisierten Plan 8201 tausend Rbl. èñïîëíåíî7103, einschließlich nach dem Gehalt{Lohn} auf 100 %.
Die Kosten{Aufwände} haben sich nach den anderen Maßnahmen{Veranstaltungen} in der Summe 1193 tausend Rbl., bei dem präzisierten Plan 1211 tausend Rbl., gebildet einschließlich:
- Die Versorgung der Tätigkeit der Militärkommissariate - 220 tausend Rbl.
- Die Assoziation der lokalen Mächte - 20 tausend Rbl. etc.
In 2003 ist das Defizit des Budgets des Bezirkes Kamyshinskogo in der Summe 11250,2 tausend Rbl bekommen. Es hat wegen dessen geschehen{gestammt}, dass nach einigen Einnahmeposten des Budgets waren obwohl die Vergrößerungen der geldlichen Summen bemerkenswert sind, waren aber sie unbedeutend, und gleichzeitig geschieht{stammt} damit die Vergrößerung der Bedürfnisse in den Kosten{Aufwänden} nach vielen ñòàòÿì des Budgets. Nach vorig den übergeordneten Budgets in das Budget des Bezirkes Kamyshinskogo war die ungenügende Menge{Anzahl} der Geldmittel gerichtet, obwohl die Vergrößerung im Vergleich zu 2002 mehr als auf 10 % geschehen{gestammt} hat. Die gegebene{vorliegende} Situation fordert die Analyse und der Suche der Wege der Deckung des Defizits des Budgets.

2.2 Die Organisation der Arbeit und der Erfüllung des Budgets 2004.

Von der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu der Haupt-finansovo-kassiererverwaltung{Haupt-finansovo-kassierersteuerung} der Verwaltung Gebietes Wolgograd ist eine bestimmte Arbeit, die auf die Ausführung{Erfüllung} des Budgets nach den Einkommen und der Vervollkommnung der Buchhaltung als Ergebnis d geleitet gerichtet ist es sind die zusätzlichen Ressourcen, und auch nach der Verstärkung der Kontrollfunktionen sowohl die Nutzung der Geldmittel als auch der Materialwerte, die Versorgung ihrer Unversehrtheit gezeigt. Doch gelang es und in 2004 nicht, das Defizit des Budgets zu meiden. Welche Hauptmomente, die die sich bildende Situation bedingen.
In 2004 war das Bezirksbudget nach den Kosten{Aufwänden} in der Summe 231647 tausend Rbl. genehmigt, dass fast des vorhergehenden Jahrs, und nach den Einkommen in der Summe 217185,0 tausend Rbl., die Überschreitung der Kosten{Aufwände} über den Einkommen (das Defizit) in der Summe 14462 tausend Rbl zweimal übertritt. Eine Quelle der Finanzierung des Defizits des Budgets ist die Veränderung der Reste der Mittel auf den Rechnungen nach der Inventur{Registratur} in der Summe 14462 tausend Rbl.
Die aktuellen{Fliessenden} Kosten{Aufwände} des Bezirksbudgets bilden 205589,8 tausend Rbl. zusammen, die kapitalen Kosten{Aufwände} des Bezirksbudgets bilden 26057,2 tausend Rbl zusammen.





Die Kosten{Aufwände} 240355-
Tausend Rbl. 240-

231647-.
-
230-



220-
217185 220 223913 230 Einkommen, òûñ.ðóá.

Die Zeichnung 4 - die grafische Darstellung der Veränderung der Einkommen und der Budgetaufwände 2004.

Auf der grafischen Darstellung sind die Tempos der Größe{Zunahme} des Defizits des Budgets anschaulich aufgezeigt, das heißt wenn werden die Maße{Maßnahme} nach der Suche der realen Quellen der Deckung des Defizits des Budgets nicht unternommen sein, so wird erwartet im nachfolgenden Jahr das eindeutige{einstellige} Defizit des Budgets.
Einträglich Teil des Budgets ist erfüllt nach jed einträglich Quelle mit Ausnahme:
- Lizenz-und die Anmeldegebüren - 15 tausend Rubeln;
- Die Steuer von den Verkäufen - 198 tausend Rubeln;
Die Steuer an das Eigentum der Organisationen - 489 tausend Rubeln;
- Die Steuer an das Eigentum, das zur Nachfolge und der Schenkung - 13 tausend Rubeln übergeht;
- Die Landsteuer hinter der Erde ñåëüõîçíàçíà÷åíèÿ - 1011 tausend Rbl.;
- Die Landsteuer an andere der Erde íåñåëüõîçíàçíà÷åíèÿ - 876 tausend Rbl.;
- Die Landsteuer hinter der Erde der Städte und der Siedlungen - 526 tausend Rbl.;
- Die Zahlungen bei der Benutzung der Inneren - 273 tausend Rbl.
Die Kosten{Aufwände} auf die Verwaltung{Steuerung} sind auf 100 % bei dem präzisierten Plan 38685 tausend Rbl. angeeignet, es ist 38536 tausend Rbl., einschließlich nach dem Gehalt{Lohn} 22793 tausend Rbl., oder 100 % erfüllt. Im Vergleich zu 2003 hat der Staat{Bestand} nach den Verwaltungsorganen auf 13 Einheiten zugenommen, und folglich haben es die Umfänge der Kosten{Aufwände} auf ihren Inhalt{Erhaltung} zugenommen:
- Nach den territorialen Organen hat die Anzahl auf 2 Einheiten zugenommen, es sind zusätzlich 2 Sätze des Fahrers eingeführt;
- Nach den Organen der lokalen Selbstverwaltung hat die Anzahl auf 11 Einheiten, ò zugenommen. Zu. Sind zusätzlich 2 Abteilungen gebildet:
à) Die Abteilung der Planung und der planmäßigen Stammversorgung;
á) Die Abteilung nach dem Sport und des Sportes.
Die Kosten{Aufwände} auf die rechtschützende Tätigkeit sind auf 99 %, bei dem präzisierten Plan 1069 tausend Rbl. angeeignet, es ist 1053 tausend Rbl., einschließlich auf die Bezahlung der kommunalen Dienstleistungen 464 tausend Rbl., auf die übrigen aktuellen{fliessenden} Kosten{Aufwände} 105 tausend Rbl. und auf den Erwerb der Ausgabematerialien{Ausgabestoffe} und der Gegenstände{Fächer} der Versorgung - 10 tausend Rbl., auf den Erwerb der Ausrüstung und der Beförderungsmittel - 474 tausend Rbl erfüllt.
Im Laufe von dem Jahr wurden finanziert:
- Die Verwaltung{Steuerung} der inneren Sachen{Dinge}. Êàìûøèíà und des Bezirkes Kamyshinskogo auf die Summe 615 tausend Rbl.;
- ÎÂÄ des Bezirkes Kamyshinskogo des Innenministeriums russischer Föderation ÓÂÄ Gebietes Wolgograd auf die Summe 438 tausend Rbl.
Die Kosten{Aufwände} haben nach dem Brennstoffkomplex 11987 tausend Rbl., bei dem präzisierten Plan 12002 tausend Rbl. oder 100 % gebildet.
Im Laufe von dem Jahr ist auf den Erwerb des festen Brennstoffes 673 tausend Rbl. den unvermögenden Bürger verbraucht.
Auf die Deckung der Schäden ãàçîñíàáæàþùèì den Organisationen ist ÎÎÎ « In îëãîãðàäðåãèîíãàç » - 2042 tausend Rbl., einschließlich auf die Begleichung çàäîëæíîñòè der vorigen Jahre nach der Bezahlung für das Gas nach den ermäßigten Preisen - 370 tausend Rbl bezahlt.
Die Kosten{Aufwände} auf die Kapitalinvestitionen haben bei dem präzisierten Plan 9272 tausend Rbl. 9272 tausend Rbl. oder 100 % gebildet.
Es dauert der Bau des Gasleitungsnetzes Petrow Val - mit. Óìåò.
Im Laufe von dem Jahr ist des Wohnraums auf die Summe 691 tausend Rbl erworben.

Die Tabelle 1-der Nachricht über die Kosten{Aufwände} nach der Landwirtschaft für 2004, tausend.
Rbl.
Die Benennung
Der Kosten{Aufwände} Präzisiert
Der Plan Ist % erfüllt
Die Erfüllungen
Die Landressourcen 1500 1373 92
Die Maßnahmen{Veranstaltung} nach der Verbesserung der Flurbereinigung 1150 1023 89
Die Führung des staatlichen Katasters 350 350 100
Die Maßnahmen{Veranstaltung} durchgeführt{geleitet} entsprechend den Beschlüssen der lokalen Mächte 978 977 100
Insgesamt der Kosten{Aufwände} 2478 2350 95

Auf solche Weise, Kosten{Aufwände} nach Landwirtschaft sind erfüllt auf 95 %, ausführlich Entziffern ist gebracht{angeführt} in Tabelle 1 (mit 44).
Die Kosten{Aufwände} nach der Verbesserung der Flurbereinigung und der Bodennutzung bei dem präzisierten Plan 1500 tausend ist Rbl. 1373 tausend Rbl. oder 92 % erfüllt.
Die Kosten{Aufwände} sind nach dem Schutz{Wache} des natürlichen Mittwochs{Umgebung} auf 100 % angeeignet, bei dem präzisierten Plan 83 tausend ist Rbl. 83 tausend Rbl., auf die Maßnahmen{Veranstaltung} nach der Gesundung des umgebenden natürlichen Mittwochs{Umgebung} und der Versorgung der ökologischen Sicherheit des Bezirkes erfüllt.

Tabelle 2 - Nachricht über Kosten{Aufwände} auf Zhilishchno-kommunalwirtschaft für
2004ã., tausend Rbl.

Die Benennung
Der Kosten{Aufwände} Ist der Plan % erfüllt
Die Erfüllungen
Die Wohnungswirtschaft 5727 5703 100
Die Kommunalwirtschaft 27810 27303 98
Die Kosten{Aufwände} auf die übrigen Maßnahmen{Veranstaltung} auf dem Gebiet ÆÊÕ 8 8 100
Insgesamt der Kosten{Aufwände} 33545 33014 98
Nach der Zhilishchno-kommunalwirtschaft ist 33014 tausend Rbl. bei dem präzisierten Plan 33545 tausend Rbl. oder 98 % (die Tabelle 2, mit 44) verbraucht.
Im Laufe von dem Jahr war aus îáëàñòíîãî des Budgets 3936 tausend Rbl. auf die Annahme der Objekte der Zhilishchno-kommunalwirtschaft gewählt, die auf 100 % erfüllt ist. Bei dem präzisierten Plan auf die Deckung der Schäden in der Summe 22007 tausend Rbl., aus denen im Laufe von dem Jahr auf Kosten der zusätzlich bekommenen Einkommen des Mittels in der Summe 16018 tausend Rbl. gerichtet ist es ist 22007 tausend Rbl. oder 100 % erfüllt. Außerdem ist auf die Durchführung der Generalüberholung der Zhilishchno-kommunalwirtschaft 5514 tausend Rbl. bei dem präzisierten Plan 5632 tausend Rbl. oder 98 % erfüllt.
Bei dem Plan der Kosten{Aufwände} von der Realisierung der Ermäßigungen{Privilegien} nach ÆÊÕ der Bevölkerung in der Summe 320 tausend ist Rbl. 205 tausend Rbl. auf den Ersatz der Ermäßigungen{Privilegien} den kinderreichen Familien oder 64 % erfüllt.
Bei dem Plan der Kosten{Aufwände} auf die Unterstützung der Bevölkerung in der Summe 145 tausend ist Rbl. 121 tausend Rbl. oder 83 % erfüllt.
Die Kosten{Aufwände} auf die Straßenbeleuchtung haben 1223 tausend Rbl., bei dem präzisierten Plan 1497 tausend Rbl. oder 82 % gebildet.
Die Kosten{Aufwände} sind nach der Warnung und der Liquidation der Folgen der ausserordentlichen Situationen und der Naturkatastrophen auf 100 %, ò angeeignet. å. Bei dem präzisierten Plan 2034 tausend ist Rbl. 2033 tausend Rbl erfüllt.
Bei dem präzisierten Plan auf den Inhalt{Erhaltung} des regionalen Bergungsdienstes. Êàìûøèíà und des Bezirkes Kamyshinskogo 2002 tausend ist Rbl., 2002 tausend Rbl. oder 100 % erfüllt.
Die Assignierungen auf die Bildung sind auf 97 % bei dem präzisierten Plan 71111 tausend Rbl. angeeignet es sind die Assignierungen in der Summe 69314 tausend Rbl., einschließlich nach dem Gehalt{Lohn} 31546 tausend Rbl. oder 100 % angeeignet. Nach den anderen Institutionen{Gründungen} auf dem Gebiet der Bildung sind die Kosten{Aufwände} in der Summe 7995 tausend Rbl. bei dem präzisierten Plan 8475 tausend Rbl. oder 94 % erzeugt.
Die Assignierungen sind nach der Kultur auf 86 %, ò angeeignet. å. Bei dem präzisierten Plan 12019 tausend ist Rbl., 10380 tausend Rbl erfüllt.
Die Situation, die sich auf dem Gebiet der Gesundheitsfürsorge bildete ist in der Tabelle 3 die (seite 46) abgespiegelt.
Die Assignierungen sind nach der Gesundheitsfürsorge in der Summe 46703 tausend Rbl. bei dem präzisierten Plan 49479 tausend Rbl., oder auf 94 % erfüllt. Die Assignierungen sind nach dem Sport und dem Sport auf 65 tausend Rbl., bei dem präzisierten Plan 80 tausend Rbl. oder auf 81 % erfüllt.

Die Tabelle 3 - die Nachrichten über die Kosten{Aufwände} auf die Gesundheitsfürsorge für 2004, tausend Rbl.
Die Benennung
Der Kosten{Aufwände} Präzisiert
Der Plan Ist % erfüllt
Die Erfüllungen
Insgesamt Kosten{Aufwände} 49559 46768 94
Einschließlich das Gehalt{Lohn} 9436 8752 93
Eine Ernährung 135 71 53
Den Erwerb der Medikamente 2252 2158 96
Den Erwerb der Ausrüstung und der Medikamente 1158 1156 100
Die Generalüberholung 12 10 83

Die Kosten{Aufwände} auf die Finanzierung der Maßnahmen{Veranstaltungen} sind auf dem Gebiet der sozialen Politik auf 98 %, ò angeeignet. å. Bei dem präzisierten Plan 7815 tausend ist Rbl., 7679 tausend Rbl erfüllt.
Zuführend die Ergebnisse muß man bezeichnen{begehen}, dass 2002 für Êàìûøèíñêîãî des Bezirksbudgets standfestst im Vergleich zu nachfolgend jahrelang war, es wird die offenbare Überschreitung der Einkommen über den Kosten{Aufwänden} beobachtet. Laut der Statistik, während des nächsten Jahrs wird das offenbare Defizit des Budgets beobachtet, das die Entwicklung wie sozial, als auch der ökonomischen Sphäre des Lebens der Bürger verderblich beeinflusst. Auch muß man die Verdienste aller Städter bezeichnen{begehen}, dank dessen während der letzten acht Jahre die Tradition der Erhöhung des einträglichen Teiles des Bezirksbudgets auf Kosten der eigenen Mittel dauert. Zum Niveau 2003 hat die Größe{Zunahme} der Steuereingänge{Steuereintritte} 110 %, nicht steuer--126 % gebildet, was in 2004 erlaubt{ermöglicht} hat, bedeutend mehr{grösser} Kosten{Aufwände} zu erzeugen, als wurde geplant. Der Umfang{Größe} der Einkommen, gewiß, nimmt auch auf Kosten der konsequenteren Tätigkeit der Steuerinspektion zu. Bestimmten Früchte bringt und die an 2004 anfangende Reform ÆÊÕ. Während{Bis} man über die Ergebnisse der ersten Etappe - die Veränderung der Struktur der Kommunalwirtschaft sagen{sprechen} kann. Nur haben diese Umgestaltungen{Transformation} der Stadt und dem Bezirk geholfen, neben 40 Millionen Rubeln einzusparen. Durch die Einschätzung des Oberhauptes{Kapitels} der Verwaltung des Kommunalbezirkes, 2004 war bei weitem nicht schlecht für das letzte Jahrzehnt{zehnte Jahrestag}. Aber infolge der wesentlichen Veränderungen{Pausen}, die in 2005 in der föderalen Gesetzgebung voraussichtlich sind, werden die mehr gesammelten Quellen der Einkommen in das Gebiet übergeben sein, und die weniger vorhergesagten Quellen werden den lokalen Organen der Selbstverwaltung bleiben. Und noch ein nicht unwesentliches Problem für das Bezirksbudget ist, dass sich aus îáëàñòíîãî des Budgets der Mittel in zwei heraushebt, sonst ist weniger es und dreimal, als wird geplant, und es ist ein ernster Schlag nach dem Budget.

2.3 Die Organisation der Arbeit und der Erfüllung des Budgets 2005.

Wie früher schon bezeichnet{begangen} wurde, in 2005 haben begonnen, die ernsten Veränderungen{Pause} im haushaltsmäßigen System zu geschehen{stammen}, dass auf dem Umfang{Größe} des einträglichen Teiles des Bezirksbudgets negativ abgespiegelt wurde. Jetzt sind ausschließlich auf die lokalen Steuern und den Gebühren{Sammeln} die Landsteuer nach dem Richtsatz 100 Prozente und die Steuer an das Eigentum der physischen Personen nach dem Richtsatz 100 Prozente bezogen. Vom Drittel bis zu der Hälfte aller Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets wird auf die Ausführung{Erfüllung} der staatlichen Funktionen gerichtet. Dafür werden die Subventionen aus dem regionalen Budget vorgesehen, die die Bedürfnisse nach ihrer Realisierung nicht abdecken.
Für die Finanzversorgung der Selbstverwaltung wird die unerläßliche Forderung vor der Vergrößerung der Abführungen in die lokalen Budgets der Steuereingänge{Steuereintritte} empfunden.
Von der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu der Haupt-finansovo-kassiererverwaltung{Haupt-finansovo-kassierersteuerung} der Verwaltung Gebietes Wolgograd ist eine bestimmte Arbeit, die auf die Ausführung{Erfüllung} des Budgets nach den Einkommen als Ergebnis d geleitet gerichtet ist es sind die zusätzlichen Ressourcen, und ebenso nach der Verstärkung der Kontrollfunktionen sowohl die Nutzung der Geldmittel als auch der Materialwerte, die Versorgung ihrer Unversehrtheit gezeigt.
Ungeachtet der so komplizierten sich bildenden Situation, in 2005 gelang es, das Defizit des Budgets zu meiden. Wir werden die Hauptmomente, die die sich bildende Situation bedingen, untersuchen.
In 2005 war das Bezirksbudget nach den Kosten{Aufwänden} in der Summe 250255,0 tausend Rbl. genehmigt, dass im Vergleich zu dem vorhergehenden Jahr auf 18608,0 tausend Rbl., und nach den Einkommen in der Summe 256761,6 tausend Rbl., die Überschreitung der Einkommen über den Kosten{Aufwänden} (ïðîôèöèò) in der Summe 6506,6 tausend Rbl zugenommen hat. Es sind die aktuellen{fliessenden} Kosten{Aufwände} des Bezirksbudgets in der Summe 222918,3 tausend Rbl., die kapitalen Kosten{Aufwände} des Bezirksbudgets in der Summe 27336,5,7 tausend Rbl genehmigt.
Eine Quelle der inneren Finanzierung des Defizits des Budgets nach dem genehmigten Plan ist die Veränderung der Reste der Mittel der Budgets in der Summe 25691 tausend Rbl.
Die Kosten{Aufwände} auf die gesamtstaatlichen Fragen sind auf 98 % bei dem genehmigten Budget 50235,4 tausend Rbl. tatsächlich angeeignet es ist 49417,4 tausend Rbl., einschließlich das Funktionieren der höchsten Amtsperson des Subjektes russischer Föderation und des Organes der lokalen Selbstverwaltung in der Summe 47688,4 tausend Rbl. der Versorgung der Durchführung der Wahlen und der Referenden in der Summe 809 tausend Rbl., die Reservefonds{Reservebestände} in der Summe 85 tausend Rbl., andere gesamtstaatlichen Fragen 835 tausend Rbl erfüllt.
Die Kosten{Aufwände} auf die nationale Sicherheit und die rechtschützende Tätigkeit sind auf 100 % bei dem genehmigten Budget 2720,0 tausend Rbl. angeeignet, es ist 2719,8 tausend Rbl erfüllt.
Die Kosten{Aufwände} haben für den Brennstoff - der energetische Komplex 290 tausend Rbl. bei dem Plan 296 tausend Rbl. oder 100 % gebildet. Die Kosten{Aufwände} auf die Kapitalinvestitionen bei dem Plan 1371 tausend Rbl. hat 579,3 tausend Rbl. oder 42 % gebildet, es ist der Bau des Gasleitungsnetzes des niedrigen Drucks im Dorf Ober Äîáðèíêà beendet, es dauert die Vergasung der Wohnungen im Dorf Ober Äîáðèíêà, Ober Ãðÿçíóõà und an Petrow Val. Ist zur Aufgabe ìåæïîñåëêîâûé das Gasleitungsnetz bis zu dem Dorf Unter Äîáðèíêà vorbereitet. Es ist der Bau des Gasleitungsnetzes bis zu dem Dorf ×óõîíàñòîâêà begonnen.
Die Kosten{Aufwände} sind nach der Landwirtschaft auf 99 % bei dem Plan 81 tausend Rbl. erfüllt es ist 76 tausend Rbl., einschließlich nach dem Gehalt{Lohn} auf 73 % erfüllt. Anschaulich Kosten{Aufwände} nach Landwirtschaft und Fischfang sind vorgestellt in Tabelle 4 (mit 49).

Tabelle 4 - Nachricht über Kosten{Aufwände} auf Landwirtschaft und Fischfang für
2005, tausend Rbl.
Die Benennung
Der Kosten{Aufwände} Ist der Plan % erfüllt
Die Erfüllungen
Âåòó÷åðåæäåíèÿ 54 52 96
Ãîññåìèíñïåêöèÿ 23 20 87
Ãîññåëüòåõíàäçîð 4 4 100
Insgesamt der Kosten{Aufwände} 81 76 99
Einschließlich das Gehalt{Lohn} 49 36 73
Nach der Zhilishchno-kommunalwirtschaft ist 57582,5 tausend Rbl. bei dem präzisierten Plan 87817,6 tausend Rbl verbraucht. Ausführlicher Information ist vorgestellt in Tabelle 5 (mit 49).

Tabelle 5 - Nachricht über Kosten{Aufwände} auf Zhilishchno-kommunalwirtschaft für
2005ã., tausend Rbl.
Die Benennung
Der Kosten{Aufwände} Ist der Plan % erfüllt
Die Erfüllungen
Die Wohnungswirtschaft 26404,3 19054,4 72
Kommunal
Die Wirtschaft 37257 21221 57
Ander Fragen in
Die Gebiete der Zhilishchno-kommunalwirtschaft 24156,3 17302,2 72
Insgesamt der Kosten{Aufwände} 87817,6 57582,6 66
Die Kosten{Aufwände} sind nach der Bildung in der Summe 73412,7 òûñ.ðóá erfüllt. Bei dem Plan 82947,4 tausend Rbl. oder 89 %.
Die Kosten{Aufwände} sind nach den Massenmedien in der Summe 30 òûñ .ðóá erfüllt. Bei dem Plan 31 òûñ.ðóá., oder 100 % auf die Bestellung und die Zustellung der Zeitung den "Dialog" den ländlichen unvermögenden Bürger.
Die Kosten{Aufwände} haben nach der Jugendpolitik 12 tausend Rbl. bei dem präzisierten Plan 20 tausend Rbl. oder 60 % gebildet.
Nach den anderen Institutionen{Gründungen} und den Maßnahmen{Veranstaltungen} auf dem Gebiet der sozialen Politik haben sich die Kosten{Aufwände} in der Summe 2920 tausend Rbl., gebildet einschließlich:
- Nach Fonds{Bestand} " Veteranen " - 2086 tausend Rbl.
- Die Gesellschaft der Invaliden - 12 tausend Rbl.
- Ist çàäîëæíîñòü nach der Bezahlung der Ermäßigungen{Privilegien} für das Gas - 822 tausend Rbl abgedeckt.
Im Bezirk funktionieren 4 Abteilungen der sozialen Hilfe auf dem Haus, die 280 Menschen bedienen.
Die Assignierung auf die Gesundheitsfürsorge sind in der Summe 22219,2 tausend Rbl., bei dem Plan 222694,9 tausend Rbl., oder 100 % erfüllt. Ausführlicher Entziffern ist vorgestellt in Tabelle 6 (mit 50).

Die Tabelle 6 - die Nachrichten über die Kosten{Aufwände} auf die Gesundheitsfürsorge für 2005, tausend Rbl.
Die Benennung der Kosten{Aufwände} Präzisiert
Der Plan Ist % erfüllt
Die Erfüllungen
Insgesamt Kosten{Aufwände} 22294,9 22219,2 100
Einschließlich das Gehalt{Lohn} 15004 15003 100
Eine Ernährung 1125 1125 100
Den Erwerb der Medikamente 907 907 100
Den Erwerb der Ausrüstung und des Inventars 2066 2066 100
Die Generalüberholung 2068 2068 100
Als Ergebnis der geschehenen Veränderungen im haushaltsmäßigen Prozess nach der Statistik hat sich der Anteil der eigenen Einkommen der lokalen Budgets in 45 Male verringert. So gelang es in welcher Weise{Gestalt} der Territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu, das Defizit des Budgets in 2005 zu meiden? Es handelt sich darum, dass das Erscheinen ïðîôèöèòà des Budgets des Bezirkes natürlich nicht von der Verkleinerung der Kosten{Aufwände} nach verschiedenen Artikeln{Posten} im Vergleich zu 2004, und wegen der Vergrößerung seines einträglichen Teiles herbeigerufen ist. Es hat die Neuberechnung der Gewinnsteuer ÎÎÎ «Âîëãîãðàäòðàíñãàç», ÎÀÎ ÐÆÄ « Ïðèâîëæñêèå die Eisenbahnen » - die Vergrößerung des einträglichen Teiles auf 9320 tausend Rbl., das superplanmässige Vermieten der Erde und des Eigentumes - die Vergrößerung des einträglichen Teiles auf 7568 tausend Rbl geschehen{gestammt}.
Untersuchung{Folgerung} ganzen obenangeführt ist ïðîôèöèò des Budgets in der Summe 6506,6 tausend Rbl., obwohl im Laufe von dem Jahr der Teil der Mittel als die Subventionen aus îáëàñòíîãî des Budgets nicht gehandelt hat, hat und ñóáâåíöèè auf die obligatorische medizinische Versicherung nicht der arbeitenden Bevölkerung weniger 50 % von eingeplant gehandelt. Doch hat der Subventionen von anderen Budgets des haushaltsmäßigen Systems 76370,9 tausend Rbl. gehandelt, einschließlich aus îáëàñòíîãî des Budgets auf den Ersatz der Schäden vom Inhalt{Erhaltung} der Objekte der Zhilishchno-kommunalwirtschaft hat 9607,5 tausend Rbl gehandelt. Die Situation bildete sich in Bezug auf die Erfüllung des Budgets des Bezirkes Kamyshinskogo in 2005 in der besten Weise{Gestalt}.
Doch braucht man nicht zu vergessen, dass ab 1. Januar 2006, ungeachtet 100 Prozentaufnahmen{Prozenteinstellung} in das lokale Budget der Landsteuer und der Steuer an das Eigentum der physischen Personen, das Defizit vorausgesehen wird, da die Abführungen von den föderalen und regionalen Steuern und der Gebühren{Sammeln} bedeutend verringert sein werden, ist der Umfang{Größe} der Subventionen aus dem regionalen Budget herabgesetzt. Nach den Prognosen der Ökonome der Verwaltung des Kommunalbezirkes, kann das Budget das Defizit meiden, falls die Ausgabeartikel{Posten} des Budgets herabgesetzt sein werden und es werden die Schulden nach den Steuern und den Gebühren{Sammeln} für 2005 erfolgreich zurückgegeben sein. Doch, wird das Gesetz der Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung bestimmten Früchte auf dem Gebiet der Vergrößerung des einträglichen Teiles des lokalen Einkommens bringen, da alle Kleinunternehmen ïåðåðåãèñòðèðîâàòüñÿ nach der Stelle{Ort} der Kommunalbildung werden. Das Gesetz sieht vor, dass 40 % von den Lohnsteuern, die in den Regionen bleiben, auf die Bedürfnisse{Nöt} der lokalen Selbstverwaltung gehen.

