Den Inhalt{Erhaltung}

Die Einleitung … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … 3



Das Oberhaupt{Kapitel} 1. Das System der Finanzkontrolle und des Audites in Russischer Föderation … … … … … … … … … … … … … … … … … 6

1. Die Hauptbegriffe … … … … … … … … … … … … … … … … … … … …....... 6

2. Die Arten{Gestalten} und die Methoden der Finanzkontrolle … … … … … … … … … …... … 16

3. Die Entwicklung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit und der Perspektive der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} des unabhängigen Audites mit den Organen der staatlichen Finanzkontrolle in russischer Föderation … … … … … … … … … … … … … … … … …... 24



Das Oberhaupt{Kapitel} 2. Die theoretischen Grundlagen des Audites … … … … … … … … 47

1. Das Wesen, der Funktion und die Organisation des Audites … … … … … … … … … … 47



Das Oberhaupt{Kapitel} 3. Die Methodik der Durchführung der wirtschaftsprüferischen Prüfung auf dem Beispiel ÇÀÎ die "Vereinigung Ingeokom" ….. … … … … …...... 65



Den Schluss{Haft} … … … … … … … … … … … … … … … … …. … ….. … … 70



Die Liste der verwendeten Literatur … … … … … … … … … .77









Die Einleitung

Die Aktualität des Themas der Forschung. Die moderne{gegenwärtige} Etappe der Entwicklung Russischer Föderation wird von den Tendenzen der Festigung der staatlichen Macht, der Erhöhung der Rolle des Staates im Steuersystem die Wirtschaft{Ökonomie}, der Verstärkung des Kampfes mit der Korruption und die Rechtsverletzungen in der ökonomischen Sphäre charakterisiert. Ist in diesem Zusammenhang objektiv es wächst die Bedeutung und die Rolle der Finanzkontrolle im System der staatlichen Verwaltung{Steuerung}, des Reformierens des geltenden{handelnden} Systems der Finanzkontrolle in russischer Föderation und den Erarbeitungen der wissenschaftlichen Grundlagen der Organisation des Systems der gesamtstaatlichen Finanzkontrolle.

Die Finanzkontrolle gründet das System, in das die staatliche Finanzkontrolle (gesamtstaatlich und amtlich), die gesellschaftliche Kontrolle und das Audit (die unabhängige Kontrolle) eintreten. Alle Elemente diesen Systems sind eng verbunden und wirken untereinander zusammen.

Das Institut des unabhängigen Audites - die in unserem Land neue Form der Organisation der Finanzkontrolle hinter der finansovo-wirtschaftlichen und kommerziellen Tätigkeit der Organisationen und der Institutionen{Gründungen}, die auf der gebührenpflichtigen Grundlage verwirklicht werden.

Das Audit als solch in Russland ist nicht so seit langem - neben 10 Jahren rückwärts erschienen{entstanden}. Sich offensichtlich, dass für den so kurzen Zeitraum, das russische Audit endgültig formieren nicht konnte{durfte}.

Aber schon kann man jetzt mit dem vollen Recht behaupten, dass das Audit in Russland auch stattfand bekommt ganze grössere Entwicklung - ist mächtig geschaffen, das gesetzgebend reglementierte wirtschaftsprüferische System, unter Berücksichtigung der internationalen Muster vervollkommnet sie sich èíñòèòóöèîíàëüíàÿ, einschließlich íîðìàòèâíî-çàêîíîäàòåëüñêàÿ, die Basis{Station}, wetteifern die grossen einheimischen wirtschaftsprüferischen Firmen schon vollkommen auf dem russischen Markt sogar zu den allgemeinanerkannten weltumfassenden wirtschaftsprüferischen Vereinigungen.

Den Gegenstand{Fach} der Forschung treten{hervortreten} die wissenschaftlichen - theoretischen Arbeiten die den allgemeinen Problemen gewidmeten Systeme der Finanzkontrolle, und seiner Elemente, insbesondere der staatlichen Finanzkontrolle und des unabhängigen Audites und der Perspektiven der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} dieser Elemente auf. Außerdem treten{hervortreten} den Gegenstand{Fach} der vorliegenden{echten} Forschung die Grundlagen der Gesetzgebung Russlands über die Finanzkontrolle und das Audit auf.

Ein Objekt der gegebenen{vorliegenden} Forschung sind die Prozesse und die Formen der Verwirklichung der Finanzkontrolle in Russischer Föderation. Außerdem ist ein Objekt der Forschung die normative Regulierung der Hauptelemente des Systems der Finanzkontrolle - das unabhängige Audit und der staatlichen Finanzkontrolle.

Ein Ziel{Zweck} der gegebenen{vorliegenden} Abschlußqualifikationsarbeit ist das volle und deutliche Öffnen des Begriffes der Finanzkontrolle, seines Systems und ihrer Elemente. Auch ist ein Ziel{Zweck} der gegebenen{vorliegenden} Arbeit die Bestimmung der Rolle des unabhängigen Audites und der Perspektiven seiner Wechselwirkung{Zusammenarbeit} mit der staatlichen Finanzkontrolle.

In der gegebenen{vorliegenden} Arbeit muß man etwas Aufgaben entscheiden:

· das System der Finanzkontrolle und ihre Hauptelemente zu untersuchen;

· beachtend die Entwicklung des Institutes des unabhängigen Audites in russischer Föderation, die Wege der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der wirtschaftsprüferischen Organisationen mit den Organen der staatlichen Finanzkontrolle anzubieten;

· richtend die normativno-rechtliche Basis{Station}, den Begriff des Audites und seine theoretischen Grundlagen abzufassen;

· in der Praxis auf dem Beispiel des konkreten Unternehmens die Methodik der Durchführung der wirtschaftsprüferischen Prüfung, und auch die Faktoren, die die Hozjajstvenno-Finanztätigkeit des Unternehmens beeinflussen, zu zeigen.

Die theoretische und methodologische Basis{Station} der Forschung bilden die begrifflichen Lagen, die in den Arbeiten der einheimischen Gelehrten{Wissenschaftlers} enthalten, und auch in den Gesetzgebungsakten Russischer Föderation und anderer normativen Materialien{Stoffe} der föderalen, regionalen und lokalen Verwaltungsorgane zusammen. Die Hauptmethoden der Forschung in der gegebenen{vorliegenden} Arbeit sind die Methoden der Analyse und die Studien der normativno-rechtlichen Taten{Akten}, und auch die Methode der vergleichenden Analyse.







Der praktische Teil der Arbeit ist auf dem Beispiel der Durchführung der wirtschaftsprüferischen Prüfung der geschlossenen Aktiengesellschaft die "Vereinigung Ingeokom" (ÇÀÎ die "Vereinigung Ingeokom") für 2003 vorgestellt. Im Lauf{Gang} der Beschreibung der Theorie und der Praxis der wirtschaftsprüferischen Prüfung ist nicht das real existierende ökonomische Subjekt, und die kollektive Weise{Gestalt}, die aufgrund der Analyse der Reihe der geltenden{handelnden} Unternehmen gebildet ist, verwendet. Die in der Abschlußqualifikationsarbeiten dargelegten Entstellungen der Daten der Buchhaltung und der Steuerberichte{Steuerabrechnungen}, tragen den theoretischen Charakter auch.

Von der Sphäre der ökonomischen Tätigkeit ÇÀÎ ist die "Vereinigung Ingeokom" die Produktion{Herstellung} der Möbel.

Das, was die Gesellschaft seine{ihre} Tätigkeit während der langwierigen{langen;andauernden} Periode der Zeit verwirklicht, zeugt über sich vollkommen formierend zu der Durchführung des Audites die Struktur des Unternehmens, den Stil der Verwaltung{Steuerung} und das System der Buchhaltung.

















Das Oberhaupt{Kapitel} 1. Das System der Finanzkontrolle und des Audites in russischer Föderation

1. Die Hauptbegriffe.

Die Finanzkontrolle ist eine besondere Funktion der Finanzen, deren Ziel{Zweck} das Öffnen{Aufdeckung} der Abweichungen von den übernommenen Standards der Gesetzlichkeit und der Effektivität der Verwaltung{Steuerung} der Finanzmittel, und bei Vorhandensein von solchen Abweichungen - die termingemäße Annahme entsprechend korrigierend und ïðåâåíòèâíûõ der Maße{Maßnahmen} ist.

Verfügend den wertmässigen Charakter vorhanden die Finanzkontrolle ist im Unterschied zu anderen Arten{Gestalten} der Kontrolle, in allen Sphären der öffentlichen Reproduktion, und begleitet den ganzen Prozess der Bewegung der geldlichen Fonds{Bestände}.

Die Finanzkontrolle gründet das System, das man auf die nächsten Elemente oder die strukturellen Niveaus [1] unterteilen kann:

1. Die staatliche Kontrolle (gesamtstaatlich und amtlich);

2. Die wirtschaftsprüferische Kontrolle (er nennen auch die unabhängige Kontrolle) oft;

3. Die innere Kontrolle (das heißt die Kontrolle, die auf dem Niveau unmittelbar der ökonomischen Einheiten) organisiert ist;

4. Die gesellschaftliche Kontrolle (das heißt die Kontrolle seitens der Kontrahenten nach den finansovo-wirtschaftlichen Verträgen, der Kreditoren, der Investoren usw.).

Man muß bezeichnen{begehen}, dass die Subjekte der gesellschaftlichen Kontrolle auf die selben wirtschaftsprüferischen Berichte{Abrechnungen} hauptsächlich orientieren.

Interessant und mehr passend für die Ziele{Zweck}, die in der vorliegenden{echten} Arbeit geliefert{gestellt} sind wird das Herangehen V.I.Podol'skogos vorgestellt. So sagt{spricht}, er darüber, dass das System der Finanzkontrolle auf die staatliche Finanzkontrolle, die gesellschaftliche Kontrolle und das Audit (die unabhängige Kontrolle), nicht einschließlich die innere Kontrolle in das System der Finanzkontrolle unterteilt wird. [2]

Das System der Finanzkontrolle in Russischer Föderation antwortet, nach seiner Meinung, den Forderungen der Systeme, die in den demokratischen Ländern mit der Marktwirtschaft gelten{handeln}. [3]

Im weiten Sinne ist die staatliche Finanzkontrolle eine von der Gesetzgebung eingerichtete Tätigkeit der Organe der staatlichen Macht und der Verwaltung{Steuerung} aller Niveaus nach der Entdeckung, der Warnung und der Abstellung:

1) Die Fehler und der Missbraüche in der Verwaltung{Steuerung} staatlicher geldlichen und anderen materiellen Ressourcen (die Kapitalien), und auch verwendet in die wirtschaftliche Tätigkeit und îò÷óæäàåìûìè von den nicht materiellen Objekten des Staatseigentums, das gerade{direkt} oder den indirekten Finanziellen{finanz-} und\oder materiellen Schaden dem Staat zieht;

2) Die Nichtbefolgung finansovo-wirtschaftlich, einschließlich haushaltsmäßig, der Gesetzgebung;

3) Die Mängel in die Organisation der Steuersysteme (einschließlich der inneren Kontrolle) der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit der staatlichen Organe, der Organisationen mit der vollen oder teilweisen staatlichen Teilnahme oder besonders mit ihm verbunden.

In das allgemeine und ganze Ziel{Zweck} der staatlichen Finanzkontrolle - die Versorgung der Beachtung der Prinzipien der Gesetzlichkeit, der Zweckmäßigkeit und der Effektivität ðàñïîðÿäèòåëüíûõ und der vollziehenden Handlungen{Wirkungen} nach der Verwaltung{Steuerung} - einschließlich die Stadien der Planung, die Formierungen, die Verteilungen und die Nutzungen - die staatlichen Finanzmittel, den Materialwerten und die nicht materiellen Objekte, ihre Unversehrtheiten und der Mehrung für die Ausführung{Erfüllung} der Funktionen des Staates.

Die staatliche Finanzkontrolle ist für die Realisierung der Finanzpolitik des Staates, der Bildung{Schaffung} der Bedingungen für die Finanzstabilisierung vorbestimmt. In allen Staaten je nach der Besonderheit ihrer Einrichtung{Aufbaus} haben sich seine{ihre} Systeme der Finanzkontrolle gebildet. Nichtsdestoweniger, stützt sich die Organisation und die Tätigkeit der Kontrol'no-Revisionsnetze{Kontrol'no-Revisionsnetzwerke} in den Ausländern, so oder so{irgendwie} auf die Grundprinzipien, die von der vieljährigen internationalen Erfahrung{Versuch} geäussert sind. So ist obligatorisch, zum Beispiel, die Verwirklichung eines beliebigen grossen Programms schließt die Systemgruppen der Kontrolle ein. Auf diese Ziele{Zweck} heben sich meistens ein - zwei Prozente aus dem Gesamtvolumen der Assignierungen auf das etwas wesentliche staatliche Programm heraus.

Die staatliche Finanzkontrolle wird auf gesamtstaatlich und amtlich unterteilt.

Die gesamtstaatliche Finanzkontrolle erfasst allen õîçÿéñòâóþùèå die Subjekte unabhängig von der Eigentumsform oder der amtlichen Unterordnung. Die gesamtstaatliche Finanzkontrolle wird wie im Maßstab Russischer Föderation, als auch in den Subjekten der Föderation geführt. Außerdem verwirklicht sich auf dem Niveau der lokalen Selbstverwaltung die Kommunalfinanzkontrolle.

Die gesamtstaatliche Finanzkontrolle in Russland verwirklichen: die Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} Russischer Föderation, das Kontrol'no-Revisionsorgan des Finanzministeriums Russlands, das aus dem Departement der staatlichen Finanzkontrolle und der Kontrol'no-Revisionsverwaltungen{Kontrol'no-Revisionssteuerungen} des Finanzministeriums Russlands in den Subjekten Russischer Föderation besteht, Der föderale Steuerdienst Russischer Föderation, Die föderale Schatzkammer, Das staatliche Zollkomitee Russischer Föderation, Die zentrale Bank Russischer Föderation, die Kontrollorgane gesetzgebend (vollziehend) der Organe der Subjekte Russischer Föderation (die Rechenkammern{Rechenkrankenzimmer} oder die ähnlichen Organe der Subjekte russischer Föderation).

Das System der gesamtstaatlichen Finanzkontrolle erfüllt die entsprechenden Aufgaben und die Funktionen.

Auf die Hauptaufgaben werden bezogen:

· die Kontrolle über die Bildung und die Nutzung der staatlichen Mittel russischer Föderation und ihrer Subjekte;

· ist die Kontrolle über die Tätigkeit der Organe der vollziehenden Macht, auf die die praktische Durchführung finanziell{finanz-}, haushaltsmäßig, kredit-, geldlich, der Steuer-und Devisenpolitik gesetzt;

· die Kontrolle der Gesetzlichkeit der Heranziehung und die Nutzung der Mittel juristisch und der physischen Personen von den Kreditorganisationen.

Die Hauptfunktionen nehmen{einschalten} auf:

· die Prüfung der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Bildung der staatlichen Mittel, ihrer Unversehrtheit und der zweckbestimmten Nutzung;

· die Verwirklichung der Prüfung der Begründetheit und der Rechtmäßigkeit der Handlungen{Wirkungen} der Kreditorganisationen in den Teil der Nutzung der Mittel der Unternehmen und der physischen Personen;

· die Kontrolle der staatlichen inneren und äusserlichen Schuld.

Bei der Entdeckung der Verstöße, für die die strafrechtliche Verantwortlichkeit vorgesehen ist, die Organe der staatlichen Finanzkontrolle sollen die Materialien{Stoffe} der Revision oder die Prüfungen in die Rechtsschutzorgane übergeben

Das Recht der Bestimmung der Prüfungen von den entsprechenden Organen benutzen der Präsident russischer Föderation, die Staatsduma und der Ratschlag{Rat} der Föderation Der föderalen Versammlung russischer Föderation, die Hauptkontrollverwaltung{Hauptkontrollsteuerung} des Präsidenten russischer Föderation, die föderalen Organe der vollziehenden Macht, die Machtorgane der Subjekte russischer Föderation, die Rechtsschutzorgane - die Gerichte{Schiffe}, die Staatsanwaltschaft, die Miliz, die föderalen Dienste der Sicherheit - innerhalb ihres Kompetenzbereiches, die Leiter der Organe der staatlichen Finanzkontrolle.

Die föderalen Organe der staatlichen Macht, sollen die Organe der staatlichen Macht der Subjekte Russischer Föderation, staatlich und óíèòàðíûå der Organisation die amtliche Kontrolle über die Gesetzlichkeit der Ausgabe{Verbrauches} der staatlichen Mittel, die in ihre Verfügung{Anordnung} handelten, der Fülle und die Rechtzeitigkeit der Erfüllung der Verpflichtungen vor dem Budget, den Budgets der Subjekte, âíåáþäæåòíûìè von den Fonds{Beständen}, einschließlich nach den Steuern und anderen obligatorischen Zahlungen, der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Inventur{Registratur} verwirklichen etc.

Die gesamtstaatliche Kontrolle wird auf steuer-, zoll-, devisen-, denezhno-kredit-unterteilt. [4]

Denezhno-kredit-und die Devisenkontrolle verwirklicht die Zentrale Bank russischer Föderation hauptsächlich. Die Versicherungskontrolle verwirklichen die Organe der Überwachung hinter der Versicherungstätigkeit (diese Funktionen sind auf das Finanzministerium Russlands) gesetzt, die Zollkontrolle werden das staatliche Zollkomitee russischer Föderation und seine Gliederung{Unterabteilung} verwirklichen, die Steuerkontrolle verwirklicht sich vom Föderalen Steuerdienst und ihre Gliederungen{Unterabteilungen}.

Die Kontrolle über die Nutzung staatlich (vorzugsweise haushaltsmäßig) der Mittel auf verschiedenen Niveaus der staatlichen Verwaltung{Steuerung} (und entsprechend, des haushaltsmäßigen Systems russischer Föderation) verwirklichen Die föderale Schatzkammer und seine Gliederung{Unterabteilung}, die speziellen Dienste, die von den Organen der vollziehenden Macht (die administrative Kontrolle) und der repräsentativen Macht (die parlamentarische Kontrolle) geschaffen sind.

Die Analyse des geltenden{handelnden} Systems der gesamtstaatlichen Finanzkontrolle russischer Föderation zeigt auf, dass ihre Hauptmängel in: [5] bestehen

· der Möglichkeit der Nutzung der Mittel des föderalen Budgets, der Budgets der Subjekte der Föderation und der Kommunalbudgets nicht nach der zweckbestimmten Bestimmung, die unvollständige Rückgabe (oder nicht die Rückgabe) der haushaltsmäßigen Kredite und der Darlehen in das haushaltsmäßige System;

· der Getrenntheit und der Systemlosigkeit der Handlungen{Wirkungen} der Kontrollorgane, die Abwesenheit des einheitlichen vereinbarten Planes der Maßnahmen{Veranstaltungen} nach der Verwirklichung der Maße{Maßnahmen} der Finanzkontrolle wie hinter dem Eingang{Eintritt} der Steuer-und nicht Steuereinkommen in das haushaltsmäßige System (einschließlich staatlich âíåáþäæåòíûå die Fonds{Bestände}), als auch hinter der zweckbestimmten und wirksamen Nutzung des Budgetfonds.

Die amtliche staatliche Kontrolle wird innerhalb der abgesonderten staatlichen Ämter (die Ministerien, der Konzerne, der Verwaltungsorgane der vollziehenden Macht) durchgeführt{geleitet}. Für dieses Ziel{Zweck} in der Struktur der Ämter sind die Organe der amtlichen Finanzkontrolle vorgesehen, die solche Kontrolle durchführen{leiten}. Ein Hauptobjekt der Kontrolle ist die Produktions-und Finanztätigkeit der unterstellten Organisationen und der Institutionen{Gründungen}. Außerdem können{dürfen} für die Durchführung der amtlichen Kontrolle die Revisoren des Departements der Finanzkontrolle des Finanzministeriums Russlands und seiner Gliederungen{Unterabteilungen} herangezogen werden.

Nach Meinung V.V.Burtsevas, das Wesen staatlich (wie gesamtstaatlich, als auch amtlich) der Finanzkontrolle äussert die nächste Triade: [6]

1) Die Entdeckung verschiedener Gattung{Geschlechtes} der Verstöße (die Fehler, der Missbraüche, einschließlich die Gaunerei und dgl.m.) in den Prozeduren der Verwaltung{Steuerung} der staatlichen Finanzströme;

2) Die Versorgung ihrer Beseitigung (das heißt, die Annahme der korrigierenden Maße{Maßnahmen} als Ergebnis der Kontrolle);

3) Die Analyse der Faktoren ihrer Entstehung (einschließlich die Bestimmung der Motive der Verletzer usw.) und die Erarbeitung der prophylaktischen Maße{Maßnahmen} nach ihrer Verhinderung in Zukunft.

Auf solche Weise, gewährleistet die staatliche Finanzkontrolle einerseits, die Möglichkeit der Annahme der wirksamen Verwaltingsbeschlüsse, und andererseits - die Erfüllung der übernommenen Beschlüsse. Darin die Wirksamkeit der staatlichen Finanzkontrolle. Die wirksame Finanzkontrolle erlaubt{ermöglicht} nicht nur rechtzeitig, zu öffnen, sondern auch verschiedener Gattung{Geschlechtes} die Mängel in der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit der Organisationen und in den Prozeduren der Verwaltung{Steuerung} der staatlichen Finanzströme zu entfernen, und auch bewirkende diesen Mängel des Tiefgrundes zu erklären, verbunden mit ihnen ïîäñïóäíûå (d.h. verborgen) die Tendenzen zu entdecken, ihre verhindernden Maße{Maßnahme} zu produzieren.

Die gesellschaftliche Kontrolle wird aufgrund der öffentlichen Institute und der Gesetze, die die Organe der vollziehenden Macht zu gewähren die Information allen Interessenten (juristisch und physisch) verpflichten, verwirklicht werden.

In die Organisation der gesellschaftlichen Kontrolle die grosse Rolle spielen die Massenmedien (die Zeitungen, die Zeitschriften, den Rundfunk, das Fernsehen), die äussernden Interessen verschiedener gesellschaftlichen Organisationen, der Parteien{Partien} und anderer Strukturen. Die Tätigkeit der gesellschaftlichen Kontrolle stützt sich auf die Information, die von den Organen Ãîñêîìñòàòà russische Föderation gewährt ist, der staatlichen Finanzkontrolle, vor allem von den Rechenkammern{Rechenkrankenzimmern} (föderal und der Subjekte russischer Föderation), für die die Öffentlichkeit ein wichtigstes Prinzip der Tätigkeit ist.

Die öffentliche Finanzkontrolle verwirklicht sich von den nicht Regierungsorganisationen und wird von den Gruppen, den abgesonderten physischen Personen aufgrund der Freiwilligkeit und der Kostenlosigkeit erfüllt. Das Objekt der Kontrolle hängt von der konkreten Aufgabe, die vor prüfend geliefert{gestellt} ist, ab. Es existiert die Meinung, dass man auf die öffentliche Finanzkontrolle die Kontrolle seitens der Gewerkschaften beziehen kann. [7] Obwohl die gewerkschaftlichen Organisationen verwirklichen die Finanzkontrolle nur indirekt, mittels der Kontrolle über die Beachtung der werktätigen Gesetzgebung, hinter den Arbeitsbedingungen und seine Bezahlung auf den Unternehmen verschiedener Eigentumsformen

Neben den erwähnten Arten{Gestalten} der Finanzkontrolle in Russland wird eine solche Form der Finanzkontrolle wie die wirtschaftsprüferische Finanzkontrolle verwendet.

In den russischen Regeln (die Standards) der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit, die von der Kommission nach der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit bei dem Präsidenten Russischer Föderation gebilligt ist, unter dem Audit wird die Unternehmertätigkeit der Wirtschaftsprüfer (die wirtschaftsprüferischen Organisationen) nach der Verwirklichung der unabhängigen Prüfungen des Buchhaltungsberichtswesens, der Platezhno-rechendokumentation, der Steuererklärungen und anderer Finanzverpflichtungen und der Forderungen der ökonomischen Subjekte mit dem Ziel der Errichtung{Feststellung} der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} ihres Buchhaltungsberichtswesens und der Übereinstimmung der Finanziellen{finanz-} sie Finanziellen{finanz-} und wirtschaftlichen Operationen den normativen Taten{Akten}, die in Russischer Föderation gelten{handeln}, verstanden.

Außerdem können{dürfen} die wirtschaftsprüferischen Organisationen und die individuellen Wirtschaftsprüfer die das Audit begleitenden Dienstleistungen leisten.