2.4 Die allgemeinen Ergebnisse der Erfüllung der Einkommen und der Kosten{Aufwände} nach konsolidiert
ìó dem Budget

Wie schon nicht, die nicht unwesentliche Rolle in der Formierung des Bezirksbudgets einmalig bezeichnet{begangen} wurde. Êàìûøèíà, sind die Abführungen von den übergeordneten Budgets. Doch bildet sich die Situation nicht in der besten Weise{Gestalt}, ò. Zu. In die Realität werden wir damit zusammenstoßen, dass die Geldmittel, die aus den übergeordneten Budgets nicht übergeben werden und 50 % übertreten.
Zum 2004 hat sich die Situation auf folgende Weise gebildet: ñóáâåíöèè in das Budget des Bezirkes aus îáëàñòíîãî des Budgets hat 11513 tausend Rbl., gehandelt einschließlich:
- ñóáâåíöèÿ auf die Begleichung çàäîëæíîñòè der vorigen Jahre ãàçîñíàáæàþùèì den Organisationen - 64 tausend Rbl. aus voraussichtlich 299 tausend Rubeln, ò. å. íåäîïîñòóïèëî - 235 tausend Rbl., obwohl im Laufe von dem Jahr çàäîëæíîñòü ist auf Kosten der eigenen Einkommen abgedeckt;
- ñóáâåíöèÿ auf die Versorgung des Lehrprozesses 10716 tausend Rbl. aus voraussichtlich 11623 tausend Rubeln, ò. å. íåäîïîñòóïèëî - 907 tausend Rbl., als Ergebnis dessen hat sich çàäîëæíîñòü nach der Bezahlung des Werkes{Arbeit} - 243 tausend Rbl. und den Anrechnungen auf die Bezahlung des Werkes{Arbeit} - 726 tausend Rbl. gebildet;
- ñóáâåíöèÿ nach der Realisierung des Gesetzes russischer Föderation « Über das Blutspendewesen des Blutes und ihrer Komponenten » - 83 tausend Rbl.
- ñóáâåíöèÿ auf die Entschädigung, die mit der Realisierung ÔÇ « über Die Rehabilitierung der Opfer der politischen Repressalien » - 650 tausend Rbl verbunden ist.
Auf solche Weise, kann man einen der Gründe des Defizits des Budgets in 2004 unbedingt, den nicht angepassten Mechanismus der Eingänge{Eintritte} aus îáëàñòíîãî des Budgets in das Budget des Bezirkes Kamyshinskogo nennen.
Wir werden ausführlich die Methodik der Formierung der interhaushaltsmäßigen Beziehungen in Gebiet Wolgograd untersuchen, dass auf der Abführung der Geldmittel in das Bezirksbudget geradeaus abgespiegelt wird. Êàìûøèíà.
Die vorliegende{Echte} Methodik ist entsprechend Dem haushaltsmäßigen Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation, Dem föderalen Gesetz vom 20. August 2004 ¹ 120 ÔÇ « Über die Abänderung in Das haushaltsmäßige Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation in den Teil der Regulierung der interhaushaltsmäßigen Beziehungen » entwickelt.
Wie die Methodik der Verteilung der Finanzhilfe dem lokalen Budget aus dem Budget Gebietes Wolgograd gebaut ist? Die Konstruktion der interhaushaltsmäßigen Beziehungen in Gebiet Wolgograd während aller Jahre verwirklicht sich unter Berücksichtigung der Veränderungen der föderalen Steuer-und haushaltsmäßigen Gesetzgebung, die zur Veränderung der Verteilung der Richtsätze der Abführungen von den Steuer-und nicht Steuereinkommen zwischen den Niveaus des haushaltsmäßigen Systems, der Abgrenzung der Ausgabevollmächte zwischen allen Niveaus des haushaltsmäßigen Systems bringen{anführen}.
Der Ausgabeteil der Budgets der Kommunalbildungen wird für alle Territorien{Gebiete} nach den einheitlichen Richtsätzen ausgehend von dem Gleichgewicht{Bilanz} der Kosten{Aufwände} und der Einkommen des konsolidierten Budgets Gebietes Wolgograd gerechnet{berechnet}.
Außer dem Fonds{Bestand} der Finanzunterstützung der Kommunalbildungen Gebietes Wolgograd entsprechend dem Gesetz Gebietes Wolgograd vom 8. Januar 2002 ¹ 660 - die Oden « Über die interhaushaltsmäßigen Beziehungen in Gebiet Wolgograd » in den Kosten{Aufwänden} îáëàñòíîãî des Budgets ist der Fonds{Bestand} der Kompensationen vorgesehen. Die Mittel aus dem gegebenen{vorliegenden} Fonds{Bestand} heben sich den Kommunalbildungen für die Erfüllung der abgesonderten staatlichen Vollmächte heraus.
Man muß über die Methodik der Rechnung{Berechnung} des Potentials der Einkommen bezeichnen{begehen}, die für die Einschätzung der Potential der Einkommen der Territorien{Gebiete} auf das voraussichtliche Rechnungsjahr vorbestimmt ist und wird von den vollziehenden Organen der staatlichen Macht bei der Erarbeitung der Projekte{Entwürfe} îáëàñòíîãî und der lokalen Budgets verwendet. Das Potential der Einkommen wird auf Kosten der regionalen und lokalen Steuern und der Gebühren{Sammeln}, der Abführungen von den föderalen Steuern und der Gebühren{Sammeln}, und auch der nicht Steuereinkommen gebildet.
Die Kosten{Aufwände} auf die Bedienung{Wartung} der Kommunalschuld der Kommunalbildungen Gebietes Wolgograd werden bei der Zusammenstellung des Budgets auf das aktuelle{fliessende} Jahr in der Gesamtsumme der Kosten{Aufwände} der Budgets der Kommunalbildungen entsprechend vorgestellt berücksichtigt: vom Projekt{Entwurf} des Programms der Kommunal-inneren Entlehnungen auf das aktuelle{fliessende} Jahr, den Rechnungen{Berechnungen} nach der Bedienung{Wartung} der Kommunalschuld und die Begründung der Notwendigkeit der Heranziehung der eigenen Leihmittel.
So hat sich, zum Beispiel, in 2005 die Verluste des Budgets Gebietes Wolgograd, und, also es eben auf das Budget der Bezirksverwaltung ausgewirkt. Êàìûøèíà, haben mehr 4 md. gebildet. Rubeln. Mit der Annahme des Oberhauptes{Kapitels} wurden 25 Teile des zweiten Steuergesetzbuches{Steuerkodexes} russischer Föderation « die Gewinnsteuer der Organisationen » die Sätze, die nach d Summe der Gewinnsteuer berechnet sind verringert wurden in die Budgets der Subjekte russischer Föderation und die lokalen Budgets, aufgenommen{eingestellt} und zwar:
- In die Budgets der Subjekte russischer Föderation - mit 19 % bis zu 14. 5 %;
- In die lokalen Budgets - mit 5 % bis zu 2 %.
Außerdem sind der föderalen Gesetzgebung von 2002 der Abführung auf die Reproduktion der Mineral'no-rohstoffbasis und die Zahlungen für die Benutzung der Inneren aufgehoben, und auch es ist der Anteil der Subjekte der Föderation in den Eingängen{Eintritten} von der Steuer zur Gewinnung der Bodenschätze als óãëåâîäîðîäíîãî des Rohstoffs bedeutend verringert. Die vorgesehene Verteilung der Steuer in der Gewinnung der Bodenschätze als óãëåâîäîðîäíîãî des Rohstoffs - in das föderale Budget - 80 %, regional - 20 % (hat bei den geltenden{handelnden} früher Richtsätzen in das föderale Budget - 40 %, regional - 60 %) - wesentlich die einträgliche Basis{Station} îáëàñòíîãî und der lokalen Budgets herabgesetzt.
Die weitere Durchführung der nalogovo-haushaltsmäßigen Reform, hat die nächste Kürzung des einträglichen Teiles des Budgets des Gebietes verursacht.
Ab 1. Januar sind 2003 die Steuer an die Benutzer der Autostraßen, die Steuer von den Besitzer der Beförderungsmittel, die Steuer an den Kauf der ausländischen geldlichen Zeichen und die Akzisen auf die Schmuckwaren aufgehoben. Die Akzisen auf die Tabakerzeugnisse im vollen Umfang sind in das föderale Budget übergeben. Im System der Besteuerung als die einheitliche Steuer an das gehaltene Einkommen für bestimmten Arten{Gestalten} der Tätigkeit sind die Richtsätze der Aufnahme{Einstellung} der Steuer geändert. Jetzt wird in das föderale Budget 30 % der Einkommen (früher - 30 % nach den juristischen Personen und 0 % nach den individuellen Unternehmern), in das Budget des Subjektes und die lokalen Budgets - 60 % der Einkommen (früher 70 % nach den juristischen Personen und 100 % nach den individuellen Unternehmern) aufgenommen{eingestellt}.
Außerdem hat die anfangende Abgrenzung des Staatseigentums auf die Erde auch zur Senkung der Eingänge{Eintritte} in die lokalen Budgets aus îáëàñòíûõ der Budgets russischer Föderation gebracht{angeführt}.
In 2004 geschehen{stammen} die Senkung der konsolidierten Budgets der Gebiete russischer Föderation. Es ist mit der Aufhebung der Mehrheit der regionalen und lokalen Steuern und der Gebühren{Sammeln}, und auch der Senkung des Richtsatzes der Aufnahme{Einstellung} in die Budgets der Subjekte russischer Föderation der Steuer auf die Gewinnung der Bodenschätze als der Kohlenwasserstoff mit 20 bis zu 14.4 % verbunden.
Auf solche Weise, geschieht{stammt} die Umverteilung der Steuereingänge{Steuereintritte}, die die Verkleinerung der Einkommen der Regionen ziehen.
Die Rechnung{Berechnung} der Kosten{Aufwände} wird nach dem Zweig « die Gesundheitsfürsorge und der Sport » nach den Grundprinzipien der Rechnung{Berechnung} der Kosten{Aufwände} der sozialen Sphäre erstellt.
Vom theoretischen Standpunkt gibt es keine Probleme im Laufe der Füllung des Bezirksbudgets von den Geldmittel aus den übergeordneten Budgets, und die Statistik sagt{spricht} über rückgängig.
Den Umfang der Kosten{Aufwände} des Bezirksbudgets. Êàìûøèíà bildet 147633 tausend Rbl. zusammen, das heißt der Finanzbruch wird in der Summe 68062 tausend Rbl gegründet.
Auf solche Weise, ist das Defizit des lokalen Budgets und es ist das Ergebnis der sich bildenden Finanzbruche. Unumstösslich, muß man die harte{starke} Kontrolle über den Eingang{Eintritt} der Geldmittel in das lokale Budget aus den übergeordneten Budgets verwirklichen. Wenn die notwendigen Maße{Maßnahme} nach der Beseitigung der Finanzbruche nicht unternommen sein werden, so wird der Ausgang{Erscheinen} aus dieser Situation darin gesehen, dass die Verwaltung Kamyshinskogo des Bezirkes auf die Kreditgewährung in den Banken gehen wird, infolge wessen die Notwendigkeit der Auszahlungen der grossen Prozente entstehen wird, und die Formierung des Budgets auf die nachfolgenden Jahre wird den katastrophalen Charakter im Plan der Entwicklung des Defizits haben.





3 Theoretische Aspekte ôèíàíñîâî-der ökonomischen Kontrolle
3.1 Die Gesamtvorstellung über die Inventur{Registratur} finansovo-wirtschaftlich tätig
ñòè der haushaltsmäßigen Institutionen{Gründungen}

Unter den haushaltsmäßigen Institutionen{Gründungen} werden allen geschaffen die Organe der staatlichen Macht Russischer Föderation, den Organen der staatlichen Macht der Subjekte Russischer Föderation, den Organen der lokalen Selbstverwaltung für die Verwirklichung Verwaltings-, sozial kulturellen, wissenschaftlich technischen und anderen Funktionen des nicht kommerziellen Charakteres der Organisation verstanden, deren Tätigkeit aus dem entsprechenden Budget oder des Budgets staatlich âíåáþäæåòíîãî des Fonds{Bestands} aufgrund des Kostenplans der Einkommen und der Kosten{Aufwände} finanziert wird.
Die haushaltsmäßigen Institutionen{Gründung} können{dürfen} die Empfänger der Mittel des Budgets, der Ordner und der Hauptordner des Budgetfonds präsentieren.
Die Ordner der Mittel des Budgets bekommen die Assignierungen vom Hauptordner für ihre Verteilung zwischen den Empfängern der Mittel des Budgets, das sich in ihrer Führung befindet. Den Empfänger der Mittel des Budgets wird die haushaltsmäßige Institution{Gründung}, die sich in der Führung des Hauptordners befindet, berechtigend auf das Erhalten der haushaltsmäßigen Assignierungen anerkannt. Der Budgetfonds wird von den haushaltsmäßigen Institutionen{Gründungen} entsprechend den genehmigten Oberhaüptern{Kapiteln} von den Ordnern oder die Ordner des Budgetfonds von den Kostenplänen der Einkommen und der Kosten{Aufwände} ausgegeben. Die Hauptordner der Mittel des Bezirksbudgets sind 19 Ämter (die Tabelle 7, mit 57).
Dabei wird von den haushaltsmäßigen Assignierungen der Budgetfonds, der von der haushaltsmäßigen Malerei dem Empfänger oder dem Ordner des Budgetfonds vorgesehen ist, verstanden.
Entsprechend der bürgerlichen und haushaltsmäßigen Gesetzgebung sind die haushaltsmäßigen Institutionen{Gründung} keine Besitzer des hinter ihnen fixierten Eigentumes auf dem Recht der operativen Verwaltung{Steuerung}.


Die Tabelle 7-die Hauptordner der Mittel des Bezirksbudgets

Die Benennung der Ordner der Mittel des Bezirksbudgets Die strukturelle Gliederung{Unterabteilung} Das administrative Amt
Der Ordner der Mittel des Bezirksbudgets
Die städtische Siedlung den Petrow - Wall Den städtischen Ratschlag{Rat} der Siedlung den Petrow - Wall das Oberhaupt{Kapitel} der städtischen Siedlung
Àíòèïîâñêîå die ländliche Siedlung Duma Antipovskogo der ländlichen Siedlung das Oberhaupt{Kapitel} Àíòèïîâñêîãî der ländlichen Siedlung
Áåëîãîðñêîå die ländliche Siedlung Belogorsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Áåëîãîðñêîãî der ländlichen Siedlung
Âåðõíåäîáðèíñêîå die ländliche Siedlung Verhnedobrinsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Âåðõíåäîáðèíñêîãî des ländlichen Ratschlages{Rates}
Âîäíîáóåðà÷íîå die ländliche Siedlung Vodnobuerachnyj den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Âîäíîáóåðà÷íîãî des ländlichen Ratschlages{Rates}
Ãóñåëñêîå ñåüñêîå die Siedlung Guselsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Ãóñåëñêîãî des ländlichen Ratschlages{Rates}
Êîñòàðåâñêîå die ländliche Siedlung Kostarevsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Êîñòàðåâñêîãî der ländlichen Siedlung
Ëåáÿæåíñêîå die ländliche Siedlung Lebjazhensky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Ëåáÿæåíñêîãî der ländlichen Siedlung
Ìè÷óðèíñêîå die ländliche Siedlung Michurinsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Ìè÷óðèíñêîãî des ländlichen Ratschlages{Rates}
Íèæíåäîáðèíñêèé die ländliche Siedlung Nizhnedobrinsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Íèæíåäîáðèíñêîãî der ländlichen Siedlung
Ïåòðóíèíñêîå die ländliche Siedlung Petruninsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Ïåòðóíèíñêîãî der ländlichen Siedlung
Ñàëîìàòèíñêîå die ländliche Siedlung Salomatinsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Ñàëîìàòèíñêîãî der ländlichen Siedlung
Ñåìåíîâñêîå die ländliche Siedlung Semenovsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Ñåìåíîâñêîãî der ländlichen Siedlung
Ñåñòðåíñêîå die ländliche Siedlung Sestrensky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Ñåñòðåíñêîãî der ländlichen Siedlung
Òàëîâñêîå die ländliche Siedlung Talovsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Òàëîâñêîãî ñåëüñê. Des Ratschlages{Rates}
Òåðíîâñêîå die ländliche Siedlung Ternovsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Òåðíîâñêîãî des ländlichen Ratschlages{Rates}
Óìåòîâñêîå die ländliche Siedlung Umetovsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} Óìåòîâñêîãî des ländlichen Ratschlages{Rates}
×óõîíàñòîâñêîå die ländliche Siedlung Chuhonastovsky den ländlichen Ratschlag{Rat} das Oberhaupt{Kapitel} ×óõîíàñòîâñêîãî der ländlichen Siedlung
Im Kostenplan der Einkommen und der Kosten{Aufwände} sollen alle Einkommen der haushaltsmäßigen Institution{Gründung}, die wie aus dem Budget und staatlich âíåáþäæåòíûõ der Fonds{Bestände} bekommen wird, als auch von der Verwirklichung der Unternehmertätigkeit, einschließlich die Einkommen von der Erweisung der gebührenpflichtigen Dienstleistungen, andere Einkommen, die von der Nutzung staatlich oder des Kommunaleigentumes bekommen werden, fixiert für die haushaltsmäßige Institution{Gründung} auf dem Recht der operativen Verwaltung{Steuerung}, und anderer Tätigkeit abgespiegelt sein.
Haushaltsmäßig Institution{Gründung} verwendet Budgetfonds entsprechend genehmigt Kostenplan der Einkommen und Kosten{Aufwände} ausschließlich auf:
à) Die Bezahlung des Werkes{Arbeit} entsprechend den abgeschlossenen werktätigen Verträgen und die rechtlichen Taten{Akten}, die den Umfang{Größe} des Gehaltes{Lohns} der entsprechenden Kategorien der Arbeiter anpassen;
á) Die Aufzählung der Versicherungsbeiträge in staatlich âíåáþäæåòíûå die Fonds{Bestände};
â) òðàíñôåðòû der Bevölkerung, die entsprechend den föderalen Gesetzen ausgezahlt ist, den Gesetzen der Subjekte russischer Föderation und die rechtlichen Taten{Akten} der Organe der lokalen Selbstverwaltung;
ã) Dienstreise-und anderen Kompensationsauszahlungen den Arbeitern entsprechend der Gesetzgebung russischer Föderation;
ä) Die Bezahlung der Waren, der Arbeiten, der Dienstleistungen nach abgeschlossen staatlich oder den Kommunalverträgen;
å) Die Bezahlung der Waren, der Arbeiten, der Dienstleistungen entsprechend den genehmigten Kostenplänen ohne Schluss{Haft} staatlich oder der Kommunalverträge.
Die Ausgabe{Verbrauch} des Budgetfonds von den haushaltsmäßigen Institutionen{Gründungen} auf andere Ziele{Zweck} wird nicht zugelassen.
Die haushaltsmäßigen Institutionen{Gründung} sind verpflichtet, die geteilte Inventur{Registratur} haushaltsmäßig und âíåáþäæåòíûõ der Mittel zu führen.
In den haushaltsmäßigen Institutionen{Gründungen} neben den Assignierungen der Inventur{Registratur} unterliegen die Limite der haushaltsmäßigen Verpflichtungen, die Umfänge der Finanzierung und die Kassenkosten{Kassenaufwände}.
Unter dem Limit der haushaltsmäßigen Verpflichtungen wird der Höchstumfang der Rechte des Empfängers auf die Annahme von ihm der Geldverbindlichkeiten, die auf Kosten der Mittel des entsprechenden Budgets bezahlt sind, verstanden.
Der Umfang der Finanzierung der Kosten{Aufwände} ist ein Umfang der Rechte des Empfängers auf die Bezahlung übernommener ordnungsgemäß geldlichen und anderen Verpflichtungen auf Kosten der Mittel des Budgets, innerhalb deren die Organe, die die entsprechenden Budgets erfüllen, die Kassenkosten{Kassenaufwände} im Auftrag des Empfängers verwirklichen.
Die Kassenkosten{Kassenaufwände} nennen die Operationen nach der Abbuchung der Mittel von der Rechnung der Schatzkammer oder in die Kreditorganisation - in die Bezahlung der ordnungsgemäß vom Empfänger übernommenen Verpflichtungen, die der Bezahlung auf Kosten der Mittel des entsprechenden Budgets unterliegen.
Bei dem Kassierersystem der Erfüllung der haushaltsmäßigen Operationen nach den Kassenkosten{Kassenaufwand} wird die Abbuchung der Mittel von der Rechnung der Schatzkammer in die Bezahlung des vom Empfänger übernommenen Budgetfonds der Kosten{Aufwände} erstellt.
Vom haushaltsmäßigen Gesetzbuch{Kodex} ist das Verzeichnis der Kassenkosten{Kassenaufwände} eingerichtet, für die der Budgetfonds gerichtet sein kann{darf}.
Die Quellen der Finanzierung der haushaltsmäßigen Institutionen{Gründungen} und die Richtungen der Nutzung der Mittel, die von ihnen in der Buchhaltung abgespiegelt sind, unterteilen auf drei Arten{Gestalt}:
1. Die Operation nach dem Budgetfonds;
2. Die Operation nach der Unternehmertätigkeit;
3. Die Operation nach den zweckbestimmten Mitteln und den kostenlosen Eingängen{Eintritten}.
Zwecklos Nutzung der Mittel des föderalen Budgets ausprägen als:
- Die Nutzung der Mittel des föderalen Budgets auf den Zielen{Zweck}, die nicht von der haushaltsmäßigen Malerei des föderalen Budgets und den Limiten der haushaltsmäßigen Verpflichtungen auf das entsprechende Rechnungsjahr vorgesehen sind;
- Die Nutzung der Mittel des föderalen Budgets auf den Zielen{Zweck}, die nicht in den genehmigten Kostenplänen der Einkommen und der Kosten{Aufwände} auf das entsprechende Rechnungsjahr vorgesehen sind;
- Die Nutzung der Mittel des föderalen Budgets auf den Zielen{Zweck}, die nicht vom Vertrag auf das Erhalten der haushaltsmäßigen Kredite oder der haushaltsmäßigen Darlehen vorgesehen sind;
- Die Nutzung der Mittel des föderalen Budgets, das als die Unterstützungen oder ñóáâåíöèé auf das Ziel{Zweck} bekommen ist, nicht ihre von den Bedingungen vorgesehenen überlassung.
Der Verstoß der haushaltsmäßigen Gesetzgebung zieht bei der Nutzung der Mittel des föderalen Budgets die Anwendung von den Organen Der föderalen Schatzkammer zu den Verletzern der haushaltsmäßigen Gesetzgebung solcher Maße{Maßnahmen} der Nötigung wie die Abbuchung in der unumstösslichen Ordnung der Summe der Mittel des föderalen Budgets, das nicht nach der zweckbestimmten Bestimmung verwendet ist; die Abbuchung in der unumstösslichen Ordnung der Summe der Mittel des föderalen Budgets, der Subjekte der Rückgabe in das föderale Budget; die Maßregelung in der unumstösslichen Ordnung der Vertragsstrafe für die unzeitige Rückgabe der Mittel des föderalen Budgets, das auf der wiederkehrenden{reflexiven} Grundlage gewährt ist, die unzeitige Aufzählung der Prozente für die Benutzung der Mittel des föderalen Budgets, das auf der entgeltlichen Grundlage gewährt ist.

3. 2 Organe der staatlichen finansovo-ökonomischen Kontrolle

Die Gesamtheit und die Struktur der Organe der staatlichen finansovo-ökonomischen Kontrolle russischer Föderation gründen das System der Organe der staatlichen finansovo-ökonomischen Kontrolle. Entsprechend der staatlichen Einrichtung{Aufbau} und die Organisationen der Verwaltung{Steuerung} des Staates hat die Struktur der Organe der staatlichen finansovo-ökonomischen Kontrolle die Einrichtung{Aufbau} nach der Vertikale und nach der Horizontale. Die senkrechte Einrichtung{Aufbau} der Struktur der Organe der staatlichen finansovo-ökonomischen Kontrolle klärt sich von der senkrechten Struktur der Niveaus der staatlichen Einrichtung{Aufbaus} und der Macht, die horizontale Einrichtung{Aufbau} klärt sich von den Richtungen und die Spezialisierung der Organe der staatlichen finansovo-ökonomischen Kontrolle.
Die Organe der staatlichen Finanzkontrolle werden auf die Organe des föderalen Niveaus, des Niveaus der Subjekte russischer Föderation und die Organe des Kommunalniveaus (die Zeichnung 5, mit 61) unterteilt.