Die Versicherung der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Finanzberichtswesens und die konsultative Tätigkeit der wirtschaftsprüferischen Firmen und der Wirtschaftsprüfer, arbeitend selbständig als vertiefen die individuellen Unternehmer, auch dehnt die Finanzkontrolle im nicht staatlichen Sektor aus. [8] So, zum Beispiel, ist das von den unabhängigen Wirtschaftsprüfern versicherte Finanzberichtswesen eine Quelle der Information für die Annahme der Beschlüsse von den Benutzern (die Investoren, den Kreditoren usw.) Nach verschiedenen Operationen: die Ausgabe der Kredite, die Einlagen der Investitionen, das Listing der wertvollen Papiere auf den Börsen u.a.m. Die konsultative Tätigkeit der Wirtschaftsprüfer hilft, den Finanzmechanismus der Organisationen, das Kontrollsystem der Finanzströme, die Organisation und die Führung buchhaltungs-(finanziell{finanz-}, verwaltings-) der Inventur{Registratur}, der Steuerbasis{Steuerstation} usw zu optimisieren. Die Wirtschaftsprüfer leisten diese Dienstleistungen zwecks der Verstärkung der Kontrolle hinter der Tätigkeit der Organisationen des nicht staatlichen Sektors wie seitens des Staates, als auch seitens der Benutzer der Finanzinformation. Das Audit kann{darf} obligatorisch und initiativ sein. Wenn die initiative Prüfung nach dem Beschluss des ökonomischen Subjektes durchgeführt{geleitet} wird, so hängt die Verwirklichung des obligatorischen Audites von seinem Willen und dem Wunsch nicht ab und wird in der obligatorischen Ordnung für die Fälle{Zufälle}, die von der Gesetzgebung geradeaus eingerichtet sind, durchgeführt{geleitet}.

Das Audit nicht ïîäìåíÿåò von sich der staatlichen Finanzkontrolle, die entsprechend der Gesetzgebung Russischer Föderation von den bevollmächtigten Organen der staatlichen Macht verwirklicht wird.

Die wirtschaftsprüferische Kontrolle unterscheidet sich von anderen Formen der finansovo-ökonomischen Kontrolle (zum Beispiel, der Revisionen anlässlich der Nutzung des Budgetfonds in vielem aus, die die Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} und andere Organe) durchführen{leiten}.

Das Audit gewährleistet nicht nur die Prüfung der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} der Finanzkennziffern{Finanzergebnisse}, sondern auch, und es ist, die Erarbeitung der Vorschläge{Sätze} nach der Optimierung der wirtschaftlichen Tätigkeit mit dem Ziel der Rationalisierung der Kosten{Aufwände} und der Vergrößerung des Gewinns nicht weniger wichtig. Die wirtschaftsprüferische Tätigkeit ist auf die Verbesserung der Finanzlage des Kunden, die Heranziehung der Passive (die Investoren, der Kreditoren), und auch auf die Erweisung der konsultativen Hilfe dem Kunden gerichtet. Das Audit kann man wie die eigentümliche Expertise des Businesses bestimmen.

In der weltumfassenden Praxis ist das Audit keine Neuerung und breit wird in allen Sphären der Tätigkeit verwendet. In Russland ist das Erscheinen der unabhängigen Finanzkontrolle, die die Bedürfnisse die Benutzer die Finanzinformationen die ökonomischen Subjekte als die Bestätigung ihrer Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} gewährleistet neu. In unserem Land sind die ersten wirtschaftsprüferischen Firmen in 1987 erschienen{entstanden}, in die vorliegende{echte} Zeit sind sie in allen mehr - weniger grossen Städten organisiert.

Unter den Bedingungen planmässig, war die zentralisiert verwaltete Wirtschaft{Ökonomie} unseres Landes die Bedürfnisse nach der unabhängigen Finanzkontrolle nicht. Ihn ersetzte das System amtlich und âíåâåäîìñòâåííîãî der Kontrolle. Mit der Entwicklung der Marktbeziehungen in Ðîññè ist das Bedürfnis nach der Bestätigung der Information über die Ergebnisse der Tätigkeit der Organisationen und die Beachtung von ihnen der Gesetzgebung von den unabhängigen Experten, die die entsprechende Vorbereitung haben, die Qualifikation und die Erfahrung{Versuch}, - die Wirtschaftsprüfer entstanden.



Also, muß man folgernd, nächst bezeichnen{begehen}:

Die Finanzkontrolle ist eine besondere Funktion der Finanzen, deren Ziel{Zweck} das Öffnen{Aufdeckung} der Abweichungen von den übernommenen Standards der Gesetzlichkeit und der Effektivität der Verwaltung{Steuerung} der Finanzmittel, und bei Vorhandensein von solchen Abweichungen - die termingemäße Annahme entsprechend korrigierend und ïðåâåíòèâíûõ der Maße{Maßnahmen} ist.

Die Finanzkontrolle ist vorhanden im Unterschied zu anderen Arten{Gestalten} der Kontrolle, in allen Sphären der öffentlichen Reproduktion, und begleitet den ganzen Prozess der Bewegung der geldlichen Fonds{Bestände}.

Die Finanzkontrolle gründet das System. Interessant und mehr passend für die Ziele{Zweck}, die in der vorliegenden{echten} Arbeit geliefert{gestellt} sind wird das Herangehen, das nicht in das System der Finanzkontrolle âíóòðèôèðìåííûé die Kontrolle aufnimmt, vorgestellt.

Auf solche Weise, treten in das System der Finanzkontrolle ein:

1) Die staatliche Finanzkontrolle;

2) Die gesellschaftliche Kontrolle;

3) Das Audit (die unabhängige Kontrolle).

Die staatliche Finanzkontrolle, seinerseits, wird auf gesamtstaatlich und amtlich unterteilt.

Die gesamtstaatliche Finanzkontrolle erfasst allen õîçÿéñòâóþùèå die Subjekte unabhängig von der Eigentumsform oder der amtlichen Unterordnung. Die gesamtstaatliche Finanzkontrolle wird wie im Maßstab Russischer Föderation, als auch in den Subjekten der Föderation geführt. Außerdem verwirklicht sich auf dem Niveau der lokalen Selbstverwaltung die Kommunalfinanzkontrolle.

Die amtliche staatliche Kontrolle wird innerhalb der abgesonderten staatlichen Ämter (die Ministerien, der Konzerne, der Verwaltungsorgane der vollziehenden Macht) durchgeführt{geleitet}. Für dieses Ziel{Zweck} in der Struktur der Ämter sind vorgesehen.

Eine natürliche Weise der Versorgung der erwähnten Ziele{Zweckes} ist die adäquate Organisation der Finanzkontrolle. Die Frage nur, wie es richtig{korrekt} ist, zu machen, welche Formen und die Methoden auszunutzen{zu verwenden}. Es scheint, dass dieser{jetziger} Zustand des Systems der staatlichen Finanzkontrolle tief und ist voll die zu erfüll erwähnten Aufgaben nicht erlaubt{ermöglicht}.

Die gesellschaftliche Kontrolle wird aufgrund der öffentlichen Institute und der Gesetze, die die Organe der vollziehenden Macht zu gewähren die Information allen Interessenten (juristisch und physisch) verpflichten, verwirklicht werden.

In die Organisation der gesellschaftlichen Kontrolle die grosse Rolle spielen die Massenmedien (die Zeitungen, die Zeitschriften, den Rundfunk, das Fernsehen), die äussernden Interessen verschiedener gesellschaftlichen Organisationen, der Parteien{Partien} und anderer Strukturen.

Das Institut des unabhängigen Audites in Russland ist nicht so seit langem erschienen{entstanden}. Aber schon kann man jetzt mit dem vollen Recht behaupten, dass das Audit in Russland auch stattfand bekommt ganze grössere Entwicklung - ist mächtig geschaffen, das gesetzgebend reglementierte wirtschaftsprüferische System, unter Berücksichtigung der internationalen Muster vervollkommnet sie sich èíñòèòóöèîíàëüíàÿ, einschließlich íîðìàòèâíî-çàêîíîäàòåëüñêàÿ, die Basis{Station}, wetteifern die grossen einheimischen wirtschaftsprüferischen Firmen schon vollkommen auf dem russischen Markt sogar zu den allgemeinanerkannten weltumfassenden wirtschaftsprüferischen Vereinigungen.

Man muß bezeichnen{begehen}, dass die Zusammenarbeit und die Koordination der Tätigkeit der Organe staatlich und wirtschaftsprüferisch (unabhängigen) der Kontrolle wesentlich erlauben{ermöglichen} wird, die Kontrolle über die in seinem System zirkulierenden Finanzmittel zu optimisieren, wie staatlich, als auch privat{einzeln}, und, im gegebenen{vorliegenden} Zweig also zu benachrichtigen viele Faktoren des Erscheinens der Krise.



2. Die Arten{Gestalten} und die Methoden der Finanzkontrolle.

Die Finanzkontrolle kann man nach verschiedenen Kriterien bedingt einstufen.

Nach der Form der Durchführung unterscheiden obligatorisch (äusserlich) und initiativ (inner) die Finanzkontrolle.

Die obligatorische Kontrolle über die Finanztätigkeit physisch und der juristischen Personen verwirklicht sich aufgrund des Gesetzes. Es wird, zum Beispiel, auf die Steuerprüfungen, der Kontrolle über die zweckbestimmte Nutzung der haushaltsmäßigen Ressourcen, der obligatorischen wirtschaftsprüferischen Bestätigung des gegebenen{vorliegenden} Finansovo-buchhaltungsberichtswesens der Unternehmen und der Organisationen usw bezogen., den verwirklichten hauptsächlich äusserlichen, unabhängigen Kontrolleuren.

Initiativ (inner) folgt die Kontrolle aus der Finanzgesetzgebung nicht, aber ist ein untrennbarer Bestandteil der Verwaltung{Steuerung} der Finanzen für die Errungenschaft der taktischen und strategischen Ziele{Zweckes}.

Nach der Zeit der Durchführung - vorläufig{vorhergehend}, aktuell{fliessend} (operativ) und nachfolgend. [9]

Die vorläufige{Vorhergehende} Finanzkontrolle wird bis zu der Annahme der Verwaltingsbeschlüsse und der Vollziehung der wirtschaftlichen Operationen durchgeführt{geleitet}. Er trägt prophylaktisch, óïðåæäàþùèé den Charakter. Er sieht die Einschätzung der Finanzbegründetheit der Kosten{Aufwände} für die Verhinderung der nicht sparsamen und nicht effektiven Ausgabe{Verbrauches} der Mittel vor.

Die vorläufige{Vorhergehende} Kontrolle ist nützlich und ist auf allen Niveaus der Verwaltung{Steuerung} notwendig. Er trägt zur Verhinderung der unproduktiven Kosten{Aufwände}, der falschen Erledigung der Dokumentation der wirtschaftlichen Operationen bei. Ein Beispiel solcher Kontrolle auf ìàêðîóðîâíå ist der Prozess der Zusammenstellung und der Behauptung der Budgets aller Niveaus und der Finanzpläne der Finanzfonds{Finanzbestände} aufgrund der Prognose ìàêðîýêîíîìè÷åñêèõ der Kennziffern{Ergebnisse} der Entwicklung der Wirtschaft{Ökonomie} des Landes. Auf dem Mikroniveau ist ein Prozess der Erarbeitung der Finanzpläne und der Kostenpläne, der Kredit-und Kassenforderungen, der Finanzabteilungen{Finanzteile} der Businesse - Pläne, die Zusammenstellung ïðîãíîçíûõ der Gleichgewichte{Bilanzen}, der Verträge über die gemeinsame Tätigkeit usw.

Die vorläufige{Vorhergehende} Finanzkontrolle, meistens, findet dokumentarisch statt. Innerhalb des Unternehmens ihn verwirklichen haupt-und älter den Buchhalter, die Arbeiter der Buchhaltung.

Entsprechend dem Punkt 3 der Art. 7 ÔÇ « Über die Buchhaltung » gewährleistet der Hauptbuchhalter die Übereinstimmung der verwirklichten wirtschaftlichen Operationen der Gesetzgebung russischer Föderation, die Kontrolle über die Bewegung und die Ausführung{Erfüllung} der Verpflichtungen. So soll, der Hauptbuchhalter, bevor das primäre Dokument{Ausweis} zu unterschreiben, die Richtigkeit{Regelmäßigkeit} seiner Erledigung prüfen, die Gesetzlichkeit der wirtschaftlichen in ihm abgespiegelten Operation und nur dann ihn auf die nächste Etappe der Bearbeitung zu übergeben. Die Zusätzlich hauptbuchhalter verwirklichen die Kontrolle über den Zustand der operativen Inventur{Registratur} auf dem Lagerhaus, in den Abteilungen und andere Stellen{Orte} der Aufbewahrung der Materialwerte.

Außer dem Unternehmen die gegebene{vorliegende} Kontrolle verwirklichen die Bankorgane (die Kontrolle der Begründetheit des Erhaltens der Kredite, der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Erledigung der Zahlungsaufträge, die Kontrolle für die Beachtung des Limites des geldlichen Bestandes in der Kasse), die Organe der lokalen Verwaltung, der Verwaltung{Steuerung} (die Registrierung des Statuts), die Finanzorgane (die Betrachtung der Kostenpläne, der Sätze, der Lohnfonds und dgl.m.).

Aktuell{Fliessend} (operativ) wird die Kontrolle, in der Regel, im Laufe der Vollziehung der wirtschaftlichen Operationen organisiert werden. Gerade danach die zweite Bezeichnung{Namen} der aktuellen{fliessenden} Kontrolle - operativ. Die Objekte der aktuellen{fliessenden} Kontrolle sind, als vorläufig{vorhergehend} bedeutend vielfältiger. Er benachrichtigt die möglichen Missbraüche bei dem Erhalten und die Ausgabe{Verbrauch} der Mittel, trägt zur Beachtung der Finanzdisziplin und der Rechtzeitigkeit der Verwirklichung der geldlichen Rechnungen{Berechnungen} bei.

Mit Hilfe der aktuellen{fliessenden} Kontrolle bestimmen die Übereinstimmung des Inhalts{Erhaltung} des Dokumentes{Ausweises} der wirklich erfüllten Operation. Innerhalb des Unternehmens verwirklicht er sich von den Leitern, den Hauptbuchhaltern, und auch den Arbeitern, die die wirtschaftlichen Operationen (die Spediteur erfüllen, die Lagerverwalter). So ist, die Abwesenheit der Kontrolle seitens der verantwortlichen Personen{Gesichter}, die die Materialwerte bekommen, eine der Bedingungen, die zur Vollziehung verschiedener illegalen Handlungen{Wirkungen} beitragen.

Die äusserliche aktuelle{fliessende} Kontrolle kann{darf} von verschiedenen überwachend, einschließlich öffentlich, den Organen durchgeführt{geleitet} werden. Zum Beispiel, die Kontrolle Ãîñòîðãèíñïåêöèè, staatliche Standardes, der Gesellschaft nach dem Schutz{Verteidigung} der Rechte der Konsumenten. Die Vertreter der gegebenen{vorliegenden} Organisationen nehmen an verschiedenen Reeden zusammen mit den Vertretern der Rechtsschutzorgane teil.

Dabei verwirklicht sich nicht nur die Kontrollarbeit. Sie ist unmöglich ohne aktuell{fliessend} Analyse, mittels deren sich das Niveau ñîáèðàåìîñòè der Steuer-und nicht Steuereinkommen des Budgets, die termingemäße und zielgerichtete Finanzierung der föderalen, regionalen und lokalen Programme, den Umfang{Größe} des haushaltsmäßigen Defizits und die Quellen seiner Deckung zeigt, wird die Einschätzung der geltenden{handelnden} haushaltsmäßigen Gesetzgebung gegeben, es werden die Fragen der Regulierung und die Stimulierungen der sozial-ökonomischen Entwicklung der Gesellschaft mittels der Nutzung des Bjudzhetno-Steuermechanismus untersucht.

Mit Hilfe der aktuellen{fliessenden} Kontrolle können{dürfen} verschiedene Nichtübereinstimmungen zwischen den Dokumenten{Ausweisen} und die wirtschaftlichen Operationen aufgestellt{eingeführt} werden, die im Laufe von einer bestimmten Zeit von den Methoden der dokumentalen Kontrolle nicht gezeigt waren.

Insgesamt benachrichtigt die aktuelle{fliessende} Kontrolle die möglichen Missbraüche bei dem Erhalten und die Ausgabe{Verbrauch} der Mittel, trägt zur Beachtung der Finanzdisziplin und der Rechtzeitigkeit der Verwirklichung der geldlichen Rechnungen{Berechnungen} bei. Die grosse Rolle spielen die Buchhaltungsdienste hier.

Die nachfolgende Finanzkontrolle verwirklicht sich nach der Vollendung der wirtschaftlichen Operationen. Die Menge{Anzahl} der Objekte der nachfolgenden Kontrolle klärt sich von prüfend ausgehend von verschiedenen Faktoren: der Aufgaben und der Ziele{Zweckes} der Prüfung, der Finanzkosten auf seine Verwirklichung etc. Die nachfolgende Kontrolle wird auch bei der Durchführung der Revision, und bei der Organisation der wirtschaftsprüferischen Prüfung verwendet.

Als die Subjekte der nachfolgenden Kontrolle treten{hervortreten} verschiedene Finanz-und Steuerorgane auf, die Organe der Devisen-und Zollkontrolle etc. Unter den Arten{Gestalten} der nachfolgenden Kontrolle nimmt{leiht} sich das äusserliche Audit die besondere Stelle{Ort} ein.

Die Autoren der Arbeiten auf dieses Thema bezeichnen{begehen}, dass die nachfolgende Kontrolle zur vorläufigen{vorhergehenden} Kontrolle eng untereinander verbunden ist, die sich auf die Ergebnisse der kontrol'no-analytischen Arbeit, die nach der Vollendung der Rechnungsperiode [10, stützt (durchgeführt wird{geleitet wird)}.

Es existiert die Klassifikation nach dem Objekt der Kontrolle [11], oder nach der Sphäre der Finanztätigkeit [12] - haushaltsmäßig, die Kontrolle für âíåáþäæåòíûìè von den Fonds{Beständen}, steuer-, devisen-, kredit-, versicherungs-, anlage-, die Kontrolle über die geldliche Masse.

Je nach den Quellen der Information wird die Kontrolle auf dokumentarisch und tatsächlich unterteilt. [13] Gruppen der Autoren sagen{sprechen} über die kombinierte Art{Gestalt} der Kontrolle auch. [14]

Die dokumentale Kontrolle sieht die Nutzung der primären Dokumente{Ausweise} für die Errichtung{Feststellung} der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} und der Gesetzlichkeit der Vollziehung der wirtschaftlichen Operationen, der Zusammenstellung der Berechnungsregister und des Berichtswesens vor.

Die dokumentale Kontrolle wird bei der Prüfung der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit wie die Unternehmen, die Organisationen, der Institution{Gründung} insgesamt, als auch seiner strukturellen Gliederungen{Unterabteilungen} im Einzelnen mittels des Studiums, der Analyse und der Gegenüberstellung der gegebenen{vorliegenden} primären Dokumente{Ausweise} der Berechnungsaufzeichnungen in das Buchhaltungsberichtswesen erstellt.

Tatsächlich ist die Kontrolle, bei der die quantitativen und qualitativen Zustände des testbaren Objektes mittels der Überprüfung, der Besichtigung, îáìåðà, der Umrechnung, des Abwiegens, der labormässigen Analyse und anderer Weisen der Prüfung des tatsächlichen Zustandes der Objekte aufgestellt{eingeführt} werden. Auf die Objekte der tatsächlichen Kontrolle werden bezogen: Bargeld in der Kasse, den Hauptmitteln, die Tovarno-materialwerte, die Fertigware, die erfüllten Arbeiten und die Dienstleistungen.

Die dokumentarische und tatsächliche Kontrolle sind eng untereinander verbunden und oft werden zusammen, erlaubend{ermöglichend} verwendet, den gültigen Zustand des Objektes der Prüfung aufzustellen{einzuführen}. In solchem Fall ist kombiniert (dokumental - tatsächlich) die Kontrolle vorhanden.

Die verwendeten Methoden der Kontrolle und das System der Kontrollhandlungen{Kontrollwirkungen} erlauben{ermöglichen}, die Prüfung, verwendend die Durchführung für diese Ziele{Zweck} der Revision, das Audit, die thematische Prüfung, die Untersuchung{Folgerung}, die dienstliche Untersuchung zu organisieren. [15]

Die Revision ist ein System der Kontrollhandlungen{Kontrollwirkungen}, die von der Revisionsgruppe oder dem Revisor hinter der Tätigkeit der unterstellten Betriebe verwirklicht werden, bei dem die Gesetzlichkeit, die Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} und die ökonomische Zweckmäßigkeit der vollkommenen wirtschaftlichen Operationen, und auch die Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Handlungen{Wirkungen} der Amtspersonen, die vor ihrer Verwirklichung teilnahmen, aufgestellt{eingeführt} wird. Die Revision wird bei der Durchführung âíóòðèâåäîìñòâåííîãî der Kontrolle, bei der Organisation der Finanziellen{finanz-} staatlichen Kontrolle usw durchgeführt{geleitet}.

Die Autoren der Arbeiten auf dieses Thema nennen die Revision die tiefste und allumfassende Form der Kontrolle [16].

Man kann die nächste Bestimmung der Revision abfassen ist eine volle Überprüfung der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit des ökonomischen Subjektes mit dem Ziel der Prüfung ihrer Gesetzlichkeit, der Richtigkeit{Regelmäßigkeit}, der Zweckmäßigkeit und der Effektivität.

Je nach dem Objekt unterscheiden die Revisionen voll, teilweise, thematisch und komplex. Dabei können{dürfen} sie planmässig und ausserplanmässig sein. Nach der Stufe der Erfassung der Daten im Laufe der Revision verwirklichen sich die ununterbrochenen Revisionen, wenn alle Dokumente{Ausweise} und die Materialwerte überwacht werden, besteht und stichprobenartig, deren Wesen in der Kontrolle des Teiles der Dokumente{Ausweise}.

Nach dem Charakter des Materials{Stoffs}, auf dessen Grundlage es werden die Revisionen erstellt, werden sie auf dokumental (die Prüfung der Authentizität der Rechnungsdokumente{Rechnungsausweise} und der Aufzeichnungen in den Berechnungsregister) und tatsächlich (die Prüfung des Vorhandenseins der Geldmittel und der Materialwerte) unterteilt.

Am meisten verbreitet und progressive - die komplexen Revisionen, die alle Grundstücke{Bereiche} und der Seite der Tätigkeit des revidierten Unternehmens aufnehmen.

Die thematische Prüfung ist eine Prüfung eines bestimmten Themas (die Aufgaben) produktions-entweder der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit des Unternehmens oder der Organisation, zum Beispiel die Prüfung der Organisation der Inventur{Registratur} der Tovarno-materialwerte; die Unversehrtheiten der Geldmittel und der wertvollen Papiere etc.

Die thematischen Prüfungen werden nach einem bestimmten Kreis{Ring} der Fragen oder zu einem Thema mittels des Bekanntmachens auf der Stelle{Ort} mit den abgesonderten Seiten finanziell{finanz-} und der wirtschaftlichen Tätigkeit bei der Nutzung verschiedener Annahmen{Aufnahmen} der tatsächlichen und dokumentalen Kontrolle durchgeführt{geleitet}. Die Ergebnisse solcher Prüfungen werden, in der Regel, den Auskünften{Bescheinigungen} und die schriftlichen Berichte aufgemacht. Die thematischen Prüfungen sind eine am meisten verbreitete Methode der Kontrolle hinter der zweckbestimmten Nutzung des Budgetfonds und verwirklichen sich von vielen Organen: kassierer-, kontrol'no-revisions-, steuer-, den Organen ÖÁ russische Föderation etc.

Die Reihe der Autoren sagt{spricht} auch über die komplexen Prüfungen. [17] Komplexe Prüfungen stellt das untereinander verbundene Studium der ökonomischen und juristischen Seiten der Tätigkeit der Organisation dar. Die Prüfung geht{vergeht} bei der Teilnahme der Spezialisten, die fähig sind qualifiziert, sich in der Besonderheit der Tätigkeit der Institution{Gründung} nach dem breiten Kreis{Ring} der Fragen klarzuwerden. Die komplexen Prüfungen können{dürfen} von den Arbeitern der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmers} russischer Föderation, den Hauptkontrollverwaltungen{Hauptkontrollsteuerung} des Präsidenten russischer Föderation, der Kassierer-Kontrol'no-Revisionsorgane durchgeführt{geleitet} werden.

Die Untersuchung{Folgerung} stellt die prozessuale Handlung{Wirkung} dar, in dessen Lauf{Gang} die Schuld der abgesonderten Personen{Gesichter} in der Vollziehung jene oder anderen Verstöße, die mit der Aneignung der Geldmittel verbunden sind, der Materialwerte, der Misswirtschaft und die Vollziehung der amtlichen Missbraüche aufstellen{einführen}. Die Untersuchung{Folgerung} verwirklicht sich ñóäåáíî-ñëåäñòâåííûìè von den Organen und wird von der besonderen prozessualen Gesetzgebung angepasst.

Die dienstliche Untersuchung sieht die Prüfung der Beachtung von den Arbeitern des Unternehmens der amtlichen Pflichten, und auch die Beachtung der amtlichen Dokumente{Ausweise}, die die Produktionsbeziehungen anpassen, vor. Es wird von der speziellen Kommission, die vom Befehl{Order} des Leiters des Unternehmens für die Fälle{Zufälle} der Entdeckung der Räube geschaffen ist, íåäîñòà÷, der Verluste und der Beschädigung der Materialwerte und in anderen Fällen durchgeführt{geleitet}.

Zusammenfassend die Ergebnisse des Paragrafen, muß man nächst betonen:

Die Finanzkontrolle kann man nach verschiedenen Kriterien bedingt einstufen.

Nach der Zeit der Durchführung - vorläufig{vorhergehend}, aktuell{fliessend} (operativ) und nachfolgend.

Nach der Form der Durchführung unterscheiden obligatorisch (äusserlich) und initiativ (inner) die Finanzkontrolle.

Es existiert die Klassifikation nach dem Objekt der Kontrolle, oder nach der Sphäre der Finanztätigkeit - haushaltsmäßig, die Kontrolle für âíåáþäæåòíûìè von den Fonds{Beständen}, steuer-, devisen-, kredit-, versicherungs-, anlage-, die Kontrolle über die geldliche Masse.

Je nach dem Subjekt, das die Kontrolle durchführt{leitet}, wählen staatlich, amtlich, unabhängigen, (wirtschaftsprüferisch, die Kontrolle seitens der kommerziellen Banken), öffentlich, âíóòðèôèðìåííûé (âíóòðèõîçÿéñòâåííûé), die rechtliche, bürgerliche Finanzkontrolle.

Je nach den Quellen der Information wird die Kontrolle auf dokumentarisch und tatsächlich unterteilt. Die Gruppe der Autoren sagt{spricht} über die kombinierte Art{Gestalt} der Kontrolle auch.

Die verwendeten Methoden der Kontrolle und das System der Kontrollhandlungen{Kontrollwirkungen} erlauben{ermöglichen}, die Prüfung, verwendend die Durchführung für diese Ziele{Zweck} der Revision, das Audit, die thematische Prüfung, die Untersuchung{Folgerung}, die dienstliche Untersuchung zu organisieren.

Die gebrachten{Angeführten} Klassifikationen zeigen die Vielfältigkeit des Herangehens zu den Begriffen der Arten{Gestalten} und der Methoden der Kontrolle und auf obwohl erschöpfend nicht sind, aber geben die Gesamtvorstellung über das Herangehen zu diesem Problem.



3. Die Entwicklung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit und der Perspektive der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} des unabhängigen Audites mit den Organen der staatlichen Finanzkontrolle in russischer Föderation.



Die Analyse der Entwicklung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit in Russland für verhältnismäßig klein (kaum mehr 10 Jahre) erlaubt{ermöglicht} der Termin{Frist}, zu sagen, dass die Rolle des Audites allmählich wächst. Die wirtschaftsprüferischen Organisationen, einerseits allen im größeren Maß{Maßnahme} werden wie die qualifizierten Experten wahrgenommen, deren Meinung über die Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Berichtswesens im Finanzzustand der Organisation entscheidend bei der Annahme der Finanzbeschlüsse - die Wahl{Auswahl} des Partners nach dem Business und der Rechenverfahren mit ihm, die Bestimmung der Richtungen der Einlage der Mittel, der Zweckmäßigkeit der Vorstellung{Darstellung} des Kredites und dgl.m wird. Andererseits, werden die Wirtschaftsprüfer die unersetzlichen Helfer der Spezialisten der Buhgaltersko-finanzabteilung. Dazu trägt die Erweiterung{Ausbau} der Dienstleistungen bei, die die Wirtschaftsprüfer den Subjekten der Wirtschaftsführung leisten.

Allen den grossen Anteil im Gesamtvolumen der Arbeiten, die von den wirtschaftsprüferischen Firmen erfüllt werden, nehmen{leihen} sich die konsultativen Dienstleistungen ein. Wie die Analyse aufzeigt, haben mehr die Drittel der wirtschaftsprüferischen Firmen die spezialisierten konsultativen Gliederungen{Unterabteilung} geschaffen. [18]

Wenn auf der Anfängerstufe der Durchführung der Entwicklung des Audites in Russland die wirtschaftsprüferischen Dienstleistungen, vor allem waren, sind mit der Durchführung der obligatorischen wirtschaftsprüferischen Prüfungen verbunden, so fingen in die nachfolgenden Jahre genügend breit an, die initiativen wirtschaftsprüferischen Prüfungen bestellt zu werden. In 1994, wenn der spezielle Beschluss über die Durchführung des obligatorischen jährlichen Audites der Finanzorganisationen, der offenen{geöffneten} Aktiengesellschaften, dem Unternehmen mit der Teilnahme des ausländischen Kapitals und der besonders grossen Organisationen üblich war, war die Hauptaufmerksamkeit der wirtschaftsprüferischen Firmen an die Erarbeitung der Methodik und der Heranziehung der Kunden für das bestätigende Audit gefesselt. Doch hat sich in die nachfolgenden Jahre bedeutend die Zahl der Kunden des Finanzsektors wegen der Kürzung der Menge{Anzahl} der Banken und der Versicherungsgesellschaften, ðàñïàëèñü viele grosse Unternehmen verringert, und die Zahl der Objekte der obligatorischen wirtschaftsprüferischen Prüfungen wurde heftig verringert.

Diese und anderen Tendenzen der ökonomischen Entwicklung des Ländes, die mit der Erhöhung der Forderungen der Qualität ökonomisch und der Finansovo-buchhaltungsarbeit in den Organisationen verbunden sind, haben die neue Etappe der Entwicklung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit bestimmt, wenn breiter den Stahl ist, zweckbestimmt (sistemno-ausgerichtet) der Prüfung bei der Begründung der Reflexivität der Kredite, der Einschätzung der Effektivität der Anlageprojekte{Anlageentwürfe}, der Rechtmäßigkeit der Tätigkeit und der Qualität der Organisation der Buchhaltung durchgeführt{geleitet} zu werden.

Die Restrukturierung des Marktes der Organisationen hat in Zusammenhang mit den Veränderungen der Forderungen des Marktes, der Regulierung der Strukturen mittels der Absonderung, der Verschmelzung, der Absorption und der Absonderung der selbständigen Organisationen das Bedürfnis nach der objektiven Einschätzung der Eigentumskomplexe der Unternehmen und ihres Businesses herbeigerufen. In dieser Periode fingen viele wirtschaftsprüferische Firmen an, sich mit der Bewertungstätigkeit zu lernen{beschäftigen}.

Im Laufe der Entwicklung des Audites (ab 1989) in Russland waren etwas tausende wirtschaftsprüferischer Gesellschaften, die aus d nicht viel sind geschaffen haben die Teste von der Zeit ertragen und wurden abgeschaffen. Andere haben seine{ihre} Nische auf dem Markt der wirtschaftsprüferischen Dienstleistungen gefunden. Es ist nötig, zu bezeichnen{zu begehen}, dass neben der standfesten Arbeit der grossen wirtschaftsprüferischen Firmen auf dem Markt der wirtschaftsprüferischen Dienstleistungen verhältnismäßig die kleinen wirtschaftsprüferischen Firmen, die auf die konkreten Segmente des Marktes (zum Beispiel ausgerichtet werden, auf die Bedienung{Wartung} der Kleinunternehmen) festgehalten wurden.

Zugleich in die letzten Jahre allen fing häufiger an, die konsultative Ausrichtung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit gezeigt zu werden, so ist für die industriell entwickelten Länder charakteristisch{charaktervoll}.

Doch ist eine der wesentlichsten Tendenzen der Entwicklung des Marktes der wirtschaftsprüferischen Dienstleistungen ihre Kombination mit dem Prozess des Konsultierens. Es ist nötig, zu bezeichnen{zu begehen}, dass die Forderungen zur Vorbereitung des wirtschaftsprüferischen Schlusses{Haft} das Vorhandensein seines analytischen Teiles vermuten, die für die Führung{Anleitung} des testbaren Subjektes vorbestimmt ist und enthält die konfidentielle Information. Wenn ursprünglich zu ihr die gezeigten Fehler und die Unexaktheiten gehörten, so fingen mit der Verstärkung der Bedeutung der Meinung der Wirtschaftsprüfer für die Annahme der Finanzbeschlüsse die Wirtschaftsprüfer an, in ihr die Schlüsse{Haft} über die Rationalität der geltenden{handelnden} Berechnungspolitik, der verwendeten Methoden der Organisation der Buchhaltung und die verwendeten Programmprodukte{Programmnahrungsmittel}, und auch der Empfehlung nach ihrer Veränderung und der Vervollkommnung zu geben. Auf solche Weise, sind im analytischen Teil die Elemente des Konsultierens erschienen{entstanden}.

Das grundlegende Prinzip des Audites - seine Unabhängigkeit, unter der es ist nötig, hauptsächlich die Freiheit vom Einfluss mit wessen jenes zu verstehen war die Seiten im Ausdruck seiner{ihrer} professionellen Meinung über das Finanzberichtswesen des testbaren Subjektes. Aber, da die Ergebnisse der wirtschaftsprüferischen Prüfung eine Grundlage der Menge der ökonomischen Beschlüsse sind, wird das Audit genügend hart{stark} in allen Ländern angepasst. In den Staat Russland verwirklicht die Regulierung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit aktiv, es bestimmt die Notwendigkeit des Audites, wählend die bedeuteten Unternehmen, deren Finanzschwierigkeiten auf die Wirtschaft{Ökonomie} wesentlich einwirken könnten{dürften}, bestimmt die Forderungen zu den Wirtschaftsprüfern (die Bildung, die Qualifikation, die Ordnung der Aufgabe der Prüfungen, die Verantwortung etc.) . Die Regulierung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit verwirklicht der Staat mittels der Gesetze, laßend dabei die bedeutenden Möglichkeiten der Selbstregelung des Audites für die gesellschaftlichen Organisationen der Wirtschaftsprüfer. Die wirtschaftsprüferische Kammer{Krankenzimmer} Russlands wirkt mit den staatlichen Organen in den Teil der Regulierung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit konstruktiv zusammen.

Die aktive Entwicklung des Institutes des unabhängigen Audites in Russland ist vollkommen gesetzmässig und, unbedingt, dem positiven Prozess. Die ökonomische Reform hat zur Veränderung der vorherrschenden Eigentumsform gebracht{angeführt}, die aller in der größeren Stufe in die Hände{Arm} der privaten{einzelnen} Unternehmer und nicht staatlich õîçÿéñòâóþùèõ der Subjekte übergeht. Entsprechend ruft es die wesentliche Verengung der Sphäre der staatlichen Finanzkontrolle und die Notwendigkeit entsprechend die Tempos der Reformen der Organisation der neuen, den Marktbeziehungen eigenen Weisen der Regelung der Finanztätigkeit der nicht staatlichen Unternehmen und der Organisationen herbei, historisch durchgearbeitete deren Form das unabhängige Audit ist.

Wobei sich, wie es, die Organe der staatlichen Finanzkontrolle paradox ist, insbesondere die Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} Russischer Föderation, äußerst interessiert in das haltbare{starke} Entstehen, die aktive Entwicklung und das wirksame Funktionieren des Institutes des unabhängigen Audites erweisen. Die Praxis hat aufgezeigt, dass die Organe der staatlichen Finanzkontrolle und die unabhängigen Wirtschaftsprüfer, die wirtschaftsprüferischen Firmen keine Konkurrenten sind, und im Gegenteil kann{darf}, das qualifizierte und gewissenhafte Audit eine wichtige Aushilfe in der Arbeit der staatlichen Organe der Finanzkontrolle sein und den wesentlichen positiven Einfluss auf die Erhöhung der Effektivität ihrer Arbeit, auf die Fülle und die Qualität der Ausführung{Erfüllung} ihrer Funktionen und der vor ihnen gelieferten{gestellten} Aufgaben leisten. [19]

Wie jetzt, als auch in der Perspektive in den Händen{Armen} des Staates die grossen finanziellen Mittel und der Eigentumskomplex bleiben werden. Dabei verwirklicht die Erfüllung vieler öffentlicher Funktionen der Staat, verwendend die Unternehmerstrukturen, übergebend ihnen{er} die notwendigen geldlichen und materiellen Ressourcen, d.h. der Staat wirkt mit dem Markt aktiv zusammen. Der bedeutende Teil des Budgets des Landes wird zwischen den kommerziellen Organisationen als die staatliche Bestellung verteilt, genauso werden die Mittel âíåáþäæåòíûõ der Fonds{Bestände} ausgegeben. In einer Reihe von den Zweigen der Lebenserhaltung des Landes des Mittels werden auf der wiederkehrenden{reflexiven} Grundlage in der Form der Kredite ausgestellt. Der Staat verwirklicht êâàçèêðåäèòîâàíèå der kommerziellen und nicht kommerziellen Organisationen mittels der Überlassung der Steuerermäßigungen{Steuerprivilegien} - voll oder teilweise îñâîáîæäåíèé, der Aufschübe nach den obligatorischen Zahlungen in das Budget. Den wirtschaftlichen Gesellschaften und den Gesellschaften, den wohltätigen Organisationen wird in Pacht das Staatseigentum, einschließlich die Erde und die Objekte des unbewohnten Fonds{Bestands} übergeben. Haushaltsmäßig und âíåáþäæåòíûå des Mittels werden in den kommerziellen Banken wie auf die Kassenbedienung{Kassenwartung}, als auch für die Realisierung verschiedener Gattung{Geschlechtes} der Programme aufgestellt. Der Staat besitzt die Anteile sowohl die Pakete der Aktien der Gesellschaften als auch der Aktiengesellschaften, die man wirksam ausnutzen{verwenden} muß. Nicht selten werden sie in die vertrauliche Verwaltung{Steuerung} den selben Unternehmerstrukturen übergeben. Wie es sichtbar ist, sind die Formen der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} des Staates mit nicht staatlich õîçÿéñòâóþùèìè von den Subjekten sehr vielfältig.

Das Wesentliche in diesem natürlichen Prozess - die Versorgung der Zuverlässigkeit des Kontrahenten. Den Staat wie den Verwalter mit dem öffentlichen Eigentum soll der Vertreter des Besitzers, den die Steuerzahler, die Gesellschaft insgesamt sind, die Ausführung{Erfüllung} der für die Gesellschaft notwendigen Arbeiten und der Dienstleistungen mit der maximalen Qualität gewährleisten und, was, mit dem minimalen Risiko sehr wichtig ist. Also sollen die Organe der staatlichen Verwaltung{Steuerung} óáåæäåíû darin sein, dass die Organisationen, die das Geld und das Eigentum übergeben wird, fähig sind, seine{ihre} Finanzarbeit auf dem gehörigen Niveau zu verwirklichen, um die gewählten Mittel wirksam anzueignen, die Rückgabe der Kredite oder die termingemäße und volle Aufzählung der Pacht zu garantieren, ist auch von der zweckbestimmten Bestimmung rational, die Ermäßigungen{Privileg} auszunutzen{zu verwenden}, die Rückerstattung{Wirkungsgrad} von den staatlichen Anteilen in den Unternehmen zu gewährleisten.

In der natürlichen Weise der Versorgung der erwähnten Ziele{Zweckes} in den modernen{gegenwärtigen} Bedingungen (ìíîãîóêëàäíîñòü der Wirtschaft{Ökonomie}, die Vielfältigkeit der ökonomischen Transaktionen, die hohe Geschwindigkeit und der bedeutende Umfang der entsprechenden informativen Ströme zwischen õîçÿéñòâóþùèìè von den Subjekten und die staatlichen Strukturen, die Risiken der Finanzkrisen, die mit der allgemeinen Instabilität des weltumfassenden Finanzsystemes bedingt sind, usw.) ist die adäquate Organisation der Finanzkontrolle. Die Frage nur, wie es richtig{korrekt} ist, zu machen, welche Formen und die Methoden auszunutzen{zu verwenden}. Es scheint, dass dieser{jetziger} Zustand des Systems der staatlichen Finanzkontrolle tief und ist voll die zu erfüll erwähnten Aufgaben nicht erlaubt{ermöglicht}. [20]

Wird gedacht, dass für den Beschluss der erwähnten Aufgaben breiter zweckmässig ist, das Institut des unabhängigen Audites in der Tätigkeit der spezialisierten Organe der staatlichen Finanzkontrolle auszunutzen{zu verwenden}. Die Wirtschaftsprüfer, seiend die Spezialisten der hohen Klasse, wie auf dem Gebiet der Inventur{Registratur}, als auch auf dem Gebiet der Finanzanalyse, die professionelle Verantwortung tragen und riskieren seine{ihre} Reputation im Falle der Vorstellung{Darstellung} der nicht objektiven Schlussfolgerungen. Außerdem werden die wirtschaftsprüferischen Organisationen, angesammelt die bedeutende Erfahrung{Versuch} der Prüfungen und der Analyse des Zustandes der Zahlungsfähigkeit, der Finanzimmunität{Finanzstabilität}, der ökonomischen Effektivität der am meisten verschiedenen Organisationen und ihrer Assoziationen, richtig{korrekt} und rechtzeitig können, die Tendenzen und bestimmten Gesetzmäßigkeiten in ihrer Tätigkeit zu bemerken, was im Plan der Warnung der Finanzprobleme sehr wichtig ist. Aber für die Realisierung des gegebenen{vorliegenden} Vorschlages{Satzes} ist es, wenigstens, nächst notwendig:

·, das System der Objekte der staatlichen Finanzkontrolle und seine entsprechenden Aufgaben zu bestimmen, die ist zweckmässig, mittels der Nutzung des Werkes{Arbeit} der unabhängigen Wirtschaftsprüfer zu erfüllen;

· und in der normativen Ordnung zu entwickeln, die Standards der staatlichen Kontrolle (für ihre Nutzung nicht nur die Organe der staatlichen Finanzkontrolle, sondern auch den wirtschaftsprüferischen Organisationen) zu festigen;

·, die entsprechenden uchebno-methodischen Zentren der staatlichen Finanzkontrolle für die unabhängigen Wirtschaftsprüfer (zum Beispiel, bei der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} russischer Föderation) zu schaffen, die Ordnung der Attestierung letzt zu entwickeln;

· die Kriterien der Auswahl der wirtschaftsprüferischen Organisationen für die Nutzung sie in der Tätigkeit des Organes der staatlichen Finanzkontrolle zu bestimmen;

·, das Kontrollsystem der Qualität der Arbeit der unabhängigen Wirtschaftsprüfer (die Verantwortung für die Ergebnisse der Arbeit der Wirtschaftsprüfer zu entwickeln wird ihr ausnutzendes{verwendendes} Organ der staatlichen Finanzkontrolle) tragen;

·, die Bezahlungen der Arbeit der wirtschaftsprüferischen Organisationen (zum Beispiel zu regeln, entsprechend können{dürfen} die Kosten{Aufwände} vereinbart sein und sind im allgemeinen Kostenplan der Kosten auf die Finanzierung des staatlichen Kontrollorganes) gelegt.

Die wirtschaftsprüferischen Organisationen auszunutzen{zu verwenden} ist vor allem der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} russischer Föderation (die regionalen Kontrol'no-Rechenorgane) zweckmässig.

Vom Gesetz der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmers} sind die Vollmächte der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmers} eingerichtet, die Revisionen und die Prüfungen der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit der Organisationen, der Unternehmen, der Banken, der Versicherungsgesellschaften und anderer Finansovo-Kreditinstitutionen{Finansovo-Kreditgründungen}, ihrer Bündnisse{Konjunktionen}, der Assoziationen und anderer Vereinigungen unabhängig von den Arten{Gestalten} und der Eigentumsformen durchzuführen{zu leiten}, wenn sie bekommen, zählen auf, verwenden die Mittel aus dem föderalen Budget entweder verwenden das föderale Eigentum oder verwalten{leiten} sie, und auch haben gewährt von der föderalen Gesetzgebung oder die föderalen Organe der staatlichen Macht Steuer-, Zoll-und anderen Ermäßigungen{Privileg} und die Vorteile. Selb trifft für die Kontrollmaßnahmen{Kontrollveranstaltungen}, die mit der Bedienung{Wartung} der Mittel des föderalen Budgets in den Banken und andere Finansovo-Kreditorganisationen unabhängig von den Eigentumsformen verbunden sind, zu. Auf die Tätigkeit der öffentlichen Vereinigungen, der nicht staatlichen Fonds{Bestände} und anderer nicht staatlichen nicht kommerziellen Organisationen der Kontrollvollmacht der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmers} erstrecken sich im Teil, der mit dem Erhalten verbunden ist, der Aufzählung oder die Nutzung von ihnen der Mittel des föderalen Budgets, der Nutzung des föderalen Eigentumes und die Verwaltung{Steuerung} von ihr, und auch in den Teil gewährt von der föderalen Gesetzgebung oder die föderalen Organe der staatlichen Macht Steuer-, Zoll-und anderen Ermäßigungen{Privilegien} und der Vorteile die (Art. 12).

Die erwähnten Lagen erlauben{ermöglichen} der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer}, die nachfolgende Kontrolle zu verwirklichen. Es ist bei der Kammer{Krankenzimmer} und der Funktion der vorläufigen{vorhergehenden} Kontrolle, die im Recht und der Pflicht der Kammer{Krankenzimmers} durchzuführen{zu leiten} die Finanzexpertise der Projekte{Entwürfe} gesetzgebender und anderen normativen rechtlichen Taten{Akten} besteht, staatlich und der Fachprogramme und anderer Dokumente{Ausweise}, die aufstellen{einführen}, einschließlich der Bedingung der Sendung{Übergabe} des staatlichen Geldes und des Eigentumes den nicht staatlichen Organisationen die (Art. 20). Dabei soll die Kammer{Krankenzimmer} von den Kontrollmaßnahmen{Kontrollveranstaltungen} und die ekspertno-analytischen Erarbeitungen alle Richtungen der Finanztätigkeit der föderalen Machtorgane erfassen, da von einem der Schlüsselprinzipien ihres Funktionierens ñèñòåìíîñòü (÷.1 die Art. 10) gesetzgebend eingerichtet ist.

Doch entsteht in der Praxis die Reihe der offensichtlichen Probleme. [21]

Erste besteht darin, dass die Kammer{Krankenzimmer}, so wie auch andere Organe der staatlichen Finanzkontrolle, infolge seiner{ihrer} geringen Anzahl fähig ist, von den Kontrollmaßnahmen{Kontrollveranstaltungen} nur den sehr unbedeutenden Teil der Benutzer der staatlichen Mittel zu erfassen. Die Kammer{Krankenzimmer} arbeitet gleichsam nach ðåïåðíûì (die Kontrollarbeiten) den Punkten, und ñèñòåìíîñòü befolgt im Plan der Kontrollmaßnahmen{Kontrollveranstaltungen} im Laufe von dem Jahr in verschiedenen Komplexen der Wirtschaft{Ökonomie}. Das zweite Problem ist damit verbunden, dass die Funktion der vorläufigen{vorhergehenden} Kontrolle den viel zu allgemeinen Charakter trägt, trifft für die Errichtung{Feststellung} der Regeln des Spieles zu, aber garantiert ihre allgemeine Beachtung nicht. Das dritte Problem - die praktische Abwesenheit der aktuellen{fliessenden} Kontrolle in dieser Sphäre seitens der Kammer{Krankenzimmers} und anderer Kontrollorgane, vierte - viel zu eng in den Maßstäben des Staates den Charakter der nachfolgenden Kontrolle seitens der Kammer{Krankenzimmers}.

Gleichzeitig zeigen die Prüfungen, die von der Kammer{Krankenzimmer} in den Aktiengesellschaften und die gesellschaftlichen Organisationen für die letzten Jahre geleitet sind, oft das ungenügend hohe Niveau der Errichtung{Aufführung} der Buchhaltung auf. Ziemlich oft in den ähnlichen{solchen} Organisationen kommen die Mitarbeiter der Kammer{Krankenzimmers} zur Schlussfolgerung über die Unglaubwürdigkeit des Finanzberichtswesens. Es erlaubt{ermöglicht} ihnen nicht, seine{ihre} Hauptaufgabe - zu verwirklichen, die Rationalität und die Effektivität der Nutzung von den Organisationen der staatlichen ihnen übergebenen finanziellen Mittel oder den Eigentümern zu analysieren.

Solche Lage hat sich infolge der Reihe der objektiven Gründe gebildet, einschließlich solcher, wie die heftige Vergrößerung der Nachfrage auf die Buchhalter, was zu dieser Sphäre der Tätigkeit die Masse íèçêîêâàëèôèöèðîâàííûõ zugezogen hat, auf die schnelle Hand{Arm} der ausgebildeten Arbeiter, die wie unfähig sind ist nötig es sich, sich in umfangreich und manchmal die sehr verwirrte{labyrintische} und widersprüchliche Finanzgesetzgebung (wir im Voraus klarzuwerden wir schließen aus der Erörterung die Fälle{Zufälle} der unzuverlässigen Führung der Buchhaltung in den gesetzwirdigen Zielen{Zwecken}) aus. Und hier ist die Hilfe der hochqualifizierten Spezialisten - Wirtschaftsprüfer einfach notwendig. Für die Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} wäre ein grosses Wohl und die ernste Hilfe in der Arbeit, wenn ihre Inspektor in den testbaren Organisationen die sachkundig ausgetestete Buchhaltung entdecken würden, wenn nach der Prüfung deutlich{klar} und die Mängel in der Finanzarbeit rechtzeitig in die richtige Lage kamen. In diesen Zielen{Zwecken} die unschätzbare und vollkommen reale Hilfe den Organisationen können{dürfen} gerade die Wirtschaftsprüfer leisten, die, eigentlich, gleichzeitig und den Finanzkonsultanten sind.