Die Organe staatlich
Der Finanzkontrolle


Die Organe die föderalen Organe des Niveaus die Organe
Des Niveaus der Subjekte russischer Föderation des Kommunalniveaus

Die Zeichnung 5 - die Struktur der Organe der staatlichen Finanzkontrolle

Entsprechend den Hauptrichtungen und die Spezialisierungen der Organe unterscheiden die Steuer-, Zoll-und haushaltsmäßige Finanzkontrolle.
Die haushaltsmäßige Finanzkontrolle kann man wie die Kontrolle über die Verwirklichung des haushaltsmäßigen Prozesses bestimmen. Dabei ist nötig es unter dem haushaltsmäßigen Prozess, reglementiert die Normen{Raten} des Rechtes die Tätigkeit der Organe der staatlichen Macht, der Organe der lokalen Selbstverwaltung und der Teilnehmer des haushaltsmäßigen Prozesses nach der Zusammenstellung und der Betrachtung der Projekte{Entwürfe} der Budgets, nach der Kontrolle über ihre Erfüllung zu verstehen.
Die Organe staatlich und der Kommunalfinanzkontrolle, die gesetzgebend (repräsentativ) von den Organen russischer Föderation geschaffen ist, den repräsentativen Organen der lokalen Selbstverwaltung, verwirklichen die Kontrolle über die Erfüllung der entsprechenden Budgets, führen{leiten} die Expertisen der Projekte{Entwürfe} der erwähnten Budgets, der föderalen und regionalen zweckbestimmten Programme und anderer normativen rechtlichen Taten{Akten} der haushaltsmäßigen Gesetzgebung russischer Föderation, der Subjekte russischer Föderation, der Taten{Akten} der Organe der lokalen Selbstverwaltung durch.
Die Organe staatlich, der Kommunalfinanzkontrolle, die entsprechend von den föderalen Organen der vollziehenden Macht geschaffen ist, den Organen der lokalen Selbstverwaltung, verwirklichen die vorläufige{vorhergehende}, aktuelle{fliessende} und nachfolgende Kontrolle über die Erfüllung der Budgets und der Budgets staatlich âíåáþäæåòíûõ der Fonds{Bestände}.
Die Organe staatlich und des Kommunalniveaus der haushaltsmäßigen Finanzkontrolle sind:
à) Die Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} russischer Föderation;
á) Die Kontroll-und Finanzorgane der föderalen vollziehenden Macht;
â) Die Kontrollorgane der Gesetzgebungsorgane der Subjekte russischer Föderation und der repräsentativen Organe der lokalen Selbstverwaltung.
Die Kommunalbildungen für die Bedienung{Wartung} des lokalen Budgets und die Verwaltungen{Steuerung} der Mittel des lokalen Budgets schaffen die Kommunalschatzkammern und (oder) andere Finanzorgane entsprechend dem Statut der Kommunalbildung. Für die Bedienung{Wartung} des Budgets der Bezirksverwaltung und die Verwaltung{Steuerung} ihrer Mittel ist Die territoriale Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu die Haupt-Finansovo-Kassiererverwaltung{Haupt-Finansovo-Kassierersteuerung} der Verwaltung Gebietes Wolgograd geschaffen.

3. 3 Revisionen wie das Werkzeug der finansovo-ökonomischen Kontrolle

In der russischen Gesetzgebung zum gegenwärtigen Tag gibt es kein Dokument{Ausweis}, das enthalten würde: die deutlichen Bestimmungen der Begriffe die "Revision" und die "Prüfung", ihre Aufgaben, die Ordnung der Durchführung und der Erledigung der Ergebnisse; die Pflichten, die Funktionen, die Rechte, die Weisen der Tätigkeit der überwachenden Organe und ihrer Arbeiter; die Rechtsbestimmug und die Möglichkeit der testbaren Organisation.
In der Abwesenheit obligatorisch, eingerichtet das Gesetz Regeln die Kontrollorgane selbständig passen auch an reglementieren die Ordnung der Durchführung und die Erledigung der Ergebnisse der Revision, legen zu testbar die Forderung vor, in der Regel, unterscheiden sich voneinander aus und nicht immer entsprechen der geltenden{handelnden} Gesetzgebung vollkommen.
Die Bestimmungen der Revision und die Prüfungen von den Kontrol'no-Revisionsorganen des Finanzenministeriums russischer Föderation vom 14. April 2000 ¹ 42í, die eine innere normative Tat{Akte} des Finanzministeriums Russlands auch ist und, unterliegt der obligatorischen Erfüllung nur von seinem Kontrol'no-Revisionsapparat also.
In « die Instruktionen über die Ordnung der Durchführung der Revision und die Prüfung von den Kontrol'no-Revisionsorganen des Finanzenministeriums russischer Föderation », genehmigt ist der Befehl{Order} des Finanzenministeriums russischer Föderation ¹ 42 vom 14. April 2000ã., im Punkt 4 die Folgenden die Bestimmung gegeben{vorliegend}:
Die "Revision" stellt das System der obligatorischen Kontrollhandlungen{Kontrollwirkungen} nach der dokumentalen und tatsächlichen Prüfung der Gesetzlichkeit und der Begründetheit vollkommen in die revidierte Periode wirtschaftlich und der Finanzoperationen von der revidierten Organisation, der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} ihrer Reflexion in der Buchhaltung und dem Berichtswesen dar, und auch der Gesetzlichkeit der Handlungen{Wirkungen} des Leiters und des Hauptbuchhalters (der Buchhalter) und anderer Personen{Gesichter}, auf die entsprechend der Gesetzgebung russischer Föderation und die normativen Taten{Akten} ist die Verantwortung für ihre Verwirklichung » eingerichtet.
Die "Prüfung" stellt die einzelne Kontrollhandlung{Kontrollwirkung} oder die Forschung des Zustandes der Sachen{Dinge} auf einem bestimmten Grundstück{Bereich} der Tätigkeit der testbaren Organisation » dar.
Auf solche Weise, bedeutet die "Revision" - der Begriff allgemein, das System der Kontrollhandlungen{Kontrollwirkungen}, und die "Prüfung" - die einzelne Kontrollhandlung{Kontrollwirkung}, das heißt, die Revision besteht aus etwas der Prüfungen. Aber in der Praxis sowohl bei der Revision, als auch bei der Prüfung wird das fast identische Programm der Kontrollhandlungen{Kontrollwirkungen} aus einer bestimmten Kombination der Methoden und der Weisen der Kontrolle gebildet{zusammengestellt}.
Aus obendargelegt kann man die Schlussfolgerung darüber machen, dass sich in den normativen Dokumenten{Ausweisen} die abgesonderten Formen der Finanzkontrolle, wie die Prüfung nicht herausheben. Die Forderungen sowohl zur Revision, als auch zur Prüfung in der Praxis werden unveränderlich bleiben.
Ein haupt-eigentümlicher Strich der Revision in der sich bildenden Praxis ist ihre Durchführung unter der administrativen Nötigung. Die Prüfung, einschließlich wirtschaftsprüferisch, unterscheidet sich von der Revision dadurch aus, was den stichprobenartigen Charakter trägt und dadurch vermutet wissentlich die Möglichkeit der Ausnahme aus bestimmten Gründen aus dem Feld der Sehkraft der irgendwelchen prüfenden Umstände, die auf das Ergebnis, wie der Prüfung, als auch auf die Tätigkeit des testbaren Subjektes wesentlich einwirken können{dürfen}.
Die Revision historisch wurde in der Praxis der finansovo-ökonomischen Kontrolle hinter der Ausgabe{Verbrauch} des staatlichen Budgetfonds, in der Regel, systematisch und plötzlich immer ausgenutzt{verwendet}. Als das Werkzeug der finansovo-ökonomischen Kontrolle ist sie in der Finanzsphäre und in den modernen{gegenwärtigen} Bedingungen breit gefordert, was in vielen staatlichen und normativno-rechtlichen Dokumenten{Ausweisen} fixiert ist.
Da die Revision alle Richtungen der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit der Organisation erfasst, so ist nötig es die besondere Aufmerksamkeit, die Revisionen der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit der Bezirksverwaltung zuzuteilen. Die Hauptfragen, die geöffnet sein werden, sind die Fragen der Beachtung der Finanzdisziplin, der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Führung der Buchhaltung und die Zusammenstellung des Berichtswesens, der Versorgung der Unversehrtheit der Geldmittel und der Materialwerte, und auch die Errichtung{Feststellung} der Übereinstimmung der Nutzung des Budgetfonds nach der zweckbestimmten Bestimmung, die Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Bildung und die Zweckmäßigkeit der Ausgabe{Verbrauches} staatlich âíåáþäæåòíûõ der Mittel.
Von den rechtlichen Dokumenten{Ausweisen}, die rechtschützend und ïðàâîïðèìåíèòåëüíóþ die Tätigkeit die Amtspersonen anpassen, führend die Untersuchung{Folgerung}, sind vom Recht der Bestimmung der Revision verliehen.
Das Recht der Durchführung der Revisionen und der Prüfungen ist dem Föderalen Dienst der finansovo-haushaltsmäßigen Überwachung und ihr territoriales Kontrol'no-Revisionsorgan von den Lagen über Ðîñôèííàäçîðå und der territorialen Organe der vollziehenden Macht, der Organe der vollziehenden Macht der Subjekte russischer Föderation, der lokalen Selbstverwaltung vorgestellt.
Im Lauf{Gang} der Revision dokumental und tatsächlich ist es empfehlenswert, die Begründetheit der Operationen mit den Geldmittel und die wertvollen Papiere, der Kredit-und Rechenoperationen, der Rechnungen{Berechnungen} der Budgetbestimmungen der Einkommen und der Kosten{Aufwände}, die Fülle und die Rechtzeitigkeit der Rechnungen{Berechnungen} mit dem Budget und âíåáþäæåòíûìè von den Fonds{Beständen} aufzustellen{einzuführen}.
Die Revision ist ein Werkzeug der finansovo-ökonomischen Kontrolle, zulaßend am vollsten und tief, den Inhalt{Erhaltung} der Verwaltung{Steuerung} der wirtschaftlichen Prozesse, die Gesetzlichkeit und die Zweckmäßigkeit ihrer Verwirklichung, die die Unversehrtheit die Eigentümer die Besitzer und die Rechte die Teilnehmer der finansovo-ökonomischen Beziehungen gewährleistet, zu untersuchen und zu bewerten. Die Revision (im engeren Sinne des Wortes) ist eine Form der Verwirklichung der staatlichen Finanzkontrolle, der ñïåöèàëèçèðóåìûìè von den Organen staatlich (kommunal-) der Macht auf Kosten der Mittel des Budgets des entsprechenden Niveaus durchgeführt{geleitet} wird; ist ein Teil des Mechanismus staatlich (kommunal-) der Verwaltung{Steuerung}; die Beschlüsse als Ergebnis der Revision wird vom bevollmächtigten Organ der staatlichen Macht verwendet, ihre Durchführung und die Erfüllung übernommen als Ergebnis der Beschlüsse können{dürfen} mit den Maßen{Maßnahmen} der staatlichen Nötigung gewährleistet sein.
Die Revision erlaubt{ermöglicht} am vollsten und tief, die Qualität der Produktions-und Hozjajstvenno-Finanztätigkeit der Organisationen, die Effektivität der Nutzung der materiellen in ihren Verfügung{Anordnung} materiellen, Finanziellen{finanz-} und werktätigen Ressourcen zu prüfen.
Die Erweiterung{Ausbau} der Unternehmertätigkeit wird unter den Bedingungen der Marktwirtschaft, wie die weltumfassende und einheimische Praxis aufgezeigt hat, eine standfeste Tendenz nur dann, wenn es das gut ausgetestete System, das alle Finanzoperationen in den Organisationen einer beliebigen Eigentumsform wirksam überwacht, gibt.

3.4 Die Gründe{Gründung}, die Vorbereitung und die Planung der Hauptrichtungen ïðîâå-
äåíèÿ der Revisionen in den Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates}

Der allgemeine Grund{Gründung} für die Durchführung der Revisionen und der Prüfungen in den Verwaltungen des Bezirkes folgt aus dem Hauptziel{Hauptzweck} der staatlichen Kontrolle - die Maximisierung des Eingangs{Eintritts} der Geldmittel in das Budget und die nicht staatlichen Fonds{Bestände}, und auch die Kontrolle nach íåäîïóùåíèþ ihrer zwecklosen Nutzung.
Die territoriale Verwaltung{Steuerung} führt{leitet} nach dem Bezirk Kamyshinskomu die Revisionen und die Prüfungen der Verwaltungen durch. Des Petrows - Walls, Des adeligen ländlichen Ratschlages{Rates}, Ñàëîìàòèíñêîãî des ländlichen Ratschlages{Rates} und anderer Verwaltungen (die Tabelle 7, mit. 56), aufgrund des jährlichen Planes - grafischen Darstellung und « die Lagen über die Buchhaltung und das Berichtswesen in russischer Föderation » und der "FachLagen". Der Plan der Durchführung der Revisionen wird auf das neue Jahr ausgehend von der Zeit der Durchführung der letzten Revisionen in den Verwaltungen entwickelt.
Außer den planmässigen Revisionen Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu ist es empfohlen, die Revisionen der unter Treuhandschaft stehenden Personen der Verwaltungen nach den Signalen der Bürger und im Auftrag der Organe der vorbereitende Untersuchung durchzuführen{zu leiten}. Die Revision erfasst im Auftrag der Rechtsschutzorgane, in der Regel, die abgesonderten Seiten der Tätigkeit des Unternehmens oder der konkreten amtlichen und materiell - verantwortlichen Personen{Gesichter}. Die Ziele{Zwecke} solcher Revisionen können{dürfen} die Prüfung der Fülle îïðèõîäîâàíèÿ der Werte, die Versorgung der Unversehrtheit des Eigentumes, die Beachtung etwa die Organisation und der Durchführung der Inventur, die Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Reflexion in der Inventur{Registratur} und dem Berichtswesen der vollkommenen finansovo-wirtschaftlichen Operationen sein. Nicht selten werden die Vertreter der Rechtsschutzorgane von den verschwommenen Formulierungen als « begrenzt, alle Finanzoperationen » zu prüfen. Für solche Fälle{Zufälle} muß man die Fragen der Prüfung präzisieren. Die Dauer der Revisionen kann{darf} verschiedene sein, doch soll sie die ganze Periode erfassen, im Laufe von der der Verstoß oder der Missbrauch vorhanden war.
Bei der Organisation und die Durchführung der Revisionen folgt sich die Kontrol'no-Revisionsgruppe Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach zu richten dem Bezirk Kamyshinskomu von der Verfassung russischer Föderation, den föderalen konstitutionellen Gesetzen, den föderalen Gesetzen, den Verordnungen und die Verfügungen{Anordnungen} des Präsidenten russischer Föderation, den Verordnungen und die Verfügungen{Anordnungen} der Regierung russischer Föderation, den Befehlen{Ordern}, den Instruktionen und andere normativen rechtlichen Taten{Akten} der vollziehenden Macht.
Eine notwendige Bedingung der Erhöhung der Effektivität der Kontrol'no-Revisionsmaßnahmen{Kontrol'no-Revisionsveranstaltungen} ist die ständige{konstante} Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der Kontrol'no-Revisionsorgane mit den Rechtsschutzorganen. Es wird in den Tatsachen der gegenseitigen Information nach den gezeigten Verstößen, in der Bildung{Schaffung} der Arbeitskontakte nach der Erweisung der gegenseitigen Hilfe nach den durchgeführten{geleiteten} Revisionen gezeigt.
Die Grundlagen, die Ordnung und die Prinzipien der Vorbereitung, der Planung sowohl der Durchführung der Revisionen als auch der Prüfungen sind universell für alle Arten{Gestalten} und der Formen der Kontrolltätigkeit, einschließlich die wirtschaftsprüferische Kontrolle. Für die Versorgung der hohen Qualität und der Effektivität bei der Verwirklichung der finansovo-wirtschaftlichen Kontrolle, unabhängig davon, was für von den Organen und in welcher Form muß er, durchgeführt zu werden{geleitet zu werden}, bestimmten Forderungen und die Reihenfolge{Folgerichtigkeit} (die Zeichnung 6, mit 67) befolgen.

Die Planung der Revision (die Prüfungen)

Die Einschätzung des Systems der Buchhaltung und der inneren Kontrolle

Das Erhalten der Beweise

Die Erledigung der Ergebnisse der Revision (die Prüfungen)

Die Realisierung der Ergebnisse der Revision (die Prüfungen)


Die Zeichnung 6 Etappen der Durchführung der Revision (die Prüfungen)

Bis zum Anfang der Durchführung der Maßnahmen{Veranstaltungen} nach der Verwirklichung der äusserlichen finansovo-ökonomischen Kontrolle als die Prüfung oder der Revision prüfend, in diesem Fall der Hauptrevisor Tararykina T.V., der Revisor Shendakova. In, der Revisor Suhanova M.K., sollen in die Tätigkeit der testbaren Verwaltungen ïîñåëêîâûõ der Ratschlage{Räte} ausführlich eingeführt werden, einschließlich die Kontrol'no-Revisionsgruppe wird in den Proizvodstvenno-Finanzplan, dem jährlichen und Quartal-, monatlichen Buchhaltungsberichtswesen, den Taten{Akten} der Revisionen und die Auskünfte{Bescheinigungen} der Prüfungen, die in den vorhergehenden Perioden geleitet sind, den Befehlen{Ordern} eingeführt.
Die aufgezählten Mitglieder{Glieder} der Kontrol'no-revisionsgruppe wissen{kennen} die Tätigkeit der Verwaltungen ausgezeichnet, die der Prüfung, ò unterliegt. Zu. Sind sie die Hauptspezialisten der Buchhaltung für das Budget Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu der Haupt-finansovo-kassiererverwaltung{Haupt-finansovo-kassierersteuerung} der Verwaltung Gebietes Wolgograd. Aber, ungeachtet der dargelegten Tatsachen, sammeln die Mitglieder{Glieder} der Kontrol'no-revisionsgruppe bis zu der Durchführung der Prüfungen auch studieren die ursprüngliche Information über die Besonderheiten des Zweiges, die Eigentumsrechte, die Verwaltungen{Steuerung} und der Operationen der Verwaltungen ïîñåëêîâûõ der Ratschlage{Räte}, die der Prüfung unterliegen, und bewerten ihre Zulänglichkeit für die Durchführung der Prüfung.

3.4.1 Die Planung der Revisionen in den Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates}

Die Revisionen und die Prüfungen werden auf planmässig und ausserplanmässig unterteilt.
Die planmässigen Revisionen werden entsprechend den genehmigten Plänen auf das Jahr, ausserplanmässig - im Auftrag der staatlichen Rechtsschutzorgane und in Zusammenhang mit der entstehenden Notwendigkeit durchgeführt{geleitet}. Aber sofort muß man und über eine solche Abart der Revision wie "plötzlich" bezeichnen{begehen}: worin kann{darf} ihr Unterschied von ausserplanmässig und ob plötzlich die planmässige Revision sein? Der Terminus die "Plötzlichkeit" ist in Bezug auf die Revision von keinem normativen Dokument{Ausweis} bestimmt.
Für die Klärung der gelieferten{gestellten} Frage wenden wir uns an die unumstösslich interessante Arbeit Z.A.Salihovas, der betont, dass « die Beachtung des Prinzips der Plötzlichkeit der Kontrollmaßnahmen{Kontrollveranstaltungen}, gewiß, die Produktivität der Arbeit alle êîíòðîëüíî - die Revisionsorgane Russlands » [42] bedeutend beeinflusst. Der Autor öffnet das Wesen des Problemes, genommen auf das Beispiel die Periode der Zeit von 1 Minute bis zu 1 Monat{Mond}. Wenn es über die Revision für 1 Minute bis zu der Ankunft{Einnahme} des Revisors bekannt sein wird ist es Revision plötzlich, wenn für 1 Monat{Mond} - jenes planmässig. Und wenn für 1 Tag? Über welche Art{Gestalt} der Revision geht die Rede: plötzlich oder planmässig? Möglich, die Periode der Plötzlichkeit ist nötig es, rechtzeitig, notwendig für die Verheimlichung der Verstöße - die Fälschung der Dokumente{Ausweise} und ò zu verbinden. ä. Wenn die Zeit bis zum Anfang der Revision die Zeit, die für solche Verheimlichung gefordert ist, ist weniger, so ist mehr{grösser} die Revision plötzlich, wenn, so planmässig. Doch weiß{kennt} der Revisor vorzugsweise die Umfänge der Verstöße, ihre Arten{Gestalten} und die Zeit, die für ihre Schleierbildung notwendig ist, nicht, dann können wir niemals die Art{Gestalt} der Revision nach dem gegebenen{vorliegenden} Merkmal richtig{korrekt} einstufen. Íåïîêîëåáèìûì bleibt nur jene Tatsache, dass die plötzliche Revision - die wirksameste Art{Gestalt} der Revision. Das Ziel{Zweck} der plötzlichen Revision-, die Tatsache der Rechtsverletzung aufzustellen{einzuführen}, der bei der planmässigen Revision » verborgen sein kann{darf}.
Der jährliche Plan der Durchführung der Revision wird vom Leiter des Kontrollorganes behauptet und soll die Nachrichten enthalten: die Benennung der testbaren Organisation; das Amt des Leiters der Gliederung{Unterabteilung}, die für die Durchführung der Revision verantwortlich ist; die Periode, für den wird die Revision durchgeführt{geleitet}; die Anfangsdaten und die Abschlüsse{Endung} der Revision; die Notiz{Note} über die Durchführung der Revision. Der Vorgesetzte{Leiter} der Abteilung êîíòðîëüíî - die Revisionsgruppen Kudrjashov M.N.s behauptet den jährlichen Plan der Durchführung der Revision auf die erste Jahreshälfte 2005 entsprechend den Forderungen, die (die Tabelle 8 untengenannt sind, mit 69).

Die Tabelle 8 - der Kalenderplan der Durchführung der Revisionen auf die erste Jahreshälfte
2005ã.
¹
ï/ï die Benennung
Die Organisationen Verantwortlich
Für die Durchführung Revidiert
Die Periode das Anfangsdatum das Datum
Die Abschlüsse{Endung} die Notiz{Note} über die Ausführung{Erfüllung}
1 Verwaltung
Den Petrow - Wall Íà÷. Der Abteilung der Kontrol'no-revisionsgruppe Kudrjashov M.N.s 01.01.2004-31.06.2005 29.05.2005. 30.05.2005 Ist erfüllt
2 Verwaltungen
Adelig
Des ländlichen Ratschlages{Rates} der Hauptrevisor
Tararykina T.V. 01.07.2004-31.06.2005 01.03.2005 31.03.2005 Ist erfüllt
3 Verwaltungen
Ñàëîìàòèíñêîãî
Des ländlichen Ratschlages{Rates} der Hauptrevisor Tararykina T.V. 01.08.2004-31.11.2005
27.10.2005 27.05.2005 Ist erfüllt
4 Komitees der Inventur{Registratur} und die Berichtswesen der Verwaltung Kamyshinskogo des Bezirkes der Hauptrevisor Tararykina T.V. 31.03.2004-01.06.2005 29.04.2005 05.05.2005 Sind erfüllt

Die Verwirklichung der qualitativen Kontrolle, wie auch jeder Art{Gestalt} der Tätigkeit, fordert die sorgfältige Vorbereitung und der Planung. Die Planung ist eine Anfängerstufe der Verwirklichung der Maßnahmen{Veranstaltungen} nach der Durchführung der Revision (die Prüfungen) und besteht in der Erarbeitung des allgemeinen Planes (die Tabelle 9, mit 70) mit dem Hinweis des erwarteten Umfanges, der grafischen Darstellungen und der Termine{Fristen} ihrer Durchführung, und auch in der Erarbeitung des Programms (die Anlage À), bestimmend den Umfang, die Arten{Gestalten} und die Reihenfolge{Folgerichtigkeit} der Kontrollprozeduren, die für die Formierung der objektiven und begründeten Schlussfolgerungen über das Objekt den Revisionen notwendig sind.
Dem Leiter der Gruppe, d.h. Kudrjashovu M.N., ist nötig es, den Arbeitsplan der Durchführung der Revision zu bilden{zusammenzustellen}. Im Plan sollen die testbaren Grundstücke{Bereiche} für jedes Mitglied{Glied} der Gruppe und die Zeit für die Prüfung erwähnt sein; die Menge{Anzahl} der Inventuren, die der Durchführung im Laufe der Revision unterliegen, die Zeit für die Zusammenstellung der Tat{Akte}, die Betrachtung sowohl die Unterzeichnung von seinem Oberhaupt{Kapitel} als auch den Hauptbuchhalter der Verwaltung ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates}. Die Pläne sollen zielgerichtet, einem realen und konkret, gewährleistend die Rechtzeitigkeit, die hohe Qualität und die Effektivität der durchgeführten{geleiteten} Revisionen sein.

Die Tabelle 9-Den allgemeinen Plan der Durchführung der Revision der Verwaltung Adelig
Des ländlichen Ratschlages{Rates} im Laufe von 01.07.2004-31.06.2005
¹
ï/ï Das testbare Grundstück{Bereich} den Anfang der Erfüllung das Ende der Erfüllung den Termin{Frist} der Vorstellung{Darstellung} des Materials{Stoffs} den Umfang der Prüfung der Vollzieher
1 Prüfung der Organisation der haushaltsmäßigen Inventur{Registratur} 01.03.2005 06.03.2005 09.03.2005 Stichprobenartiger Tararykina T.V.
2 Revisionen der Verpflichtungen 01.03.2005 12.03.2005 15.03.2005 Denisov S.A.s
3 Revisionen des Sanktionierens der Budgetaufwände 10.03.2005 20.03.2005 22.03.2005 Stichprobenartig Äèíîâ Ô. Und
4 Verallgemeinerungen der Ergebnisse 25.03.2005 30.03.2005 31.03.2005 Øåíäàêîâà Ã.Â
Nach den Vorbereitungsveranstaltungen die Gruppe der Revisoren oder ein Revisor fährt in die testbare Verwaltung ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} aus und legt dem Oberhaupt{Kapitel} der Verwaltung die spezielle Bescheinigung{Ausweis} vor, die vom Leiter des Kontrol'no-Revisionsorganes, das die Revision ernannte, unterschrieben ist, und ist von der Presse{Druck} versichert.
Im Laufe der Planung der Maßnahmen{Veranstaltungen} nach der Durchführung der Revision prüfend sind verpflichtet, das bekommene Wissen{Kenntnis} über die Tätigkeit der testbaren Verwaltung ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} bei der Auswahl der notwendigen analytischen Prozeduren, der Ablauffolgeplanung und des Programms der Prüfung zu ergänzen und zu berücksichtigen.
Die Planung der Revisionen und der Prüfungen ôèíàíñîâî-der wirtschaftlichen Tätigkeit der Organisation ist nötig es, mit der Beachtung der Grundprinzipien zu verwirklichen: der Vollzähligkeit, der Kontinuität{Stetigkeit} und der Optimalität.
Das Prinzip der Vollzähligkeit vermutet die Versorgung âçàèìîóâÿçàííîñòè und der Übereinstimmung aller Etappen der Planung der Maßnahmen{Veranstaltungen} nach der Verwirklichung der Kontrolle - von der vorläufigen{vorhergehenden} Planung bis zu der Verwirklichung des allgemeinen Planes und dem Programm der Prüfung.
Das Prinzip der Kontinuität{Stetigkeit} prägt sich in der Errichtung{Feststellung} der verknünpten Aufgaben den Personen{Gesichtern}, die vor der Durchführung der Prüfung teilnehmen, und der Verpackung{Abstimmung} der Etappen der Planung nach den Terminen{Fristen} und nach ñìåæíûì õîçÿéñòâóþùèì den Subjekten (die strukturellen Gliederungen{Unterabteilungen}, die auf das abgesonderte Gleichgewicht{Bilanz} gewählt sind, den Filialen, den Tochterorganisationen) aus.
Das Prinzip der Optimalität der Planung der Prüfung besteht darin, dass im Laufe der Planung die Möglichkeit der Wahl{Auswahl} der optimalen Variante des allgemeinen Planes und des Programms der Prüfung aufgrund der Kriterien, die von überwachenden Organ bestimmt sind, gewährleistet sein soll.
Die Planung der Maßnahmen{Veranstaltungen} nimmt{einschaltet} nach der Verwirklichung der Kontrolle die Folgenden drei Hauptetappen auf:
à) Vorbereitungs-;
á) Die Zusammenstellung des allgemeinen Planes;
â) Die Zusammenstellung des Programms.