Man braucht zu bezeichnen{begehen}, dass im Gesetz der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmers} Russischer Föderation genügend zusammengepresst ist ist über die Möglichkeit auf der vertragsmäßigen Grundlage erwähnt, die wirtschaftsprüferischen Organisationen zur Teilnahme an den durchgeführten{geleiteten} Kontrollmaßnahmen{Kontrollveranstaltungen} heranzuziehen. Dabei sind sogar die Hauptfragen der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} (zum Beispiel, unklar nicht geöffnet, ob man die Kontrollmaßnahmen{Kontrollveranstaltung} von den Kräften der unabhängigen Wirtschaftsprüfer, das heißt ohne unmittelbare{direkte} Teilnahme an den Prüfungen der Vertreter der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmers} usw verwirklichen kann.). Man muß es bis ins Einzelne, aufgezeigt und die Ordnung der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} anmelden, und die Richtungen der Kontrolle, in die werden die Wirtschaftsprüfer, und den Mechanismus der Verantwortung ausgenutzt{verwendet} werden.

Entsprechend dem Gesetz der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit, das Audit nicht ïîäìåíÿåò der staatlichen Kontrolle der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} finanziell{finanz-} (buchhaltungs-) das Berichtswesen, das von den bevollmächtigten Organen der staatlichen Macht verwirklicht wird, insbesondere von der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer}, laut der Gesetzgebung Russischer Föderation (die Art. 1 des Gesetzes ¹ 119-ÔÇ). Zugleich das Gesetz behindert die Zusammenarbeit zwischen ihnen nicht, und in einer Reihe von den Fällen{Zufällen} meint solche Zusammenarbeit. Zum Beispiel, ist das Verzeichnis der Fälle{Zufälle} deutlich bestimmt, wenn sich das obligatorische unabhängige Audit verwirklicht. Unter das gegebene{vorliegende} Verzeichnis ïîäïàäàþò der Kreditorganisation, staatlich âíåáþäæåòíûå die Fonds{Bestände}, staatlich óíèòàðíûå des Unternehmens. Aber entsprechend der Gesetzgebung treten die gegebenen{vorliegenden} Objekte auch in das Gebiet der Kontrollvollmächte der Rechenkammer ein{Rechenkrankenzimmers ein}, wenn sie die staatlichen Mittel oder das Staatseigentum verwenden. Auf solche Weise, kann{darf} in der gegebenen{vorliegenden} Sphäre und es soll die obenerwähnte Zusammenarbeit durchgeführt{geleitet} werden. Dabei, wird natürlich, gemeint, dass beide Seiten in seinen{ihren} Handlungen{Wirkungen} von den Lagen über wirtschaftsprüferisch, staatlich und dem Handelsgeheimnis beschränkt sind.

Die Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} Russischer Föderation wie das Organ, das unmittelbar vom Besitzer im Namen des Staates speziell für die Kontrolle über die Nutzung der staatlichen Finanziellen{finanz-} und materiellen Ressourcen gebildet ist, ist bevollmächtigt, zu den Prüfungen und den Überprüfungen der Spezialisten anderer Organisationen und der unabhängigen Experten, einschließlich der Wirtschaftsprüfer (die Art. 22 des Gesetzes ¹ 4-ÔÇ) heranzuziehen. Die ähnliche Norm{Rate} ist auch praktisch in allen Gesetzen der Subjekte Russischer Föderation der regionalen Kontrol'no-Rechenorgane gelegt. Doch ist diese Möglichkeit in Bezug auf die Wirtschaftsprüfer während{bis} in der ausreichenden Stufe der föderalen Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer}, in den Regionen verwirklicht. Offensichtlich, braucht die Kammer{Krankenzimmer} zusammen mit den Wirtschaftsprüfern nachzudenken, diese Reserve wie auszunutzen{zu verwenden}.

Bestimmten Schritte in der gegebenen{vorliegenden} Richtung werden schon unternommen. So ist, in der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} Russischer Föderation gebildet und aktiv gilt{handelt} der Ekspertno-beratende Ratschlag{Rat} bei dem Vorsitzenden der Kammer{Krankenzimmers}, in dessen Bestand{Zusammensetzung}, einschließlich die gut bekannten und in der wirtschaftsprüferischen Gesellschaften sehr geehrten Spezialisten auf dem Gebiet des Audites eintreten. [22] Ratschlage{Rat} leisten die wichtige Hilfe der Kammer{Krankenzimmer} in der Erarbeitung der Methodiken, der Regeln und der Standards der Durchführung der Kontrollmaßnahmen{Kontrollveranstaltungen}. Auf solche Weise, beginnt, sich die methodologische Wechselwirkung{Zusammenarbeit} zwei Institute der Finanzkontrolle, verschiedener nach der Form, aber entscheidend die im grossen und ganzen allgemeinen Aufgaben zu entwickeln.

Es ist die Erfahrung{Versuch} ihrer Moskauer Kollegen auch bemerkenswert. Bei der Kontrol'no-Rechenkammer{Kontrol'no-Rechenkrankenzimmer} Moskaus ist Der öffentliche Ratschlag{Rat} nach der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit geschaffen, wohin die Vertreter der Haupt-professionellen wirtschaftsprüferischen Organisationen und der größten russischen wirtschaftsprüferischen Firmen gekommen sind. Die Hauptaufgaben des Ratschlages{Rates} sind:

· die Organisation der Erarbeitung der methodologischen Grundlagen der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der Organe der staatlichen Finanzkontrolle und der unabhängigen wirtschaftsprüferischen Organisationen;

· die Organisation der Erarbeitung der Standards der Prüfung der Effektivität und der zweckbestimmten Nutzung der Mittel des städtischen Budgets und des Eigentumes der Stadt von der Kontrol'no-Rechenkammer{Kontrol'no-Rechenkrankenzimmer} und die unabhängigen wirtschaftsprüferischen Organisationen;

· die Bestimmung der Kriterien und die Verwirklichung der Auswahl der wirtschaftsprüferischen Organisationen, die von der Kontrol'no-Rechenkammer{Kontrol'no-Rechenkrankenzimmer} Moskaus zur Prüfung der Effektivität und der zweckbestimmten Nutzung der Mittel des städtischen Budgets und des Eigentumes der Stadt zugelassen sind;

· die Organisation der Qualitätsüberwachung der Tätigkeit der wirtschaftsprüferischen Organisationen nach der Verwirklichung der Prüfungen der Effektivität und der zweckbestimmten Nutzung der Mittel des städtischen Budgets und des Eigentumes der Stadt.

Es ist nötig auch die Kommission nach der Koordination der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit bei dem Bürgermeister Moskaus zu bezeichnen{begehen}. Sie war zwecks der Formierung der planmäßigen Vorbedingungen íàëàæèâàíèÿ des Systems der glaubwürdigen Finanzinformation über die Nutzung des Eigentumes und der Geldmittel geschaffen

Auch die wirtschaftsprüferischen Organisationen auszunutzen{zu verwenden} ist dem Departement der staatlichen Finanzkontrolle sowohl des Audites des Finanzministeriums Russlands als auch der Hauptkontrollverwaltung{Hauptkontrollsteuerung} des Präsidenten russischer Föderation (in Zusammenhang mit der Besonderheit und den bedeutendsten Arbeitsumfang aus allen Kontrollorganen) zweckmässig. Dabei, werden rezensierend die Arbeit der Wirtschaftsprüfer, diese Organe die volle Verantwortung für die Ergebnisse der von ihnen verwirklichten Kontrolle (bei den Vorträgen{Berichten} dem Parlament, die Mitteilungen in der Presse usw übernehmen.), die gültigen Vollzieher obwohl zu bezeichnen.

Offensichtlich, dass die Wechselbeziehungen zwischen den Organen der staatlichen Finanzkontrolle und die unabhängigen Wirtschaftsprüfer eine bestimmte Weise ôîðìàëèçîâàíû, selbst wenn zwecks der selben Kontrolle sein sollen. Im Prinzip sind dafür die vollkommen gesetzlichen Gründe{Gründung}.

Man muß die Fragen der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der staatlichen und wirtschaftsprüferischen Kontrolle der Banksphäre auch beleuchten. Es ist bekannt, dass die Festigung der Zuverlässigkeit des Banksystems die wesentliche Rolle in die Stabilisierung der Wirtschaft{Ökonomie} spielt. Sich verschärfend in 1998ã. Die Krise hat die Frage über ihre Existenz wie niemals scharf{heftig} geliefert{gestellt}. Sind erschienen{entstanden} und setzen fort, sich die Krisentendenzen, die standhaft Vergrößerung der von der Vergrößerung des standhaften charakterisiert werden Zahl sich befindend in den drohenden Finanzzustand oder tatsächlich verlierend die Liquidität zu entwickeln.

Die Gruppe der Autoren nennt das jährliche Audit der Bank Russlands das helle Beispiel der engen Zusammenarbeit und der praktischen Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der staatlichen Kontrolle und des unabhängigen Audites. [23] Einerseits, ist die Bestimmung des Wirtschaftsprüfers der Bank Russlands von der Staatsduma Der föderalen Versammlung Russischer Föderation eine vorbildliche Tat{Akte} des Vertrauens des Staates zum Institut des unabhängigen Audites, der Anerkennung seiner Reife und der grossen staatlichen Bedeutung. Andererseits, wird das Audit der Bank Russlands in der engen Wechselwirkung{Zusammenarbeit} des ernannten Wirtschaftsprüfers und der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} Russischer Föderation durchgeführt{geleitet}, die in seinen Rahmen die Rechnungen und die Operationen der Bank Russlands, ïîäïàäàþùèå unter die Handlung{Wirkung} des Gesetzes Russischer Föderation von 21.07.1993 ¹ 5485-1 « Über das staatliche Geheimnis » prüft. Die Praxis mit ganzer Offensichtlichkeit hat aufgezeigt, dass sogar in solcher komplizierten Prüfung das Organ der staatlichen Finanzkontrolle und die unabhängige wirtschaftsprüferische Organisation gut organisiert und ðåçóëüòàòèâíóþ die Arbeit demonstrieren können{dürfen}. [24]

Ungeachtet einiger positiven Tendenzen, muß man bezeichnen{begehen}, dass die sich bildende Situation im Banksystem Russlands die unverweilte Annahme der Maße{Maßnahmen} nach ihrer Festigung, der Aufrechterhaltung der Immunität{Stabilität} der Banken, ihrer Sanierung fordert. Es existiert die Meinung, dass der Krisenzustand der Liquidität, charakteristisch{charaktervoll} für die russische Wirtschaft{Ökonomie}, die Notwendigkeit der Vervollkommnung, der Verstärkung der Mechanismen der staatlichen Kontrolle im Banksektor, ïðåâåíòèâíûõ der Maße{Maßnahmen} nach der Aufrechterhaltung der Ganzheit und der Effektivität der Kreditkette, und auch der Vervollkommnung der Überwachung hinter dem Funktionieren der Systeme der inneren Kontrolle die Banken herbeiruft. [25]

Zum Beispiel, bin zwecks der Versorgung der ökonomischen Bedingungen des standfesten Funktionierens des Banksystems und der Schutz{Verteidigung} der Interessen der Kreditoren von der Bankgesetzgebung die obligatorischen ökonomischen Richtsätze der Tätigkeit der kommerziellen Banken und der Mechanismus der staatlichen Kontrolle hinter ihrer Beachtung vorgesehen. Ãîñêîíòðîëü hinter der Beachtung von den Banken der obligatorischen ökonomischen Richtsätze verwirklicht sich aufgrund der monatlichen Gleichgewichte{Bilanzen} der Banken, zu denen die Auskünfte{Bescheinigung} mit den Rechnungen{Berechnungen} der tatsächlichen Bedeutungen der obligatorischen ökonomischen Richtsätze und das Entziffern der abgesonderten Bankrechnungen beigefügt werden.

Im Falle der systematischen Verstöße der Richtsätze, und auch ïè das Heranführen der Ergebnisse des Jahrs mit den Schäden, bei der Entstehung der Lage, die den Interessen der Kunden der kommerziellen Bank droht, kann{darf} die Bank Russlands in erster Linie die Frage vor den Gründern (ó÷àñòíèêàìè0 der kommerziellen Bank über das System der Maße{Maßnahmen} nach seiner Finanzgesundung, der Erhöhung der Effektivität seiner Tätigkeit liefern{stellen}. Die Besitzer der Bank sind verpflichtet, die Bürgen der Erweisung der Finanzhilfe im Falle der Entstehung bei der Bank der Finanzschwierigkeiten aufzutreten{hervorzutreten}, und das Institut des Bürgen (der Gründer, des Teilnehmers) soll während ganzer Tätigkeit der Bank gelten{handeln}. In diesem Zusammenhang wird die nicht unwesentliche Rolle in der Verhinderung der Bankkrise dem System der Überwachung hinter dem Finanzzustand der juristischen Personen - die Halterungen der Kontrollpakete der Banken abgeführt. Entsprechend der Gesetzgebung, die das Banking anpasst, sind die territorialen Institutionen{Gründung} der Bank Russlands verpflichtet, den Finanzzustand der Teilnehmer der kommerziellen Bank, die als Ergebnis der Geschäfte oder bei seiner Bildung{Schaffung} (die Institution{Gründung}) mehr 20 % seiner Anteile (der Aktien) erwirbt, zu überwachen. Die Käufer, einschließlich verbunden untereinander die Abkommen{Einverständnisse}, und auch seiend nach der Beziehung der Freund zum Freund tochter-oder abhängig, sind verpflichtet, in die territoriale Institution{Gründung} der Bank Russlands den entsprechenden Antrag vorzustellen. Zum Antrag vom Einverständnis der Bank Russlands auf solchen Erwerb soll die Reihe der Dokumente{Ausweise} beigefügt sein, zu denen die jährlichen Buchhaltungsberichte{Buchhaltungsabrechnungen} für die letzten drei Jahre der Tätigkeit mit der Notiz{Note} des Steuerorganes und das Buchhaltungsgleichgewicht{Buchhaltungsbilanz} für das letzte Rechnungsdatum auch gehören. Die territoriale Institution{Gründung} der Bank Russlands innerhalb des Termines{Frist}, der vom Gesetz für die Betrachtung des erwähnten höher Antrags eingerichtet ist, sind berechtigt, die zusätzliche Information über die Finanzlage und der geschäftlichen Reputation der obengenannten Teilnehmer der Bank anzufordern. Für die Annahme des Beschlusses über das Einverständnis (oder die Absage{Verzicht}) im Antrag führt{leitet} die territoriale Institution{Gründung} der Bank Russlands aufgrund der vorgestellten Dokumente{Ausweise} die Analyse des Finanziellen{finanz-} und geschäftlichen Wohlstands (die Zuverlässigkeit) der Käufer durch. Dabei ist ein unbedingter Grund{Gründung} für die Absage{Verzicht} im Einverständnis auf den Erwerb mehr 20 % des Anteiles (die Aktien) der Bank die Errichtung{Feststellung} der unbefriedigenden Finanzlage der Käufer, und auch die Abwesenheit bei ihnen der eigenen Mittel in Höhe von, ausreichend für die Bezahlung der erworbenen Anteile (die Aktien) der Bank.

Zwecks der Vervollkommnung, der Erhöhung der Effektivität der Finanzkontrolle in der Banksphäre, die mit der fruchtbringenden Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der Organe staatlich und unabhängig (wirtschaftsprüferisch) der Kontrolle bedingt ist, bieten wir die Funktionen durch die Einschätzung des Finanzwohlstands und der geschäftlichen Reputation der juristischen Personen - die Käufer mehr 20 % (der Anteil) der Aktien der kommerziellen Bank oder seines Kontrollpaketes (weiter - die Käufer an) auf das Institut des Audites zu setzen. Die Wirtschaftsprüfer, seiend die Spezialisten der höchsten Klasse, wie auf dem Gebiet der Inventur{Registratur}, als auch auf dem Gebiet der Finanzanalyse, die professionelle Verantwortung tragen und riskieren seine{ihre} Reputation im Falle der Vorstellung{Darstellung} der nicht objektiven Schlussfolgerungen. Für die Ausführung{Erfüllung} der Aufgaben der Analyse der Finanzlage sind die Wirtschaftsprüfer und methodisch und èíôîðìàöèîííî insgesamt vorbereitet. Außerdem werden die wirtschaftsprüferischen Organisationen, angesammelt die bedeutende Erfahrung{Versuch} der regelmäßigen Prüfungen und der Analyse des Zustandes der Zahlungsfähigkeit, der Finanzimmunität{Finanzstabilität}, der ökonomischen Effektivität der Tätigkeit der am meisten verschiedenen Organisationen und ihrer Assoziationen, richtig{korrekt} und rechtzeitig können, die Tendenzen und bestimmten Gesetzmäßigkeiten in ihrer Tätigkeit zu bemerken, was im Plan der Warnung der Finanzprobleme sehr wichtig ist.

Die Wichtigkeit der Ziele{Zweckes} der analytischen Arbeit (in diesem Fall ist es die Bürgen der Erweisung der Finanzhilfe im Falle der Entstehung bei der Bank der Finanzschwierigkeiten), und auch der Wechselbeziehung verschiedener Kennziffern{Ergebnisse} îáóñëîâëèâàþò die Durchführung der Einschätzung, wie die Finanzzustände der Käufer, als auch der Einschätzung der finansovo-wirtschaftlichen Perspektiven ihres Funktionierens in Zukunft die Einschätzung der Fähigkeit der Käufer aufzutreten{hervorzutreten}.

Natürlich, soll sich die besondere Aufmerksamkeit auf die Bestimmung der Finanzimmunität{Finanzstabilität} der Käufer, die Zulänglichkeit der eigenen Mittel für die Bezahlung seinen{ihren} Anteiles im statutenmässigen Kapital der Bank, die Fähigkeit ihn wenden, im Falle der Notwendigkeit von den zusätzlichen Beiträgen zu unterstützen. Es ist die glaubwürdige Information, wie über den aktuellen{fliessenden} Zustand der Käufer, als auch seine Projektion an die nächste oder mehr ferne Perspektive (das heißt die erwarteten Parameter des Finanzzustandes) dabei wichtig.

Für die Warnung der augenscheinlich kriminellen Ziele{Zweckes} der Gründer der Banken (zum Beispiel, die ungesetzliche Aneignung der Mittel der Investoren mittels der Überlassung der "unwiederbringlichen" Kredite àôôèëèðîâàííûì und den überwachten Strukturen usw.) den Wirtschaftsprüfern soll die geschäftliche Reputation der Käufer, die Quellen der Herkunft{Entstehung} der Mittel, die zur Bezahlung vom Anteil (der Aktien) beigetragen sind auch, analysiert werden.

In der gegebenen{vorliegenden} Etappe der Entwicklung des Audites sind die wirtschaftsprüferischen Organisationen selbständig berechtigt, den Finanzzustand und die geschäftliche Reputation õîçÿéñòâóþùèõ der Subjekte (zum gegenwärtigen Tag viele wirtschaftsprüferische Organisationen zu analysieren verwenden seine{ihre} wirtschaftsprüferischen Methodiken). In der allgemeinen Art{Gestalt} besteht die Methodik der Finanzanalyse aus drei untereinander verbundenen Blöcken:

· die Analyse der Finanzergebnisse der Tätigkeit der Organisation;

· die Analyse des Finanzzustandes;

· die Analyse der geschäftlichen Aktivität der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit.

Die Detallierung ïðîöåäóðíîé der Seite der Methodik des Finanzzustandes hängt von den gelieferten{gestellten} Zielen{Zweck}, und auch von verschiedenen Faktoren der informativen, zeitweiligen, methodischen, Stamm-und technischen Versorgung ab. Die Logik der analytischen Arbeit vermutet ihre Organisation als die nächste Struktur:

· ist der Express - Analyse des Finanzzustandes (sein Ziel{Zweck} die anschauliche und einfache Einschätzung des Finanzwohlergehens und der Dynamik der Entwicklung der Organisation);

· die detalisierte Analyse des Finanzzustandes (sein Ziel{Zweck} - die ausführlichere Charakteristik eigentums-und der Finanzlage der Organisation, der Ergebnisse ihrer Tätigkeit in der ablaufenden Rechnungsperiode, und auch der Möglichkeiten ihrer Entwicklung auf die Perspektive; er konkretisiert, ergänzt auch dehnt die abgesonderten Prozeduren des Expresses - Analyse aus, dabei hängt die Stufe der Detallierung vom Wunsch des Analytikers) ab.

Wird, zwecks der Regelung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit nach der Finanzanalyse und der Unifizierung der Forderungen in Bezug auf den Inhalt{Erhaltung} gedacht, die Formen und die Vorbereitungen und etwa die Vorbereitung der Berichte{Abrechnungen} über den Finanzzustand der grossen Käufer des anteiles (die Aktien) der Banken und ihre Perspektiven (im Plan der Stabilität der Lage) sollen entwickelt sein und sind als die obligatorischen Empfehlungen und der Richtsätze einheitlich (typisiert) der Methodik der Einschätzung des Finanzzustandes der Organisationen verschiedenen Typs (im Schnitt der planmäßig - rechtlichen Formen, der Umfänge{Größen}, der Arten{Gestalten} der Tätigkeit usw formell fixiert.). Die einheitliche Basis{Station} (der Standard) wird auch eindeutig{einstellig} erlauben{ermöglichen}, die Ergebnisse der Einschätzungen zu interpretieren und mit verschiedenen Organen der Finanzkontrolle zusammenzuwirken.

Es scheint, dass die Fragen der gesetzgebenden Befestigung der Notwendigkeit der Vorstellung{Darstellung} der wirtschaftsprüferischen Berichte{Abrechnungen} über die Finanzlage und der geschäftlichen Reputation der juristischen Personen, die mehr 20 % Anteile (der Aktien) der kommerziellen Bank (oder sein Kontrollpaket) erwerben, und auch die Ordnung ihrer Vorstellung{Darstellung} vereinbart sein sollen und sind von den zusammen entsprechenden Verwaltungsorganen von der Bank-und wirtschaftsprüferischen Tätigkeit verwirklicht.

Außer den obengenannten Aspekten, wenigstens, untersucht sein noch zwei Fragen der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der Organe der staatlichen Finanzkontrolle und des unabhängigen Audites sollen nach unserer Meinung, und sind in der Normativno-rechtsordnung, erlaubt{gelöst} und zwar:

Die Bestätigung von den unabhängigen Wirtschaftsprüfern der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Berichtswesens der regionalen Verwaltungen und den Übereinstimmungen der finansovo-wirtschaftlichen von ihnen vollkommenen Operationen der Gesetzgebung Russischer Föderation (in diesem Plan ist auch zweckmässig, die unabhängigen Wirtschaftsprüfer, bei der engen Wechselwirkung{Zusammenarbeit} letzt mit den entsprechenden Organen der staatlichen Finanzkontrolle, zur Einschätzung der jährlichen Buchhaltungsberichte{Buchhaltungsabrechnungen} über die Erfüllung der konsolidierten Budgets der Subjekte russischer Föderation) heranzuziehen. Es ist nötig, zu bezeichnen{zu begehen}, dass die Reihe der Spezialisten als die obligatorische Bedingung der Überlassung der Finanzunterstützung den Regionen aus dem föderalen Budget anbietet, die Vorstellungen{Darstellung} des jährlichen qualifizierten wirtschaftsprüferischen Schlusses{Haft} über die Erfüllung des Budgets der Region (das Subjekt russischer Föderation) im Rechnungsjahr einzusetzen. Von anderen Wörtern, ist es in einem bestimmten Maß{Maßnahme} äåëåãèðîâàòü der Funktion der Kontrolle der regionalen Finanzen gerade den wirtschaftsprüferischen Organisationen (auf solche Weise vorgeschlagen, den Aspekt der fruchtbringenden Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der Organe der staatlichen Finanzkontrolle und der wirtschaftsprüferischen Organisationen) entworfen zu werden. Für die Realisierung des gegebenen{vorliegenden} Vorschlages{Satzes}, wie Minimum, das System der Standards der staatlichen Finanzkontrolle notwendig ist, auf deren Grundlage schon kann man den unabhängigen Wirtschaftsprüfern arbeiten. Dabei können Wirtschaftsprüfer wie die Spezialisten im privaten{einzelnen} Sektor kaum die Kontrolle der staatlichen Finanzen ohne spezielle Vorbereitung und die Umqualifizierung zu verwirklichen. Deshalb bietet V.V.Burtsev an, das Komitee der Regulierung der staatlichen Finanzkontrolle zu organisieren, das entwickeln wird (wird) ganzes System der Realisierung des obengenannten Vorschlages{Satzes} organisieren (und ihren Hauptelementen sollen sein: Die vereinheitlichte Struktur des Berichtswesens nach den Aspekten der Tätigkeit der Subjekte russischer Föderation, die Standards der staatlichen Finanzkontrolle nach der gegebenen{vorliegenden} Richtung, den Mechanismus der Nutzung der unabhängigen Wirtschaftsprüfer). [26]

Die zweite Frage, die man beleuchten muß, ist eine Heranziehung der unabhängigen Wirtschaftsprüfer (die wirtschaftsprüferischen Organisationen) wie der unabhängigsten und erfahrenen Spezialisten zur Analyse und der Ausgabe der Schlüsse{Haft} (die Berichte{Abrechnungen}) über den Zustand der Steuersysteme die finansovo-wirtschaftliche Tätigkeit der grossen Unternehmen (die aufnehmenden die Einschätzung darunter Prozeduren der Verwaltung{Steuerung}, die Einschätzung ihrer Ergebnisse der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit, die Einschätzung des aktuellen{fliessenden} Finanzzustandes des Unternehmens und die Bestimmung seiner Tendenzen usw.), insbesondere ökonomisch sozial bedeutet wie für die abgesonderten Regionen (zum Beispiel, ãðàäîîáðàçóþùèõ der Unternehmen usw.), als auch für das Land insgesamt (die natürlichen Monopole usw.). Auf solche Weise, wird noch einige der Aspekt der fruchtbringenden Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der Organe der staatlichen Finanzkontrolle (Der föderale Dienst Russlands nach den Sachen über die Zahlungsunfähigkeit und der Finanzgesundung etc.) entworfen werden Und der Organe des unabhängigen Audites. Ist auch in diesem Zusammenhang zweckmässig, die entsprechenden Standards der Analyse und die Einschätzungen zu entwickeln. Die Standardisierung wird die Einigkeit in den informativen Materialien{Stoffen} und die Weisen der Einschätzung gewährleisten, und auch in den Formen des entsprechenden Berichtswesens, rationalisiert was bedeutend die staatliche Finanzkontrolle in diesem Plan.

Also, kann man jetzt schon sagen, dass die Rolle des Audites allmählich wächst. Die wirtschaftsprüferischen Organisationen, einerseits allen im größeren Maß{Maßnahme} werden wie die qualifizierten Experten wahrgenommen, deren Meinung über die Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Berichtswesens im Finanzzustand der Organisation entscheidend bei der Annahme der Finanzbeschlüsse - die Wahl{Auswahl} des Partners nach dem Business und der Rechenverfahren mit ihm, die Bestimmung der Richtungen der Einlage der Mittel, der Zweckmäßigkeit der Vorstellung{Darstellung} des Kredites und dgl.m wird. Andererseits, werden die Wirtschaftsprüfer die unersetzlichen Helfer der Spezialisten der Buhgaltersko-finanzabteilung. Dazu trägt die Erweiterung{Ausbau} der Dienstleistungen bei, die die Wirtschaftsprüfer den Subjekten der Wirtschaftsführung leisten.

Auch, muß man zum Schluss, noch einmal betonen, dass in der vorliegenden{echten} Etappe der Entwicklung der einheimischen Wirtschaft{Ökonomie} unter den Bedingungen ihrer ìíîãîóêëàäíîñòè und des komplizierten wirtschaftlichen Mechanismus, die Fragen der Verstärkung der Wechselwirkung{Zusammenarbeit}, und auch der mehr angeordnten Arbeit der Organe staatlich und unabhängigen (wirtschaftsprüferisch) der Kontrolle die besondere Aktualität erwerben.

Die Zusammenarbeit der professionellen wirtschaftsprüferischen Organisationen und ihrer Vereinigungen und der Organe der staatlichen Finanzkontrolle (vor allem spezialisiert) ist zweckmässig, organisierend die gemeinsamen Sitzungen « des runden Tisches », die Konferenzen und andere offiziellen Treffen{Empfäng}, mit der Erörterung auf sie der Probleme der Wechselbeziehungen (zum Beispiel, die Bestimmung der Mechanismen der Teilnahme der Wirtschaftsprüfer im Beschluss der Streitfragen über die Materialien{Stoffe} der Prüfungen, die von den Steuerorganen verwirklicht sind, bis zu der Annahme der Beschlüsse nach ihnen), dem Beschluss der typisierten Streitfragen über die Prüfungen, dem Austausch von der Erfahrung{Versuch} usw zu entwickeln.

Aber ernst im Schritt zur Regelung und der Vervollkommnung der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der staatlichen und unabhängigen Finanzkontrolleure, dem Anschein nach des Autors der gegebenen{vorliegenden} Arbeit, könnte{dürfte} die Reglementierung ihrer Wechselbeziehungen aufgrund des wirtschaftsprüferischen Standards « die Wechselbeziehung zwischen den unabhängigen Wirtschaftsprüfern und die staatlichen Kontrolleure - Revisoren » sein. Im gegebenen{vorliegenden} Standard ist zweckmässig, die wenigstens nächsten Punkte aufzuzeigen:

· die Prinzipien des Verhaltens der Wirtschaftsprüfer bei ihren Wechselbeziehungen mit den Vertretern der staatlichen Organe der Kontrolle;

· die Ordnung der Vereinbarung{Kongruenz} der Streitfragen nach den Materialien{Stoffen} der Prüfungen.

Die aktive Entwicklung des Institutes des unabhängigen Audites in Russland ist vollkommen gesetzmässig und, unbedingt, dem positiven Prozess. Die ökonomische Reform hat zur Veränderung der vorherrschenden Eigentumsform gebracht{angeführt}, die aller in der größeren Stufe in die Hände{Arm} der privaten{einzelnen} Unternehmer und nicht staatlich õîçÿéñòâóþùèõ der Subjekte übergeht. Entsprechend ruft es die wesentliche Verengung der Sphäre der staatlichen Finanzkontrolle und die Notwendigkeit entsprechend die Tempos der Reformen der Organisation der neuen, den Marktbeziehungen eigenen Weisen der Regelung der Finanztätigkeit der nicht staatlichen Unternehmen und der Organisationen herbei, historisch durchgearbeitete deren Form das unabhängige Audit ist.

Wobei sich, die Organe der staatlichen Finanzkontrolle, insbesondere die Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} Russischer Föderation, äußerst interessiert in das haltbare{starke} Entstehen, die aktive Entwicklung und das wirksame Funktionieren des Institutes des unabhängigen Audites erweisen. Die Praxis hat aufgezeigt, dass die Organe der staatlichen Finanzkontrolle und die unabhängigen Wirtschaftsprüfer, die wirtschaftsprüferischen Firmen keine Konkurrenten sind, und im Gegenteil kann{darf}, das qualifizierte und gewissenhafte Audit eine wichtige Aushilfe in der Arbeit der staatlichen Organe der Finanzkontrolle sein und den wesentlichen positiven Einfluss auf die Erhöhung der Effektivität ihrer Arbeit, auf die Fülle und die Qualität der Ausführung{Erfüllung} ihrer Funktionen und der vor ihnen gelieferten{gestellten} Aufgaben leisten.

Wird gedacht, dass für den Beschluss der erwähnten Aufgaben breiter zweckmässig ist, das Institut des unabhängigen Audites in der Tätigkeit der spezialisierten Organe der staatlichen Finanzkontrolle auszunutzen{zu verwenden}. Die Wirtschaftsprüfer, seiend die Spezialisten der hohen Klasse, wie auf dem Gebiet der Inventur{Registratur}, als auch auf dem Gebiet der Finanzanalyse, die professionelle Verantwortung tragen und riskieren seine{ihre} Reputation im Falle der Vorstellung{Darstellung} der nicht objektiven Schlussfolgerungen. Außerdem werden die wirtschaftsprüferischen Organisationen, angesammelt die bedeutende Erfahrung{Versuch} der Prüfungen und der Analyse des Zustandes der Zahlungsfähigkeit, der Finanzimmunität{Finanzstabilität}, der ökonomischen Effektivität der am meisten verschiedenen Organisationen und ihrer Assoziationen, richtig{korrekt} und rechtzeitig können, die Tendenzen und bestimmten Gesetzmäßigkeiten in ihrer Tätigkeit zu bemerken, was im Plan der Warnung der Finanzprobleme sehr wichtig ist.

Auch ist aktuell die Frage über die Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der staatlichen und wirtschaftsprüferischen Kontrolle in der Banksphäre. Zwecks der Vervollkommnung, die Erhöhungen der Effektivität der Finanzkontrolle in der Banksphäre, es zweckmässig scheint, auf das Institut des Audites der Funktion durch die Einschätzung des Finanzwohlstands und der geschäftlichen Reputation der juristischen Personen - die Käufer mehr 20 % (der Anteil) der Aktien der kommerziellen Bank oder seines Kontrollpaketes (jetzt davon zu setzen es lernen sich{beschäftigen sich} die territorialen Institutionen{Gründung} der Bank Russlands).

Außer den obengenannten Aspekten, wenigstens, untersucht sein noch zwei Fragen der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der Organe der staatlichen Finanzkontrolle und des unabhängigen Audites sollen nach unserer Meinung, und sind in der Normativno-rechtsordnung, erlaubt{gelöst} und zwar:

Die Bestätigung von den unabhängigen Wirtschaftsprüfern der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Berichtswesens der regionalen Verwaltungen und den Übereinstimmungen der finansovo-wirtschaftlichen von ihnen vollkommenen Operationen der Gesetzgebung Russischer Föderation (in diesem Plan ist auch zweckmässig, die unabhängigen Wirtschaftsprüfer, bei der engen Wechselwirkung{Zusammenarbeit} letzt mit den entsprechenden Organen der staatlichen Finanzkontrolle, zur Einschätzung der jährlichen Buchhaltungsberichte{Buchhaltungsabrechnungen} über die Erfüllung der konsolidierten Budgets der Subjekte russischer Föderation) heranzuziehen. Es ist nötig, zu bezeichnen{zu begehen}, dass die Reihe der Spezialisten als die obligatorische Bedingung der Überlassung der Finanzunterstützung den Regionen aus dem föderalen Budget anbietet, die Vorstellungen{Darstellung} des jährlichen qualifizierten wirtschaftsprüferischen Schlusses{Haft} über die Erfüllung des Budgets der Region (das Subjekt russischer Föderation) im Rechnungsjahr einzusetzen. Von anderen Wörtern, ist es in einem bestimmten Maß{Maßnahme} äåëåãèðîâàòü der Funktion der Kontrolle der regionalen Finanzen gerade den wirtschaftsprüferischen Organisationen vorgeschlagen. Für die Realisierung des gegebenen{vorliegenden} Vorschlages{Satzes}, wie Minimum, das System der Standards der staatlichen Finanzkontrolle notwendig ist, auf deren Grundlage schon kann man den unabhängigen Wirtschaftsprüfern arbeiten. Dabei können Wirtschaftsprüfer wie die Spezialisten im privaten{einzelnen} Sektor kaum die Kontrolle der staatlichen Finanzen ohne spezielle Vorbereitung und die Umqualifizierung zu verwirklichen. Deshalb ist der Vorschlag{Satz}, das Komitee der Regulierung der staatlichen Finanzkontrolle zu organisieren, das entwickeln wird (wird) ganzes System der Realisierung des obengenannten Vorschlages{Satzes} organisieren (und ihren Hauptelementen sollen sein: die vereinheitlichte Struktur des Berichtswesens nach den Aspekten der Tätigkeit der Subjekte russischer Föderation, die Standards der staatlichen Finanzkontrolle nach der gegebenen{vorliegenden} Richtung, den Mechanismus der Nutzung der unabhängigen Wirtschaftsprüfer).

Noch ein Fragen, der man beleuchten muß, sind eine Heranziehung der unabhängigen Wirtschaftsprüfer (die wirtschaftsprüferischen Organisationen) wie der unabhängigsten und erfahrenen Spezialisten zur Analyse und der Ausgabe der Schlüsse{Haft} (die Berichte{Abrechnungen}) über den Zustand der Steuersysteme die finansovo-wirtschaftliche Tätigkeit der grossen Unternehmen (die aufnehmenden die Einschätzung darunter Prozeduren der Verwaltung{Steuerung}, die Einschätzung ihrer Ergebnisse der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit, die Einschätzung des aktuellen{fliessenden} Finanzzustandes des Unternehmens und die Bestimmung seiner Tendenzen usw.), insbesondere ökonomisch sozial bedeutet wie für die abgesonderten Regionen (zum Beispiel, ãðàäîîáðàçóþùèõ der Unternehmen usw.), als auch für das Land insgesamt (die natürlichen Monopole usw.).

Auf solche Weise, wird noch einige der Aspekt der fruchtbringenden Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der Organe der staatlichen Finanzkontrolle (Der föderale Dienst Russlands nach den Sachen über die Zahlungsunfähigkeit und der Finanzgesundung etc.) und der Organe des unabhängigen Audites entworfen werden. Ist auch in diesem Zusammenhang zweckmässig, die entsprechenden Standards der Analyse und die Einschätzungen zu entwickeln. Die Standardisierung wird die Einigkeit in den informativen Materialien{Stoffen} und die Weisen der Einschätzung gewährleisten, und auch in den Formen des entsprechenden Berichtswesens, rationalisiert was bedeutend die staatliche Finanzkontrolle in diesem Plan.















































Das Oberhaupt{Kapitel} 2. Die Rolle und die Stelle{Ort} des unabhängigen Audites im System der Finanzkontrolle.

1. Das Wesen, der Funktion und die Organisation des Audites.

Der im grossen und ganzen neue Charakter der Entwicklung der tovarno-geldlichen Beziehungen in modernem{gegenwärtigem} Russland hat die Notwendigkeit des Erscheinens der vielfältigen Eigentumsformen und des dem Land neuen Finanzmarktes herbeigerufen, und diese Faktoren, seinerseits, haben die Richtungen der Vervollkommnung der Formen und der Mittel der Finanzkontrolle bestimmt. Es ist das Institut des unabhängigen Audites - die in unserem Land neue Form der Organisation der Finanzkontrolle hinter der finansovo-wirtschaftlichen und kommerziellen Tätigkeit der Organisationen und der Institutionen{Gründungen}, die auf der gebührenpflichtigen Grundlage verwirklicht werden, erschienen{entstanden}.

Die rechtliche Regulierung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit in Russischer Föderation verwirklicht sich entsprechend Dem föderalen Gesetz von 07.08.2001. ¹ 119-ÔÇ (ðåä. Von 30.12.2001) « Über die wirtschaftsprüferische Tätigkeit » (mit den nachfolgenden Veränderungen und die Ergänzungen) (weiter - das Gesetz des Audites) und anderen föderalen entsprechend ihm übernommenen Gesetzen, die die Beziehungen anpassen, entstehend bei der Verwirklichung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit. Die Besonderheiten der Rechtsbestimmug der wirtschaftsprüferischen Organisationen, die die wirtschaftsprüferischen Prüfungen der landwirtschaftlichen Genossenschaften und der Bündnisse{Konjunktionen} dieser Genossenschaften verwirklichen werden vom Föderalen Gesetz « Über die landwirtschaftliche Kooperation » aufgestellt{eingeführt}

Das obengenannte Gesetz bestimmt den Begriff der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit, des Audites, stellt{einführt} das Ziel{Zweck} des Audites, seinen Unterschied von der staatlichen Kontrolle auf, auch öffnet den Inhalt{Erhaltung} des Begriffes « die das Audit begleitenden Dienstleistungen ». Entsprechend ihm unter der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit, dem Audit wird die Unternehmertätigkeit nach der unabhängigen Prüfung der Organisationen und der individuellen Unternehmer verstanden.

Die Gruppe der Autoren bietet aufgrund des Gesetzes des Audites, und auch der Lagen anderer normativen rechtlichen Taten{Akten} die vollere Bestimmung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit an. Nach ihrer Meinung, stellt das Audit die linzenzierte Unternehmertätigkeit attestiert unabhängige juristisch und der physischen Personen (die wirtschaftsprüferischen Organisationen und der Wirtschaftsprüfer) - die gesetzlichen Teilnehmer der ökonomischen Tätigkeit, die auf die Bestätigung der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des finanz-, buchhaltungs-und Steuerberichtswesens gerichtet ist, für die Verkleinerung bis zu dem akzeptablen Niveau des informativen Risikos für die interessierten Benutzer finanziell{finanz-} (buchhaltungs-) das Berichtswesen, das vom Unternehmen (von der Organisation) den Besitzer vorgestellt wird, und auch anderem juristisch und den physischen Personen [27] dar.

In Bezug auf verschiedene Arten{Gestalten} der Tätigkeit, den Sphären der Wirtschaftsführung unterscheiden das Audit allgemein, das aufnehmende Audit der Anlagefonds{Anlagebestände}, der Börsen usw.; das Audit bank-, das Audit versicherungs-.

Wie es aus den gegebenen{vorliegenden} Bestimmungen sichtbar ist, werden in sie die wirtschaftsprüferische Tätigkeit und das Audit der Schiffskoch des Begriffes äquivalent gedeutet. Doch rechnen A.D.Sheremet und V.P.Sujts, dass es nicht so.

Nach ihrer Meinung, besteht der Unterschied des Audites von der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit darin, dass letzt auch verschiedene wirtschaftsprüferischen Dienstleistungen vorsieht. In der letzten Zeit wird die Hauptaufmerksamkeit der Erhöhung der Effektivität des Steuersystemes das Unternehmen und, vor allem die Systeme der inneren Kontrolle zugeteilt. Das Systemherangehen hat den Grund für die Entwicklung der qualitativen wirtschaftsprüferischen Dienstleistungen vorbereitet, das heißt die wirtschaftsprüferischen Strukturen fingen mehr{grösser} an, sich mit der konsultativen Tätigkeit, als unmittelbar vom Audit zu lernen{beschäftigen}.

Auch führen{leiten} A.D.Sheremet und V.P.Sujts die Unterschiede zwischen dem Audit durch und eine wirtschaftsprüferische Tätigkeit als Ergebnis. Vom Ergebnis des Audites können{dürfen} die Schlussfolgerungen über den Zustand des Finanzberichtswesens - die Realität der Artikel{Posten} des Gleichgewichts{Bilanz}, der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} der Buchhaltung, der Gesetzlichkeit und der Zweckmäßigkeit der wirtschaftlichen Operationen, und dem Ergebnis der wirtschaftsprüferischen Dienstleistungen - der mögliche Zustand der Objekte in Zukunft, das heißt ïðîãíîçíûå die ökonomischen Kennziffern{Ergebnisse}, die qualitativen Charakteristiken der planmäßigen Struktur der Verwaltung{Steuerung}, die Systeme der Inventur{Registratur} und der Kontrolle sein. [28]

Auf solche Weise, führen{folgern} diese Autoren zwei Bestimmungen heraus:

« Stellt Die wirtschaftsprüferische Tätigkeit die Unternehmertätigkeit nach der Durchführung des eigenen Audites und der Erweisung der ihn begleitenden Arbeiten und der Dienstleistungen dar. » [29]

« Ist das Audit eine unabhängige Prüfung buchhaltungs-(finanziell{finanz-}) des Berichtswesens mit dem Ziel des Ausdruckes der Meinung über die Stufe der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} diesen Berichtswesens. » [30]

Entsprechend dem Gesetz der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit, das Ziel{Zweck} des Audites - der Ausdruck der Meinung über die Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} finanziell{finanz-} (buchhaltungs-) des Berichtswesens àóäèðóåìûõ der Personen{Gesichter} und die Übereinstimmung etwa die Führung der Buchhaltung der Gesetzgebung Russischer Föderation.

Dabei wird unter der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Berichtswesens die Stufe der Genauigkeit der Daten finanziell{finanz-} (buchhaltungs-) des Berichtswesens verstanden. Es ermöglicht dem Benutzer diesen Berichtswesens aufgrund ihrer gegeben{vorliegend}, die richtigen{korrekten} Schlussfolgerungen über die Ergebnisse der wirtschaftlichen Tätigkeit zu machen, die Finanz-und Eigentumslage àóäèðóåìûõ der Personen{Gesichter} und, die begründeten sich diese Schlussfolgerungen stützenden Beschlüsse zu übernehmen, die schließlich, nur ein Ausdruck der Meinung der wirtschaftsprüferischen Organisationen und der Wirtschaftsprüfer über die Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} finanziell{finanz-} (buchhaltungs-) des Berichtswesens àóäèðóåìûõ der Personen{Gesichter} werden.

Die Buchhaltung stellt das geregelte System der Gebühr{Sammelns}, der Registrierung und der Verallgemeinerung der Information im Geldäquivalent über das Eigentum, die Verpflichtungen der Organisationen und ihre Bewegung mittels der ununterbrochenen, stetigen und dokumentalen Inventur{Registratur} aller wirtschaftlichen Operationen (der Artikel{Posten} 1 ÔÇ « Über die Buchhaltung ») dar.

Das genannte Gesetz bestimmt die Stelle{Ort} des äusserlichen Audites im Kontrollsystem. Das Audit nicht ïîäìåíÿåò und ersetzt die staatliche Finanzkontrolle, und umgekehrt nicht.

Die staatliche Finanzkontrolle verwirklicht sich entsprechend der Gesetzgebung Russischer Föderation von den bevollmächtigten Organen der staatlichen Macht für wirtschaftlich und der Finanztätigkeit der ökonomischen Subjekte (die Organe solcher Kontrolle - das Finanzenministerium russischer Föderation, das Ministerium nach den Steuern und den Gebühren{Sammeln} russischer Föderation, Das staatliche Zollkomitee russischer Föderation, Die zentrale Bank russischer Föderation, die Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} russischer Föderation, andere Organe, und auch ihre territorialen Gliederungen{Unterabteilung}).

Das Audit - die Form der unabhängigen Kontrolle, die sich entsprechend der Gesetzgebung Russischer Föderation der Durchführung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit verwirklicht und kann{darf} alle ökonomischen Subjekte, unabhängig von den planmäßig - rechtlichen Formen und der Eigentumsformen erfassen.

Bei dem Audit wird die Buchhaltung und finanziell{finanz-} (buchhaltungs-) das Berichtswesen hauptsächlich der Unternehmerstrukturen geprüft.

Außer den Hauptdienstleistungen, die wirtschaftsprüferischen Firmen und die individuellen Wirtschaftsprüfer leisten die sogenannten begleitenden Dienstleistungen. Nach dem Zeugnis der Autoren der Arbeiten auf dieses Thema, nimmt{leiht} sich die Erweisung solcher Dienstleistungen, in der Regel, die führende Stelle{Ort} im quantitativen und wertmässigen Ausdruck [31] ein.

Unter den das Audit begleitenden Dienstleistungen wird die Erweisung von den wirtschaftsprüferischen Organisationen und die individuellen Wirtschaftsprüfer der nächsten Dienstleistungen verstanden:

· die Errichtung{Aufführung}, die Wiederherstellung und die Führung der Buchhaltung, die Zusammenstellung finanziell{finanz-} (buchhaltungs-) des Berichtswesens, das Buchhaltungskonsultieren;

· das Steuerkonsultieren;

· die Analyse der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit der Organisationen und der individuellen Unternehmer, ökonomisch und das Finanzkonsultieren;

· das Verwaltingskonsultieren, einschließlich verbunden mit der Restrukturierung der Organisationen;

· das rechtliche Konsultieren, und auch die Vertretung in gerichtlich und die Steuerorgane nach den Steuer-und Zollstreiten;

· die Automatisierung der Buchhaltung und die Einführung der informativen Technologien;

· die Bewertung des Eigentumes, die Einschätzung der Unternehmen wie der Eigentumskomplexe, und auch der Unternehmerrisiken;

· die Erarbeitung und die Analyse der Anlageprojekte{Anlageentwürfe}, die Zusammenstellung der Businesse - Pläne;

· die Durchführung der Vermarktungsforschungen;

· die Durchführung der Forschungs-und experimentalen Arbeiten auf dem Gebiet, verbunden mit den wirtschaftsprüferischen Tätigkeiten, und den Vertrieb ihrer Ergebnisse, einschließlich auf den Papier-und elektronischen Träger;

· die Ausbildung in eingerichtet die Gesetzgebung Russischer Föderation die Ordnung der Spezialisten auf den Gebieten, die mit der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit verbunden sind;

· die Erweisung anderer Dienstleistungen, die mit der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit verbunden sind.

Dabei ist vom Gesetz vorgesehen, dass es den wirtschaftsprüferischen Organisationen und den individuellen Wirtschaftsprüfern verboten ist, sich mit irgendeiner anderen Unternehmertätigkeit, außer der Durchführung des Audites und der Erweisung der ihn begleitenden Dienstleistungen zu lernen{beschäftigen}.

Die Erweisung solcher Dienstleistungen fordert vom Vollzieher der Beachtung für die eingerichteten Fälle{Zufälle} der Unabhängigkeit, und auch des Vorhandenseins der professionellen Kompetenz auf dem Gebiet des Audites, der Buchhaltung, der Besteuerung, des wirtschaftlichen Rechtes, der ökonomischen Analyse.

Die das Audit begleitenden Dienstleistungen kann man auf zwei Arten{Gestalt} - die Dienstleistungen, die zur Durchführung bei dem ökonomischen Subjekt der obligatorischen wirtschaftsprüferischen Prüfung und der Dienstleistung kompatibel sind, unvereinbar mit der Durchführung bei dem ökonomischen Subjekt der obligatorischen wirtschaftsprüferischen Prüfung aufteilen.

Von der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit in Russischer Föderation sind berechtigt, sich die wirtschaftsprüferischen Organisationen und die physischen Personen die Wirtschaftsprüfer zu lernen{beschäftigen}.