In der Vorbereitungsetappe ist es notwendig:
-, die Ziele{Zweck} und die Aufgaben der Prüfung zu bestimmen;
-, die Vorstellung{Darstellung} über die Besonderheiten, die Arten{Gestalten} und die Umfänge der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit, der planmäßigen Struktur, den Dokumentendurchlauf und die Hauptkennziffern{Hauptergebnisse} der testbaren Verwaltung ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} zu bekommen.
Ausgehend von den gelieferten{gestellten} Zielen{Zweck} der Prüfung, sollen sich die Formen, die Weisen und die methodischen Annahmen{Aufnahmen} der Kontrolle, den qualitativen und professionellen Bestand{Zusammensetzung} der Teilnehmer der Prüfung klären.
Das Programm der Prüfung ist eine Entwicklung des allgemeinen Planes und stellt das ausführliche Verzeichnis der testbaren Fragen und der Kontrollprozeduren, die für die Realisierung des Planes und der Errungenschaft den Zielen{Zweck} und der Aufgaben der Prüfung notwendig sind, dar. Gleichzeitig dient das Programm zur ausführlichen Instruktion für die Personen{Gesichter}, die die Prüfung verwirklichen, und dem Mittel der Qualitätsüberwachung der geleiteten Prüfung. Eine Hauptpflicht des Revisors ist die Durchführung der Revision der wirtschaftlichen und sozialen Tätigkeit für das Rechnungsjahr entsprechend dem Programm.
Man muß bezeichnen{begehen}, dass die Planung der Hauptrichtungen der Durchführung der Revisionen und der Prüfungen darin besteht, dass es den Kontrol'no-Revisionsorganen verschiedener Ministerien und der Ämter je nach produktions-, ôèíàíñîâî-ökonomisch und der sonstigen Bedingungen empfehlenswert ist, den Charakter und der Inhalt{Erhaltung} der bevorstehenden Revisionen in unterstellt von ihm die Organisationen zu bestimmen. Es prägt sich in der Erarbeitung des Planes der abgesonderten Arten{Gestalten} der Revisionen - einfach und komplex, der Revision mit der Heranziehung der Rechtsschutzorgane, und auch der Menge{Anzahl} teilnehmend in die Revision der Mensch aus. Bei den kollektiven Formen der Revision an der Prüfung nimmt etwas Mensch, und bei der individuellen Form - ein nur Mensch teil. Die kollektive Form der Kontrol'no-revisionsarbeit wird, in der Regel, dem höheren qualitativen Niveau und die Wendigkeit der Ausführung{Erfüllung} der Arbeiten charakterisiert.
Das Programm der Prüfung soll als das Dokument{Ausweis} aufgemacht sein, ist von den Verfassern unterschrieben und ist von der entsprechenden Amtsperson der Kontrol'no-Revisionsabteilung Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu genehmigt. Dokumental werden die Materialien{Stoffe} für jede Abteilung{Teil} des Programms der Prüfung aufgemacht, sind ein tatsächliches Material{Stoff} für die Zusammenstellung des zusammenfassenden Dokumentes{Ausweises} als Ergebnis der Prüfung.

3.5.1 Die Einschätzung des Systems der inneren Kontrolle

Im Lauf{Gang} der Revision muß man sich im System der inneren Kontrolle klarwerden, das in der testbaren Bezirksverwaltung verwendet wird, und dabei jene Mittel der Kontrolle zu studieren und zu bewerten, auf deren Grundlage es ist möglich, das Wesen, den Maßstab und die zeitweiligen Kosten der vermuteten Kontrollprozeduren (die Zeichnung 7, mit 73) zu bestimmen.

Das System der inneren Kontrolle

Das System der Kontrollmittwoch{Kontrollumgebung} des Mittels der Kontrolle
Der Buchhaltung nimmt{einschaltet} auf
Gewährleistet

Die richtige{Korrekte} Reflexion den Stil und die Hauptausführung{Erfüllung} der Operationen
Der zeitweiligen Periode die Prinzipien der Verwaltung{Steuerung} von der Billigung der Führung{Anleitung}
Der Vollziehung der Operationen Die planmäßige Struktur die Fixierung der Operationen.
Die Fixierung die richtige{korrekte} Personalauswahl den Zugriff auf die Aktivbestände{Aktive}
Der Summen der Operationen die Ordnung der Vorbereitung mit Genehmigung der Führung{Anleitung}
Die Übereinstimmung mit dem abgespiegelten buchhaltungsberichtswesen die Vorbereitung glaubwürdig
Der Operationen der Gesetzgebung für äusserlich und inner buchhaltungs-
Und der Berechnungspolitik der Benutzer des Berichtswesens
Die Beschränkung der Möglichkeiten
Der Missbraüche

Die Zeichnung 7 - die Funktion des Systems der inneren Kontrolle

Den Maßstab und die Besonderheiten des Systems der inneren Kontrolle, und auch die Stufe ihrer Formalisierung sollen den Umfängen{Größen} der Organisation und den Besonderheiten der Tätigkeit entsprechen. Im Lauf{Gang} der Prüfung ist nötig es sich, sich darin zu überzeugen, dass das System der Buchhaltung glaubwürdig ist (oder unrichtig) spiegelt die wirtschaftliche Tätigkeit der testbaren Organisation ab. Die Besonderheiten des Systems der inneren Kontrolle können{dürfen} zur Formierung solcher Überzeugung beitragen.
Die Kontrol'no-Revisionsgruppe Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu der Haupt-finansovo-kassiererverwaltung{Haupt-finansovo-kassierersteuerung} halten an den gegebenen{vorliegenden} Empfehlungen fest, wovon niedriger die gebrachten{angeführten} Tatsachen zeugen werden.
Die wesentlichen Mängel des Systems der Buchhaltung und die Systeme der inneren Kontrolle, die im Lauf{Gang} der Prüfung bezeichnet{begangen} ist, und auch der Empfehlung nach ihrer Beseitigung ist nötig es, im zusammenfassenden Dokument{Ausweis} abzuspiegeln.
Im Lauf{Gang} der Prüfung muß man die Übereinstimmung mit der organisation des Systems der Buchhaltung der testbaren Verwaltung den geltenden{handelnden} normativen Dokumenten{Ausweisen} aufklären und in die Arbeitsdokumentation die Fälle{Zufälle} der bezeichneten{begangenen} Verstöße abzuspiegeln.
Die Forderungen, die zum Studium und der Einschätzung die Systeme der inneren Kontrolle vorgelegt sind. Im Lauf{Gang} der Prüfung ist nötig es, zu beachten, dass das System der inneren Kontrolle der Verwaltungen aufnehmen{einschalten} soll:
Das gehörige System der Buchhaltung;
- Der Kontrollmittwoch{Kontrollumgebung};
- Die abgesonderten Mittel der Kontrolle;
Der Kontrollmittwoch{Kontrollumgebung}, unter dem die Informiertheit verstanden werden und die praktischen Handlungen{Wirkung} der Führung{Anleitung} der Organisation, die auf die Errichtung{Feststellung} und die Aufrechterhaltung des Systems der inneren Kontrolle gerichtet sind enthält: den planmäßigen Organisationsplan, die Verteilung der Verantwortung und der Vollmächte, die durchgeführte{geleitete} Personalauswahl.
Die Oberhaüpter{Kapitel} der testbaren Verwaltungen des Bezirkes haften für die Erarbeitung und die tatsächliche Verkörperung des Systems der inneren Kontrolle. Von ihnen hängt ab, damit das System der inneren Kontrolle den Umfängen{Größen} und der Besonderheit der Tätigkeit der Verwaltung antwortete, funktionierte regelmäßig und wirksam.
Alle Etappen der Einschätzung des Systems der inneren Kontrolle sollen mit der Anführung der entsprechenden Argumente wie es sich gehört dokumentiert werden.
Die Ordnung der Einschätzung des Systems der inneren Kontrolle.
Die Einschätzung des Systems der inneren Kontrolle der Verwaltungen wird in die Folgenden drei Etappen durchgeführt{geleitet}:
à) Das allgemeine Bekanntmachen in das System der inneren Kontrolle;
á) Die primäre Einschätzung der Zuverlässigkeit des Systems der inneren Kontrolle;
â) Die Bestätigung der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} der Einschätzung des Systems der inneren Kontrolle.
Das allgemeine Bekanntmachen in das System der inneren Kontrolle vermutet das Erhalten der Gesamtvorstellung über die Besonderheit, die Maßstäbe der Tätigkeit der Verwaltung und dem System ihrer Buchhaltung. Nach den Ergebnissen des ursprünglichen Bekanntmachens ist nötig es, darüber zu Beschluß fassen, ob man sich auf das System der inneren Kontrolle der Verwaltung, die der Prüfung unterliegt, bei der Prüfung im allgemeinen verlassen kann.
Die primäre Einschätzung der Zuverlässigkeit des Systems der inneren Kontrolle vermutet die Ausführung{Erfüllung} der entsprechenden Prozeduren aufgrund der entwickelten Methodiken und der Annahmen{Aufnahmen}.
Die Bestätigung der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} der Einschätzung des Systems der inneren Kontrolle verwirklicht sich von der Ausführung{Erfüllung} der speziellen Prozeduren aufgrund der entwickelten Methodiken und der Annahmen{Aufnahmen}, die die Prüfungen der Mittel der Kontrolle nennen.
Alle Etappen der Einschätzung des Systems der inneren Kontrolle sollen mit der Anführung der entsprechenden Dokumente{Ausweise} wie es sich gehört dokumentiert werden.

3.5.2 Das Erhalten der Beweise

Die Durchführung der Maßnahmen{Veranstaltungen} stellt nach der finansovo-ökonomischen Kontrolle, einschließlich der Revisionen und der Prüfungen, den Prozess des Erhaltens der Beweise für die Einschätzung und die Begründung der Ergebnisse und der Schlussfolgerungen aufgrund erfüllt, der vom Programm vorgesehenen Kontrollprozeduren dar. Zu den Kontrollprozeduren, die zu bekommen solche Beweise zulassen, werden bezogen:
- Die ausführliche Prüfung der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} die Reflexion in der Buchhaltung der Umläufe und der Saldo auf die Rechnungen;
- Die analytischen Prozeduren;
- Die Einschätzung des Systems der inneren Kontrolle.
Die überwachenden Organe bestimmen die Menge{Anzahl} und die Qualität der Information, die für die Zusammenstellung des zusammenfassenden Dokumentes{Ausweises} als Ergebnis der Prüfung notwendig ist selbständig. Dabei ist nötig es, zu meinen, dass bekommen von den Amtspersonen der testbaren Organisation die finansovo-ökonomische Information wesentlich verzerrt sein kann{darf}.
Die Beweise, die die Ergebnisse der Maßnahmen{Veranstaltungen} der Kontrolle bestätigen, können{dürfen} inner, äusserlich und gemischt sein. Die inneren Beweise nehmen{einschalten} die Information, die von den Amtspersonen der testbaren Organisation in der schriftlichen oder mündlichen Art{Gestalt} bekommen ist, auf. Die äusserlichen Beweise enthalten die Information, die von der dritten Seite schriftlich bekommen ist. Die gemischten Beweise nehmen{einschalten} die Information, die bekommene von der überwachten Organisation in der schriftlichen oder mündlichen Art{Gestalt} und von der dritten Seite schriftlich bestätigt ist, auf.
Die Qualität der Beweise hängt von ihren Quellen ab. Wenn die Beweise, die aus einer Quelle bekommen sind, den Beweisen, die aus anderer Quelle bekommen sind, widersprechen, so muß man die zusätzlichen Prozeduren erfüllen, um die Überzeugung in der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} der gesammelten Beweise und der Begründetheit der gemachten Schlussfolgerungen zu bekommen.
Die Methoden des Erhaltens der Beweise. Für das Erhalten der Beweise auf den konkreten Grundstücken{Bereichen} der Kontrolltätigkeit verwenden die nächsten am meisten verbreiteten Weisen:
à) Die Prüfung der arithmetischen Rechnungen{Berechnungen} (die Umrechnung). Es wird die arithmetische Genauigkeit der Quellen der Dokumente{Ausweise} und der Buchhaltungsaufzeichnungen geprüft, und âûáîðî÷íî werden die unabhängigen Zählungen erfüllt. Dabei wenn die Buchhaltung in die Organisation mit der Anwendung der Computermittel geführt wird, so kann{darf} sich auch die Prüfung der Rechnungen{Berechnungen} mit der Anwendung ÏÊ verwirklichen.
á) Die Inventur. Die Forderungen zur Ordnung der Durchführung der Inventur des Eigentumes sowohl der Finanzverpflichtungen der Organisation als auch die Erledigung ihrer Ergebnisse sind in verschiedenen normativen Dokumenten{Ausweisen} eingerichtet. Haupt-von ihnen sind Die methodischen Hinweise nach der Inventur des Eigentumes und der Finanzverpflichtungen, die vom Befehl{Order} des Finanzenministeriums russischer Föderation vom 13. Juni 1995 ¹ 49 genehmigt sind, und die Lage über die Ordnung der Durchführung der Inventur des Eigentumes der Steuerzahler bei der Steuerprüfung, die vom Befehl{Order} des Finanzenministeriums russischer Föderation und des Ministeriums russischer Föderation nach den Steuern und den Gebühren{Sammeln} vom 10. März 1999ã ¹ 20í/ÃÁ-3-04/39 genehmigt ist. Die gegebene{vorliegende} Annahme{Aufnahme} erlaubt{ermöglicht}, die genaue Information über das Vorhandensein des Eigentumes der Verwaltung zu bekommen und die voraussichtliche Information über seinen Zustand und des Wertes{Preises} zu bekommen. Bei der Verwirklichung der Maßnahmen{Veranstaltungen} nach der Kontrolle prüfend können{dürfen} die Inventur durchführen{leiten} oder hinter dem Prozess ihrer Durchführung beobachten.
Für die Erhöhung der Genauigkeit der bekommenen Daten prüfend ist es empfehlenswert, die Prüfungen in zwei Richtungen zu leiten:
-, die Berechnungsdaten mit dem tatsächlichen Vorhandensein der Tovarno-materialwerte nachzuprüfen;
-, die tatsächlichen Vorräte{Bestände} der Tovarno-materialwerte mit den Daten der Berechnungsaufzeichnungen nachzuprüfen.
Man muß, dass als Ergebnis der Inventur in den Verwaltungen bezeichnen{begehen}. Des Petrows - Walls, Des adeligen ländlichen Ratschlages{Rates}, Ñàëîìàòèíñêîãî des ländlichen Ratschlages{Rates} ist gezeigt, dass die jährlichen Inventuren der Materialwerte in 2004 rechtzeitig durchgeführt{geleitet} wurden. Von der Inventur waren die Materialien{Stoffe} und die minderwertigen Gegenstände{Fächer} - íåäîñòà÷ erfasst und der Überschuss ist nicht gezeigt, keine wesentliche Bemerkungen nach der Erledigung gibt es.
â) Die Prüfung der Beachtung der Regeln der Inventur{Registratur} der abgesonderten wirtschaftlichen Operationen. Diese Methode erlaubt{ermöglicht} prüfend, die Kontrolle bei den Berechnungsarbeiten, die von der Buchhaltung erfüllt werden, zu verwirklichen. Die bekommene dabei Information wird glaubwürdig nur angenommen, falls sie unmittelbar zur Zeit der Forschung dieser Operationen bekommen ist.
ã) Die Bestätigung. Diese Methode des Erhaltens der Information schriftlich von der unabhängigen Seite über die Realität der Reste auf den Rechnungen der Inventur{Registratur} der Geldmittel, der Rechnungen der Rechnungen{Berechnungen}, der Rechnungen debitoren-und êðåäèòîðñêîé çàäîëæíîñòè. Im Falle des Erhaltens von der unabhängigen Seite der Information, die sich mit den Berechnungsdaten der testbaren Verwaltung trennt, muß man die zusätzlichen Prozeduren für die Klärung der Gründe der Divergenz{Verschiedenheit} verwenden.
ä) Die Prüfung der Dokumente{Ausweise}. Prüfend soll sich in die Realität des konkreten Dokumentes{Ausweises} überzeugen. Dafür ist es empfehlenswert, bestimmten Aufzeichnungen in der Buchhaltung zu wählen und die Reflexion der Operationen in der Inventur{Registratur} bis zu jenem primären Dokument{Ausweis} aufzupassen, das die Realität und die Zweckmäßigkeit der Ausführung{Erfüllung} dieser Operation bestätigen soll.
å) Ïðîñëåæèâàíèå. Rede geht über Prozedur, in deren Lauf{Gang} die abgesonderten primären Dokumente{Ausweise}, die Reflexion der gegebenen{vorliegenden} primären Dokumente{Ausweise} in den Register der synthetischen und analytischen Inventur{Registratur} geprüft werden, klärt sich die abschliessende Korrespondenz der Rechnungen, um sich darin zu überzeugen, dass die entsprechenden wirtschaftlichen Operationen richtig{korrekt} ist (oder falsch) sind in der Buchhaltung abgespiegelt.
æ) Die analytischen Prozeduren. Unter den analytischen Prozeduren meinen die Durchführung der Analyse und die Einschätzung der bekommenen Information.
Die Anwendung der analytischen Prozeduren ist auf der Existenz ïðè÷èííî-ñëåäñòâåííîé der Verbindung zwischen den analysierten Kennziffern{Ergebnissen} gegründet. Vom Hauptziel{Hauptzweck} ist die Anwendung der analytischen Prozeduren bei der Durchführung der Prüfungen in den Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} der Entdeckung des Vorhandenseins oder der Abwesenheit der ungewöhnlichen oder falsch abgespiegelten Tatsachen und der Ergebnisse der wirtschaftlichen Tätigkeit, die bestimmend die Gebiete des potentiellen Risikos und der besonderen Aufmerksamkeit bei der Verwirklichung der Kontrolltätigkeit fordert.
Die Ziele{Zwecke} der analytischen Prozeduren sind auch:
- Das Studium der Tätigkeit der Verwaltung;
Die Einschätzung der Finanzlage der Verwaltung und der Perspektiven der Kontinuität{Stetigkeit} ihrer Tätigkeit;
- Die Entdeckung der Tatsachen der Entstellung des Buchhaltungsberichtswesens;
- Die Kürzung der Zahl der ausführlichen Kontrollprozeduren;
- Die Versorgung der Prüfung zwecks des Erhaltens der Antworten auf die entstehenden Fragen.
Die analytischen Prozeduren können{dürfen} während ganzen Prozesses der Prüfung erfüllt werden. Ihre Anwendung erlaubt{ermöglicht}, die Qualität der Prüfung zu erhöhen und die Kosten der Zeit zu ihrer Durchführung zu verringern.
ç) Die Vorbereitung des alternativen Gleichgewichts{Bilanz}. Die gegebene{vorliegende} Methode wird für das Erhalten der Beweise über die Realität und der Fülle der Reflexion in der Inventur{Registratur} der wirtschaftlichen Operationen verwendet.
Alle obenangeführten Methoden des Erhaltens der Beweise werden bei der Durchführung der Prüfungen von der Kontrol'no-Revisionsgruppe in den Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} verwendet.
Auch existieren die nächsten Annahmen{Aufnahmen} der dokumentalen Kontrolle:
- Die ökonomische Analyse. Die Analyse ôèíàíñîâî-der wirtschaftlichen Tätigkeit des testbaren Objektes wird bis zum Anfang der Durchführung der Revision durchgeführt{geleitet}. Er erlaubt{ermöglicht}, die Hauptziele{Hauptzweck} und die Aufgaben der Revision zu bezeichnen{begehen}, entsprechend ihren Plan zu bilden, die notwendigen Methoden der Kontrolle und der Annahme{Aufnahme} der Prüfungen zu bestimmen;
- Die technisch-ökonomischen Rechnungen{Berechnungen}. Werden vom Spezialisten im Laufe der Revision für die Bestimmung der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Rechnung{Berechnung} der geltenden{handelnden} Kennziffern{Ergebnisse} und der Richtsätze, der Budgetassignierungen nach den abgesonderten Ausgabenposten der haushaltsmäßigen Organisation durchgeführt{geleitet} etc.
- Die formale Prüfung. Vermutet die Entdeckung der Abweichungen in der Erledigung der Dokumente{Ausweise} (die Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Auffüllung der Requisiten{Angaben}, das Vorhandensein der unbefugten{nicht gestatteten} Korrekturen);
- Die logische Prüfung. Sie erlaubt{ermöglicht}, die objektive Möglichkeit und die Zweckmäßigkeit der finansovo-wirtschaftlichen Operationen, die Ausgabe{Verbrauch} der Geldmittel und der materiellen Ressourcen zu bestimmen;
- Die Forschung der nicht Buchhaltungsdokumente{nicht Buchhaltungsausweise}. Es, vor allem, die Analyse der Korrespondenz mit anderen Unternehmen und die Organisationen, den Organen der vorbereitende Untersuchung, den Staatsanwaltschaften, den Rechtsschutzorganen;
- Die Forschung und die Prüfung îáúÿñíèòåëüíûõ çàïèñîê der Mitarbeiter der testbaren Verwaltung. Solche Forschungen erlauben{ermöglichen} tiefer, die Handlungen{Wirkung} der amtlichen und materiell - verantwortlichen Personen{Gesichter} zu analysieren, die Umstände, die zum Raub des Budgetfonds beitragen, aufzustellen{einzuführen}.

3.6 Die Hauptetappen und die Methodik der Revisionsarbeit, ihrer äîêóìåíòèðîâà-
íèå, die Schlussfolgerungen und die Vorschläge{Sätz}

Die Effektivität einer beliebigen Revision, der Prüfung hängt von der Organisation der Arbeit der Revizirov-kontrolleure, der Reihenfolge{Folgerichtigkeit} der Etappen der Revision und ihres Inhalts{Erhaltung}, des Niveaus des Professionalismus und der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Anwendung der Methodologie der Prüfung in vielem ab. Jede Revision, die Prüfung ist in der Zeit beschränkt, deshalb ist es den Revisoren - Kontrolleuren wichtig deutlich{klar}, die Objekte der Prüfung zu bestimmen, seine{ihre} Handlungen{Wirkung} und die methodologischen Annahmen{Aufnahmen} der Revision zu planen, die Ergebnisse der Arbeit aufzumachen (die Taten{Akten} der Revision) zu schreiben.
Den Bestand{Zusammensetzung} der Revisionsgruppe, sollen die Termine{Fristen} der Durchführung der Revision und ihr Leiter von der Führung{Anleitung} des Kontrol'no-Revisionsorganes bestimmt sein, dabei muß man den Umfang der bevorstehenden Arbeiten und die Besonderheit der Arbeit der testbaren Verwaltung berücksichtigen. Der maximale Termin{Frist} der Revision kann{darf} übertreten nicht nach den Hinweisen des Finanzenministeriums russischer Föderation, 45 Kalendertage. Die Prüfung ôèíàíñîâî - die wirtschaftliche Tätigkeit der Verwaltungen des Bezirkes verwirklichen die Organe Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu, einschließlich der Hauptrevisor Tararykina T.V., der Revisor Shendakova. In, der Revisor Sukhanov M.K.gegeben der Prüfung verwirklichen mit ist getrieben der Oberhaüpter{Kapitel} der Verwaltungen des Bezirkes in Anwesenheit der Hauptbuchhalter des entsprechenden Bezirkes.
Die Etappen der Revision der Verwaltung werden auf anfangs-oder vorbereitungs-, planmässig, die Ausführungen{Erfüllung} der technologischen Prozeduren der Revision, die Erledigung der Ergebnisse der Revision geteilt.
In der Vorbereitungsetappe der Revision muß man die Wechselbeziehungen zwischen der Revisionsgruppe und die testbare Verwaltung aufstellen{einführen}. In dieser Etappe sind die Teilnehmer der Revision verpflichtet, die notwendigen Normativno-gesetzgebungsakte, die quartal-, halbjährlich und der Jahresberichte und andere statistischen Daten gegeben{vorliegend} sind, die die finansovo-wirtschaftliche Tätigkeit charakterisierenden Verwaltungen zu studieren. Man muß die Fachbesonderheiten und die Besonderheit der testbaren Verwaltung, ihre planmäßig - Verwaltingsstruktur, die Bekanntschaft mit dem Leiter und den Hauptbuchhalter, das Bekanntmachen in die vorjährige Tat{Akte} ðåâèçîðñêîé der Prüfung bestimmen.
Im Lauf{Gang} der Prüfung die Revisoren, das heißt Òàðàðûêèíà Ò. In und andere Revisoren, sollen eine bestimmte Information von den Arbeitern der Buchhaltung und der dritten Personen, die die Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Vollziehung der wirtschaftlichen Operationen oder der falschen Handlungen{Wirkungen} der Amtspersonen und zu äussern die Meinung im Gegenstand{Fach} die Prüfungen beweisen, bekommen. Die Beweise der Revisionsprüfung sind die dokumentalen Quellen der Daten als die Dokumente{Ausweise} der Buchhaltung, und auch des Schlusses{Haft} und anderer Quellen. Die Revisoren bestimmen aufgrund seiner{ihrer} professionellen Erfahrung{Versuchs} und unter Berücksichtigung anderer Faktoren selbständig den Umfang der Information, ausreichend für die Formulierung seiner{ihrer} Meinung über den Zustand der Inventur{Registratur} und das Berichtswesen.
Die Information, die vom Revisor kann vorstellen drei Arten{Gestalten} bekommen wird: die innere Information besteht aus der Information bekommen vom Kunden schriftlich oder mündlich, die äusserliche Information, die von den dritten Personen schriftlich bekommen ist, und die gemischte Form, die von der Verwaltung erhalten wird und wird von den dritten Personen bestätigt.
Die Quellen des Erhaltens der Information bei der Revision der Verwaltungen des Bezirkes sind: die primären Dokumente{Ausweise} der testbaren Verwaltung und der dritten Personen. Es, vor allem die Register der Buchhaltung der Verwaltung, die Ergebnisse der Analyse seiner finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit, die Gegenüberstellung der gegebenen{vorliegenden} verschiedenen Dokumente{Ausweise}, die Ergebnisse der Inventur des Eigentumes und der Verpflichtungen, das Buchhaltungsberichtswesen und die mündlichen Aussagen der Mitarbeiter der Verwaltung und der dritten Personen.
Auf solche Weise, war bei der Durchführung der Prüfung von den Mitgliedern{Gliedern} von der Revisionsgruppe Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu in die Verwaltung Des adeligen ländlichen Ratschlages{Rates} gezeigt, dass der Jahresbericht über die Erfüllung der Kostenpläne nach dem Budgetfonds von den Daten der Buchhaltung bestätigt wird. Den Bericht{Abrechnung} ô. 4 nach âíåáþäæåòíûì den Mitteln trennt sich mit den Berechnungsdaten nach jeder Position, so ist im Bericht{Abrechnung} der Eingang{Eintritt} âíåáþäæåòíûõ der Mittel in der Summe 370651ðóá., und in ìíîãîãðàôíîé der Karte - 374545,59 Rbl. abgespiegelt; insgesamt Kosten{Aufwände} nach âíåáþäæåòíûì den Mitteln im Bericht{Abrechnung} - 363137 Rbl., in der Karte - 357686 Rbl., auch ïîñòàòåéíûå der Divergenz{Verschiedenheit}. In der Denkanweisung{Denkberechtigungsschein} ¹ 6 nach dem Kredit der Rechnung 178-1 sind die Summen, die nicht belegt werden, abgeschrieben: 2400 Rbl. für die Spalten, die Versorgungseinheit, das Kabel - der Unternehmer Filimonihin Î.ï.; 1090,32 Rbl. für die Dienstleistungen der Verbindung - ÒÓÝÑ. Auch gibt es die Divergenzen{Verschiedenheit} der Summen der Umläufe in den Denkanweisungen{Denkberechtigungsscheinen} mit dem Hauptbuch:
ì/î ¹ 5 - 55240,45, das Hauptbuch - 54467,51, der Unterschied - 772,94;
ì/î ¹ 6 - 46372,28, das Hauptbuch - 45731, 70, der Unterschied - 640,45.
Die Prüfung war geleitet mit ist getrieben die Oberhaüpter{Kapitel} der Verwaltung Des adeligen ländlichen Ratschlages{Rates} Alekseeva A.I.s und in Anwesenheit des Hauptbuchhalters Smirnovoj J.N.
Bei der Durchführung der Prüfung von den Mitgliedern{Gliedern} von der Revisionsgruppe Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu in die Verwaltung Salomatinskogo des ländlichen Ratschlages{Rates} ist gezeigt, dass es bei der Verifizierung der Daten der analytischen und synthetischen Inventur{Registratur} die Divergenzen{Verschiedenheit} auf die Rechnungen gibt.