Punkt 2 des Artikels{Postens} 3 Gesetze über wirtschaftsprüferisch Tätigkeit vorsieht drei Varianten der Verwirklichung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit Wirtschaftsprüfer (physisch Person) als:

· des Arbeiters der wirtschaftsprüferischen Organisation;

· die Person{Gesicht}, die von der wirtschaftsprüferischen Organisation zur Arbeit aufgrund des zivilrechtlichen Vertrages herangezogen wird;

· des individuellen Unternehmers ohne Bildung der juristischen Person.

Das Audit kann{darf} obligatorisch sein, wenn seine Durchführung mit dem geraden{direkten} Hinweis im Föderalen Gesetz oder die Verordnung der Regierung russischer Föderation oder initiativ (freiwillig) bedingt ist, wenn er nach dem Beschluss der Führung{Anleitung} des Unternehmens oder seiner Gründer durchgeführt{geleitet} wird. Auch wählen das Audit nach den speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgaben.

Entsprechend ò. 13 Föderaler Gesetze « Über die Buchhaltung » soll das Buchhaltungsberichtswesen der kommerziellen Organisationen den wirtschaftsprüferischen Schluss{Haft}, der die Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Buchhaltungsberichtswesens der Organisation bestätigt, einschließen, wenn sie entsprechend den föderalen Gesetzen dem obligatorischen Audit unterliegt.

Der Artikel{Posten} 7 « Das obligatorische Audit » Des föderalen Gesetzes « Über die wirtschaftsprüferische Tätigkeit » bestimmt das obligatorische Audit wie die jährliche obligatorische wirtschaftsprüferische Prüfung der Führung der Buchhaltung und finanziell{finanz-} (buchhaltungs-) des Berichtswesens der Organisation oder des individuellen Unternehmers.

Das obligatorische Audit verwirklicht sich für die Fälle{Zufälle}, wenn:

· hat die Organisation die planmäßig - rechtliche Form der offenen{geöffneten} Aktiengesellschaft;

· ist die Organisation Kreditorganisation, der Versicherungsorganisation oder die Gesellschaft der Gegenseitigkeitsversicherung, Waren-oder der Börse, dem Anlagefonds{Anlagebestand}, staatlich âíåáþäæåòíûì vom Fonds{Bestand}, eine Quelle dessen Bildung der Mittel sind vorgesehen von der Gesetzgebung Russischer Föderation die obligatorischen Berechnungen, die physisch und den juristischen Personen erzeug{erzeugt} sind, dem Fonds{Bestand}, die Quellen dessen Bildung der Mittel sind die freiwilligen Abführungen physisch und der juristischen Personen;

· übertritt der Umfang des Erlöses der Organisation oder des individuellen Unternehmers von der Realisierung der Produktion (die Ausführungen{Erfüllung} der Arbeiten, der Erweisung der Dienstleistungen) für ein Jahr in 500 tausend males eingerichtet die Gesetzgebung Russischer Föderation den minimalen Umfang{Größe} der Bezahlung des Werkes{Arbeit} oder die Summe der Aktivbestände{Aktive} des Gleichgewichts{Bilanz} übertritt auf das Ende des Rechnungsjahrs in 200 tausend males eingerichtet die Gesetzgebung Russischer Föderation den minimalen Umfang{Größe} der Bezahlung des Werkes{Arbeit};

· ist die Organisation staatlich óíèòàðíûì vom Unternehmen, kommunal-óíèòàðíûì vom Unternehmen, das auf dem Recht der wirtschaftlichen Führung gegründet ist, wenn der Umfang des Erlöses der Organisation von der Realisierung der Produktion (die Ausführungen{Erfüllung} der Arbeiten, der Erweisung der Dienstleistungen) für ein Jahr in 500 tausend males eingerichtet die Gesetzgebung Russischer Föderation ÌÐÎÒ übertritt übertritt oder die Summe der Aktivbestände{Aktive} des Gleichgewichts{Bilanz} auf das Ende des Rechnungsjahrs in 200 tausend males eingerichtet die Gesetzgebung Russischer Föderation ÌÐÎÒ. Für kommunal-óíèòàðíûõ der Unternehmen vom Gesetz des Subjektes Russischer Föderation können{dürfen} die Finanzkennziffern{Finanzergebnisse} herabgesetzt sein;

· ist das obligatorische Audit in Bezug auf diese Organisationen oder der individuellen Unternehmer vom föderalen Gesetz vorgesehen.

Das obligatorische Audit wird von den wirtschaftsprüferischen Organisationen durchgeführt{geleitet}, die Wirtschaftsprüfer - Unternehmer, das obligatorische Audit durchführen{leiten} können{dürfen} nicht.

Bei der Durchführung des obligatorischen Audites in den Organisationen, in statutenmässig (ñêëàäî÷íûõ) deren Kapitalien bildet der Anteil des Staatseigentums oder des Eigentumes des Subjektes Russischer Föderation nicht weniger als 25 Prozente zusammen, der Schluss{Haft} der Verträge der Erweisung der wirtschaftsprüferischen Dienstleistungen soll sich nach den Ergebnissen der Durchführung des offenen{geöffneten} Wettbewerbes verwirklichen. Die Ordnung der Durchführung solcher Wettbewerbe wird von der Regierung Russischer Föderation behauptet.

Die wirtschaftsprüferische Prüfung àóäèðóåìûõ der Personen{Gesichter}, in finanziell{finanz-} (buchhaltungs-) werden deren Dokumentationen die Nachrichten, die Komponenten das staatliche Geheimnis enthalten, kann{darf} nur von den wirtschaftsprüferischen Organisationen erstellt werden, in statutenmässig (ñêëàäî÷íîì) deren Kapital fehlt der Anteil, der ausländisch physisch und (oder) den juristischen Personen zugehörig, und die haben den Zutritt zu den Nachrichten, den Komponenten das staatliche Geheimnis, das in Ordnung bekommen ist, eingerichtet die Gesetzgebung Russischer Föderation.

Entsprechend der Art. 21 Des föderalen Gesetzes « Über die wirtschaftsprüferische Tätigkeit » haften die ökonomischen Subjekte für die Abweichung vom obligatorischen Audit.

Die nächste Art{Gestalt} des Audites - initiativ. Das Hauptziel{Hauptzweck} des initiativen Audites-, die Mängel in der Führung der Buchhaltung, der Zusammenstellung des Berichtswesens, in der Besteuerung zu zeigen, die Analyse des Finanzzustandes õîçÿéñòâóþùåãî des Subjektes zu leiten und ihm in die Organisation der Inventur{Registratur} und das Berichtswesen zu helfen.

Die konkreten Ziele{Zweck} des initiativen Audites können{dürfen} am meisten verschieden sein: die Kontrolle und die Analyse des Zustandes der Buchhaltung insgesamt oder seiner abgesonderten Abteilungen{Teile}; die Entdeckung des Zustandes des Finanzberichtswesens; die Organisation der Schriftführung nach der Buchhaltung; die Einschätzung der verwendeten Mittel und der Methoden der Automatisierung der Inventur{Registratur}; die Einschätzung des Zustandes der Rechnungen{Berechnungen} nach der Besteuerung etc.

Man kann etwas Gründe der Durchführung des initiativen Audites nennen:

Erstens, wurden viele Unternehmen, besonders ex-staatlich, früher untergezogen sorgfältig âíóòðèâåäîìñòâåííîìó der Kontrolle, vergangen in die letzten Jahre die Prozedur der Privatisierung und àêöèîíèðîâàíèÿ und umgewandelt in die Aktiengesellschaften, der Kontrolle seitens der speziellen Organe entzogen.

Zweitens, die Fließbarkeit{Fluktuation} der Buchhaltungsfachkräfte, die sich, seinerseits, von verschiedenen Umständen - von der ungenügend hOhen{höheren} Bezahlung, der Unlust der Führung{Anleitung} der neuen ökonomischen Strukturen meldet, auf den Hauptbuchhalter wie einem der Hauptkontrolleure hinter der Gesetzlichkeit der wirtschaftlichen Operationen bezogen zu werden etc.

Drittens, die niedrige Qualifikation der Buchhaltungsfachkräfte auf einigen Unternehmen, die besonders von neuem gebildet sind.

Die Leiter der Unternehmen und der Organisationen, die mit solchen Problemen zusammenstoßen, wenden sich in die wirtschaftsprüferischen Firmen mit den Bitten um die Hilfe.

Das initiative Audit kann{darf} wie komplex sein, als auch thematisch, das heißt für jenen Fall{Zufall} der Kontrolle und der Analyse werden nur die abgesonderten Abteilungen{Teile} und die Grundstücke{Bereiche} der Inventur{Registratur} untergezogen. Verschiedene kann{darf} und die Tiefe der Prüfung sein: die volle und ununterbrochene Prüfung der Daten der Inventur{Registratur}, seit den primären Dokumenten{Ausweisen}, die Durchführung der Inventur der Aktivbestände{Aktive} und der Verpflichtungen, die Stichprobe der Daten der primären Inventur{Registratur} oder nur der Daten, die in den Berechnungsregister und des Berichtswesens enthalten.

Wenn das initiative Audit den komplexen Charakter trägt, so erfasst alle obengenannten Ziele{Zweck}.

Das Audit wird nach den speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgaben nach der Prüfung der abgesonderten Artikel{Posten} des Buchhaltungsberichtswesens, zum Beispiel, des Zustandes debitoren-und êðåäèòîðñêîé der Verschuldung, des qualitativen Zustandes des Eigentumes, zum Beispiel, der materiell - Produktionsvorräte{materiell - Produktionsbestände} oder der Hauptmittel der juristischen und ökonomischen Expertise der Verträge (die Verträge), anpassend die zivilrechtlichen Beziehungen, der Effektivität der Nutzung des Kapitals und anderen Fragen, die unmittelbar mit der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit des ökonomischen Subjektes verbunden sind, durchgeführt{geleitet}.

Die spezielle wirtschaftsprüferische Aufgabe kann{darf} obligatorisch und initiativ sein. Die obligatorische spezielle wirtschaftsprüferische Aufgabe wird im Auftrag der staatlichen Organe für die Fälle{Zufälle}, die von den Taten{Akten} der Gesetzgebung Russischer Föderation vorgesehen sind, initiativ - für alle übrigen Fälle{Zufälle} erfüllt.

Auf solche speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgaben können{dürfen} den Schluss{Haft} über das Buchhaltungsberichtswesen, das entsprechend den Prinzipien gebildet ist, ausgezeichnet{verschieden} von den russischen Regeln der Buchhaltung, den Schluss{Haft} über den Bericht{Abrechnung}, der für die Reihe ñìåæíûõ der Jahre vorbereitet ist, den Schluss{Haft} nach der speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgabe, die von den staatlichen Organen bekommen ist, bezogen werden.

Die wirtschaftsprüferischen Organisationen können{dürfen} die speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgaben bekommen:

· von den ökonomischen Subjekten;

· von den staatlichen Organen;

· von den interessierten Benutzern des Buchhaltungsberichtswesens irgendwelchen ökonomischen Subjektes.

Den Inhalt{Erhaltung}, den Charakter und der Umfang der Arbeit, der erfüllten wirtschaftsprüferischen Organisation nach der speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgabe, hängen von den Umständen, die mit der Entstehung der Notwendigkeit der Erweisung der gegebenen{vorliegenden} Dienstleistung verbunden sind, ab.

Vor der Ausführung{Erfüllung} der speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgabe soll sich die wirtschaftsprüferische Organisation davon überzeugen, dass bei ihr das gegenseitige Verständnis mit der Person{Gesicht}, die (bestellend) die spezielle wirtschaftsprüferische Aufgabe beauftrug, bezüglich des Ziels{Zweckes} und des Charakteres der Arbeit erreicht ist, und auch des Inhalts{Erhaltung} des Schlusses{Haft}, das von der wirtschaftsprüferischen Organisation vorgestellt sein wird.

Planend die Ausführung{Erfüllung} der speziellen Aufgabe, soll sich die wirtschaftsprüferische Organisation vorstellen, für welchen Ziele{Zweck} der Person{Gesicht}, die (bestellend) die Ausführung{Erfüllung} die Arbeiten beauftrug, der Schluss{Haft} nach den speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgaben notwendig ist, und auch den möglichen Bestand{Zusammensetzung} und der Kreis{Ring} der Personen{Gesichter} zu bestimmen, die ihn kennenlernen werden.

Zur Vermeidung der Möglichkeit der Nutzung des Schlusses{Haft} der wirtschaftsprüferischen Organisation nach der speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgabe für die Ziele{Zweck}, zu deren Ausführung{Erfüllung} es nicht vorbestimmt ist, kann{darf} die wirtschaftsprüferische Organisation im Vertrag auf die Ausführung{Erfüllung} solcher Aufgabe das Ziel{Zweck} aufzeigen, für das den Schluss{Haft} vorbereitet sein wird, und auch die Beschränkungen auf das Bekanntmachen in ihn anderen Kreises{Rings} der Personen{Gesichter} aufzustellen{einzuführen}.

Die wirtschaftsprüferische Organisation, erfüllend die spezielle Aufgabe soll sich nach der Prüfung der abgesonderten Artikel{Posten} des Buchhaltungsberichtswesens, daran erinnern, dass jeder Artikel{Posten} des Berichtswesens, in der Regel, mit anderen Artikeln{Posten} des Berichtswesens verbunden ist. Prüfend einen solcher untereinander verbundenen Artikel{Posten}, soll die wirtschaftsprüferische Organisation analytische oder anderen wirtschaftsprüferischen Prozeduren, die zu bewerten die Vergleichbarkeit die Daten der Buchhaltung nach diesen Artikeln{Posten} zulassen, ausnutzen{verwenden}. Solche untereinander verbundenen Artikel{Posten} des Buchhaltungsberichtswesens sind, insbesondere die Kennziffer{Ergebnis} des Umfanges des Erlöses von der Realisierung und der Größe der Debitorenverschuldung, die Größe òîâàðíî - die Materialwerte und die Summe êðåäèòîðñêîé der Verschuldung und andere die Artikel{Posten}.

Die wirtschaftsprüferische Organisation, bewertend die Möglichkeit der Ausführung{Erfüllung} der speziellen Aufgabe, soll die Person{Gesicht}, die beauftragende Ausführung{Erfüllung} der Aufgabe, darüber mitteilen, dass für die Ausführung{Erfüllung} der Aufgabe zusätzliche Buchhaltungs-und andere Information notwendig ist, und auch, welche gerade zu bestimmen.

Im Unterschied zu dem Audit des Buchhaltungsberichtswesens bei der Ausführung{Erfüllung} der speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgaben ist die Bestimmung des Niveaus der Wichtigkeit geerschwert. Wenn für die Ausführung{Erfüllung} der speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgabe das Buchhaltungsberichtswesen des ökonomischen Subjektes insgesamt nicht vorgestellt ist, so wird die Größe der Umläufe auf irgendwelche Buchhaltungsrechnung die Größe relativ (die identischen Wendungen{Umläufe} eine nach der anderen vorgestellt und der selben Buchhaltungsrechnung können{dürfen} gross vom Gesichtspunkt eines ökonomischen Subjektes und klein vom Gesichtspunkt anderen) sein. Nicht habend die Möglichkeiten mit der ausreichenden Stufe der Genauigkeit, das Niveau der Wichtigkeit zu bewerten, kann{darf} die wirtschaftsprüferische Organisation nicht und die Stufe des wirtschaftsprüferischen Risikos bestimmen. Eine kann{darf} und der selbe Artikel{Posten} des Buchhaltungsberichtswesens im Lauf{Gang} der Ausführung{Erfüllung} der speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgabe entsprechend der Aufgabe auf seine Ausführung{Erfüllung} mit der größeren Sorgfalt, als bei dem Audit der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Buchhaltungsberichtswesens insgesamt untersucht sein.

Zur Vermeidung der Einleitung in den Irrtum der Benutzer des Buchhaltungsberichtswesens soll die wirtschaftsprüferische Organisation die Führung{Anleitung} des ökonomischen Subjektes über die Notwendigkeit des Einschlusses{Schaltung} in den Bestand{Zusammensetzung} des Buchhaltungsberichtswesens, das entsprechend der geltenden{handelnden} Gesetzgebung den wirtschaftsprüferischen Schluss{Haft} enthält, des Schlusses{Haft} der wirtschaftsprüferischen Organisation nach den speziellen Aufgaben nur zusammen mit dem wirtschaftsprüferischen Schluss{Haft} über das Buchhaltungsberichtswesen insgesamt schriftlich mitteilen.

Der Schluss{Haft} der wirtschaftsprüferischen Organisation soll nach der Prüfung der abgesonderten Artikel{Posten} des Buchhaltungsberichtswesens den Hinweis auf die normativen die Buchhaltung anpassenden Taten{Akten} einschließen, nach denen sich das ökonomische Subjekt bei der Einschätzung und die Inventur{Registratur} der Artikel{Posten} des Berichtswesens richtete. Im Schluss{Haft} soll die Meinung der wirtschaftsprüferischen Organisation über die Übereinstimmung in allen wesentlichen Beziehungen der Methoden der Einschätzung und etwa die Führung der Buchhaltung der erwähnten normativen Tat{Akte}, die die Buchhaltung anpasst, auch geäussert sein.

Bei der Ausführung{Erfüllung} der speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgabe der wirtschaftsprüferischen Organisation ist zweckmässig, in den wirtschaftsprüferischen Schluss{Haft} über die Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Buchhaltungsberichtswesens des ökonomischen Subjektes für die selbe Periode eingeführt zu werden.

Die wirtschaftsprüferische Organisation kann{darf} die Aufgabe nach der juristischen und ökonomischen Expertise der Verträge, die die zivilrechtlichen Beziehungen anpassen, auch bekommen. Die Ziele{Zweck} der Ausführung{Erfüllung} der speziellen wirtschaftsprüferischen Aufgabe können{dürfen} nach der Expertise der Verträge verschieden sein:

· den Schluss{Haft} über die Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der verwendeten Schemen der Buchhaltungsaufzeichnungen, der Prinzipien der Einschätzung, etwa die Besteuerung und die Form der Verantwortung nach den Verträgen, dem vorbereiteten ökonomischen Subjekt in Zusammenhang mit dem Erscheinen bei dem ökonomischen Subjekt der neuen Formen der Verträge zu bilden;

· den Schluss{Haft} über die Finanziellen{finanz-} und rechtlichen Folgen der Verträge nach der Einlage der Geldmittel in Immobilien, die wertvollen Papiere und dgl.m., vorbereitet vom ökonomischen Subjekt in Zusammenhang mit dem Anfang der neuen Richtung der Tätigkeit zu bilden;

· den Schluss{Haft} über die Beachtung vom ökonomischen Subjekt bestimmten Verträge, zum Beispiel der Kreditverträge oder der Verträge der Anleihe zu vorbereiten;

· andere Ziele{Zweck}.

Nach dem Objekt des Studiums ist es üblich, drei Arten{Gestalt} des Audites zu wählen: finanziell{finanz-}, das Audit auf die Übereinstimmung und operativ. [32]

Das Finanzaudit (sieht das Audit des Finanzberichtswesens) die Einschätzung der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} der Finanzinformation vor. Als die Kriterien der Einschätzung treten{hervortreten} die allgemeingültigen Prinzipien der Organisation der Buchhaltung meistens auf. Das Finanzaudit wird von den vorzugsweise unabhängigen Wirtschaftsprüfern durchgeführt{geleitet}, deren Ergebnis der Arbeit der Schluss{Haft} bezüglich der Finanzberichte{Finanzabrechnungen} ist. Nach der Form und dem Inhalt{Erhaltung} ist das Finanzaudit am Audit, das in Russland verwirklicht wird, am nächsten.

Das Audit auf die Übereinstimmung ist für die Entdeckung der Beachtung vom Unternehmen der konkreten Regeln, der Normen{Raten}, der Gesetze, der Instruktionen, der vertragsmäßigen Verpflichtungen vorbestimmt, die auf die Ergebnisse der Operation oder die Berichte{Abrechnungen} einwirken. Im Laufe der Prüfung auf die Übereinstimmung stellen{einführen} auf, ob die Tätigkeit des Unternehmens seinem Statut entspricht, ob die Mittel auf die Bezahlung des Werkes{Arbeit} richtig{korrekt} angerechnet werden, ob begründet wird die Anrechnung und die Bezahlung der Steuern erstellt etc. die Prüfungen auf die Übereinstimmung fordern die Errichtung{Feststellung} der entsprechenden Kriterien für die Einschätzung des Finanzberichtswesens.

Das operative Audit wird für die Prüfung der Prozeduren und der Methoden des Funktionierens des Unternehmens, für die Einschätzung der Produktivität und der Effektivität verwendet. Ihn kann man für die Prüfung der Ausführung{Erfüllung} der Businesse - Pläne, der Kostenpläne, verschiedener zweckbestimmten Programme wirksam ausnutzen{verwenden}, die Arbeiten des Personals etc. Manchmal solches Audit nennen das Audit der Effektivität der Arbeit des Unternehmens oder der Tätigkeit der Verwaltung.

Die Reihe der Autoren nimmt{einschaltet} in dieses Verzeichnis auch solche Arten{Gestalten} wie steuer-, preis-, verwaltings-(produktions-) auf, das Audit der wirtschaftlichen Tätigkeit und speziell (zu dem wird das operative Audit, das obenerwähnt ist, bezogen, aber der Begriff des speziellen Audites ist breiter). [33]

Das Steueraudit ist eine wirtschaftsprüferische Prüfung der Richtigkeit{Regelmäßigkeit} und der Fülle der Anrechnung und der Bezahlung der Steuern, der Beachtung der Steuerpolitik.

Das Preisaudit ist eine Prüfung der Begründetheit der Errichtung{Feststellung} des Preises auf Bestellung. Wird in den entwickelten Ländern bei der Prüfung der Begründetheit der haushaltsmäßigen Assignierungen (zum Beispiel, der Kosten{Aufwände} auf die konkrete defensive Bestellung) verwendet.

Verwaltings-(produktions-) ist das Audit eine Prüfung und die Vervollkommnung der Organisation und der Verwaltung{Steuerung} des Unternehmens, der qualitativen Seiten der Produktionstätigkeit, die Einschätzung der Effektivität der Produktion und der Finanzeinlagen, der Produktivität, der Rationalität der Nutzung der Mittel, ihrer Einsparung. Das Verwaltingsaudit, das von den unabhängigen Wirtschaftsprüfern erfüllt wird, - eine der Arten{Gestalten} der konsultativen Dienstleistungen dem Kunden, der für die Erhöhung der Effektivität die Nutzungen seiner Mächte{Leistungen} und der Ressourcen gewährt ist.

Das Audit der wirtschaftlichen Tätigkeit ist am Verwaltingsaudit ziemlich nah und stellt die systematische Analyse der wirtschaftlichen Tätigkeit der Organisation, die für bestimmten Ziele{Zweck} durchgeführt{geleitet} wird, dar. Diese Art{Gestalt} des Audites, die das Audit der Effektivität der Arbeit oder der Verwaltung und der Organisation manchmal nennen, verfolgt die nächsten Ziele{Zweck}:

· die Einschätzung der Effektivität der Verwaltung{Steuerung};

· die Entdeckung der Möglichkeiten der Verbesserung der wirtschaftlichen Tätigkeit;

· die Eintragung der Empfehlungen bezüglich der Verbesserung der Tätigkeit oder der weiteren Handlungen{Wirkungen}.

Das Audit der wirtschaftlichen Tätigkeit kann{darf} wie auf die Bestellung der Verwaltung, als auch gemäß Forderung der dritten Seite, einschließlich der staatlichen Organe geleitet sein.

Das spezielle Audit (ökologisch, operativ etc.) eine Prüfung der konkreten Aspekte der Tätigkeit õîçÿéñòâóþùåãî des Subjektes, der Beachtung bestimmten Prozeduren, der Normen{Raten} und der Regeln, meistens mit dem Ziel zu bestätigen die Gesetzlichkeit, die Gewissenhaftigkeit und die Effektivität der Tätigkeit der Verwalter, die Richtigkeit{Regelmäßigkeit} der Zusammenstellung des Steuerberichtswesens, der Nutzung der sozialen Fonds{Bestände} ist etc.

Je nach den geplanten Zielen{Zweck} wird das operative Audit durchgeführt{geleitet}: auf interfach-, fach-, âíóòðèõîçÿéñòâåííîì das Niveau; von den äusserlichen oder inneren Wirtschaftsprüfern; in den Interessen der äusserlichen oder inneren Benutzer.

Nach den Arten{Gestalten} der testbaren Subjekte wird das Audit auf: das Bankaudit eingestuft; das Audit der Versicherungsorganisationen; das Audit der Börsen; der Anlageinstitute und âíåáþäæåòíûõ der Fonds{Bestände}; das allgemeine Audit; das staatliche Audit. Auf alle diesen Arten{Gestalten} des Audites (außer staatlich) muß man die entsprechenden Lizenzen, die von der zentralen Bank und dem Finanzministerium Russischer Föderation ausgestellt sind, haben. Den Terminus « hat das staatliche Audit » während{bis} in Russland der breiten Anwendung gefunden, doch existiert in der Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} Russischer Föderation das Amt des Wirtschaftsprüfers.

Nach der Zeit der Verwirklichung der wirtschaftsprüferischen Prüfungen unterscheiden das ursprüngliche und vereinbarte Audit.