3.6.1 Die Methoden der Durchführung der Revisionen in den Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates}

Zur Betrachtung der Methoden der Durchführung der Revisionen in der Verwaltung ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} Bevor anzutreten es entsteht die Notwendigkeit, zu bezeichnen{zu begehen}, dass vom Befehl{Order} des Finanzministeriums Russlands von 26.08.2004 ¹ 70í (in Ìèíþñòå Russlands 05.10.2004 ¹ 6055 registriert ist) sind neu den Plan der Rechnungen der haushaltsmäßigen Inventur{Registratur} und die Instruktion über die haushaltsmäßige Inventur{Registratur} genehmigt, die sich von geltend{handelnd} bis zu diesem Moment kardinal unterscheiden{auszeichnen}. Deshalb korrigierten den Übergang auf neu der haushaltsmäßigen Inventur{Registratur} verwirklichte sich allmählich je nach der planmäßig - technischen Bereitschaft.
Auf solche Weise, muß man ab 1. Januar 2005 die Limite der haushaltsmäßigen Verpflichtungen, die Assignierungen, des Kostenplans bilden{zusammenstellen} sowohl die Kassen-als auch tatsächlichen Kosten{Aufwände} ist man im Schnitt der neuen haushaltsmäßigen Klassifikation notwendig führen. Auch muß man in den Zahlungsdokumenten{Zahlungsausweisen} die neuen Kodes der haushaltsmäßigen Klassifikation bezeichnen. Entsprechend dem Befehl{Order} des Finanzministeriums Russlands von 26.08.2004 ¹ 70í den neuen Plan der Rechnungen der haushaltsmäßigen Inventur{Registratur} und die Instruktion wird über seine Anwendung ab 1. Januar 2005 eingesetzt. Den Übergang zur Anwendung der neuen Instruktion nach der haushaltsmäßigen Inventur{Registratur} muß man bis zum 1. Oktober 2005 je nach der planmäßig - technischen Bereitschaft der Institutionen{Gründungen} verwirklichen. Es bedeutet, dass der Institution{Gründung} das Recht gegeben{vorliegend} ist, bis zum 1. Oktober 2005 nach der alten Instruktion zu kalkulieren. Die heftigen Veränderungen{Pause} in der Methodologie der Buchhaltung in der Mitte des Rechnungsjahres sind im Prinzip unzulässig.
Wie die Aufzeichnung aus der Tat{Akte} der Revision zeugt, hat die Verwaltung Salomatinskogo des Ratschlages{Rates} zu der Durchführung der Prüfung im Laufe mit 27.07.2005ã nach 20.08.2005 die Arbeit nach der Übersetzung der Buchhaltung auf den neuen Plan der Rechnungen entsprechend der Instruktion 70í von 26.08.2004ã nicht geleitet. Eine solche Situation bildete sich auch in den übrigen Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates}. In Zusammenhang mit den obendargelegten Umständen, von mir werden die Methoden der Durchführung der Revisionen, der Regel der haushaltsmäßigen Inventur{Registratur} in den Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} entsprechend dem alten Plan der Rechnungen dargelegt sein.

3.6.1.1 Die Prüfung der Operationen nach dem Erwerb und der Ausgabe{Verbrauch} ìàòåðèàëü-
íûõ der Werte


Die Materialwerte werden nach dem bargeldlosen Zahlungsverkehr und gegen Barzahlung erworben.
Nach dem bargeldlosen Zahlungsverkehr werden die Materialwerte mittels der Aufzählung der Geldmittel von der Gesichtsrechnung juristisch oder der physischen Person aufgrund des abgeschlossenen Vertrages und der Rechnung - Faktura erworben.
Gegen Barzahlung werden die Materialwerte vom Arbeiter erworben, dem aus der Kasse der Institution{Gründung} das Bargeld die Geldmittel Vorschuß gegeben haben. Der abrechnungspflichtigen Person{Gesicht} wird das Geld aus der Kasse aufgrund des Antrages{Erklärung} auf den Namen des Leiters ausgestellt, in dem die Benennung, die Menge{Anzahl} der notwendigen Ware und die Summe des Erwerbs bezeichnet werden.
Die Prüfung des Erwerbs der Materialwerte schließt nach dem bargeldlosen Zahlungsverkehr die Bezahlung, das Erhalten und îïðèõîäîâàíèå der Ware ein.
Den Erwerb der Tovarno-materialwerte (weiter ÒÌÖ) kann man nach den primären Dokumenten{Ausweisen} - die Zahlungsaufträge aufstellen{einführen}, nach dem die Bezahlung für ÒÌÖ, den Denkanweisungen{Denkberechtigungsscheinen} ¹ 2 - die Speicherverzeichnisse nach der Bewegung des Budgetfonds erzeugt ist.
Nach ì/î ¹ 2 sehen wir die Bewegung des Budgetfonds nach äåáèòó 178 Subrechnungen « die Rechnungen{Berechnungen} mit den übrigen Debitoren sowohl die Kreditoren » als auch dem Kredit 091 Subrechnungen « die Mittel des föderalen Budgets auf die Kosten{Aufwände} der Institution{Gründung} " durch, wir finden die Daten, die Nummern{Zimmer} der Zahlungsaufträge und die Summen und nach diesen Daten finden wir die uns nötigen Zahlungsaufträge, ñáðîøþðîâàííûå nach den Daten zu den Auszügen aus der Gesichtsrechnung des Empfängers der Mittel.
Zu ì/î ¹ 6 für die ähnliche Periode sind die Frachtbriefe auf das Erhalten der Ware, die Taten{Akten} auf die Ausführungen{Erfüllung} der Arbeiten und der Dienstleistungen beigefügt.
Die Bewegung der Materialwerte auf einige Subrechnungen der Rechnung 07 « Die minderwertigen Gegenstände{Fächer} ».
Die Inventur{Registratur} der minderwertigen Gegenstände{Fächer} wird auf den Karten der Form 296 und geteilten Umsatzlisten der Form Ì-44 geführt.
Der Lagerverwalter kalkuliert der minderwertigen Gegenstände{Fächer} nach den Benennungen und der Menge{Anzahl} im Buch der Form Ì-17.
Die Speicherverzeichnisse werden nach den materiell - verantwortlichen Personen{Gesichtern} und den Subrechnungen geführt, die Aufzeichnungen werden nach jedem Dokument{Ausweis} erstellt, die Ergebnisse werden auf die Subrechnungen monatlich zum Buch "zeitschrift - haupt-" verlegt.
Bei der Durchführung der Prüfung von den Mitgliedern{Gliedern} von der Revisionsgruppe Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu der Haupt-finansovo-kassiererverwaltung{Haupt-finansovo-kassierersteuerung} der Verwaltung Gebietes Wolgograd in die Verwaltung. Der Petrow - Wall ist gezeigt, dass die Inventur{Registratur} der Hauptmittel, der Materialien{Stoffe} und des minderwertigen Inventars ordnungsgemäß, mit Ausnahme dessen, dass die Karten nach der Inventur{Registratur} der Materialien{Stoffe} und der minderwertigen Gegenstände{Fächer} ô insgesamt geführt wird. 296 werden in der Liste der Karten ô.279. nicht registriert; die Wendungen{Umläufe} und die Reste in den Denkanweisungen{Denkberechtigungsscheinen} entsprechen dem Buch "zeitschrift - haupt-".
Bei der Durchführung der Prüfung in die Verwaltung Salomatinskogo des ländlichen Ratschlages{Rates} ist gezeigt, dass im September 2005ã. die Rechnungen nach der Inventur{Registratur} der minderwertigen Gegenstände{Fächer} 071 « Die minderwertigen Gegenstände{Fächer} in der Ausbeutung », 072 « die Wäsche unbegründet geschlossen sind, das Bettzeug in der Ausbeutung » und bin in den Bestand{Zusammensetzung} der Hauptmittel unabhängig von dem Wert{Preis} übersetzt{überwiesen}.
Die Inventur{Registratur} der handelnden Materialien{Stoffe}, außer den Subrechnungen 061, 062, 068, 069, wird nach den Benennungen, der Menge{Anzahl}, des Wertes{Preises} und materiell den verantwortlichen Personen{Gesichtern} der Form 296 geführt.
Die Inventur{Registratur} des Eingangs{Eintritts} wird auf die Subrechnung 061 « die Produkte{Nahrungsmittel} einer Ernährung » in der Denkanweisung{Denkberechtigungsschein} ¹ 11-ñâîäå der Speicherverzeichnisse nach der Ankunft{Einnahme} der Produkte{Nahrungsmittel} einer Ernährung der Form 398 geführt.
Ñâîä der Speicherverzeichnisse wird aufgrund der Verzeichnisse nach jeder materiell - verantwortlichen Person{Gesicht} der Form 300 gebildet{zusammengestellt}.
Die Verzeichnisse der Form 300 und 398 liegen für die Zusammenstellung der Umsatzlisten nach den materiellen Vorräten{Beständen} der Form Ì-44 zugrunde.
Die Inventur{Registratur} des Eingangs{Eintritts} wird auf die Subrechnung 062 « die Medikamente und ïåðåâÿçî÷íûå des Mittels » in Ordnung, eingerichtet Ìèíçäðàâîì russische Föderation laut Abkommen und dem Finanzministerium russischer Föderation geführt.
Die Inventur{Registratur} des Eingangs{Eintritts} wird auf die Subrechnung 068 « die Materialien{Stoffe} in den Weg » nach den Lieferanten auf den Karten der Form 296 geführt.
Die Inventur{Registratur} des Eingangs{Eintritts} wird auf die Subrechnung 069 « die Ersatzteile zu den Maschinen{Autos} und der Ausrüstung » nach den materiell - verantwortlichen Personen{Gesichtern} auf den Karten der Form 296, wie auch auf die Subrechnung 068 geführt.
Die Inventur{Registratur} der Operationen wird nach den Kosten{Aufwand} der Materialien{Stoffe}, außer den Produkten{Nahrungsmitteln} einer Ernährung, in ì/î ¹ 13-Speicherverzeichnisse nach den Kosten{Aufwand} der Materialien{Stoffe} der Form 396 geführt.
Die Inventur{Registratur} der Kosten{Aufwände} der Produkte{Nahrungsmittel} einer Ernährung wird in ì/î ¹ 12 - ñâîäå der Speicherverzeichnisse nach den Kosten{Aufwand} der Produkte{Nahrungsmittel} einer Ernährung ô.411 geführt.
Ñâîä der Speicherverzeichnisse nimmt{einschaltet} die Speicherverzeichnisse nach den materiell - verantwortlichen Personen{Gesichtern} ô auf. 399, und auch die Daten nach den Taten{Akten} auf den Fehlbestand der Produkte{Nahrungsmittel} einer Ernährung, der Rückgabe auf die Basis{Station} und ò. ä.
Auf der Subrechnung 063 « werden Die wirtschaftlichen Materialien{Stoffe} und der Kanzleizugehörigkeit » die Materialien{Stoffe} berücksichtigt, sind für die aktuellen{fliessenden} Bedürfnisse{Nöte} der Institution{Gründung} vorbestimmt.

3.6.1.2 Die Revision der Kassenoperationen

Die Bewegung und das Vorhandensein der Mittel in der Kasse der Verwaltung ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} wird auf der Subrechnung 120 berücksichtigt.
Nach äåáèòó der Subrechnung 120 wird der Eingang{Eintritt} der Geldmittel in die Kasse der Verwaltung ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} abgespiegelt, nach dem Kredit wird die Auszahlung der Geldmittel aus der Kasse der Verwaltung ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} abgespiegelt.
Die Einleitung der Kassenoperationen ist auf den Kassierer gesetzt, der die volle materielle Verantwortlichkeit gegenüber der Unversehrtheit der Geldmittel und anderer Werte (die Formulare des strengen Berichtswesens und ò trägt. ä.) aufgrund abgeschlossen mit dem Oberhaupt{Kapitel} der Verwaltung ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} des Vertrages.

Die Inventur{Registratur} der Kassenoperationen in die Verwaltung ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} wird vom Kassierer in einem Kassenbuch der Form 440 wie nach der Inventur{Registratur} haushaltsmäßig, als auch nach der Inventur{Registratur} âíåáþäæåòíûõ der Mittel, aber ðàçäåëüíî geführt.
Îïðèõîäîâàíèå des Bargeldes der Geldmittel, die vom Kassierer aus dem Kassenzentrum nach dem Scheck bekommen sind, wird nach der Einnahmekassenanweisung{Einnahmekassenberechtigungsschein} erstellt.
Nach den Einnahmekassenanweisungen{Einnahmekassenberechtigungsscheinen} wird die Rückgabe der Reste der abrechnungspflichtigen Summe des Arbeiters aufgemacht. Man muß die Liste der Personen{Gesichter}, die zu bekommen die Geldmittel in ïîäîò÷åò berechtigen, genehmigen.
Von physisch und der juristischen Personen wird die Annahme{Aufnahme} des Bargeldes der Geldmittel nach den Quittungen (die Formulare) des strengen Berichtswesens der Form 10 oder durch die Kassenapparate des eingerichteten Musters erstellt.
Die Ausgabe aus der Kasse Bargeldes wird nach den Ausgabekassenanweisungen{Ausgabekassenberechtigungsscheinen} erstellt.
Das Gehalt{Lohn}, die materielle Hilfe, des Preises{Prämie}, des Stipendiums und ò. ä. Werden nach den Lohnlisten ausgestellt.
Aufgrund des Kassenberichtes{Kassenabrechnung} erstellt der Buchhalter die Aufzeichnung in die Denkanweisung{Denkberechtigungsschein} ¹ 1 - das Speicherverzeichnis nach den Kassenoperationen der Form 381, dann werden die monatlich gegebenen{vorliegenden} Denkanweisungen{Denkberechtigungsschein} ¹ 1 zum Buch "zeitschrift - haupt-" verlegt.
Die Prüfung der Kassenoperationen besteht aus zwei Etappen:
1. Die Inventur des Kassenbestandes in der Kasse;
2. Die Prüfung von der ununterbrochenen Ordnung der Bewegungen der Kassenoperationen, ihrer Erledigung, der Inventur{Registratur}, der Rechtmäßigkeit des Erhaltens und der Ausgabe{Verbrauches}.
Bei der Erledigung und die Inventur{Registratur} der Kassenoperationen muß sich « von der Ordnung der Führung der Kassenoperationen in russischer Föderation », dem genehmigten Beschluss des Betriebsrates TSB russischer Föderation ¹ 40 von 22. 09.93 und der Punkt 112 « die Instruktion über die Buchhaltung in den haushaltsmäßigen Organisationen », genehmigt den Befehl{Order} ÌÔ russische Föderation ¹ 107Í von 30. 12. 99, die Subrechnung 120 "Kassen" richten.
Bis zu der Durchführung der Inventur des Kassenbestandes in der Kasse wird erstellt;
- Die Zählung vom Kassierer oder die Person{Gesicht}, dem aufgemachten Befehl{Order} des Leiters der Institution{Gründung} (bei der Abwesenheit des Amtes des Kassierers im Stellenplan), des geldlichen Bestandes in Anwesenheit des Hauptbuchhalters und des Revisors ïîêóïþðíî und anderer Werte, die sich in der Kasse befinden;
- Die Prüfung des Vorhandenseins des Vertrages über die volle individuelle materielle Verantwortlichkeit der Form 523;
- Die Prüfung des Vorhandenseins der Zeitschrift der Registrierung der Einnahme- und Ausgabekassendokumente{Einnahme- und Ausgabekassenausweise} der Form zu - 3 und die Registrierung der Kassendokumente{Kassenausweise};
- Die Prüfung des Vorhandenseins des Kassenbuches der Form 440 und ihren Zustände:
- ïðîøíóðîâàíà und ob ist sie ñóðãó÷íîé (ìàñòè÷íîé) der Presse{Druck} versiegelt;
- Ob die Blätter genummert sind und ob ihre Menge{Anzahl} von den Unterschriften des Leiters der Institution{Gründung} und des Hauptbuchhalters versichert ist.
Eine zweite Etappe der Prüfung der Kassenoperationen ist die Prüfung ihrer Bewegung, die Erledigung, der Inventur{Registratur}, der Rechtmäßigkeit des Erhaltens und der Ausgabe{Verbrauches}, und auch ihrer zweckbestimmten Nutzung:
- Die Prüfung der Versetzung{Silbentrennung} des Restes auf das Ende des Tages, der dem Anfang der Periode der Prüfung vorhergeht, auf den Anfang des Tages der testbaren Periode;
- Die Prüfung des Vorhandenseins der Belege zum Kassenbericht{Kassenabrechnung}, ihre Erledigung, das Vorhandensein der Requisiten{Angaben};
- Die Übereinstimmung der Ausgabe{Verbrauches} den Zielen{Zwecken}, die im Scheck erwähnt sind;
- Die stichprobenartige Zählung der Ergebnisse nach der Kasse;
- Die Verifizierung der Kassenoperationen mit der Denkanweisung{Denkberechtigungsschein} ¹ 1;
- Die Prüfung der Beachtung des Limites der Reste des Kassenbestandes;
- Die Verifizierung der Scheckbücher mit den Einnahmekassenanweisungen{Einnahmekassenberechtigungsscheinen} nach der Kasse (die Daten, die Summen, das Entziffern nach den Artikeln{Posten}).
Richtend die obenangeführten Forderungen, die Revisoren als Ergebnis der Durchführung der Prüfung des Zustandes der Buchhaltung in ÖÁ bei der Verwaltung. Den Petrow - Wall, haben aufgestellt{eingeführt}, dass in den Lohnlisten der Termin{Frist} der Ausgabe des Gehaltes{Lohns} nicht angewiesen wird, es gibt keine Aufzeichnung des Kassierers über die tatsächliche ausgezahlte Summe des Gehaltes{Lohns}; werden der Kontrolltafel der Inventur{Registratur} die Arbeitszeit mit den Korrekturen, ohne Unterschrift des Verfassers und des Leiters der Institution{Gründung} übernommen; werden der zusätzlichen Kontrolltafel der Inventur{Registratur} die Arbeitszeit bei den Umrechnungen für den vorhergehenden Monat{Mond} nicht gereicht; in den primären Dokumenten{Ausweisen} (die Frachtbriefe, die Warenschecks) werden die Unterschriften der Empfänger der Materialwerte nicht entziffert. Die Ausgabe des Gehaltes{Lohns} aus der Kasse der Verwaltung verwirklicht sich durch ðàçäàò÷èêîâ-der Leiter der unterstellten Institutionen{Gründungen}. Es ist die Liste der Personen{Gesichter}, die ðàçäàò÷èêîâ mit den Mustern ihrer Unterschriften und nicht ernannt sind nicht genehmigt es wird die Zeitschrift der Inventur{Registratur} ausgestellt ðàçäàò÷èêîâ des Geldes zur Ausgabe des Gehaltes{Lohns} geführt.
Im Lauf{Gang} ist die Durchführung der Prüfung in die Verwaltung Salomatinskogo des ländlichen Ratschlages{Rates} gezeigt, dass das Hauptbuch nicht genummert ist und ist vom Hauptbuchhalter L.N.Kurdinoj nicht unterschrieben; der Bericht{Abrechnung} wird von der Kasse 1 Males in den Monat{Mond} gebildet{zusammengestellt}, wird vom Hauptbuchhalter nicht unterschrieben; in der Raschetno-lohnliste werden die freien Zeilen zugelassen. Die Aufzeichnungen in die Register der Buchhaltung werden unordentlich, für die Korrekturen wird die ofte Nutzung des Korrektors zugelassen.

3.6.1.3Ðåâèçèÿ der Rechenoperationen

Die Bewegung des Budgetfonds und der Mittel, die auf Kosten âíåáþäæåòíûõ der Quellen bekommen sind, werden von der Organisation auf den Gesichtsrechnungen, die in den Organen der Schatzkammer offen{geöffnet} sind, berücksichtigt.
Auf der Subrechnung 091 « die Mittel des föderalen Budgets auf die Kosten{Aufwände} der Institution{Gründung} » wird die Information über das Vorhandensein und die Bewegung des Budgetfonds, auf den Subrechnungen 11 « die Mittel, die von der Unternehmertätigkeit » und 110 « zweckbestimmte Mittel und die kostenlosen Eingänge{Eintritt} » - über âíåáþäæåòíûõ die Mittel bekommen sind, zusammengefasst.
Nach äåáèòó der Subrechnungen wird der Eingang{Eintritt} der Geldmittel auf die Gesichtsrechnungen, nach dem Kredit - die Abbuchung der Geldmittel von den Gesichtsrechnungen abgespiegelt.
Die Umfänge der Finanzierung der Kosten{Aufwände}, die durch die Organe der Schatzkammer bis zu der Organisation hingeführt sind, werden aufgrund des Auszuges aus der Gesichtsrechnung nach äåáèòó der Subrechnung 091 und dem Kredit der Subrechnung 140, 141, 143 aufgezeichnet.
Die Bewegung des Budgetfonds wird in der Denkanweisung{Denkberechtigungsschein} ¹ 2 - das Speicherverzeichnis nach der Bewegung des Budgetfonds der Form ¹ 381 festgelegt{fixiert}.
Die Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} der erzeugten Aufzeichnungen in der Denkanweisung{Denkberechtigungsschein} ¹ 2 wird im Lauf{Gang} der Revision der Rechenoperationen geprüft.
Die Operationen werden auf die Gesichtsrechnungen in der Buchhaltung aufgrund der Auszüge aus den Gesichtsrechnungen des Empfängers der Mittel und der zu ihnen beigefügten Denezhno-Rechendokumente{Denezhno-Rechenausweise} abgespiegelt.
Bei der Revision der Rechenoperationen von der ununterbrochenen Ordnung werden die nächsten Grundstücke{Bereiche} geprüft:
à) Die Reste der Mittel für jeden revidierten Tag. Der Rest der Mittel auf das Ende des Tages wird nach dem Auszug aus der Gesichtsrechnung des Empfängers der Mittel mit dem Rest der Mittel auf den Anfang des Tages nachgeprüft, mit dem die Revision und ò anfängt. ä.;
á) Das Vorhandensein der Platezhno-Rechendokumente{Platezhno-Rechenausweise} (die Denkanweisungen{Denkberechtigungsscheine}, der Zahlungsaufträge) zu den Umfängen der Finanzierung und den Kassenkosten{Kassenaufwänden} für jeden Tag, in der verwirklicht sich die Bewegung des Budgetfonds nach dem Auszug aus der Gesichtsrechnung des Empfängers der Mittel;
â) Die Begründetheit der erzeugten Kassenkosten{Kassenaufwände} (wofür, auf welche Ziele{Zweck} sind) aufgezählt.
Gleichzeitig wird mit der Begründetheit der erzeugten Kosten{Aufwände} ihre zweckbestimmte Nutzung und im Schnitt der Abteilungen{Teile} und ïîäðàçäåëîâ, der zweckbestimmten Artikel{Posten} und der Arten{Gestalten} der Kosten{Aufwände} der haushaltsmäßigen Klassifikation russischer Föderation mit der Absonderung der Kodes der ökonomischen Klassifikation der Kosten{Aufwände} geprüft.
Im Lauf{Gang} ist die Durchführung der Prüfung in den Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} der besonderen Abweichungen nicht gezeigt, doch muß man, dass in die Verwaltung bezeichnen{begehen}. Der Petrow - Wall ist gezeigt, dass in den Einnahme- und Ausgabedokumenten{Einnahme- und Ausgabeausweisen} die Kodes der zweckbestimmten Bestimmung nicht bezeichnet werden. Und bei der Prüfung in die Verwaltung Salomatinskogo des Ratschlages{Rates} ist gezeigt, dass die Inventur{Registratur} der Finanzierung, der Kassen-und tatsächlichen Kosten{Aufwände} nach dem Budgetfonds (die Rechnungen 200, 230), und auch nach âíåáþäæåòíûì den Mitteln (die Rechnungen 225, 227) geführt wird, ist auf den Formen, die nicht den eingerichteten typisierten Register entsprechen, verwendet.; in 2005 wird die analytische Inventur{Registratur} âíåáþäæåòíûõ der Mittel (die Rechnung 270) auf ìíîãîãðàôíûõ die Karten nicht geführt.