Das ursprüngliche Audit wird vom Wirtschaftsprüfer (wirtschaftsprüferisch ôèðìîé0 zum ersten Mal für den gegebenen{vorliegenden} Kunden durchgeführt{geleitet}. Es vergrössert das Risiko und der Arbeitsaufwand des Audites wesentlich, da die Wirtschaftsprüfer über die notwendige Information über die Besonderheiten der Tätigkeit des Kunden, seinem System der inneren Kontrolle nicht verfügen.

Vereinbart (wiederholt) verwirklicht sich das Audit vom Wirtschaftsprüfer (die wirtschaftsprüferische Organisation) wiederholt oder regelmäßig und ist, deshalb auf dem Wissen{Kenntnis} der Besonderheit des Kunden, seiner positiven und negativen Seiten in die Organisation der Buchhaltung, die Ergebnisse der langwierigen{langen;andauernden} Zusammenarbeit mit dem Kunden (das Konsultieren, die Hilfe in die Organisation des Systems der inneren Kontrolle) gegründet.

Die Praxis der Arbeit der wirtschaftsprüferischen Firmen zeugt davon, dass vereinbart (wiederholt) das Audit auch für die Wirtschaftsprüfer bevorzugt ist, die im Laufe von vielen Jahren îñíîâàòåëüíî die Tätigkeit des Kunden studieren, und für den Kunden, der hochqualifiziert, allseitig, gegründet auf die vieljährigen langwierigen{langen;andauernden} Zusammenarbeiten die Hilfe und die Einschätzung bekommt.

Áîëå jenen, ruft der Wechsel{Schicht} vom Kunden der wirtschaftsprüferischen Firma oft die Aufmerksamkeit, wie bei den Konsumenten der Information, als auch bei den neuen Wirtschaftsprüfern herbei.

Höher mehrmals wurde über die Würden{Werte} des äusserlichen Audites erwähnt. Gleichzeitig hat er auch die Mängel. Unter den Mängeln in die Organisation des äusserlichen Audites nennen die Autoren der Arbeiten auf jenes Thema die schlechte Qualität des Audites

Die Prozedur der Durchführung des Audites geht{vergeht} in etwas Etappen.

Vor dem Anfang der Arbeit geht{vergeht} erster, die sogenannte Vorbereitungsetappe der Durchführung des Audites, im Laufe von der man den Beschluss in den folgenden Fragen produzieren muß:

1., die Verträge auf die Durchführung des Audites zu schließen und die Bedingungen seiner Durchführung (die Dauer, die Bezahlung etc.) zu bestimmen

2., die Auslese der Mitarbeiter für die Durchführung des Audites zu verwirklichen.

Eine zweite Etappe des Audites wird seine Planung, die solche Maßnahmen{Veranstaltung} wie aufnimmt: das Erhalten der Nachrichten über den Kunden; die vorläufige{vorhergehende} analytische Prüfung, die Zwischenauswertung des Systems der inneren Kontrolle, der Maßstäbe der Arbeiten; die Einschätzung wirtschaftsprüferisch (allgemein) des Risikos; die Vollendung der Expertise und die Einschätzung der vorläufigen{vorhergehenden} Daten, die Erarbeitung des allgemeinen Planes (die Strategie) des Audites; die Bestimmung des optimalen Vertrauens zum System der inneren Kontrolle; die Erarbeitung der entsprechenden Prozeduren der Prüfung des Systems der inneren Kontrolle; die Erarbeitung der unabhängigen Prozeduren der Prüfung; der Schreibung des Programms (die Taktiken) des Audites.

Die dritte Etappe - muß Prozedur des Audites, wenn die Einschätzung den Systemen der Buchhaltung und der inneren Kontrolle, die in die Organisation verwendet ist, geben. Diese Etappe schließt die Durchführung der Prüfungen, die endgültige Einschätzung der inneren Kontrolle, die Korrektur des Programms des Audites ein.

Die vierte Etappe - die unabhängigen Prozeduren, wenn der Wirtschaftsprüfer sammelt die wirtschaftsprüferischen Beweise (die Arbeitspapiere des Wirtschaftsprüfers), seiner im Folgenden für die Formierung notwendigen meinung über das Berichtswesen. Die unabhängigen Prozeduren nehmen{einschalten} solche Maßnahmen{Veranstaltung} wie auf: die Durchführung der unabhängigen Prüfungsoperationen; die Durchführung der analytischen Prüfungen; die Durchführung der Prüfungen der Umläufe auf die synthetischen Rechnungen; die Durchführung der Prüfungen der allgemeinen Zusammenstellung des Gleichgewichts{Bilanz}; die Einschätzung der Ergebnisse der unabhängigen Prozeduren; die Verallgemeinerung der bekommenen Daten und ihre Einschätzung, die Korrektur des Programms des Audites.

Die fünfte Etappe der Durchführung des Audites - die Formulierung der Meinung und die Zusammenstellung des wirtschaftsprüferischen Berichtes{Abrechnung} (die Schlüsse{Haft}), in dem die Meinung des Wirtschaftsprüfers über das Berichtswesen abgespiegelt sein soll, nimmt{einschaltet} auf: die Prüfung des Finanzberichtswesens, die Prüfung der Ergebnisse des Audites, die Zusammenstellung der Meinung über die Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Berichtswesens; die Zusammenstellung des Projektes{Entwurfs} des Berichtes{Abrechnung}; die Schreibung des Berichtes{Abrechnung}.

Außerdem verwirklicht sich im Lauf{Gang} der Ausführung{Erfüllung} des Audites auch eine solche Hilfstätigkeit, wie:

· die Beobachtung die Durchführung der Prüfung;

· die Prüfung der Arbeit der Helfer;

· die Entdeckung der bedeuteten Fehler oder der Verstöße der Normen{Raten};

· die Entdeckung der ungesetzlichen Tätigkeit;

· die Entdeckung der bedeuteten Mängel des Systems der inneren Kontrolle des Kunden;

· die Durchführung der Prüfungen, die von den besonderen Umständen herbeigerufen sind;

· das Konsultieren in den entsprechenden Fragen;

· die Betrachtung der Möglichkeit der Fortsetzung der Beziehungen mit dem Kunden.

Entsprechend den wirtschaftsprüferischen Standards, wird das Ergebnis der wirtschaftsprüferischen Prüfung als der Schluss{Haft} des Wirtschaftsprüfers (die wirtschaftsprüferische Firma) aufgemacht.

































Das Oberhaupt{Kapitel} 3. Die Methodik der Durchführung der wirtschaftsprüferischen Prüfung auf dem Beispiel ÇÀÎ

Die "Vereinigung Ingeokom"

Die verwendeten Methoden der Durchführung der Prüfung.

Auf der Stufe der vorläufigen{vorhergehenden} Planung der Prüfung vom Wirtschaftsprüfer, der für die Durchführung des Audites verantwortlich ist, waren die nächsten Methoden und die Annahmen{Aufnahmen} verwendet:

· das Scannen der Dokumente{Ausweise};

· die Beobachtung;

· die analytischen Prozeduren;

· die mündliche Umfrage der Führung{Anleitung} und des Personals des Unternehmens;

· seines{ihres} professionelle Urteil.

Da die Wahl{Auswahl} und der Umfang der Prozeduren vom Wissen{Kenntnis} vom Wirtschaftsprüfer des Zweiges des Kunden, des Vorhandenseins der vorigen Erfahrung{Versuchs} der Arbeit mit ihm, von der Effektivität der inneren Kontrolle abhängen.

In der Regel, beginnend zur Arbeit, ein beliebiger Wirtschaftsprüfer, vor allem, auszunutzen die wirtschaftsprüferischen Dokumente{Ausweise} aus dem Archiv der Firma soll: die Analyse der ständigen{konstanten} Datei und der Datei der vorhergehenden wirtschaftsprüferischen Prüfung, wenn der Kunde existierend zu leiten; es wird in die Unternehmen - Analoga, wenn der Kunde neu eingeführt werden; entsprechend dem gebildeten Verzeichnis die gesetzgebenden - normativen Taten{Akten}, die die Fachzugehörigkeit des Unternehmens berücksichtigen, zu studieren; die informative Basis{Station} der vorläufigen{vorhergehenden} Planung zu formieren.

Für den Anfang vom Wirtschaftsprüfer war die Anfangs-informative Basis{Station} formiert. In sie sind gekommen:

· das Paket gesetzgebend, normativ und der Instruktionsmaterialien{Instruktionsstoffe}, die die Fachzugehörigkeit (die Produktion{Herstellung} der Möbel) und die planmäßig - rechtliche Form (ÎÎÎ) des Kunden berücksichtigen;

· die Materialien{Stoffe} des letzten Besuches des Kunden von den Wirtschaftsprüfern der Firma;

· die Archivdokumente{Archivausweise} der Firma von den vorigen wirtschaftsprüferischen Prüfungen des Kunden;

· die wirtschaftsprüferischen Berichte{Abrechnungen} und die Arbeitsmaterialien{Arbeitsstoffe} der Firma für die Unternehmen - Analoga;

· der Aufzeichnung der Gespräche mit den Wirtschaftsprüfern der vorigen Prüfungen, der Führung{Anleitung} und das Personal der Buchhaltung des Kunden;

· der Fachmethodik und der Instruktion;

· die allgemeinverständlichen Publikationen und die Informationsmaterialien{Informationsstoffe} der entsprechenden thematischen Ausrichtung;

· die Gründungsdokumente{Gründungsausweise} des Kunden, und auch die vertragsmäßige, Buchhaltungs-und geschäftliche Dokumentation des Kunden (der Wirtschaftsprüfer war die Anfrage dieser Dokumente{Ausweise} bei dem Kunden) gemacht.

Es war das Bekanntmachen in die Materialien{Stoffe} für die Unternehmen - Analoga geleitet, um die Fachbesonderheit zu verstehen, die typischen Fehler und die allgemeinen Probleme zu zeigen.

Man muß bezeichnen{begehen}, dass bei der Durchführung der wirtschaftsprüferischen Prüfung oder die Erweisung der begleitenden Dienstleistungen nicht unwesentlich das Verständnis der Tätigkeit des Kunden ist. Deshalb soll bis zum Anfang der Durchführung der Prüfung eine beliebige wirtschaftsprüferische Organisation vor allem im ausreichenden Maß{Maßnahme} in die Tätigkeit des ökonomischen Subjektes eingeführt werden.

Als auch war in diesem Fall gemacht. Die Tätigkeitsbereiche des ökonomischen Subjektes, deren Verständnis für die wirtschaftsprüferische Organisation auf allen Stadien der Durchführung des Audites wesentlich ist, sind:

· die Haupttätigkeit;

· die übrigen Operationen, einschließlich ausserökonomisch.

Der Erwerb des Wissens{Kenntnis} über die Tätigkeit des ökonomischen Subjektes stellt den stetigen Prozess der Gebühr{Sammelns} und die Bearbeitung der Information auf allen Stadien der Durchführung des Audites dar. Dabei ergänzt die Information, die auf den letzten Stadien bekommen wird, auch präzisiert die Daten, die auf den vorhergehenden Stadien bekommen sind.

Im allgemeinen Plan der Durchführung des Audites ist das Erhalten solcher Information vorgesehen, und auch es ist auf die Möglichkeit des Erhaltens der notwendigen zusätzlichen Information angewiesen.

Bei dem Erhalten des Wissens{Kenntnis} über die Tätigkeit ÇÀÎ die "Vereinigung Ingeokom" wurden die nächsten Methoden ausgenutzt{verwendet}:

· das Studium îáùåýêîíîìè÷åñêèõ der Bedingungen der Tätigkeit des testbaren ökonomischen Subjektes;

· die Analyse der regionalen Besonderheiten, die die Tätigkeit des ökonomischen Subjektes beeinflussen;

· die Inventur{Registratur} der Fachbesonderheiten der Sphäre der Tätigkeit des ökonomischen Subjektes;

· die Bekanntschaft mit der Organisation und die Technologie;

· die Datenerfassung über das Personal des ökonomischen Subjektes, das Sortiment der ausgegebenen Produktion, die verwendeten Methoden der Führung der Buchhaltung;

· die Datenerfassung über die Struktur des eigenen Kapitals, die Analyse der Unterbringung{Anlage} und der Kotierungen der Aktien;

· die Datenerfassung über die Produktions-und planmäßigen Strukturen, der durchgeführten{geleiteten} Vermarktungspolitik, die Hauptlieferanten und der Käufer;

· die Analyse der Tätigkeit des ökonomischen Subjektes auf dem Markt der wertvollen Papiere;

· die Inventur{Registratur} des Vorhandenseins der Wechselbeziehungen mit den Filialen sowohl die Tochtergesellschaften als auch der Methoden der Konsolidierung des Finanzberichtswesens, etwa die Verteilung des Gewinns, der in die Organisation bleibt;

· die Datenerfassung über juristisch und die Finanzverpflichtungen des ökonomischen Subjektes;

· die Bekanntschaft mit der Organisation des Systems der inneren Kontrolle.

Im Lauf{Gang} der Durchführung der Prüfung waren die wirtschaftsprüferischen Beweise entsprechend der Regel (der Standard) ¹ 5 « Die wirtschaftsprüferischen Beweise » mittels der Ausführung{Erfüllung} der nächsten Prozeduren der Prüfung im Wesentlichen bekommen:

· das Inspizieren mittels der Prüfung der Aufzeichnungen und der Dokumente{Ausweise}. In diesem Fall war diese Weise des Erhaltens der Beweise haupt-. Bei der Prüfung der Dokumente{Ausweise} sollte sich der Wirtschaftsprüfer in die Realität jedes Dokumentes{Ausweises} überzeugen. Dafür waren die Berechnungsaufzeichnungen ïðîñëåæåíû bis zu den primären Dokumenten{Ausweisen}, die der Grund{Gründung} der Berechnungsaufzeichnung sind. Alle Dokumente{Ausweise} waren nach dem Inhalt{Erhaltung} und der Form geprüft. Für die Prüfung der Dokumente{Ausweise} nach der Form war das Verzeichnis der Personen{Gesichter}, der berechtigenden Unterschrift der primären Dokumente{Ausweise} (genehmigt den Generaldirektor des Kunden laut Vereinbarung mit dem Hauptbuchhalter) studiert, es war das Vorhandensein der grafischen Darstellung des Dokumentendurchlaufes geprüft.

· die Anfrage in der Form der mündlichen Fragen den Arbeitern àóäèðóåìîãî der Person{Gesichtes}. In der gegebenen{vorliegenden} Situation ist die Schwierigkeit der Bestimmung der Stufe der Objektivität der Arbeiter des ökonomischen Subjektes entstanden. Alle Gespräche waren protokolliert.

· die Umrechnung (die Prüfung der arithmetischen Rechnungen{Berechnungen} àóäèðóåìîãî der Person{Gesichtes}). Auf die am meisten typischen Fehler des Buchhalters werden arithmetisch, solche wie die falschen Zählungen und îïèñêè bezogen. Solche Fehler werden schneller{eher} auf die Kategorie{Entladung} zufällig bezogen, und nicht systematisch, und sind breit verbreitet. Die Berechnungen des Buchhalters waren auf der stichprobenartigen Grundlage geprüft.

· die analytischen Prozeduren (die Analyse und die Einschätzung der vom Wirtschaftsprüfer bekommenen Information, die Forschung der wichtigsten Finanziellen{finanz-} und ökonomischen Kennziffern{Ergebnisse} testbar àóäèðóåìîãî der Person{Gesichtes} mit dem Ziel der Entdeckung ungewöhnlich und (oder) falsch abgespiegelt in die Buchhaltung der wirtschaftlichen Operationen, die Entdeckung der Gründe solcher Fehler und der Entstellungen). In diesem Fall bestanden die analytischen Prozeduren im Vergleich der Reste auf die Rechnungen, den Vergleich des Buchhaltungsberichtswesens mit budget-(planmässig) den Kennziffern{Ergebnissen}.



Die Ergebnisse der geleiteten analytischen Prozeduren.

Als Ergebnis der geleiteten wirtschaftsprüferischen Prozeduren vom Wirtschaftsprüfer, der prüft, war nächst eingerichtet:

Als Ergebnis des Inspizierens war entdeckt, dass das Verzeichnis der Personen{Gesichter}, der berechtigenden Unterschrift der primären Dokumente{Ausweise}, in die Organisation fehlt, und auch es ist die Abwesenheit der grafischen Darstellung des Dokumentendurchlaufes gezeigt. Die grafische Darstellung des Dokumentendurchlaufes hat die wichtige Bedeutung, da die Bewegung der primären Dokumente{Ausweise} in der Buchhaltung, irgendwie reglementiert: die Bildung{Schaffung} oder das Erhalten von anderen Organisationen, die Annahme zur Inventur{Registratur}, die Bearbeitung, die Sendung{Übergabe} in das Archiv und die Aufbewahrung im Archiv.

Im Lauf{Gang} der Umrechnung war die Unterbewertung der Norm{Rate} der Amortisationsabführungen wegen der regelmäßigen Anwendung der falschen Normen{Raten} der Amortisationsabführungen (entdeckt d.h., es war die Methodologie der Inventur{Registratur}) verletzt.

Als Ergebnis der geleiteten analytischen Prozeduren war die Nichtübereinstimmung der Reste auf die Rechnungen gezeigt, und auch es ist die unzeitige Reflexion auf den Rechnungen der Buchhaltung die Berechnung des Erlöses von der Realisierung der Produktion (die Arbeiten, der Dienstleistungen) eingerichtet. Obenangeführt hat die Entstellungen in das buchhaltungs-und Steuerberichtswesen veranlassen.





























Den Schluss{Haft}.

Also, muß man folgernd, nächst bezeichnen{begehen}:

Die Finanzkontrolle ist eine besondere Funktion der Finanzen, deren Ziel{Zweck} das Öffnen{Aufdeckung} der Abweichungen von den übernommenen Standards der Gesetzlichkeit und der Effektivität der Verwaltung{Steuerung} der Finanzmittel, und bei Vorhandensein von solchen Abweichungen - die termingemäße Annahme entsprechend korrigierend und ïðåâåíòèâíûõ der Maße{Maßnahmen} ist.

Die Finanzkontrolle ist vorhanden im Unterschied zu anderen Arten{Gestalten} der Kontrolle, in allen Sphären der öffentlichen Reproduktion, und begleitet den ganzen Prozess der Bewegung der geldlichen Fonds{Bestände}.

Die Finanzkontrolle gründet das System. Interessant und mehr passend für die Ziele{Zweck}, die in der vorliegenden{echten} Arbeit geliefert{gestellt} sind wird das Herangehen, das nicht in das System der Finanzkontrolle âíóòðèôèðìåííûé die Kontrolle aufnimmt, vorgestellt.

Auf solche Weise, treten in das System der Finanzkontrolle ein:

1. Die staatliche Finanzkontrolle;

2. Die gesellschaftliche Kontrolle;

3. Das Audit (die unabhängige Kontrolle).

Die staatliche Finanzkontrolle, seinerseits, wird auf gesamtstaatlich und amtlich unterteilt.

Die gesamtstaatliche Finanzkontrolle erfasst allen õîçÿéñòâóþùèå die Subjekte unabhängig von der Eigentumsform oder der amtlichen Unterordnung. Die gesamtstaatliche Finanzkontrolle wird wie im Maßstab Russischer Föderation, als auch in den Subjekten der Föderation geführt. Außerdem verwirklicht sich auf dem Niveau der lokalen Selbstverwaltung die Kommunalfinanzkontrolle.

Die amtliche staatliche Kontrolle wird innerhalb der abgesonderten staatlichen Ämter (die Ministerien, der Konzerne, der Verwaltungsorgane der vollziehenden Macht) durchgeführt{geleitet}. Für dieses Ziel{Zweck} in der Struktur der Ämter sind vorgesehen.

Eine natürliche Weise der Versorgung der erwähnten Ziele{Zweckes} ist die adäquate Organisation der Finanzkontrolle. Die Frage nur, wie es richtig{korrekt} ist, zu machen, welche Formen und die Methoden auszunutzen{zu verwenden}. Es scheint, dass dieser{jetziger} Zustand des Systems der staatlichen Finanzkontrolle tief und ist voll die zu erfüll erwähnten Aufgaben nicht erlaubt{ermöglicht}.

Die gesellschaftliche Kontrolle wird aufgrund der öffentlichen Institute und der Gesetze, die die Organe der vollziehenden Macht zu gewähren die Information allen Interessenten (juristisch und physisch) verpflichten, verwirklicht werden.

In die Organisation der gesellschaftlichen Kontrolle die grosse Rolle spielen die Massenmedien (die Zeitungen, die Zeitschriften, den Rundfunk, das Fernsehen), die äussernden Interessen verschiedener gesellschaftlichen Organisationen, der Parteien{Partien} und anderer Strukturen.

Das Institut des unabhängigen Audites in Russland ist nicht so seit langem erschienen{entstanden}. Aber schon kann man jetzt mit dem vollen Recht behaupten, dass das Audit in Russland auch stattfand bekommt ganze grössere Entwicklung - ist mächtig geschaffen, das gesetzgebend reglementierte wirtschaftsprüferische System, unter Berücksichtigung der internationalen Muster vervollkommnet sie sich èíñòèòóöèîíàëüíàÿ, einschließlich íîðìàòèâíî-çàêîíîäàòåëüñêàÿ, die Basis{Station}, wetteifern die grossen einheimischen wirtschaftsprüferischen Firmen schon vollkommen auf dem russischen Markt sogar zu den allgemeinanerkannten weltumfassenden wirtschaftsprüferischen Vereinigungen.

Die Finanzkontrolle kann man nach verschiedenen Kriterien bedingt einstufen.

Nach der Zeit der Durchführung - vorläufig{vorhergehend}, aktuell{fliessend} (operativ) und nachfolgend.

Nach der Form der Durchführung unterscheiden obligatorisch (äusserlich) und initiativ (inner) die Finanzkontrolle.

Es existiert die Klassifikation nach dem Objekt der Kontrolle, oder nach der Sphäre der Finanztätigkeit - haushaltsmäßig, die Kontrolle für âíåáþäæåòíûìè von den Fonds{Beständen}, steuer-, devisen-, kredit-, versicherungs-, anlage-, die Kontrolle über die geldliche Masse.

Je nach dem Subjekt, das die Kontrolle durchführt{leitet}, wählen staatlich, amtlich, unabhängigen, (wirtschaftsprüferisch, die Kontrolle seitens der kommerziellen Banken), öffentlich, âíóòðèôèðìåííûé (âíóòðèõîçÿéñòâåííûé), die rechtliche, bürgerliche Finanzkontrolle.

Je nach den Quellen der Information wird die Kontrolle auf dokumentarisch und tatsächlich unterteilt. Die Gruppe der Autoren sagt{spricht} über die kombinierte Art{Gestalt} der Kontrolle auch.

Die verwendeten Methoden der Kontrolle und das System der Kontrollhandlungen{Kontrollwirkungen} erlauben{ermöglichen}, die Prüfung, verwendend die Durchführung für diese Ziele{Zweck} der Revision, das Audit, die thematische Prüfung, die Untersuchung{Folgerung}, die dienstliche Untersuchung zu organisieren.

Die gebrachten{Angeführten} Klassifikationen zeigen die Vielfältigkeit des Herangehens zu den Begriffen der Arten{Gestalten} und der Methoden der Kontrolle und auf, obwohl erschöpfend nicht sind, aber geben die Gesamtvorstellung über das Herangehen zu diesem Problem.

Schon kann man jetzt sagen, dass die Rolle des Audites allmählich wächst. Die wirtschaftsprüferischen Organisationen, einerseits allen im größeren Maß{Maßnahme} werden wie die qualifizierten Experten wahrgenommen, deren Meinung über die Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Berichtswesens im Finanzzustand der Organisation entscheidend bei der Annahme der Finanzbeschlüsse - die Wahl{Auswahl} des Partners nach dem Business und der Rechenverfahren mit ihm, die Bestimmung der Richtungen der Einlage der Mittel, der Zweckmäßigkeit der Vorstellung{Darstellung} des Kredites und dgl.m wird. Andererseits, werden die Wirtschaftsprüfer die unersetzlichen Helfer der Spezialisten der Buhgaltersko-finanzabteilung. Dazu trägt die Erweiterung{Ausbau} der Dienstleistungen bei, die die Wirtschaftsprüfer den Subjekten der Wirtschaftsführung leisten.

Man muß bezeichnen{begehen}, dass die Zusammenarbeit und die Koordination der Tätigkeit der Organe staatlich und wirtschaftsprüferisch (unabhängigen) der Kontrolle wesentlich erlauben{ermöglichen} wird, die Kontrolle über die in seinem System zirkulierenden Finanzmittel zu optimisieren, wie staatlich, als auch privat{einzeln}, und, im gegebenen{vorliegenden} Zweig also zu benachrichtigen viele Faktoren des Erscheinens der Krise.

Die Zusammenarbeit der professionellen wirtschaftsprüferischen Organisationen und ihrer Vereinigungen und der Organe der staatlichen Finanzkontrolle (vor allem spezialisiert) ist zweckmässig, organisierend die gemeinsamen Sitzungen « des runden Tisches », die Konferenzen und andere offiziellen Treffen{Empfäng}, mit der Erörterung auf sie der Probleme der Wechselbeziehungen (zum Beispiel, die Bestimmung der Mechanismen der Teilnahme der Wirtschaftsprüfer im Beschluss der Streitfragen über die Materialien{Stoffe} der Prüfungen, die von den Steuerorganen verwirklicht sind, bis zu der Annahme der Beschlüsse nach ihnen), dem Beschluss der typisierten Streitfragen über die Prüfungen, dem Austausch von der Erfahrung{Versuch} usw zu entwickeln.