3.6.2 Das Dokumentieren der Revision

Die Prüfung soll vom obligatorischen Dokumentieren, ò begleitet werden. å. Von der Reflexion der bekommenen Information in die Arbeitsdokumentation prüfend. Als die Arbeitspapiere können{dürfen} verwendet sein:
- Die Pläne und die Programme der Prüfung;
- Die Beschreibungen der Kontrollprozeduren der im Lauf{Gang} verwendeten prüfung und ihrer Ergebnisse;
- Die Erklärungen, die Erklärungen und der Antrag{Erklärung} der Amtspersonen der testbaren Verwaltung;
Man muß bezeichnen{begehen}, dass die Erklärungen, die Erklärungen oder die Umfrage mündlich oder schriftlich sein können{dürfen}. Die Erklärung der Erklärungen soll « ñîãëàñèòåëüíûé den Charakter, ohne irgendwelchen Druck und der Bedrohungen seitens des Kontrolleures » tragen. Vor èñòðåáîâàíèåì der Erklärungen muß man vertonen, von welchem gesetzgebenden und normativen Dokument{Ausweis} von den Dokumenten{Ausweisen} es angepasst wird. Das Verzeichnis und die Errichtung{Aufführung} der Fragen sollen zu den Zielen{Zwecken} und die Aufgaben der Kontrollmaßnahme{Kontrollveranstaltung}, übereinstimmen, für die Rahmen der Tätigkeit der testbaren Verwaltung nicht herauszukommen. Prüfend ist verpflichtet, schriftlich das Verzeichnis der Fragen zu bekommen, für die man die Erklärungen und die Erklärungen bekommen muß. In die Arbeitsdokumentation sollen die Reflexionen die Fragen finden, für die sich der Gesprächspartner nach welchem oder den Gründen losgesagt hat, zu antworten.
- Die Kopie, einschließlich der Fotokopie, der Dokumente{Ausweise} der testbaren Verwaltung;
- Die analytischen Rechnungen{Berechnungen} und die Dokumente{Ausweise};
- Andere Dokumente{Ausweise}.
Die Arbeitspapiere können{dürfen} von den prüfenden Personen{Gesichtern} geschaffen sein oder sind von den Amtspersonen der testbaren Verwaltung bekommen.
Den Bestand{Zusammensetzung}, die Menge{Anzahl} und der Inhalt{Erhaltung} der notwendigen Arbeitspapiere klären sich von den Revisoren ausgehend von dem Charakter der durchgeführten{geleiteten} Prüfung, die Zustände der Buchhaltung und der Zuverlässigkeit des Systems der inneren Kontrolle, des notwendigen Niveaus der Führung{Anleitung} und der Kontrolle bei der Arbeit der prüfenden Personen{Gesichter}.
Die Arbeitspapiere des Revisors sollen die nächsten Requisiten{Angaben} haben: die Benennung und das Datum der Zusammenstellung des Dokumentes{Ausweises}; die Benennung der testbaren Organisation; die Periode, für den wird die Revision durchgeführt{geleitet}; den Inhalt{Erhaltung} des Dokumentes{Ausweises}; die Unterschriften der Personen{Gesichter}, die für die Zusammenstellung des Dokumentes{Ausweises} und die Erfüllung der wirtschaftlichen Operationen verantwortlich sind; das Datum der Prüfung und die Unterschrift der Person{Gesichtes}, die das Dokument{Ausweis} prüfte. Nach dem Abschluss{Endung} der Revision unterliegt die Arbeitsdokumentation der Aufgabe in das Archiv oder falls notwendig in die Rechtsschutzorgane.
Die Arbeitspapiere, die geschaffenen oder im Lauf{Gang} der Prüfung bekommen sind, sollen alle Nachrichten, die und ausreichend für notwendig sind, enthalten:
- Die Planung der Prüfung;
- Die Bestätigung, dass ist die Prüfung entsprechend den normativen rechtlichen Taten{Akten}, die die Tätigkeit des Objektes und die Fragen der Prüfung anpassen, geleitet;
Die Verwirklichung der Kontrolle hinter der Organisation und den Lauf{Gang} der Prüfung;
- Die Zusammenstellung des zusammenfassenden Dokumentes{Ausweises} als Ergebnis der Prüfung.
Alle wesentlichen Momente, die im Lauf{Gang} der Prüfung bezeichnet{begangen} sind, zusammen mit den Schlussfolgerungen unterliegen nach ihnen der Reflexion in den Arbeitspapieren. Letzt sollen akkurat aufgemacht sein, die volle und ausführliche Information enthalten, so, dass man nach dem Bekanntmachen in sie die Gesamtvorstellung über die geleitete Prüfung bekommen konnte.

3.6.3 Die Zusammenstellung des zusammenfassenden Dokumentes{Ausweises} als Ergebnis der Revisionen

Das zusammenfassende Dokument{Ausweis} als Ergebnis der geleiteten Prüfung oder die Tat{Akte} der Revision soll die systematisierte Darlegung der dokumental bestätigten Tatsachen der Verstöße der Gesetzgebung, der Regeln der Führung der Buchhaltung und der Zusammenstellungen des Buchhaltungsberichtswesens, die im Laufe der Revision gezeigt sind, oder den Hinweis auf die Abwesenheit diese, und auch die Schlussfolgerungen, die Empfehlungen und die Vorschläge{Sätz} der gezeigten nach der Beseitigung prüfenden Verstöße der Gesetzgebung, der Ordnung sowohl der Regeln der Führung der Buchhaltung als auch die Zusammenstellung des Berichtswesens, anderer Mängel und der Bemerkungen der Revisionskommission enthalten.
In der Tat{Akte} der Revision, die gebildeten auf die Papierträger und die durchgehende Numerierung der Seiten hat, unterliegt der Reflexion: alle im Laufe der Revision gezeigten Tatsachen der Verstöße der Gesetzgebung, der Regeln der Führung der Buchhaltung und die Zusammenstellung des Berichtswesens; den Finanzzustand der Organisation; die Faktoren, die Bedingungen und ôèíàíñîâî-die wirtschaftlichen Operationen, die íåñøèå den Schaden der Organisation oder dem Staat leisteten, und die mit ihnen verbundenen Umstände, die für die Annahme des richtigen{korrekten} Beschlusses als Ergebnis der Revision (der Prüfung) bedeutend.
Das Original der Tat{Akte} der Revision (die Prüfungen) soll nicht weniger als in zwei Exemplaren gebildet{zusammengestellt} werden, ein von denen bleibt der überwachenden Organisation, und anderer wird dem Leiter des vollziehenden Organes der testbaren Organisation übergeben.
In der Tat{Akte} ist es in erster Linie empfehlenswert, die bedeutenden Tatsachen, die die Mängel charakterisieren, des Verstoßes des Missbrauchs zu beleuchten. Es ist nötig nicht, die Tat{Akte} der Revision von der Beschreibung der gleichartigen Tatsachen zu überlasten{umzuladen}, es ist genügend, sie in der allgemeinen Form mit den Verbannungen{Hinweisen} auf die Dokumente{Ausweise} darzulegen.
Das Original der Tat{Akte} der Revision (die Prüfungen) soll nicht weniger als in zwei Exemplaren gebildet{zusammengestellt} werden, ein von denen bleibt der überwachenden Organisation, und anderer wird dem Leiter (die Person{Gesicht}, die seine Pflichten) des vollziehenden Organes der testbaren Organisation erfüllt, übergeben.
In der speziellen Literatur gibt es kein eindeutiges{einstelliges} Herangehen zu den Forderungen, die zu den Materialien{Stoffen} den Revisionen vorgelegt sind. Jedes Amt kommt{passt} zu dieser Frage verschieden heran. So ist, der normativen Tat{Akte} des Finanzministeriums russischer Föderation reglementiert, dass der Inhalt{Erhaltung} der Tat{Akte} aus den einführenden und umschreibenden Teilen bestehen soll. Die Generalstaatsanwaltschaft und Der föderale Dienst der Sicherheit geben die Empfehlungen nach irgendwelcher Teilung auf den Teil der Materialien{Stoffe} der Revision nicht.
Wir werden auf die Prinzipien der Erledigung der Revisionen dargelegt in « die Instruktionen über die Ordnung der Durchführung der Revision und der Prüfung von den Kontrol'no-Revisionsorganen des Finanzenministeriums russischer Föderation » stehenbleiben. Entsprechend dieser Instruktion besteht die Tat{Akte} der Revision aus den einführenden, umschreibenden und zusammenfassenden Teilen.
Der Prolog der Tat{Akte} der Revision enthält die allgemeinen Nachrichten über die Revision und der revidierten Organisation:
- Die Benennung des Themas der Revision;
- Das Datum und die Stelle{Ort} der Zusammenstellung der Tat{Akte} der Revision (die Bezeichnung{Name} íàñàëåííîãî des Punktes);
- Von wem und auf welchem Grund{Gründung} ist die Revision geleitet
- Die testbare Periode und die Termine{Fristen} der Durchführung der Revision;
- Die amtliche Zugehörigkeit und die Benennung der übergeordneten Organisation;
- Das Hauptziel{Hauptzweck} die Arten{Gestalten} der Tätigkeit der Organisation;
- Wer war in der testbaren Periode der ersten Unterschrift in die Organisation berechtigt und wer war Hauptbuchhalter;
Die volle Benennung und die Requisiten{Angaben} der Organisation, èäåíòèôèêàöèîííûé die Nummer{Zimmer} des Steuerzahlers (ÈÍÍ);
- Die Registrierungsnummern{Registrierungszimmer} in den Organen der Statistik.
Im Prolog der Tat{Akte} der Revision kann{darf} und andere Informationsinformation, die sich auf den Gegenstand{Fach} der Revision bezieht, enthalten werden. Der Prolog der Revision in den Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} sieht entsprechend dem untenangeführten Beispiel (die Anlage Á) aus.
Der umschreibende Teil der Tat{Akte} der Revision soll die systematisierte Darlegung enthalten: der dokumental bestätigten Ergebnisse der Analyse des Finanzzustandes, der Übereinstimmung mit der Gesetzgebung des Verhältnisses der Größe des statutenmässigen Kapitals des Wertes{Preises} der reinen Aktivbestände{Aktive} der Organisation; der Tatsachen der Verstöße der Gesetzgebung, der Regeln der Führung der Buchhaltung und der Zusammenstellungen des Berichtswesens, die im Lauf{Gang} der Revision gezeigt sind, oder des Hinweises auf die Abwesenheit diese, und der mit diesen Tatsachen verbundenen Umstände, die für die Annahme des richtigen{korrekten} Beschlusses als Ergebnis der Revision bedeutend. Im umschreibenden Teil der Revision werden beliebigen gezeigten Verstöße und die Fehler, die Mängel in der Verwaltung{Steuerung} der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit und der Bemerkung abgespiegelt. Der Hauptteil der Tat{Akte} soll aus den Abteilungen{Teilen} entsprechend den Fragen, die im Programm der Revision erwähnt sind, bestehen. Die Tat{Akte} soll nicht die subjektiven Annahmen der prüfenden Mitglieder{Glieder} der Revisionskommission, die nicht auf den ausreichenden Ergebnissen gegründet ist, enthalten.
Die gezeigten Tatsachen der gleichartigen Massenverstöße können{dürfen} in das Verzeichnis, die Tabellen und andere Materialien{Stoffe}, die zur Tat{Akte} beigefügt sind, gruppiert sein. In diesem Fall wird den Text der Tat{Akte} die Darlegung des Wesens der Verstöße, die von den Amtspersonen der Verwaltung zugelassen sind, gebracht{angeführt}, und auch allgemein quantitativ (ñóììîâîå) wird der Ausdruck der Folgen der erwähnten Verstöße und die Verbannung{Hinweis} auf die entsprechenden Anlagen zur Tat{Akte}. Jede der erwähnten Anlagen soll von den Teilnehmern der Revision (die Prüfungen), und auch dem Leiter des vollziehenden Organes und den Hauptbuchhalter der testbaren Verwaltung unterschrieben sein.
Der zusammenfassende Teil der Revision soll enthalten:
1. Die Nachrichten über die Gesamtsummen der bei der Durchführung gezeigten revision der Fehler und der Entstellungen der Buchhaltung und der Zusammenstellungen des Berichtswesens nach den Ergebnissen der Rechnungsperiode, und auch die verallgemeinerten Nachrichten über andere eingerichteten Tatsachen und die Verstöße;
2. Die Vorschläge{Sätz} der vor der Durchführung teilnehmenden revision der Personen{Gesichter} nach der Beseitigung der gezeigten Verstöße;
3. Die Schlussfolgerungen prüfend über das Vorhandensein in den Taten der Amtspersonen der Organisation der Merkmale der Rechtsverletzungen und den Vorschlägen{Sätz} nach der Heranziehung des vollziehenden Organes der Organisation zur Verantwortung für den Verstoß der Gesetzgebung, der Regeln der Führung der Buchhaltung und der Zusammenstellungen des Berichtswesens.
In der Tat{Akte} der Revision sollen nicht die Schlussfolgerungen und der Vorschläge{Sätze}, die nicht über die Finanztätigkeit der Organisation belegt werden, sein, und auch wird der Einschluss{Schaltung} in die Tat{Akte} der Revision der Nachrichten aus den Materialien{Stoffen} der Untersuchung{Folgerung} nicht zugelassen.
In der Tat{Akte} der Revision sollen nicht gegeben werden ist die Einschätzungen der Handlungen{Wirkungen} materiell verantwortlich und der Amtspersonen moralisch - eticheskie, sie ïîñòóïêè, der Absicht und des Ziels{Zweckes} qualifiziert zu werden, die Phrasen, die bewertungs-oder îáâèíèòåëüíîå den Inhalt{Erhaltung} haben, verwendet zu werden.
In einer Reihe von den Fällen{Zufällen} bei der Durchführung der Inventur der Geldmittel in der Kasse, das Vorhandensein der Tovarno-materialwerte auf dem Lagerhaus und in anderen Fällen der Revisor zeigt den Überschuss oder den Fehlbestand des Eigentumes. In diesem Fall muß man die eiligen Maße{Maßnahme} nach ihrer Beseitigung übernehmen.
Die Tat{Akte} der Revision (die Prüfungen) soll von den vor der Prüfung teilnehmenden Mitgliedern{Gliedern} der Revisionskommission und die bevollmächtigten Personen{Gesichter} (zum Beispiel, den Experten), und auch den Leitern des vollziehenden Organes der testbaren Organisation (die Person{Gesicht}, die seine Pflichten) und dem Hauptbuchhalter (die Anlage Â) erfüllt, unterschrieben sein.
Im Falle der Absage{Verzichts} des Leiters des vollziehenden Organes der Organisation von der Unterzeichnung der Tat{Akte} vom Mitglied{Glied} der Revisionskommission, die die prüfende Gruppe leitet, auf der letzten Seite der Tat{Akte} wird die Aufzeichnung erstellt: « der Leiter des vollziehenden Organes (ô., und., über.) der Organisation von der Unterschrift hat sich », versichert von der Unterschrift des erwähnten Mitgliedes{Gliedes} der Revisionskommission losgesagt.
Nach Abschluss der Revision (die Prüfungen) unterliegt die Tat{Akte} der Revision (die Prüfungen) der Registrierung in der speziellen Zeitschrift der Revisionskommission, dessen Seiten genummert sein sollen, ïðîøíóðîâàíû und sind von der Unterschrift des Vorsitzendens der Revisionskommission befestigt.









4 Gesetzgebende Regulierungen der ökonomischen Grundlage lokal ñà-
ìîóïðàâëåíèÿ und der Kontrol'no-Revisionstätigkeit
4.1 Die rechtliche Regulierung der Formierung des lokalen Budgets

Die Entwicklung der lokalen Selbstverwaltung ist mit dem Beschluss der Fragen der lokalen Bedeutung, der Organisation der territorialen Verwaltung{Steuerung} und der sozial-ökonomischen Entwicklung der Gesellschaften praktisch verbunden.
Auf die Gegenstände{Fächer} der Führung der lokalen Selbstverwaltung wird die komplexe sozial-ökonomische Entwicklung der Kommunalbildung, die Annahme der Pläne und der Programme der Entwicklung der Kommunalbildung, die Behauptung der Berichte{Abrechnungen} über ihre Erfüllung bezogen. Das neue Gesetz, das den 1. Januar 2006ã. rechtskräftig wurde, festigt hinter den Organen der lokalen Selbstverwaltung die gegebenen{vorliegenden} Vollmächte. Worin den Wert 131 Föderale Gesetze « Über die Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung in Russischer Föderation »? Wenn früher als Statuten der Kommunalbildungen viele die Sache verschieden deuteten, so ist jetzt, dass solche lokale Selbstverwaltung deutlich angemeldet. Es ist ein Oberhaupt{Kapitel} der Kommunalbildung, es ist repräsentatives Organ, die Verwaltung, und ist Kontrol'no-Rechenkammer{Kontrol'no-Rechenkrankenzimmer}. Nichts anderes gibt es. Das Gesetz war noch in 2003 übernommen, und seine Erfüllung geht schon.
Die Entwicklung der Kommunalbildung verwirklicht sich hauptsächlich auf Kosten solcher Quelle der Finanzierung wie das lokale Budget. Doch zur Zeit wenn die sozial-ökonomische Lage vieler russischer Städte läßt, den Besten zu wünschen, entsteht aller häufiger die Frage über die Heranziehung der zusätzlichen Finanzmittel in die Wirtschaft{Ökonomie} der Kommunalbildungen. Die Analyse der letzten normativno-rechtlichen Taten{Akten} erlaubt{ermöglicht}, die Schlussfolgerung zu machen: entziehend die Kommunalbildung der notwendigen Finanzbasis{Finanzstation}, machend ihre abhängig von den Finanzströmen der übergeordneten Niveaus der Budgets, wird das Vordringen{Aufstieg} der ökonomischen Reformen in allen Typen der Kommunalbildungen des Landes gebremst.
Die rechtliche Grundlage der lokalen Selbstverwaltung, einschließlich die Verwaltungen Kamyshinskogo des Kommunalbezirkes, bilden die allgemeinanerkannten Prinzipien und die Normen{Rate} des internationalen Rechtes, die internationalen Verträge russischer Föderation, die Verfassung russischer Föderation, die föderalen konstitutionellen Gesetze, das föderale Gesetz ¹ 131 - ÔÇ, andere föderalen Gesetze, die entsprechend ihnen andere normativen rechtlichen Taten{Akten} russischer Föderation verlegt sind, das Statut der Kommunalbildung, die Beschlüsse, die auf den lokalen Referenden und ñõîäàõ der Bürger übernommen sind, und andere Kommunal-rechtlichen Taten{Akten} zusammen.
Eine wichtigste Bedingung der Selbstständigkeit der lokalen Budgets ist das Vorhandensein der gesetzgebend eingerichteten stablen Quellen der Einkommen. Der einträgliche Teil des Bezirksbudgets entsprechend Dem haushaltsmäßigen Gesetzbuch{Kodex} der (Art. 41) werden auf Kosten der eigenen Einkommen (aufnehmend steuer-(die Art. 61.1) und nicht steuer-(die Art. 62) die Einkommen) sowohl der kostenlosen als auch unwiederbringlichen Aufzählungen, und auch auf Kosten der Abführungen von den föderalen und regionalen Steuern und der Gebühren{Sammeln} auf das nächste Rechnungsjahr gebildet.
Auf die Steuereinkommen der lokalen Budgets werden bezogen:
Die eigenen Steuereinkommen der lokalen Budgets von den lokalen Steuern und der Gebühren{Sammeln}, die von der Steuergesetzgebung Russischer Föderation bestimmt sind;
Die Abführungen von den föderalen und regionalen anpassenden Steuern und der Gebühren{Sammeln}, die den lokalen Budgets von Russischer Föderation und dem Subjekt Russischer Föderation in Ordnung übergeben werden, eingerichtet die Artikel{Posten} 52, 58 und 63 Haushaltsmäßiger Gesetzbucher{Kodexes};
Die nicht Steuereinkommen der lokalen Budgets
Die nicht Steuereinkommen der lokalen Budgets werden berücksichtigt und werden entsprechend den Artikeln{Posten} 41 - 46 Haushaltsmäßige Gesetzbucher{Kodex} vom 1. Januar 2006, einschließlich auf Kosten des Teiles des Gewinns kommunal-óíèòàðíûõ der Unternehmen, die nach der Bezahlung der Steuern und anderer obligatorischen Zahlungen bleiben, - in den Umfängen{Größen}, die von den rechtlichen Taten{Akten} der Organe der lokalen Selbstverwaltung aufgestellt{eingeführt} werden, gebildet.
Entsprechend dem Artikel{Posten} 65 Haushaltsmäßiger Gesetzbucher{Kodexes} von 20.08.2004 verwirklicht sich die Formierung der Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets entsprechend den Ausgabeverpflichtungen, die mit der eingerichteten Gesetzgebung Russischer Föderation mit der Abgrenzung der Vollmächte der föderalen Organe der staatlichen Macht bedingt sind, der Organe der staatlichen Macht der Subjekte Russischer Föderation und der Organe der lokalen Selbstverwaltung, deren Erfüllung laut der Gesetzgebung Russischer Föderation, internationalen und anderen Verträgen und den Abkommen{Einverständnissen} im nächsten Finanzjahr auf Kosten der Mittel der entsprechenden Budgets geschehen{stammen} soll.
Die Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets werden je nach ihrem ökonomischen Inhalt{Erhaltung} in die aktuellen{fliessenden} Kosten{Aufwände} und die kapitalen Kosten{Aufwände} geteilt.
Die kapitalen Kosten{Aufwände} der Budgets (die Art. 67 Des haushaltsmäßigen Gesetzbuches{Kodexes}) - der Teil der Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets, das èííîâàöèîííóþ und die Anlagetätigkeit gewährleistet, aufnehmend die Ausgabenposten, die für die Investitionen in die geltenden{handelnden} oder von neuem geschaffenen juristischen Personen entsprechend dem genehmigten Anlageprogramm vorbestimmt sind, die Mittel, die als die haushaltsmäßigen Kredite auf das Anlageziel{Anlagezweck} den juristischen Personen gewährt sind, die Kosten{Aufwände} auf die Durchführung kapital (wiederaufbau-) der Reparatur und andere Kosten{Aufwände}, die mit der ausgedehnten Reproduktion verbunden sind, die Kosten{Aufwände}, bei deren Verwirklichung geschaffen wird oder es nimmt das Eigentum, das sich in das Eigentum der Kommunalbildungen befindet, andere Budgetaufwände, die in die kapitalen Budgetaufwände entsprechend der ökonomischen Klassifikation der Kosten{Aufwände} der Budgets Russischer Föderation aufgenommen sind, zu.
Die aktuellen{Fliessenden} Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets (die Art. 68 Des haushaltsmäßigen Gesetzbuches{Kodexes}) - der Teil der Budgetaufwände, die das aktuelle{fliessende} Funktionieren der Organe der lokalen Selbstverwaltung gewährleisten, der haushaltsmäßigen Institutionen{Gründungen}, und auch andere Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets, das nicht in die kapitalen Kosten{Aufwände} entsprechend der haushaltsmäßigen Klassifikation Russischer Föderation aufgenommen ist.
Das neue Gesetz hat die (Art. 50) das Verzeichnis des Eigentumes, das in das Kommunaleigentum für den Beschluss der Fragen der lokalen Bedeutung übergeben wird, vorgesehen. Doch ist dieses Eigentum einträglich nicht, und verschwenderisch, auf dessen Inhalt{Erhaltung} nicht war und in Kurzem werden die Quellen der Finanzierung nicht. Zum Beispiel, können{dürfen} sich im Kommunaleigentum « die Autostraßen der allgemeinen Benutzung, die Brücken und andere Transport-ingeniermässigen Bauten » befinden. Auf ihren Inhalt{Erhaltung} und der Bau sind die riesigen Mittel nötig, die in die Verwaltung Kamyshinskogo des Kommunalbezirkes gibt es nicht. ×òîá, die Fragen der lokalen Bedeutung, die in der Art. 14-16 des neuen Gesetzes der Bezirksverwaltung bezeichnet ist zu entscheiden sind die Finanzautonomie, die neue Struktur der Verwaltung{Steuerung} und in ihr die notwendige etatmässige Anzahl des Apparates der Verwaltung{Steuerung}, die zu gewährleisten vollkommen der Forderung des föderalen Gesetzes fähig ist, nötig.
Die Verwaltung Kamyshinskogo des Kommunalbezirkes hält an den Forderungen, die im haushaltsmäßigen Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation und andere normativno-rechtlichen Taten{Akten} dargelegt sind, fest. Doch gibt es und in ihrer Tätigkeit die unwesentlichen Abweichungen. Laut den Normen{Raten} des bekannten Gesetzes ¹ 131-ÔÇ « Über die Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung in Russischer Föderation » den 1. Januar 2006 sollen die Kommunal-rechtlichen Taten{Akten} (îáíàðîäîâàíû) veröffentlicht sein. Die Verwaltung des Bezirkes folgt allen Prinzipien, die im haushaltsmäßigen Gesetzbuch{Kodex} mit Ausnahme des Prinzips der Öffentlichkeit angeordnet sind.
Das Prinzip der Öffentlichkeit bedeutet:
Die obligatorische Veröffentlichung in der offenen{geöffneten} Presse{Druck} der genehmigten Budgets und der Berichte{Abrechnungen} von ihrer Erfüllung, die Fülle der Vorstellung{Darstellung} der Information über den Herstellungsvorgang des Budgets, und auch die Zugänglichkeit anderer Nachrichten nach dem Beschluss gesetzgebend (repräsentativ) der Organe der lokalen Selbstverwaltung;
Die obligatorische Offenheit für die Gesellschaft sowohl der Massenmedien der Prozeduren der Betrachtung als auch der Annahme der Beschlüsse nach dem Projekt{Entwurf} des Budgets, einschließlich in den Fragen, dem Aufrufenden der Differenz zwischen gesetzgebend (repräsentativ) und den vollziehenden Organen der staatlichen Macht.
Während 2 Jahre bemühte ich mich, irgendwelche ökonomische Information, die für die Tätigkeit für die Verwaltung Kamyshinskogo für den Kommunalbezirk in den Massenmedien zutrifft, zu finden. Doch habe ich nichts außer einigen informativen Mitteilungen vom Verkauf des Kommunaleigentumes und über die Vorschläge{Sätze} des Vermietens von der Bezirksverwaltung der Grundstücke aus der Kategorie der Erden der landwirtschaftlichen Bestimmung gesehen{verstanden}.
In geschaffen die Lage hat versucht, den Ausgang{Erscheinen} der Vorsitzende îáëàñòíîé der administrativen Kommission, der Kandidat der Rechtswissenschaften Kozjuk Michael Nikolaevich zu finden. Es handelt sich darum, dass zum gegenwärtigen Tag die Bezirkszeitung nicht nur das Bezirksniveau, sondern auch die Organe der lokalen Selbstverwaltung der städtischen und ländlichen Siedlungen, dass ihr natürlich nicht unter die Kraft "bedienen" muß. Der Ausgang{Erscheinen} ist im Gesetz erwähnt. In ihm werden zwei Termini - die "Veröffentlichung" und die "Veröffentlichung" verwendet. Der Sinn sie ist ungefähr identisch: die Vollendung bis zu der Nachricht der Bevölkerung der Kommunal-rechtlichen Taten{Akten}. Aber die Formen solcher Information können{dürfen} verschiedene sein. Wenn die "Veröffentlichung" die Nutzung der Massenmedien, vor allem gedruckt meint, das heißt die Rede geht über die Bezirkszeitung, so ist es «îáíàðîäîâàòü» die rechtlichen Taten{Akten} auch in anderen Weisen möglich. Zum Beispiel, bis zu der Nachricht der Bevölkerung die Information hinführen es kann mittels des Aushängens des Textes an den öffentlichen Stellen{Orten}, die Versorgung seiner Zugänglichkeit in den Verwaltungen, der Bibliothek. Obwohl von meinem Standpunkt die Methode der "veröffentlichung" nicht den besten Ausgang{Erscheinen} aus der Lage, da kaum die Arbeiter des administrativen Apparates derartig die Daten gewähren werden, wie es jetzt geschieht{stammt}. Diese Ausgaben fordern die Registrierung nicht, aber, fordern die finanziellen Mittel natürlich.
Verbuchend kann man bezeichnen{begehen}, dass die Verwaltung Kamyshinskogo des Kommunalbezirkes, seine{ihre} Tätigkeit entsprechend den Begriffen und die Forderungen, die in verschiedenen normativno-rechtlichen Taten{Akten} dargelegt sind, verwirklicht, und die existierenden unbedeutenden Mängel, hoffe ich mich, werden erfolgreich entfernt sein.

4.2 Die Normativno-rechtliche Versorgung die Kontrol'no-revisionsperson
íîñòè

Zum gegenwärtigen Tag trägt die Wirtschaft{Ökonomie} des Landes die bedeutenden Verluste aus Mangel an gehörig finanziell{finanz-}, haushaltsmäßig, der Steuerdisziplin. Die Massstab-zwecklose Nutzung der staatlichen geldlichen und materiellen Ressourcen, stellen ihre geraden{direkten} Räube die reale Bedrohung der ökonomischen Sicherheit nicht nur der abgesonderten Kommunalbildungen, aber ganzen Landes vor.
Für die Veränderung der geschaffenen Lage muß man die Reihe von Maßnahmen, die auf die rechtliche Versorgung staatlich ôèíàíñîâî - der ökonomischen Kontrolle gerichtet ist, die Erhöhung seiner Effektivität in den Teil der Abstellung und die Entdeckung der Finanzrechtsverletzungen, der Bestimmung des Maßes{Maßnahme} der Verantwortung der Verletzer in der ökonomischen Sphäre, und auch der Realisierung der Ergebnisse der Kontrolle in den Teil des Ersatzes des zugefügten Schadens unternehmen.
Es ist nötig deutlich{klar} wird die Vollmächte, die Rechte, die Pflichten sowohl die Verantwortung der überwachenden Organe als auch die Verantwortung der testbaren Organisationen für die Verstöße der Finanzgesetzgebung, der Regeln der Führung der Buchhaltung und etwa die Zusammenstellung des Finanzberichtswesens aufstellen{einführen}; die Wechselbeziehungen der Organe der staatlichen Finanzkontrolle und der Rechtsschutzorgane, bestimmt ihren Kompetenzbereich und die Funktion auf dem Gebiet der Warnung, der Entdeckung, der Abstellung der Verstöße der Gesetzgebung in der Finanzsphäre zu erledigen und abzugrenzen.
Zwecks der gehörigen Versorgung der Aufgaben und der Einheitlichkeit der Organisation der Durchführung der Revisionen und der Prüfungen von den Kontrol'no-Revisionsorganen verschiedener Niveaus war die Instruktion « Über die Ordnung der Durchführung der Revision und die Prüfung êîíòðîëüíî - die Revisionsorgane des Finanzenministeriums Russischer Föderation » vom 14. April 2000 N 42í genehmigt. Bei der Organisation und die Durchführung der Revision oder die Prüfung, die Erledigung und die Arbeiter êîíòðîëüíî - die Revisionsabteilung der Verwaltung Kamyshinskogo des Bezirkes sind der Realisierung ihrer Ergebnisse verpflichtet, sich nach der Verfassung Russischer Föderation, den föderalen konstitutionellen Gesetzen, den föderalen Gesetzen, den Verordnungen und die Verfügungen{Anordnungen} des Präsidenten Russischer Föderation, den Verordnungen und die Verfügungen{Anordnungen} der Regierung Russischer Föderation, den Befehlen{Ordern}, den Instruktionen, anderen normativen rechtlichen Taten{Akten} des Finanzenministeriums Russischer Föderation, anderer Ministerien und anderer Organe der vollziehenden Macht Russischer Föderation, den rechtlichen Taten{Akten} der Subjekte Russischer Föderation, der Organe der lokalen Selbstverwaltung und die Instruktion ¹ 42 zu richten.
Die Revision stellt das System der obligatorischen Kontrollhandlungen{Kontrollwirkungen} nach der dokumentalen und tatsächlichen Prüfung der Gesetzlichkeit und der Begründetheit vollkommen in die revidierte Periode wirtschaftlich und der Finanzoperationen der revidierten Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates}, der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} ihrer Reflexion in der Buchhaltung und dem Berichtswesen dar, und auch der Gesetzlichkeit der Handlungen{Wirkungen} des Leiters und des Hauptbuchhalters (der Buchhalter) und anderer Personen{Gesichter}, auf die entsprechend der Gesetzgebung Russischer Föderation und die normativen Taten{Akten} ist die Verantwortung für ihre Verwirklichung eingerichtet.
Die Prüfung stellt die einzelne Kontrollhandlung{Kontrollwirkung} oder die Forschung des Zustandes der Sachen{Dinge} auf einem bestimmten Grundstück{Bereich} der Tätigkeit der testbaren Organisation dar.
Das Ziel{Zweck} der Revision oder die Prüfung - die Verwirklichung der Kontrolle hinter der Beachtung der Gesetzgebung Russischer Föderation bei der Verwirklichung von der Organisation wirtschaftlich und der Finanzoperationen, ihrer Begründetheit, dem Vorhandensein sowohl die Bewegung des Eigentumes als auch die Verpflichtungen, der Nutzung der materiellen und werktätigen Ressourcen entsprechend den genehmigten Normen{Raten}, den Richtsätzen und die Kostenpläne.
Die konkreten Fragen der Revision klären sich vom Programm oder das Verzeichnis der Hauptfragen der Revision. Von der Kontrol'no-Revisionsabteilung wird der vorliegende{echte} Punkt der Instruktion ¹ 42 nicht befolgt. Auf solche Weise, verringert es wesentlich die Qualität der Prüfung. Auch wird neben dem Programm der Revision der allgemeine Plan der Durchführung der Revisionen in den Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} nicht gebildet{zusammengestellt}.
Das Programm der Revision nimmt{einschaltet} ihr Thema, die Periode auf, die die Revision, das Verzeichnis der Hauptobjekte und der Fragen, die der Revision unterliegen, erfassen soll, und wird vom Leiter êîíòðîëüíî - das Revisionsorgan behauptet.
Der Zusammenstellung des Programms der Revision soll die Vorbereitungsperiode vorangehen, in dessen Lauf{Gang} die Teilnehmer der Revision verpflichtet sind, notwendige gesetzgebenden und anderen normativen rechtlichen Taten{Akten}, die Rechnungs-und statistischen Daten, andere existierenden Materialien{Stoffe}, die ôèíàíñîâî - die wirtschaftliche Tätigkeit der unterliegenden Revision der Verwaltung ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} charakterisieren, zu studieren.
Die Ergebnisse der Revision werden von der Tat{Akte} aufgemacht, die vom Leiter der Revisionsgruppe (der Kontrolleur - der Revisor), und falls notwendig und den Mitgliedern{Gliedern} der Revisionsgruppe, dem Leiter und den Hauptbuchhalter (der Buchhalter) der revidierten Organisation unterschrieben wird.
Ein Exemplar der aufgemachten Tat{Akte} der Revision, die vom Leiter der Revisionsgruppe (vom Kontrolleur - vom Revisor) unterschrieben ist, wird dem Leiter der revidierten Organisation oder der Person{Gesicht}, ihm bevollmächtigt, unter die Malerei im Erhalten mit dem Hinweis des Liefertermines überreicht.
Die Tat{Akte} der Revision besteht aus den einführenden und umschreibenden Teilen.
Der Prolog der Tat{Akte} der Revision kann{darf} und andere notwendige Information, die sich auf den Gegenstand{Fach} der Revision bezieht, enthalten. Die Dokumente{Ausweise}, die von mir im Lauf{Gang} der Ausführung{Erfüllung} der Diplomarbeit gesammelt sind, zeugen davon, dass in einer Tat{Akte} der Revision der Prolog, und diesen Verstoß der Instruktion ¹ 42 war. Aber die sich bildende Situation kann man erklären, dass es in der speziellen Literatur kein eindeutiges{einstelliges} Herangehen zu den Forderungen, die zu den Materialien{Stoffen} den Revisionen vorgelegt sind, gibt, also kommt{passt} jedes Amt zu dieser Frage verschieden heran. Auch, wird eingeführt worden mit den Taten{Akten} der Revisionen durchgeführt{geleitet} in die Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates}, erzwungen der Eindruck geschaffen, dass Arbeiter der Kontrol'no-Revisionsabteilung aufnehmen{einschalten} in Tat{Akte} der Revision seicht{klein} Verstöße, in Bezug auf die im Lauf{Gang} der Revision die Maße{Maßnahme} zu ihrer Beseitigung unternommen sein können{dürfen}, muß man die ernsteren Mängel im Funktionieren der Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates} beachten. Die Verrammelung von den Taten{Akten} von solchen Materialien{Stoffen} verringert ihn ìîáèëèçóþùåå die Bedeutung, ruft die überflüssige Arbeit nach ïåðåïðîâåðêå der Tatsachen der nebensächlichen Bedeutung herbei.
Im Falle der Entstehung der Situationen, die nicht von der gegebenen{vorliegenden} Instruktion reglementiert sind, sind die Arbeiter êîíòðîëüíî - das Revisionsorgan verpflichtet, sich nach der Gesetzgebung Russischer Föderation und andere normativen rechtlichen Taten{Akten} zu richten.
Den Schluss{Haft}

Die Entwicklung der lokalen Selbstverwaltung ist mit dem Beschluss der Fragen der lokalen Bedeutung, der Organisation der territorialen Verwaltung{Steuerung} und der sozial-ökonomischen Entwicklung der Gesellschaften praktisch verbunden.
Auf die Gegenstände{Fächer} der Führung der lokalen Selbstverwaltung wird die komplexe sozial ökonomische Entwicklung der Kommunalbildung, die Annahme der Pläne und der Programme der Entwicklung der Kommunalbildung, die Institution{Gründung} der Berichte{Abrechnungen} über ihre Erfüllung bezogen. Das neue Gesetz, das den 1. Januar 2006 rechtskräftig wird, festigt hinter den Organen der lokalen Selbstverwaltung die gegebenen{vorliegenden} Vollmächte.
Die Entwicklung der Kommunalbildung verwirklicht sich hauptsächlich auf Kosten solcher Quelle der Finanzierung wie das lokale Budget.
Das lokale Budget stellt die Gesamtheit des von den Normen{Raten} angepassten rechtes der öffentlichen Beziehungen, die sich anlässlich der Formierung und der Ausgabe{Verbrauches} der Geldmittel für die Verwirklichung der Funktionen und êîìïåòåíöèé der lokalen Selbstverwaltung bilden, dar.
Das lokale Budget besteht aus den einträglichen und Ausgabeteilen. Der einträgliche Teil der lokalen Budgets besteht aus den eigenen Einkommen und der Eingänge{Eintritte} von den anpassenden Einkommen. Entsprechend Dem haushaltsmäßigen Gesetzbuch{Kodex} russischer Föderation vom 1. Januar 2006 hat der Artikel{Posten} 48, die den Begriff die anpassenden Einkommen reglementierte, die Kraft verloren, die gegebene{vorliegende} Art{Gestalt} der Einkommen ist üblich, im Bestand{Zusammensetzung} der eigenen Einkommen des lokalen Budgets zu rechnen.
Ideal wird die Situation angenommen wenn die Kosten{Aufwände} den Einkommen entsprechen, läßt aber zum gegenwärtigen Tag die sozial-ökonomische Lage vieler russischer Städte und der Bezirke, den Besten zu wünschen, aller entsteht die Frage über die Heranziehung der zusätzlichen Finanzmittel in die Wirtschaft{Ökonomie} der Kommunalbildungen häufiger.
Man muß bezeichnen{begehen}, was die Folgen der ökonomischen und sozialen Prozesse am hellsten ist werden auf den Ausgabeteil der Budgets abgespiegelt. Das Wachstum der Kosten{Aufwände} ist mit der Erhöhung des Niveaus der Unterhaltskosten der Objekte zhilishchno-kommunal und der Kul'turno-haushaltsbestimmung, auf den Komfort der Territorien{Gebiete}, mit dem neuen Bau und ò verbunden. ä. Auch wird in die letzten Jahre breit die Sendung{Übergabe} verschiedener amtlichen Objekte, solcher wie den Wohnraum, die sozial-kulturellen Institutionen{Gründung}, der Organisation der Haushaltsbedienung{Haushaltswartung} in das Kommunaleigentum gebraucht, was zur bedeutende Vergrößerung der haushaltsmäßigen Kosten{Aufwände} führt.
Die Analyse der letzten normativno-rechtlichen Taten{Akten} erlaubt{ermöglicht}, die nächste Schlussfolgerung zu machen: entziehend die Kommunalbildung der notwendigen Finanzbasis{Finanzstation}, machend ihre abhängig von den Finanzströmen der übergeordneten Niveaus der Budgets, wird das Vordringen{Aufstieg} der ökonomischen Reformen in allen Typen der Kommunalbildungen des Landes gebremst.
Dieses Problem ist ein Grund des sich bildenden Defizits des Bezirksbudgets, ò. Zu. Verwirklicht sich die harte{starke} Kontrolle über den Eingang{Eintritt} der Geldmittel in das lokale Budget aus den übergeordneten Budgets nicht. Auf solche Weise, hob sich zum Beispiel, aus îáëàñòíîãî des Budgets der Mittel für die letzten drei Jahre in zwei heraus, sonst sind weniger und drei Male, als wurde geplant, und es ist ein ernster Schlag nach dem Budget. Doch muß man die Verdienste der Bürger bezeichnen{begehen}, dank dessen während der letzten acht Jahre die Tendenz der Erhöhung des einträglichen Teiles des Bezirksbudgets auf Kosten der eigenen Mittel dauert. Nicht die letzte Rolle in der Erhöhung des einträglichen Teiles des Budgets spielt die Reform ÆÊÕ, die insgesamt mit anderen Umgestaltungen{Transformationen} erlaubt{ermöglicht}, mehr{grösser} Kosten{Aufwände} zu erstellen, als wird geplant.
Auf den heutigen Tag einen der Hauptprobleme der Kommunalbildung ist die Abwesenheit der Ganzheit der Methodik der Verwaltung{Steuerung} der in ihrer Verfügung{Anordnung} existierenden Finanzmittel, die die Errungenschaft der gestellten Aufgaben und die unmittelbare{direkte} Ausführung{Erfüllung} der Funktionen gewährleisten, gesetzt auf sie vom Gesetz « Über die Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung in russischer Föderation ».
Nach meiner Meinung, soll das Budget der Kommunalbildung vom einheitlichen ausgeglichenen System der Planung und der Inventur{Registratur} des Eingangs{Eintritts} und der Ausgabe{Verbrauches} der Finanzmittel gebildet werden. Als die Einkommen des Budgets können{dürfen} die Leihmittel, Steuer-, Nicht steuer-und anderen Einkommen des Budgets geplant werden, und auch die Eingänge{Eintritt} aus den übrigen Quellen, und die Kosten{Aufwände} werden auf die Formierung der Bezirksprojekte{Bezirksentwürfe} und die Finanzierung der Kosten nach den Kapitalinvestitionen und èííîâàöèîííîé der Tätigkeit gerichtet. Infolge der sich bildenden Situation, will ich die nächsten Empfehlungen für die Entwicklung çäîðîâîôóíêöèîíèðóþùåãî des Budgets bezeichnen{begehen}:
à) Die Gesundung der Wirtschaft{Ökonomie}, einschl. die Gesetzgebung, die die Tätigkeit der Kleinunternehmen (die Formierung und die Realisierung der Mechanismen anpasst, fördernd die Unterstützung und die Entwicklung des kleinen Unternehmertumes seitens der föderalen und regionalen Organe der staatlichen Macht, und auch der Organe der lokalen Selbstverwaltung) zu revidieren;
á) Die Annahme des Budgets in die gesetzlichen Termine{Fristen} (zum Beispiel, nicht führt die Auszahlung des Gehaltes{Lohns} zur Schädigung der sozialen und ökonomischen Stabilität, dass zur sich negativ entwickelnden Situation) im Folgenden führt;
â) Die Beseitigung des Hauptmangels der haushaltsmäßigen Regulierung - eine jährliche willkürliche Errichtung{Feststellung} der Prozente der Abführungen von den gesamtstaatlichen Steuern und der Einkommen in íèæåñòîÿùèå die Budgets; íàöåëåííîñòü nur auf die quantitative Seite der Formierung der Finanzbasis{Finanzstation} der Tätigkeit der Organe der lokalen Selbstverwaltung, trägt was zu ihrem Interesse an der Entwicklung eigen íàëîãîîáëàãàåìîé der Basis nicht bei{Station nicht bei}, dass einer der Gründe des Mangels des Budgets im Endeffekt ist;
ã) Es ist notwendig, dass der Hauptumfang der einträglichen Mittel der lokalen Budgets nicht auf Kosten einiger anpassenden Quellen der Einkommen gebildet wurde;
ä) Die Erhöhung des Anteiles der Subventionen in das Bezirksbudget. Êàìûøèíà;
å), festzuhalten, damit das Budget aufgrund der Prognose der sozial-ökonomischen Entwicklung der Kommunalbildung gebildet{zusammengestellt} wurde;
æ), die Entwicklung íàëîãîîáëàãàåìîé der Basis{Station} zu beachten, auf Kosten deren man den vollwertigen einträglichen Teil des Budgets formieren kann.
Wie früher bezeichnet{begangen} war, soll das Budget aufgrund der Prognose der sozial ökonomischen Entwicklung der Kommunalbildung gebildet werden. Laut der geltenden{handelnden} Gesetzgebung wird die Prognose der langfristigen sozial-ökonomischen Entwicklung des Territoriums{Gebiets} für letzt rechnungs-entwickelt, aufgrund der aktuellen{fliessenden} Prognose der sozial-ökonomischen Entwicklung des Territoriums{Gebiets} bis zum Ende der Stützpunktperiode und aufgrund der Tendenzen der Entwicklung der Wirtschaft{Ökonomie} und der sozialen Sphäre auf das voraussichtliche Rechnungsjahr und geht der Zusammenstellung des Projektbudgets voran. Gleichzeitig wird mit dem Projekt{Entwurf} des Budgets auf das nächste Rechnungsjahr der perspektivische Finanzplan gebildet. Der Plan wird aufgrund der mittelfristigen Prognose der sozial-ökonomischen Entwicklung der Kommunalbildung entwickelt und enthält die Daten über ïðîãíîçíûõ die Möglichkeiten des Budgets nach der Mobilisierung der Einkommen, der Heranziehung staatlich oder der Kommunalentlehnungen und der Finanzierung der Hauptbudgetaufwände.
Man wollte bezeichnen{begehen}, dass eine Quelle der Deckung der Budgetaufwände der Verkauf des Kommunaleigentumes auch sein kann{darf}, aber vom Gesichtspunkt der wirksamen Kommunalpolitik, kann{darf} die gegebene{vorliegende} Weise empfohlen sein, falls îò÷óæäàåòñÿ âûñîêîëèêâèäíîå das Eigentum oder die wertvollen Papiere, die speziell mit dem Ziel ihres weiteren Wiederverkaufes gekauft wurden. Der Verkauf des Teiles des notwendigen Eigentumes ist ungenügend mit dem Ziel des Erwerbs anderen Eigentumes íåðàöèîíàëüíà, einschließlich, weil der eilige Verkauf das liquide Eigentum praktisch immer verwirklicht sich zum Preis von ist niedriger markt-.
Wenn die lokalen Machtorgane über die Vollmächte nach der unverzüglichen Vergrößerung der Sätze der Besteuerung nicht verfügen, hat und das übergeordnete Niveau der Verwaltung{Steuerung} der notwendigen Hilfe nicht geleistet, es bleibt die einzige Möglichkeit-, die Anleihe für die Deckung der ungeahnten Kosten{Aufwände} heranzuziehen.
Betreffs der Verwaltung Kamyshinskogo des Kommunalbezirkes, wenn die Maße{Maßnahme} notwendig für die Beseitigung der Finanzbruche nicht unternommen sein werden, so wird sie auf die Kreditgewährung in den Banken gehen und es wird die Notwendigkeit der Auszahlungen der grossen Prozente entstehen, und die Formierung des Budgets auf die nachfolgenden Jahre wird den katastrophalen Charakter im Plan der Entwicklung des Defizits haben.
Es ist jene Tatsache unumstösslich, dass die wirksame Finanzpolitik in der Kommunalbildung geerschwert sein wird, wenn die lokalen Machtorgane die Möglichkeiten der selbständigen flexiblen Nutzung der lokalen Steuern nicht haben. Die lokalen Steuern erlauben{ermöglichen}, die Menge{Anzahl} und die Qualität der gewährten Dienstleistungen je nach den Wünschen der lokalen Bevölkerung, mittels der Veränderung des Umfanges{Größe} der Eingänge{Eintritte}, anpassend die Sätze der Besteuerung anzupassen. Aber von meinem Standpunkt der Veränderung, die im haushaltsmäßigen Prozess auf dem Gebiet der Besteuerung (geschehen werde ich erinnern, hinter dem lokalen Budget haben ñòîïðîöåíòíîå die Aufnahme{Einstellung} der Landsteuer und der Steuer an das Eigentum der physischen Personen gefestigt, die Sätze wurden nach anderen Benennungen der Steuern bedeutend) kaum verringert werden ïðîôèöèò der lokalen Budgets veranlassen. Es geschieht{stammt} infolge dessen, dass vom Drittel bis zu der Hälfte aller Kosten{Aufwände} des lokalen Budgets auf die Ausführung{Erfüllung} der staatlichen Funktionen gerichtet wird. Dafür werden die Subventionen aus dem regionalen Budget vorgesehen, die die Bedürfnisse nach ihrer Realisierung nicht abdecken und die Summe der Steuereingänge{Steuereintritte} ist als Ergebnis der Umgestaltungen{Transformationen} bedeutend verringert.
Für die Finanzversorgung der Selbstverwaltung wird die unerläßliche Forderung vor der Vergrößerung der Abführungen in die lokalen Budgets der Steuereingänge{Steuereintritte} empfunden.
Wenn die lokalen Machtorgane ausschließlich mit dem Erhalten der Unterstützungen rechnen{berechnen} werden, so können{dürfen} die Mittel nicht effektiv ausgegeben werden, und die Verantwortung für die uneinheitlichen Dienstleistungen werden ïåðåêëàäûâàòüñÿ auf die übergeordneten Niveaus der Macht, für, angeblich, die ungenügende Finanzierung. Die lokalen Politiker, die Beamten und die Wählern meistens geben die Mittel, die auf den Stellen{Orten} gesammelt sind, íåæåëè die Mittel, die von der Seite bekommen sind viel mehr überlegt, aus.
Den lokalen Machtorganen ist es verboten, die Kosten{Aufwände}, die den geltenden{handelnden} haushaltsmäßigen Prinzipien und den haushaltsmäßigen Beschlüssen widersprechen, zu erstellen. So sind, die Unterstützungen den religiösen Organisationen untersagt. Doch können{dürfen} die Kosten{Aufwände} nach der Aufrechterhaltung der Kathedralen{Tempel}, die sich in das Kommunaleigentum befinden, ïðîôèíàíñèðîâàíû sein. Es sind die Kosten{Aufwände} in den Interessen der Privatpersonen und der Organisationen mit Ausnahme der Fälle{Zufälle} der Aufrechterhaltung der Dienste, die für die Befriedigung der lebenswichtigen Bedürfnisse der Bevölkerung notwendig sind, untersagt, wenn die private{einzelne} Initiative in dieser Sphäre ungenügend ist oder fehlt auch wenn die Befriedigung dieser Bedürfnisse der Bevölkerung in den Kompetenzbereich der lokalen Gesellschaft eintritt.
Man muß fest behalten, dass uns die Maße{Maßnahme} nach der Bilanz des Budgets, wie des notwendigen Niveaus der normalen haushaltsmäßigen Tätigkeit einfach notwendig sind. Andernfalls wird sich das Budget im chronischen Zustand des Defizits befinden, der die Entwicklung des sozial-ökonomischen Mittwochs{Umgebung} bremst. Letzten Endes droht es bis zu den grossen Unannehmlichkeiten in der Wirtschaft{Ökonomie} nicht nur den abgesonderten Bezirken, sondern auch dem Staat insgesamt.
Zum gegenwärtigen Tag trägt die Wirtschaft{Ökonomie} des Landes die bedeutenden Verluste aus Mangel an gehörig finanziell{finanz-}, haushaltsmäßig, der Steuerdisziplin, der niedrigen Effektivität des Systems staatlich ôèíàíñîâî - die ökonomische Kontrolle. Die Massstab-zwecklose Nutzung der staatlichen geldlichen und materiellen Ressourcen, stellen ihre geraden{direkten} Räube die reale Bedrohung der ökonomischen Sicherheit nicht nur der abgesonderten Kommunalbildungen, aber ganzen Landes vor.
Für die Veränderung der geschaffenen Lage muß man die Reihe von Maßnahmen, die auf die rechtliche Versorgung staatlich ôèíàíñîâî - der ökonomischen Kontrolle gerichtet ist, die Erhöhung seiner Effektivität in den Teil der Abstellung und die Entdeckung der Finanzrechtsverletzungen, der Bestimmung des Maßes{Maßnahme} der Verantwortung der Verletzer in der ökonomischen Sphäre, und auch der Realisierung der Ergebnisse der Kontrolle in den Teil des Ersatzes des zugefügten Schadens unternehmen.
Es ist nötig deutlich{klar} wird die Vollmächte, die Rechte, die Pflichten sowohl die Verantwortung der überwachenden Organe als auch die Verantwortung der testbaren Organisationen für die Verstöße der Finanzgesetzgebung, der Regeln der Führung der Buchhaltung und etwa die Zusammenstellung des Finanzberichtswesens aufstellen{einführen}; die Wechselbeziehungen der Organe der staatlichen Finanzkontrolle und der Rechtsschutzorgane, bestimmt ihren Kompetenzbereich und die Funktion auf dem Gebiet der Warnung, der Entdeckung, der Abstellung der Verstöße der Gesetzgebung in der Finanzsphäre zu erledigen und abzugrenzen.
Die Notwendigkeit íàëàæèâàíèÿ des deutlichen Mechanismus der allseitigen Kontrolle ist auch óñëîæíåíèåì des Funktionierens des Staates in den Marktbedingungen, der aktiven Nutzung der Marktmechanismen für die Befriedigung der öffentlichen Bedürfnisse diktiert.
Das Vorhandensein der wirksamen Kontrolle wird erlauben{ermöglichen}, die in der Wirtschaft{Ökonomie} notwendige Rückkopplung - die systematische Gegenüberstellung der Zieleinstellungen und der tatsächlichen Ergebnisse nach ihrer Errungenschaft zu gewährleisten, wird zur Annahme der richtigen{korrekten} Beschlüsse und ihrer wirksamen Realisierung beitragen, die Tätigkeit der staatlichen Organe und der Angestellten zwecks der professionellen Kompetenz und der Verwaltingsqualifikation zu bewerten.
Die Errungenschaft der Ziele{Zweckes} der Beachtung der konstitutionellen Prinzipien, der Ausführung{Erfüllung} der Aufgaben und der Funktionen des Staates ist nur in der sich dynamisch entwickelnden Marktwirtschaft mit der stablen und klaren Gesetzgebung, bei der optimalen Teilnahme des Staates an der wirtschaftlichen Tätigkeit möglich. Der Staat ist aufgefordert{geruft}, die sozialen Standards, die ökonomischen Freiheiten, die Finanzstabilität und die wirksame Infrastruktur zu gewährleisten. Die strategischen und taktischen Ziele{Zweck} des Staates, und auch die Ausführung{Erfüllung} von ihm seiner{ihrer} konstitutionellen Funktionen wird mittels erreicht, dessen unbenehmbare Element die Kontrolle ist.
Die Kontrolle ist eine der Arten{Gestalten} der Verwaltingstätigkeit. Er erlaubt{ermöglicht}, die Abweichungen, die in verschiedenen wirtschaftlichen Sphären entstehen, zu zeigen, den Einfluss dieser Abweichungen zu bewerten, die Gründe ihrer Entstehung zu bestimmen und der verantwortlichen Amtspersonen aufzustellen{einzuführen}, die Maßnahmen{Veranstaltung} nach der Beseitigung der gezeigten Mängel, des Verstoßes der Gesetzgebung zu entwickeln, die Verstöße und die Missbraüche zu benachrichtigen.
Wie die erfolgreiche Ausführung{Erfüllung} der Funktionen der Kontrolle schon bezeichnet{begangen} wurde, hängen seine Effektivität und die Wirksamkeit hochgradig von der Qualifikation der Vollzieher ab. Die Vervollkommnung der Kontrol'no-Revisionstätigkeit fordert von den Spezialisten des breiten Spektrums des Wissens{Kenntnis} auf verschiedenen Gebieten. Doch ist für die weitere Vervollkommnung êîíòðîëüíî0ðåâèçèîííîé der Tätigkeit auch das Wissen{Kenntnis} des existierenden Systems der Organisation der finansovo-ökonomischen Kontrolle im Land wichtig.

