Aber ernst im Schritt zur Regelung und der Vervollkommnung der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der staatlichen und unabhängigen Finanzkontrolleure, dem Anschein nach des Autors der gegebenen{vorliegenden} Arbeit, könnte{dürfte} die Reglementierung ihrer Wechselbeziehungen aufgrund des wirtschaftsprüferischen Standards « die Wechselbeziehung zwischen den unabhängigen Wirtschaftsprüfern und die staatlichen Kontrolleure - Revisoren » sein. Im gegebenen{vorliegenden} Standard ist zweckmässig, die wenigstens nächsten Punkte aufzuzeigen:

· die Prinzipien des Verhaltens der Wirtschaftsprüfer bei ihren Wechselbeziehungen mit den Vertretern der staatlichen Organe der Kontrolle;

· die Ordnung der Vereinbarung{Kongruenz} der Streitfragen nach den Materialien{Stoffen} der Prüfungen.

Die aktive Entwicklung des Institutes des unabhängigen Audites in Russland ist vollkommen gesetzmässig und, unbedingt, dem positiven Prozess. Die ökonomische Reform hat zur Veränderung der vorherrschenden Eigentumsform gebracht{angeführt}, die aller in der größeren Stufe in die Hände{Arm} der privaten{einzelnen} Unternehmer und nicht staatlich õîçÿéñòâóþùèõ der Subjekte übergeht. Entsprechend ruft es die wesentliche Verengung der Sphäre der staatlichen Finanzkontrolle und die Notwendigkeit entsprechend die Tempos der Reformen der Organisation der neuen, den Marktbeziehungen eigenen Weisen der Regelung der Finanztätigkeit der nicht staatlichen Unternehmen und der Organisationen herbei, historisch durchgearbeitete deren Form das unabhängige Audit ist.

Wobei sich, die Organe der staatlichen Finanzkontrolle, insbesondere die Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} Russischer Föderation, äußerst interessiert in das haltbare{starke} Entstehen, die aktive Entwicklung und das wirksame Funktionieren des Institutes des unabhängigen Audites erweisen. Die Praxis hat aufgezeigt, dass die Organe der staatlichen Finanzkontrolle und die unabhängigen Wirtschaftsprüfer, die wirtschaftsprüferischen Firmen keine Konkurrenten sind, und im Gegenteil kann{darf}, das qualifizierte und gewissenhafte Audit eine wichtige Aushilfe in der Arbeit der staatlichen Organe der Finanzkontrolle sein und den wesentlichen positiven Einfluss auf die Erhöhung der Effektivität ihrer Arbeit, auf die Fülle und die Qualität der Ausführung{Erfüllung} ihrer Funktionen und der vor ihnen gelieferten{gestellten} Aufgaben leisten.

Wird gedacht, dass für den Beschluss der erwähnten Aufgaben breiter zweckmässig ist, das Institut des unabhängigen Audites in der Tätigkeit der spezialisierten Organe der staatlichen Finanzkontrolle auszunutzen{zu verwenden}. Die Wirtschaftsprüfer, seiend die Spezialisten der hohen Klasse, wie auf dem Gebiet der Inventur{Registratur}, als auch auf dem Gebiet der Finanzanalyse, die professionelle Verantwortung tragen und riskieren seine{ihre} Reputation im Falle der Vorstellung{Darstellung} der nicht objektiven Schlussfolgerungen. Außerdem werden die wirtschaftsprüferischen Organisationen, angesammelt die bedeutende Erfahrung{Versuch} der Prüfungen und der Analyse des Zustandes der Zahlungsfähigkeit, der Finanzimmunität{Finanzstabilität}, der ökonomischen Effektivität der am meisten verschiedenen Organisationen und ihrer Assoziationen, richtig{korrekt} und rechtzeitig können, die Tendenzen und bestimmten Gesetzmäßigkeiten in ihrer Tätigkeit zu bemerken, was im Plan der Warnung der Finanzprobleme sehr wichtig ist.

Auch ist aktuell die Frage über die Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der staatlichen und wirtschaftsprüferischen Kontrolle in der Banksphäre. Zwecks der Vervollkommnung, die Erhöhungen der Effektivität der Finanzkontrolle in der Banksphäre, es zweckmässig scheint, auf das Institut des Audites der Funktion durch die Einschätzung des Finanzwohlstands und der geschäftlichen Reputation der juristischen Personen - die Käufer mehr 20 % (der Anteil) der Aktien der kommerziellen Bank oder seines Kontrollpaketes (jetzt davon zu setzen es lernen sich{beschäftigen sich} die territorialen Institutionen{Gründung} der Bank Russlands).

Außer den obengenannten Aspekten, wenigstens, untersucht sein noch zwei Fragen der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der Organe der staatlichen Finanzkontrolle und des unabhängigen Audites sollen nach unserer Meinung, und sind in der Normativno-rechtsordnung, erlaubt{gelöst} und zwar:

Die Bestätigung von den unabhängigen Wirtschaftsprüfern der Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Berichtswesens der regionalen Verwaltungen und den Übereinstimmungen der finansovo-wirtschaftlichen von ihnen vollkommenen Operationen der Gesetzgebung Russischer Föderation (in diesem Plan ist auch zweckmässig, die unabhängigen Wirtschaftsprüfer, bei der engen Wechselwirkung{Zusammenarbeit} letzt mit den entsprechenden Organen der staatlichen Finanzkontrolle, zur Einschätzung der jährlichen Buchhaltungsberichte{Buchhaltungsabrechnungen} über die Erfüllung der konsolidierten Budgets der Subjekte russischer Föderation) heranzuziehen. Es ist nötig, zu bezeichnen{zu begehen}, dass die Reihe der Spezialisten als die obligatorische Bedingung der Überlassung der Finanzunterstützung den Regionen aus dem föderalen Budget anbietet, die Vorstellungen{Darstellung} des jährlichen qualifizierten wirtschaftsprüferischen Schlusses{Haft} über die Erfüllung des Budgets der Region (das Subjekt russischer Föderation) im Rechnungsjahr einzusetzen. Von anderen Wörtern, ist es in einem bestimmten Maß{Maßnahme} äåëåãèðîâàòü der Funktion der Kontrolle der regionalen Finanzen gerade den wirtschaftsprüferischen Organisationen vorgeschlagen. Für die Realisierung des gegebenen{vorliegenden} Vorschlages{Satzes}, wie Minimum, das System der Standards der staatlichen Finanzkontrolle notwendig ist, auf deren Grundlage schon kann man den unabhängigen Wirtschaftsprüfern arbeiten. Dabei können Wirtschaftsprüfer wie die Spezialisten im privaten{einzelnen} Sektor kaum die Kontrolle der staatlichen Finanzen ohne spezielle Vorbereitung und die Umqualifizierung zu verwirklichen. Deshalb ist der Vorschlag{Satz}, das Komitee der Regulierung der staatlichen Finanzkontrolle zu organisieren, das entwickeln wird (wird) ganzes System der Realisierung des obengenannten Vorschlages{Satzes} organisieren (und ihren Hauptelementen sollen sein: die vereinheitlichte Struktur des Berichtswesens nach den Aspekten der Tätigkeit der Subjekte russischer Föderation, die Standards der staatlichen Finanzkontrolle nach der gegebenen{vorliegenden} Richtung, den Mechanismus der Nutzung der unabhängigen Wirtschaftsprüfer).

Noch ein Fragen, der man beleuchten muß, sind eine Heranziehung der unabhängigen Wirtschaftsprüfer (die wirtschaftsprüferischen Organisationen) wie der unabhängigsten und erfahrenen Spezialisten zur Analyse und der Ausgabe der Schlüsse{Haft} (die Berichte{Abrechnungen}) über den Zustand der Steuersysteme die finansovo-wirtschaftliche Tätigkeit der grossen Unternehmen (die aufnehmenden die Einschätzung darunter Prozeduren der Verwaltung{Steuerung}, die Einschätzung ihrer Ergebnisse der finansovo-wirtschaftlichen Tätigkeit, die Einschätzung des aktuellen{fliessenden} Finanzzustandes des Unternehmens und die Bestimmung seiner Tendenzen usw.), insbesondere ökonomisch sozial bedeutet wie für die abgesonderten Regionen (zum Beispiel, ãðàäîîáðàçóþùèõ der Unternehmen usw.), als auch für das Land insgesamt (die natürlichen Monopole usw.).

Auf solche Weise, wird noch einige der Aspekt der fruchtbringenden Wechselwirkung{Zusammenarbeit} der Organe der staatlichen Finanzkontrolle (Der föderale Dienst Russlands nach den Sachen über die Zahlungsunfähigkeit und der Finanzgesundung etc.) und der Organe des unabhängigen Audites entworfen werden. Ist auch in diesem Zusammenhang zweckmässig, die entsprechenden Standards der Analyse und die Einschätzungen zu entwickeln. Die Standardisierung wird die Einigkeit in den informativen Materialien{Stoffen} und die Weisen der Einschätzung gewährleisten, und auch in den Formen des entsprechenden Berichtswesens, rationalisiert was bedeutend die staatliche Finanzkontrolle in diesem Plan.











































Die Liste der verwendeten Literatur



Die normativen rechtlichen Dokumente{Ausweise}
1. Das bürgerliche Gesetzbuch{Kodex} Russischer Föderation (der Teil erste) von 30.11.1994. ¹ 51-ÔÇ (ist ÃÄ ÔÑ russische Föderation 21.10.1994 übernommen.) (ðåä. Von 23.12.2003.)

2. Das föderale Gesetz von 21.11.1996 ¹ 129-ÔÇ (ðåä. Von 30.06.2003) « Über die Buchhaltung » (ist ÃÄ ÔÑ russische Föderation 23.02.1996) (mit èçì übernommen. Und äîï., rechtskräftig werdend mit 01.01.2004)

3. Das föderale Gesetz von 11.01.1995 ¹ 4-ÔÇ (ðåä. Von 30.06.2003, mit èçì. Von 23.12.2003) « Über die Rechenkammer{Rechenkrankenzimmer} Russischer Föderation » ist ÃÄ ÔÑ russische Föderation 18.11.1994 übernommen

4. Das föderale Gesetz von 07.08.2001. ¹ 119-ÔÇ (ðåä. Von 30.12.2001) « Über die wirtschaftsprüferische Tätigkeit » (ist ÃÄ ÔÑ russische Föderation 13.07.2001) übernommen

5. Das Gesetz russischer Föderation von 21.07.1993 ¹ 5485-1 (ðåä. Von 11.11.2003) « Über das staatliche Geheimnis »

6. Die Lage « Über das Finanzenministerium Russischer Föderation », genehmigt die Verordnung der Regierung Russischer Föderation vom 6. März 1998 ¹ 273

7. Die Verordnung der Regierung russischer Föderation von 06.02.2002 ¹ 80 « Über die Fragen der staatlichen Regulierung der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit in Russischer Föderation »

8. Die Verordnung der Regierung russischer Föderation von 23.09.2002 ¹ 696 (mit èçì. Von 04.07.2003) « Über die Behauptung Der föderalen Regeln (die Standards) der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit » (zusammen mit den Regeln)

9. Die Verordnung der Regierung russischer Föderation von 12.06.2002 ¹ 409 « Über die Maße{Maßnahmen} nach der Versorgung der Durchführung des obligatorischen Audites » (zusammen mit « von den Regeln der Durchführung des Wettbewerbes nach der Auswahl der wirtschaftsprüferischen Organisationen für die Verwirklichung des obligatorischen jährlichen Audites der Organisationen, in statutenmässig (ñêëàäî÷íîì) deren Kapital bildet der Anteil des Staatseigentums nicht weniger als 25 Prozente ») zusammen

10. Die Regel (der Standard) der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit « die Handlungen{Wirkung} des Wirtschaftsprüfers ist bei der Entdeckung der Entstellungen des Buchhaltungsberichtswesens » (die Kommission nach der wirtschaftsprüferischen Tätigkeit bei dem Präsidenten russischer Föderation 25.12.1996 das Protokoll ¹ 6) gebilligt



Die Lehrausgaben, die Bücher und die Monografien:

11. Das Audit: das Lehrbuch / Unter ðåä. V.I.Podol'skogo - der m: Ýêîíîìèñòú, 2004.

12. Bodi Z. Merton Ð. Die Finanzen: das Handbuch: die Gasse mit àíãë. - Ì., 2000.

13. Áóðöåâ V.V.Organisation des Systems der staatlichen Finanzkontrolle in Russischer Föderation: die Theorie und die Praxis. Den m: « Daschkov und Zu », 2002.

14. Äóáîíîñîâ E.S.gerichtlich die Buchhaltung: Uchebno-praktisch ïîñîáèå.-den m: die Buchwelt{Buchfrieden}, 2004.

15. Makal'skaja M.L., der Müller M.V.Pirozhkova N.A.grundlage des Audites: den Kurs{Studienjahr} der Vorlesungen mit ñèòóàöèîííûìè von den Aufgaben - 2 èçä., ïåðåðàá. Und äîï. Den m: « die Sache{Ding} und der Service » 2002.

16. Rumjantsev A.V., die Finanzkontrolle: den Kurs{Studienjahr} der Vorlesungen. - der m: den Verlag « die Sache{Ding} und der Service », 2003.

17. Ôåòèñîâ V.D.Finanzen: das Handbuch für die Hochschulen. - der m: ist, 2003 JUNITI-gegeben{JUNITI-vorliegend}.

18. Die Finanzen: das Lehrbuch für hochschule / unter ðåä. L.A.Drobozinoj. - der m: ÞÍÈÒÈ, 1999.

19. Die Finanzen: lehrbUch / unter ðåä. V.V.Kovaleva - der m: Çàõàðîâ, 2001.

20. Sheremet A.D., Ñóéö A.P.Audit: das Lehrbuch - der m: ÈÍÔÐÀ-Ì, 2002.

21. ßëáóëãàíîâ A.A.Postatejnyj den Kommentar Des föderalen Gesetzes « Über die wirtschaftsprüferische Tätigkeit » den m 2002.



Die Artikel{Posten} in den periodischen Druckschriften:

22. Andrjushin S.A., Äàäàøåâ A.Z.wissenschaftlich der Grundlage der Organisation des Systems der gesamtstaatlichen Finanzkontrolle // die "Finanzen", 2002, ¹ 4

23. Áóðöåâ V.V.System der Finanzkontrolle // das "Marketing", ¹ 4, 2000.

24. Øîõèí S.O.Institut des unabhängigen Audites und die staatliche Finanzkontrolle: die Perspektiven der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} // « Die wirtschaftsprüferischen Verzeichnisse », ¹ 7, 2002.



--------------------------------------------------------------------------------

[1] - Áóðöåâ V.V.System der Finanzkontrolle // "Marketing", ¹ 4, 2000 Mit 100

[2] - das Audit: das Lehrbuch / Unter ðåä. V.I.Podol'skogo - der m: Ýêîíîìèñòú, 2004. Mit 20

[3] - dort.

[4] - das Audit: das Lehrbuch / Unter ðåä. V.I.Podol'skogo - der m: Ýêîíîìèñòú, 2004. Mit 22

[5] - Andrjushin S.A., Äàäàøåâ A.Z.wissenschaftlich der Grundlage der Organisation des Systems der gesamtstaatlichen Finanzkontrolle // "Finanzen", 2002, ¹ 4. mit 59-60

[6] - Áóðöåâ V.V.Organisation des Systems der staatlichen Finanzkontrolle in Russischer Föderation: die Theorie und die Praxis. Den m: « Daschkov und Zu », 2002. Mit 34

[7] - Rumjantsev A.V., die Finanzkontrolle: den Kurs{Studienjahr} der Vorlesungen. - der m: den Verlag « die Sache{Ding} und der Service », 2003. Mit 42

[8] - Makal'skaja M.L., der Müller M.V.Pirozhkova N.A.grundlage des Audites: den Kurs{Studienjahr} der Vorlesungen mit ñèòóàöèîííûìè von den Aufgaben - 2 èçä., ïåðåðàá. Und äîï. Den m: « die Sache{Ding} und der Service » 2002. Mit 9

[9] - das Audit: das Lehrbuch / Unter ðåä. V.I.Podol'skogo - der m: Ýêîíîìèñòú, 2004. Mit 30

[10] - Rumjantsev A.V., die Finanzkontrolle: den Kurs{Studienjahr} der Vorlesungen. - der m: den Verlag « die Sache{Ding} und der Service », 2003. Mit 18

[11] - die Finanzen: das Lehrbuch für hochschule / unter ðåä. L.A.Drobozinoj. - der m: ÞÍÈÒÈ, 1999. Mit 391

[12] - Rumjantsev A.V., die Finanzkontrolle: den Kurs{Studienjahr} der Vorlesungen. - der m: den Verlag « die Sache{Ding} und der Service », 2003. Mit 19

[13] - Áóðöåâ V.V.System der Finanzkontrolle // das "Marketing", ¹ 4, 2000. Mit 31

[14] - Äóáîíîñîâ E.S.gerichtlich die Buchhaltung: Uchebno-praktisch ïîñîáèå.-den m: die Buchwelt{Buchfrieden}, 2004. Mit 42

[15] - Áóðöåâ V.V.System der Finanzkontrolle // das "Marketing", ¹ 4, 2000. Mit 32

[16] - die Finanzen: das Lehrbuch für hochschule / unter ðåä. L.A.Drobozinoj. - der m: ÞÍÈÒÈ, 1999. Mit 392; ÐóìÿíöåâÀ.Â., die Finanzkontrolle: den Kurs{Studienjahr} der Vorlesungen. - der m: den Verlag « die Sache{Ding} und der Service », 2003. Mit 22

[17] - Rumjantsev A.V., die Finanzkontrolle: den Kurs{Studienjahr} der Vorlesungen. - der m: den Verlag « die Sache{Ding} und der Service », 2003. Mit 24

[18] - Makal'skaja M.L., der Müller M.V.Pirozhkova N.A.grundlage des Audites: den Kurs{Studienjahr} der Vorlesungen mit ñèòóàöèîííûìè von den Aufgaben - 2 èçä., ïåðåðàá. Und äîï. Den m: « die Sache{Ding} und der Service » 2002. Mit 16

[19] - Øîõèí S.O.Institut des unabhängigen Audites und die staatliche Finanzkontrolle: die Perspektiven der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} // « Die wirtschaftsprüferischen Verzeichnisse », ¹ 7, 2002 Mit. 27

[20] - Øîõèí S.O.Institut des unabhängigen Audites und die staatliche Finanzkontrolle: die Perspektiven der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} // « Die wirtschaftsprüferischen Verzeichnisse », ¹ 7, 2002 Mit. 29

[21] - Øîõèí S.O.Institut des unabhängigen Audites und die staatliche Finanzkontrolle: die Perspektiven der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} // « Die wirtschaftsprüferischen Verzeichnisse », ¹ 7, 2002 Mit. 34

[22] - Øîõèí S.O.Institut des unabhängigen Audites und die staatliche Finanzkontrolle: die Perspektiven der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} // « Die wirtschaftsprüferischen Verzeichnisse », ¹ 7, 2002 Mit. 35

[23] - Øîõèí S.O.Institut des unabhängigen Audites und die staatliche Finanzkontrolle: die Perspektiven der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} // « Die wirtschaftsprüferischen Verzeichnisse », ¹ 7, 2002 Mit. 36

[24] - Øîõèí S.O.Institut des unabhängigen Audites und die staatliche Finanzkontrolle: die Perspektiven der Wechselwirkung{Zusammenarbeit} // « Die wirtschaftsprüferischen Verzeichnisse », ¹ 7, 2002 Mit. 36

[25] - Áóðöåâ V.V.Organisation des Systems der staatlichen Finanzkontrolle in Russischer Föderation: die Theorie und die Praxis. Den m: « Daschkov und Zu », 2002. Mit 412

[26] - Áóðöåâ V.V.Organisation des Systems der staatlichen Finanzkontrolle in Russischer Föderation: die Theorie und die Praxis. Den m: « Daschkov und Zu », 2002. Mit 418

[27] - ßëáóëãàíîâ A.A.Postatejnyj den Kommentar Des föderalen Gesetzes « Über die wirtschaftsprüferische Tätigkeit » den m 2002. Mit 5

[28] - Sheremet A.D., Ñóéö A.P.Audit: das Lehrbuch - der m: ÈÍÔÐÀ-Ì, 2002. Ñ15

[29] - dort.

[30] - dort.

[31] - Rumjantsev A.V., die Finanzkontrolle: den Kurs{Studienjahr} der Vorlesungen. - der m: den Verlag « die Sache{Ding} und der Service », 2003. Mit 63

[32] - das Audit: das Lehrbuch / Unter ðåä. V.I.Podol'skogo - der m: Ýêîíîìèñòú, 2004. Mit. 30

[33] - Sheremet A.D., Ñóéö A.P.Audit: das Lehrbuch - der m: ÈÍÔÐÀ-Ì, 2002. Mit 37

Den wirtschaftsprüferischen Schluss{Haft}

Als Ergebnis des Audites des Buchhaltungsberichtswesens

ÎÎÎ der "Irbis"

Für 2003



ÎÎÎ « der Rinden{Krusten} das Audit »

Die Adresse: XXX. Moskau, die Straße. XXX, ä. XX, Tel. XXXX

Die Lizenz auf die Durchführung des allgemeinen Audites ¹ XXXXX von "XX" XXXX 2001ã.

Geltend{Handelnd} bis zu "XX" XXX 2004ã.

ð/ñ XXXX



Entsprechend dem Vertrag ¹ XX vom XX. Dezember 2002ã. ist die wirtschaftsprüferische Prüfung des Buchhaltungsberichtswesens ÎÎÎ der "Irbis" für 2002 geleitet

Am Audit nahmen teil:

Sokolov I.V. - der Leiter der Prüfung

( das Qualifikationszeugnis des Wirtschaftsprüfers ¹ XXX von XX)

Smirnov K.N. - der Leiter der wirtschaftsprüferischen Firma

Volkov A.D. - der Wirtschaftsprüfer.



Den Bericht{Abrechnung} der wirtschaftsprüferischen Organisation

( Das vollziehende Organ ÎÎÎ der "Irbis")

ÎÎÎ der "Irbis"

( ÎÎÎ der "Irbis", ÈÍÍ XXX;

Die Adresse: XXX. Moskau, die Straße. XXX, ä. XX;

Ð/ñ XXX in XXX

ê/ñ XXX, ÁÈÊ XXX)



In àóäèðóåìîì die Periode für die Vorbereitung des Buchhaltungsberichtswesens ÎÎÎ der "Irbis" antworteten:

Der Generaldirektor ÎÎÎ der "Irbis":

Mit 01.01.2003ã. bis die Gegenwart - Nikolaev A.N.



Der Hauptbuchhalter ÎÎÎ der "Irbis"

Mit 01.01.2003ã. bis die Gegenwart - Sivenkova O.L.



1. Von der wirtschaftsprüferischen Organisation ÎÎÎ « der Rinden{Krusten} ist das Audit » das Audit des Buchhaltungsberichtswesens ÎÎÎ der "Irbis" für 2003 geleitet.

2. Bei der Planung und die Durchführung des Audites des erwähnten Buchhaltungsberichtswesens war der Zustand des Systems der inneren Kontrolle ÎÎÎ der "Irbis" die Verantwortung für deren Organisation untersucht trägt das vollziehende Organ ÎÎÎ der "Irbis"

3. Das System der inneren Kontrolle war ausschließlich studiert damit man den Arbeitsumfang, der für die Formierung der wirtschaftsprüferischen Meinung über die Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} den Buchhaltungsberichtswesen notwendig ist, bestimmen konnte. Durchgeführt in den Lauf{Gang} des Audites bedeutet die Arbeit die Durchführung der vollen und allumfassenden Prüfung des Systems der inneren Kontrolle ÎÎÎ der "Irbis" zwecks der Entdeckung aller möglichen Mängel nicht.

4. Im Laufe des Audites haben die Wirtschaftsprüfer keine Tatsachen entdeckt, aus denen man die Schlussfolgerung über die Nichtübereinstimmung des Systems der inneren Kontrolle ÎÎÎ der "Irbis" den Maßstäben und dem Charakter seiner Tätigkeit machen könnte.

5. Die Meinung der wirtschaftsprüferischen Organisation über die Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} des Buchhaltungsberichtswesens ÎÎÎ der "Irbis" ist im zusammenfassenden Teil des wirtschaftsprüferischen Schlusses{Haft} für 2003 gebracht{angeführt}. Im Lauf{Gang} des Audites des Buchhaltungsberichtswesens waren die nächsten Verstöße eingerichtet die Gesetzgebung Russischer Föderation etwa die Führung der Buchhaltung und die Zusammenstellung des Buchhaltungsberichtswesens, die beeinflussend oder die potentielle Möglichkeit des Einflusses auf ihre Richtigkeit{Glaubwürdigkeit} enthalten für 2003, gezeigt.