Die Liste der verwendeten Literatur

1. Das haushaltsmäßige Gesetzbuch{Kodex} Russischer Föderation mit der Anlage der normativen Dokumente{Ausweise}. - Rostow auf Äîíó.: der Phönix, 2006ã.-315ñ.
2. Das Steuergesetzbuch{Steuerkodex} Russischer Föderation (der Teil zweit). Das föderale Gesetz von 05.08.2000 ¹ 117-ÔÇ (ðåä. Von 30.12.2004).
3. Über das System und der Struktur der föderalen Organe der vollziehenden Macht. Die Verordnung des Präsidenten Russischer Föderation von 09.03.2004 ¹ 314
4. Über die Maße{Maßnahmen} nach der Versorgung der staatlichen Finanzkontrolle in Russischer Föderation. Die Verordnung des Präsidenten Russischer Föderation von 25.07.1996 ¹ 1096.
5. Über die Behauptung der Lage über Den föderalen Steuerdienst. Die Verordnung der Regierung Russischer Föderation von 30.09.2004 ¹ 506.
6. Über die Behauptung der Lage über Den föderalen Dienst nach dem Finanzmonitoring. Die Verordnung der Regierung Russischer Föderation von 23.06.2004 ¹ 307.
7. Über die Behauptung der Lage über Den föderalen Dienst der finansovo-haushaltsmäßigen Überwachung. Die Verordnung der Regierung Russischer Föderation vom 15. Juni 2004 ¹ 278.
8. Über das Finanzenministerium Russischer Föderation. Die Verordnung der Regierung Russischer Föderation vom 30. Juni 2004 ¹ 329.
9. Die Instruktion über die Buchhaltung in den haushaltsmäßigen Institutionen{Gründungen}. Den Befehl{Order} des Finanzenministeriums Russischer Föderation vom 30. Dezember 1999 ¹ 107í (in ðåä. Des Befehls{Order} des Finanzministeriums von 10.07.2000 ¹ 65í).
10. Die Instruktion über die Buchhaltung der Erfüllung der Budgets. Den Befehl{Order} des Finanzministeriums russischer Föderation von 17.02.1999ã ¹ 15í.
11. Die Regeln der Kassenbedienung{Kassenwartung} der Erfüllung der Budgets der Subjekte russischer Föderation und der lokalen Budgets von den territorialen Organen der föderalen Schatzkammer. Den Befehl{Order} des Finanzministeriums russischer Föderation von 19.04.2000 ¹ 46í.
12. Die methodischen Empfehlungen über die Ordnung der Formierung der Kennziffern{Ergebnisse} des Buchhaltungsberichtswesens der Organisation. Den Befehl{Order} des Finanzministeriums Russlands von 28.06.2000 ¹ 60í.
13. Über die Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} Russischer Föderation. Das föderale Gesetz vom 11. Januar 1995 ¹ 4-ÔÇ (ðåä. Von 10.07.2002).
14. Über die territorialen Kontrol'no-Revisionsorgane des Finanzenministeriums Russischer Föderation vom 6. August 1998 ¹ 888.
15. Über Die föderale Schatzkammer. Die Verordnung der Regierung Russischer Föderation vom 27. August 1993 ¹ 864.
16. Über die Verstärkung der staatlichen Finanzkontrolle hinter der Erfüllung Des föderalen Budgets. Den Befehl{Order} des Finanzministeriums Russlands vom 20. August 1998 ¹ 156.
17. Das föderale Gesetz « Über die Grundprinzipien der Organisation der lokalen Selbstverwaltung in Russischer Föderation ». - der m: ÒÊ Âåëáè, den Verlag den Prospekt, 2006ã. - 104ñ.
18. Àëåøèí Und. Und. Die Analyse der Erfüllung der Kostenpläne, die Kontrolle und die Revision in die haushaltsmäßige Institution{Gründung}: lehr-ïîñîáèå.-Tbilissi: tbilissi-staatlich Universität, 1990 222 mit.
19. Áàðàøåâ. In. Die lokale Selbstverwaltung: das Lehrbuch. - Ì: die Staatliche Universität Moskau, 1996ã. - 312ñ.
20. Áåëîáæåöêèé I.A.Revision und die Kontrolle in die Industrie: lehr-ïîñîáèå.-Ì: die Finanzen und die Statistik, 1998 398ñ.
21. Vidjapin V.I., Áàðñóêîâà Und. In. Die Grundlagen der Theorie der Revision: die Vorlesung / Mosk. èíñò-ò der Volkswirtschaft von ihm. G.V.Plehanova. Den m: ÌÈÍÕ, 1989 - 46s.
22. Voronin G.A., Lapin V.A., Schirokov Und. Í. Die Grundlagen der Verwaltung{Steuerung} der Kommunalwirtschaft: lehr-ïîñîáèå.-Ì: den Moskauer öffentlichen wissenschaftlichen Fonds{Bestand}, 1997ã. - 548ñ.
23. Ãåðöèê Und. Den m. Die Organisation der lokalen Selbstverwaltung: das Lehrbuch. Unter ðåä. Der Prof. Und. Den Punkt Ãàçàðÿí.-SPb: der Wunden ÈÑÝÏ, 1997ã.-290ñ.
24. Ãîëóáåâà den m. Zu. Die Besonderheiten der Inventur{Registratur} des Eigentumes in den haushaltsmäßigen Organisationen: lehr-ïîñîáèå.-Ì: Finanzen und Statistik, 2001 - 324 mit.
25. Der Städter In. Und. Den Begriff und die Besonderheit des Rechtsstatus der Subjekte der lokalen Selbstverwaltung in russischer Föderation: lehr--methodisch ïîñîáèå.-Ì: 1997ã. - 367ñ.
26. Der Bergm.. Die lokale Selbstverwaltung: die Probleme und die Perspektiven: das Lehrbuch. - ÑÏá:1997ã.-430ñ.
27. Gnevko V.N., Êîãóò A.E.Entwicklung der lokalen Selbstverwaltung: lehr--die methodische Unterstützung. - SPb: der Wunden ÈÑÝÏ, 1996ã. - 525ñ.
28. Äðåâàëü Und. In. Die lokale Selbstverwaltung in der Metropole: das Lehrbuch. - ÑÏá:1997ã. - 490ñ.
29. Die lokale Selbstverwaltung: die Probleme der Methodologie und organizatsii./unter ðåä. Die Doktoren der ökonomischen Wissenschaften, die Doktoren der philosophischen Wissenschaften, der Prof. V.J.El'meeva, des Doktors der ökonomischen Wissenschaften, der Prof. V.N.Ivanovoj. - SPb: in der Staatliche Universität St. Petersburg, 1997ã. - 352ñ.
30. Zharkov K.L., Ñèíèöèí Å. Den m. Die Grundlagen der lokalen Selbstverwaltung in den Städten Russlands: das Handbuch für die Studenten der höchsten Bildungseinrichtungen - SPb: 1996ã. - 238ñ.
31. Die Käfer V.A.Openyshevs Mit. Den Punkt. Die staatliche Finanzkontrolle: methodisch óêàçàíèÿ.-Ì:1999 296 mit.
32. Çåìëÿí÷åíêî Mit. Zu. Die neue Ordnung der Buchhaltung in den haushaltsmäßigen Organisationen: das Handbuch.-Ì: Finanzen und Statistik, 2004 196 mit.
33. Êîðæèõèíà Ò. Den Punkt. Die Geschichte der staatlichen Institutionen RF:Uchebnik. - Ì: die höchste Schule, 1996ã. - 352ñ.
34. Êðàñíîãëàçîâ. Den Punkt. Das Eigentum: korporativ, kommunal-, staatlich, privat{einzeln}: lehr--die methodische Unterstützung. - SPb: in der Staatliche Universität St. Petersburg, 1999ã. - 384ñ.
35. Ëèòÿãèí Í. Í. Die lokale Selbstverwaltung: den Begriff, die planmäßig - ökonomischen Grundlagen und die Garantien seiner Verwirklichung. - Ì, 2001ã. - 360 mit.
36. Ëàðþøèí Mit. In. Die Planung der Zahlungen in das Budget: die methodischen Hinweise. - Ì: die Buchhaltung, 2000ã.-598ñ.
37. Ëÿáèñ Und. Und. Die Revision der Arbeit der lokalen Finanzorgane nach der Zusammenstellung und der Erfüllung áþäæåòà.-den m: die Finanzen und die Statistik, 1981ã.-63ñ.
38. Makleeva G.I., Àðòþõèí Ð. Å. Den Kommentar zur Instruktion über die Buchhaltung in haushaltsmäßig îðãàíèçàöèÿõ.-den m: ÌÖÔÝÐ, 2004-226ñ.
39. Ìàêîåâ Über. Mit. Die Kontrolle und die Revision: das Handbuch für die Studenten der Hochschulen, die nach dem Fachgebiet{Beruf} 060500 « Buchhaltungen ausgebildet werden, die Analyse und das Audit ».-Ist, 2005-256ñ M.:JUNITI-gegeben{M.:JUNITI-vorliegend}.
40. Der Müller M.V.Revision und die Kontrolle: lehr-ïîñîáèå.-den m:êä der FBK-pressen, 2004ã.-260ñ.
41. Ïóïêî. Den m. Das Audit und die Revision: lehr-ïîñîáèå.-Minsks: Ìèñàíòà, 2004 - 396s.
42. Ñàëèõîâ Z.A.Methodologie, die Methodik und die Organisation êîíòðîëüíî-der Revisionsarbeit: die Monografie / Salihov Z.A.; die Finanzakademie bei der Regierung russischer Föderation Jekaterinburg: den Verlag Uralgebirge. ãîñ. Un-jene, 2005ã.-277ñ.
43. Ñåíèí Und. Zu. Fordert die Revision immer die Tatsache, des echten Dokumentes{Ausweises}: methodisch óêàçàíèÿ.-den m:1994ú.-98ñ.
44. Semeko G.V. das Kommunaleigentum und die Sphäre der öffentlichen Dienstleistungen: das Handbuch. - der m: 1998ã. - 290ñ.
45. ×åðíîìîðä P.V.staatlich die Finanzkontrolle im Laufe der Formierung und der Erfüllung áþäæåòà.-ÑÏá.: Id-in Ñ.-Ïåòåðá.ãîñ. Un-jene der Wirtschaft{Ökonomie} und der Finanzen, 1997 - 122s.
46. ×åðíîìîðä Ï. die Organisation und die Durchführung der Revisionen. - der m: die Finanzen und die Statistik, 1990ã.-158ñ.





Die Anlage Und

Das Programm der Revision der Verwaltungen ïîñåëêîâîãî des Ratschlages{Rates}

ICH BEHAUPTE
Der Leiter Kontrol'no-
Der Revisionsabteilung
Kudrjashov Michael Nikolaevich
11. Februar 2005.
Die Tabelle Und 1-Programme der Revision der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit
¹
ï/ï die Objekte der Revision
Die Weise der Prüfung die Annahmen{Aufnahmen}, die Methoden der Prüfung
1 Revision der Geldmittel
- Die Kassenoperationen
Der Operationen auf die Rechnungen in den Banken


- Die geldlichen Dokumente{Ausweise}
- Die Übersetzungen in den Weg




Der Finanzeinlagen

Ununterbrochen

Ununterbrochen



Ununterbrochen


Ununterbrochen



Ununterbrochen
Die Inventur, die entgegenkommende und chronologische Prüfung der Dokumente{Ausweise}
Die entgegenkommende, chronologische Prüfung der Dokumente{Ausweise}

Die entgegenkommende, chronologische Prüfung der Dokumente{Ausweise}
Die entgegenkommende, chronologische Prüfung der Dokumente{Ausweise}

Die Inventur, die entgegenkommende und chronologische Prüfung der Dokumente{Ausweise}

2 Revisionen der Operationen mit den Materialwerten:
Die Beachtung der Bedingungen, die die Unversehrtheit der Materialwerte gewährleisten, den Erwerb und der Urlaub der Materialwerte


Stichprobenartig


Die Überprüfung auf der Stelle{Ort}, die Prüfung der Qualität, die entgegenkommende Prüfung






Die Fortsetzung Und 1

¹
ï/ï die Objekte der Revision
Die Weise
Die Prüfungen die Annahmen{Aufnahmen}, die Methoden
Die Prüfungen
3 Revisionen der Rechnungen{Berechnungen}:
-ñ von den Lieferanten und die Auftragnehmer



- Mit âíåáþäæåòíûìè von den Fonds{Beständen}
-ñ vom Budget
-ñ von den abrechnungspflichtigen Personen{Gesichtern}
-ñ von verschiedenen Kreditoren und die Debitoren
Stichprobenartig




Ununterbrochen

Ununterbrochen
Stichprobenartig
Die Inventur, die entgegenkommende Prüfung der Dokumente{Ausweise}, die Prüfung der Fülle îïðèõîäîâàíèÿ der Tovarno-materialwerte
Die dokumentale Prüfung

Die dokumentale Prüfung, die normative und entgegenkommende Prüfung der Dokumente{Ausweise}
4 Revisionen der Bewegung der Hauptmittel, der Einlagen in âíåîáîðîòíûå die Aktivbestände{Aktive}:
Die Beachtung der Bedingungen, die die Unversehrtheit der Hauptmittel und der Ausrüstung zur Anlage{Installation} gewährleisten, den Eingang{Eintritt} und der Abgang der eigenen und langfristigen gemieteten Hauptmittel und der nicht materiellen Aktivbestände{Aktive}
Der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Anrechnung der Amortisierung der Hauptmittel und der nicht materiellen Aktivbestände{Aktive}




Stichprobenartig








Stichprobenartig



Die Inventur, die dokumentale Prüfung des Inhalts{Erhaltung} der Operationen, die normative Prüfung, die technisch-ökonomischen Rechnungen{Berechnungen}



Die Inventur, die dokumentale Prüfung des Inhalts{Erhaltung} der Operationen, die normative Prüfung, die technisch-ökonomischen Rechnungen{Berechnungen}

5 Revisionen der Ausführung{Erfüllung} der Kennziffern{Ergebnisse} nach dem Werk{Arbeit}, der Rechnungen{Berechnungen} nach der Bezahlung des Werkes{Arbeit}:
Die Nutzung des Lohnfonds und der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Rechnungen{Berechnungen} nach der Bezahlung des Werkes{Arbeit}


Stichprobenartig


Die normative Prüfung, die entgegenkommende Prüfung der Dokumente{Ausweise}, die chronologische Prüfung
6 Revisionen:
Der Kosten{Aufwändes} auf den Verkauf
Stichprobenartig
Die normative, dokumentale und entgegenkommende Prüfung

Die Fortsetzung Und 1

¹
ï/ï die Objekte der Revision
Die Weise der Prüfung die Annahmen{Aufnahmen}, die Methoden der Prüfung
7 Revisionen der Finanzergebnisse:
Die Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Bestimmung der Finanzergebnisse
Der Reserven nach den zweifelhaften Schulden
Der Einkommen der zukunftigen Perioden

-íåäîñòà÷ und der Verluste von der Beschädigung der Werte

Stichprobenartig


Ununterbrochen

Ununterbrochen


Ununterbrochen

Die normative und dokumentale Prüfung

Die normative und dokumentale Prüfung
Die normative und dokumentale Prüfung

Die normative und dokumentale Prüfung

8 Revisionen der Kredite und die Finanzierungen:
Der Begründetheit des Erhaltens, der zweckbestimmten Nutzung und der Rechtzeitigkeit der Begleichung der kurzfristigen und langfristigen Kredite der Banken
Der kurzfristigen und langfristigen Anleihen

Die Bewegung der Mittel der zweckbestimmten Finanzierung und der Eingänge{Eintritte}

Stichprobenartig





Stichprobenartig


Ununterbrochen

Die normative, dokumentale und entgegenkommende Prüfung



Die normative, dokumentale und entgegenkommende Prüfung
Die normative, dokumentale und entgegenkommende Prüfung
9 Revisionen der Effektivität des Systems der Inventur{Registratur} und der Zuverlässigkeit der inneren Kontrolle Die stichprobenartige Normative, chronologische und dokumentale Prüfung

Der ältere Kontrolleur - Revisor ÊÐÎ
Tararykina T.V.
Ist vereinbart:
Der Vorgesetzte{Leiter} der Abteilung
Kudrjashov M.N.




Die Anlage

Der Prolog der Tat{Akte} der Revision der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit der Verwaltung Petruninskogo der ländlichen Siedlung

04.03.2005. Êàìûøèí
Entsprechend dem Befehl{Order} des Leiters Der territorialen Verwaltung{Steuerung} vom Bezirk Kamyshinskomu der Haupt-finansovo-kassiererverwaltung{Haupt-finansovo-kassierersteuerung} der Verwaltung Gebietes Wolgograd von 20.02.2005 ¹ von 382 Kommission im Bestand{Zusammensetzung}: des Vorsitzendens der Kommission der Vorgesetzte{Leiter} der Abteilung der Inventur{Registratur} und des Berichtswesens der Verwaltung Kamyshinskogo des Kommunalbezirkes Kedrova Å. À., der Mitglieder{Glieder} der Kommission des Vorgesetzten{Leiters} der Kontrol'no-Revisionsabteilung der Verwaltung Kamyshinskogo des Kommunalbezirkes Kudrjashova den m. Í., des Hauptbuchhalters der Verwaltung des städtischen Bezirks - die Städte Kamyshina.
Von der Revision ist die Periode der Tätigkeit der Verwaltung Petruninskogo der ländlichen Siedlung für 2003-2004 ã.ã erfasst.
Die verantwortlichen Amtspersonen für die Verwirklichung der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit in der revidierten Periode waren:
Mit dem Recht der ersten Unterschrift:
- Das Oberhaupt{Kapitel} der Verwaltung Petruninskogo der ländlichen Siedlung Lihochev Konstantin Leonidovich mit 08.04.20003ã. bis die Gegenwart.
- Der Stellvertreter des Oberhauptes{Kapitels} der Verwaltung Petruninskogo der ländlichen Siedlung Minaev Nikolai Nikolaevich mit 08.04.2003ã. bis die Gegenwart.
Mit dem Recht der zweiten Unterschrift:
- Der Hauptbuchhalter Kotlova Marina Dmitrievna bis zu 03.06.2003ã.
- Der Stellvertreter des Hauptbuchhalters Seleznev Natalia Aleksandrovna bis zu 03.06.2003ã.
- Der Hauptbuchhalter Bodnja Larissa Ôåäîðîâíà mit 19.06.2003ã. nach 10.11.2003ã
Der Stellvertreter des Hauptbuchhalters Shestakova Elena Borisovna mit 25.08.2003ã nach 20.02.2004ã.
- Der Hauptbuchhalter mit 20.06.2003ã. bis die Gegenwart Antonova Anna Anatol'evna
- Der Stellvertreter des Hauptbuchhalters 21.02.2004 bis die Gegenwart Øìåëåâà Olga Alekseevna.
Die Requisiten{Angaben}:
Die volle offizielle Benennung: die Verwaltung Petruninskogo der ländlichen Siedlung.
Die juristische Adresse: 403840 mit. Ïåòðóíèíî des Bezirkes Kamyshinskogo Gebietes Wolgograd, die Straße. Der Welt{Friedens}, ä. 14
Die Nummer{Zimmer} in der staatlichen Liste (ÈÍÍ) - 1037739727783 (das Zeugnis von der Errichtung{Aufführung} auf die Inventur{Registratur} im Steuerorgan ist 04.07.1994ã ausgestellt. Eine Serie 77 ¹ 003275490).
Ein Hauptgegenstand{Hauptfach} der Tätigkeit der Verwaltung Petruninskogo der ländlichen Siedlung ist die zweckbestimmte Nutzung der Mittel des Budgets des Bezirkes, die Ausführung{Erfüllung} der Verpflichtungen vor dem Bezirksbudget, die Verwirklichung der Verwaltung{Steuerung} der Einkommen und die Budgetaufwände des Bezirkes.
In seiner{ihrer} Tätigkeit die Verwaltung Petruninskogo der ländlichen Siedlung
Richtet sich nach der Verfassung Russischer Föderation, der Gesetzgebung Russischer Föderation, dem Statut (das Hauptgesetz) Gebietes Wolgograd, der Gesetzgebung Gebietes Wolgograd, den Verordnungen und die Verfügungen{Anordnungen} des Oberhauptes{Kapitels} der Verwaltung Gebietes Wolgograd und die Verwaltungen des Bezirkes, anderen normativen rechtlichen Taten{Akten} Gebietes Wolgograd, den Befehlen{Ordern} und ðàñïîðÿäèòåëüíûìè von den Dokumenten{Ausweisen} des Stellvertreters des Oberhauptes{Kapitels} der Verwaltung Gebietes Wolgograd. Die vorhergehende Revision der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit der Verwaltung Petruninskogo der ländlichen Siedlung wurde von der Verwaltung Kamyshinskogo des Kommunalbezirkes im Laufe von 25.06.2002 nach 10.07.2002ã durchgeführt{geleitet}. Die Ergebnisse der Revision sind untersucht, es ist der Plan der Maßnahmen{Veranstaltungen} entwickelt und es ist der entsprechende Befehl{Order} herausgegeben.
Anlage In

Die Tat{Akte} der Revision
06. 05. 2005. Êàìûøèí


Vom wesentlichen Spezialisten - Stellvertreter des Hauptbuchhalters Der territorialen Verwaltung{Steuerung} nach dem Bezirk Kamyshinskomu Haupt-ôèíàíñîâî-der Kassiererverwaltung{Kassierersteuerung} der Verwaltung Gebietes Wolgograd Tararykinoj T.V.s ist die Stichprobe des Zustandes des Buchhaltungsberichtes{Buchhaltungsabrechnung} im Komitee der Inventur{Registratur} und dem Berichtswesen der Verwaltung Kamyshinskogo des Bezirkes geleitet.

Die Objekte der Prüfung entsprechend dem genehmigten Plan - die Operation mit den Materialwerten und die Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Erledigung der Buchhaltungsdokumente{Buchhaltungsausweise}.
Die Prüfung ist geleitet mit ist getrieben des Vorsitzendens des Komitees der Inventur{Registratur} und des Berichtswesens Salychevoj R.A.s
Die Prüfung ist den 29. April begonnen und ist den 5. Mai 2005 beendet.
Von der Prüfung sind die Buchhaltungsdokumente{Buchhaltungsausweise} im Laufe Januar - März 2005 erfasst.
Als Ergebnis der Prüfung der Operation mit den Materialwerten ist eingerichtet:
I. Alle Materialwerte befinden sich auf der verantwortlichen Aufbewahrung. Das Recht auf das Erhalten der Materialwerte haben allen materiell die verantwortlichen Personen{Gesicht} laut Vollmacht.
II. Die jährliche Inventur der Materialwerte ist rechtzeitig in 2004 geleitet: am 1. Oktober 2004. Von der Inventur sind die Hauptmittel erfasst, die Materialien{Stoffe} und die minderwertigen Gegenstände{Fächer} - íåäîñòà÷ und der Überschuss ist nicht gezeigt.
III. Die Inventur der Produkte{Nahrungsmittel} einer Ernährung und der Medikamente wird vierteljährlich, der Geldmittel - monatlich durchgeführt{geleitet}.
IV. Die analytische Inventur{Registratur} der Hauptmittel wird ordnungsgemäß geführt.
V. Die Inventur{Registratur} der minderwertigen Gegenstände{Fächer} wird auf den Karten Ô-296 geführt, aber die Karten werden in der Liste Ô-279 nicht registriert.
VI. Es werden die Karten Ô-296 für die analytische Inventur{Registratur} der Materialien{Stoffe} (die Inventur{Registratur} nur in den Umsatzlisten) nicht verwendet.
VII. Ìàëîñòîÿùèå die Gegenstände{Fächer} werden erworben und gleichzeitig werden auf die tatsächlichen Kosten{Aufwände} (die Subrechnung 200) ohne Zurechnen auf die materiellen Rechnungen abgeschrieben.
VIII. Die Operationen werden nach dem Abgang und der Umstellung der Hauptmittel von den nicht typisierten Formen aufgemacht, in die die notwendigen Requisiten{Angaben} fehlen: das Datum der Inbetriebnahme, den Termin{Frist} der nützlichen Nutzung, die Summe des angerechneten Verschleißes etc. Zum Bestand{Zusammensetzung} der Kommission gehören die Arbeiter der Buchhaltung - das Komitee nicht.
IX. Die Prüfung der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Erledigung der Buchhaltungsdokumente{Buchhaltungsausweise}:
- In den primären Dokumenten{Ausweisen} (die Frachtbriefe, die Warenschecks) sind die Unterschriften der Empfänger der Materialwerte nicht entziffert;
- Auf die ausgestellten Summen des Gehaltes{Lohns} nach den Lohnlisten wird die Ausgabekassenanweisung{Ausgabekassenberechtigungsschein} nicht gebildet{zusammengestellt};
- Die Wendungen{Umläufe} und die Reste in den Denkanweisungen{Denkberechtigungsscheinen} entsprechen dem Hauptbuch.

Der Leiter ÊÐÎ Kudrjashov M.N.
Der Hauptspezialist - der Stellvertreter des Wesentlichen
Des Buchhalters Der territorialen Verwaltung{Steuerung}
Nach dem Bezirk Tararykina Kamyshinskomu Ò. Â.
Der Vorsitzende des Komitees der Inventur{Registratur} und des Berichtswesens
Die Verwaltungen Kamyshinskogo des Bezirkes-
Der Hauptbuchhalter Salycheva Ð.À




--------------------------------------------------------------------------------